Weißhaubenkakadu krank

Diskutiere Weißhaubenkakadu krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Am Montag abend ging es unserer Ernie von Stunde zu Stunde immer schlechter, sie hat erbrochen, wollte auch nicht mehr auf der Stange...

  1. #1 vögelchen3011, 25. August 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Hallo
    Am Montag abend ging es unserer Ernie von Stunde zu Stunde immer schlechter, sie hat erbrochen, wollte auch nicht mehr auf der Stange sitzen, ist immer wieder nach unten auf den Boden um dort zu schlafen.

    Morgens bin ich mit ihr gleich in die Klinik, der Gesundheitszustand war so schlecht das sie da bleiben musste.

    Nachmittags rief die TÄ an mit den ersten Ergebnissen an, Zink und Bleivergiftung, sowie wurden kleine Teile beim Röntgen im Magen festgestellt. Die TÄ fragte ob wir eventuell Bleiband in unseren Gardinen haben oder sie gerne an anderen metallischen Sachen knabbert. Bleiband konnte ich ausschließen, aber hin und wieder knabbert sie gerne an Reißverschlüssen, die Teilchen im Magen konnten dann gut einen Reißverschluss zugeordnet werden.

    Sämtliche Blutwerte waren tief im Keller, ausser die Leberwerte und die Thrombozyten, heute sah es wieder ganz anders aus, alle Werte im grünen Bereich aber leider sind die Leberwerte und die Thrombozyten sehr schlecht.

    Ein erweiterter Drüsenmagen wurde auch festgestellt, da ihr Federkleid auch nicht gerade gut aussieht wurden nun Tests auf Borna und PBFD vorgenommen. Ich denke mal so in ca. 10 Tagen werde ich die Ergebnisse haben.

    Heute konnte ich sie wieder nach Hause holen, hoffe mal das die Teilchen auf natürlichen Weg ausgeschieden werden, laut erneuter Röntgenaufnahme scheinen sich die Teilchen den Darmausgang zu nähern.

    LG
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Alexandra,

    ich drücke dir und vorallem Ernie ganz feste die Daumen, daß es Ernie bald wieder besser geht und
    auch keine bleibenden Schäden entstanden sind.

    LG (auch) Alexandra
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo Aleksandra
    das ist schlimm...hoffe nur sie es wird sich verbessern...
    kannst du ihr aufzuchsbrei geben...den von kaytee habe oder einen anderen den ihr in DE habt...

    einfach mit wassermischen, bis zu einer konstistenz wie kartoffelpuree...also nicht zu flussig...das wird sie in einem guten ernahrungszustand halten bis sie durchkommt.

    Alle meine weissen lieben es...speziel wenn etwas warm ...

    danach kannst du anderes untermischen....ich komme spater darauf zuruck
    Musst du medikamente zu hause geben?

    Reissverschlusse sind eine klassishe vergiftung ....das ist eine der ersten warnungen die ich gelernt habe...speziel die auf alten opa-schlafanzugen...die hatten noch blei glaube ich.
    Aber das die heutigen noch vergiften konnen, erstaunt mich doch.

    machs gut
    Celine
     
  5. Hennchen

    Hennchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich bedanke mich auch für den Hinweis. Sind zwar nur Bonsai Kakadus und die meisten Reißverschlüsse sind hier auch verbannt. aber wenn er einen findet, hängt mein Oberschredderer auch sofort dran.
    Natürlich hatte ich da immer schon Sorge dass er Ärger mit Fremdkörperabschlucken bekommt - aber mit Vergiftung ist das ja dann noch heftiger.

    Ganz doll gute Besserung Eurer Ernie!!!!
     
  6. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Alexandra,
    auch ich wünsche deinem Ernie gute Besserung und hoffe, dass die Testergebnisse negativ ausfallen.
     
  7. #6 charly18blue, 26. August 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alexandra,

    ich hoffe Deinem Kakadu gehts weiterhin besser :trost: . Trotzdem Du Bleiband in Gardinen ausschließt bei Dir, muß ja irgendwo eine Bleiquelle sein. In den heutigen Reißverschlüssen ist kein Blei verarbeitet. Reißverschlußteile verschluckt = Zinkvergiftung = Ist schlüssig. Aber wo kommt das Blei her? Such bitte nochmal alles ab.
     
  8. Hennchen

    Hennchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Norddeutschland
    Nach dem , was Wikipedia über die Legierungen sagt, aus denen Reißverschlüsse sind, könnte schon etwas Blei enthalten sein, zwar in geringem Umfang, aber chemisch nicht so eingebunden, sodass es dann doch eine Wirkung haben könnte. Aber das ist nur das , was ich als Laiin davon zu verstehen meine. Ich bin auch nur auf die Idee gekommen, das zu schauen, weil es eigentlich naheliegend wäre, dass so eine heftige Vergiftung von der gleichen aufgenommenen Sache kommt.

    Aber das soll keine Entwarnung sein. Ich finde schon richtig, dass du noch nach einer möglichen weiteren Bleiquelle fahndest, wie charly18blue es schreibst, um Ernie nicht nochmal dieser Gefahr auszusetzen.

    Ich hab auch keine Ahnung, ob sich der vorhandene Rest-Reißverschluss irgendwie chemisch analysieren lässt, um da , wenn Du nichts andres findest, Klarheit reinzubringen.

    Für die weiteren Tests drück ich ebenfalls die Daumen. Unter Umständen kann die Sache mit dem Drüsenmagen auch von der Vergiftung kommen. Für Zinkvergiftungen sind Körneranschoppungen im Drüsenmagen belegt.

    Gute Besserung für Ernie.
     
  9. #8 charly18blue, 27. August 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Der Drüsenmagen kann sich auf jeden Fall dadurch erweitern. Ich zitiere mal aus meinen Artikel über Borna und PDD:

    D.h. also, dass im Gegensatz zur durch PDD verdünnten Drüsenmagenwand, die Drüsenmagenwand bei einer der anderen aufgezählten Erkrankungen normal dick ist.
     
  10. #9 vögelchen3011, 27. August 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für eure Antworten.

    Sie ist immer noch recht matt und schläft auch viel, bedingt auch durch die Anämie, die TÄ meinte das durch die Verminderung der roten Blutplättchen eine Anämie entstanden ist, das könnte 2 Ursachen haben, entweder sie hat innerliche Blutungen oder es kommt durch die vielen Infusionen die das Blut verdünnt haben (innerliche Blutungen konnten bisher nicht nachgewiesen werden, durch Blut im Kot oder andere Anzeichen).

    Ihr Appetit hält sich in Grenzen, war auch untergewichtig aber hat wieder zugenommen, vllt. mit dem Aufzuchtbrei keine schlechte Idee.

    Medikamente bekommt sie nicht.

    Das mit dem Blei ist mir auch ein Rätsel, sie ist ja flugunfähig und daher würde ja nur der Käfig und die nähere Umgebung in Frage kommen…………….Zink könnte ja auch in Schrauben oder Karabinerhaken vorkommen die nicht verchromt sind, da sitzt sie auch immer gerne dran und versucht diese aufzubekommen, Muttern und Schrauben haben es ihr auch angetan.

    Werde jetzt erst einmal die Ergebnisse der virologischen Untersuchungen abwarten und hoffen, dass es bergauf geht.

    Blöd ist nur, dass mir gerade ein Welli zugeflogen ist, wenn wirklich Polyoma oder PBDF im Bestand ist und sich der Besitzer doch noch melden tut..............blöde Situation.

    LG
    Alexandra
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    um die roten blutkorperchen aufzubauen, wenn sie ihren brei frisst,kannst ud folgendes untermischen;
    das grune puder von gekeimtem getreide oder lowenzahnblattern...oder noch von gekeimnter gerste ...grune puder gibt es zu kaufen..es kann auh sehr gut getrocknete brenessel in puderform unter den brei gemischt werden...sogar besser als die anderen denn ziemlich reich in eisen...

    wenn brenessel oder lowenzahn ungespritzt bei dir wachst, trockne die baltter im backofen bei der kleinsten temperatur...geht schnell..paar minuten.
    Dann in eine saubere kaffemuhle und schon hast du das puder...umsonst.


    Es ist wirklich ein superbooster
     
  12. #11 vögelchen3011, 31. August 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    wollte mal wieder kurz berichten, seit gestern geht es der Ernie wieder besser, sie frisst gut und ist wieder ganz die Alte. Ich hoffe mal, dass es auch so bleibt und ich denke mal, dass sie heute aus dem Krankenkäfig entlassen werden kann und wieder zu Charles in den Großen umziehen kann.

    Das mit dem Blei ist mir immer noch ein Rätsel, habe auch das Net durchforstet…………….bin dabei auf einen Bericht in der Zeitung „Die Welt“ gestoßen, da wurde über Giftstoffe in Kleidung berichtet, das Knöpfe und Reißverschlüsse teilweise einen hohen Anteil an belastenden Stoffen haben, wie auch Zink und Blei.

    Habe auch immer den Kot untersucht und nichts gefunden (Metallteile vom Reißverschluss), bisher waren auch keine unverdauten Körner im Kot zu erkennen.

    Habe ja am 8.9 einen Kontrolltermin in der Klinik, da kommt der Charles mit, mal sehen wie ich ihn in die Transportbox bekomme.

    @ Celline
    Danke für deinen Ratschlag, vllt. unterschätzt man wirklich manchmal die Naturheilkunde und sie ist eine gute Ergänzung, hatte auch an rote Beete gedacht, die hat sie aber nur bedingt gefressen. Aber das mit dem Pulver eine gute Idee, kann man übers Obst oder dem Körnerfutter beimischen.

    LG
    Alexandra
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja, Alexandra,
    die genannten grunsachen haben auch ein grosses entgiftungpotenzial...
    ich denke das ab und zu (3 x die woche) ihr helfen wurde wenn du grune heilerde ins trinkwasser tust...alles metal oder gift was im verdaungstrakt sein konnte wird angezogen und neutralisiert (entgiftet)...
    war im falle von Ernie wichtig denn sie ist besser aber ob alles weg un geheilt ist? organe entgiftet?...zweifel.

    War aber schon gluck das es nciht ins nervensystem eingedrungen ist...

    frisst sie keinen warmen brei?
    Celine
     
  14. #13 vögelchen3011, 7. September 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Nein, frisst sie nicht, beim Fressen ist sie recht "wählerisch" was sie nicht kennt von klein auf wird nicht beachtet.
    Vllt. manchmal ganz gut, da sie dadurch nicht aufs menschliche Essen fixiert ist, sie guckt zwar manchmal ganz interessiert, aber dabei bleibt es auch, dagegen ist die Gelbhaube ganz anders, alles was essbar ist wird ins Visier genommen, besonders die fettigen Sachen wie Margarine, Speck, Fleisch............bekommt er aber nicht, auch wenn er lautstark protestiert.

    Ja Celine vllt. hatte sie wirklich Glück, dass die Vergiftung nicht das Nervensystem angegriffen hat.

    Aber erst einmal ist mir ein ganz großer Stein vom Herzen gefallen, alle Tests waren negativ, kein Borna und die anderen auf Polyoma und PBFD sind auch negativ ausgefallen.

    LG
    Alexandra
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    super...da bin ich auch sehr glucklich das sie durchgekommen ist...:zustimm:
    Celine
     
  16. #15 vögelchen3011, 17. September 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    wir waren ja noch einmal zur Nachuntersuchung, hat auch weiterhin wieder gutbzugenommen, ist jetzt auf 460 Gramm, Blutwerte waren sehr gut, ausser die Thrombozyten waren noch nicht ganz so gut, aber im Grenzbereich.
    Die Metallteilchen sitzen immer noch an der selben Stelle fest, da diese Teilchen aber recht tief am Magenausgang sitzen wäre es recht kompliziert diese zu entfernen und eine OP sehr riskant, solange wie sie keine Beschwerden verursachen wäre es wohl kein Problem sie im Magen zu lassen.
    Ich hatte auch noch einmal nachgefragt wegen dem Gefieder, könnte auch genetisch bedingt sein, Parasiten wurden ausgeschlossen, da keine Hautveränderungen vorliegen.

    Hatte ja auch den Charles, die kleine Gelbhaube dabei, Blutwerte und der Rest alles bestens, gut im Futter:D 461 Gramm, aber beim Röntgen wurde eine leichte Verdichtung der Luftsäcke festgestellt, nicht bedrohlich aber ich sollte darauf achten.

    LG
    Alexandra
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    kannst du sagen am welchen magen? sind die teilchen im verdauungstrakt? oder in der zellwand?

    ich glaube nicht an genetik was das gefieder betrifft...wenn, dann ware es etwas extrem seltenes...ware es dir moglich dvon dem schlechten gefieder ein foto zu machen??? oder vielleicht von den schlechten federn?

    gefieder spricht fast von alleine...
    schonen abend
    Celine
     
  18. #17 vögelchen3011, 24. September 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
    Den Anhang 356879 betrachten

    die Teilchen sind kurz vorm Darm, aber wie es aussieht haben sie sich dort festgesetzt und gehen nicht ab.
    LG
     
  19. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.835
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Das Bild läßt sich nicht öffnen. Lad es doch mal hiermit hoch KLICK. Dann einfach den Link kopieren "Bild in Originalgröße" und hier einfügen.
     
  20. #19 vögelchen3011, 26. September 2016
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    4
  21. #20 papugi, 26. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.649
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    also nix genetisch mit dem gefieder...so eine aussage ist wohl mangel an erfahrung...

    ich wurde sagen das es schlecht "gekammt ", zerstruppt...irgendwo reibt, wahrscheinlich am gitter oder boden oder/ und der vogel "kammt" es schlecht... ...und / oder mangel an nasswerden (richtig nass)
    Wenn man fotos von gefieder macht ist wichtig das ende zu fotografieren...
    wenigstens bei der einen sieht man keine zuschnurung...

    auch, ganz intuitiv (da man ja nicht viel vom gefieder sieht), scheint mir die feder dunn...ware gut die ernahrung anzuschauen..
    Wie sieht der rest aus? mach doch mal ein foto von dem gebrustgefieder, rucken, flugel, schwanz...vielleicht auch die haubenfedern...
    ich hab so eine kleine idee uber die dunne der federn...aber das eventuel spater..wenn du willst zuerst uber ernahrung schreiben...

    Celine
     
Thema:

Weißhaubenkakadu krank

Die Seite wird geladen...

Weißhaubenkakadu krank - Ähnliche Themen

  1. Weißhaubenkakadu -----Langjähriger Partner verstorben

    Weißhaubenkakadu -----Langjähriger Partner verstorben: Mein Weißhaubenkakadu Jako ist heut morgen in meinen Armen gestorben,bin fix und fertig , das hätte nicht passieren dürfen, Er hat mich abgöttisch...
  2. Suche 0,1 (weiblichen) Weißhaubenkakadu

    Suche 0,1 (weiblichen) Weißhaubenkakadu: Hallo. Mit Genehmigung von Susanne versuche ich es noch hier. Nachdem meine Weißhaubenhenne Frau Rübi vor zwei Wochen, nach 5 wöchigem...
  3. Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??

    Weißhaubenkakadu für Anfänger geeignet??: Hallo Leute, Ich hätte eine frage zu Weißhaubenkakadus. Die Kleinanzeigen hier bei mir in Italien sind voll von diesen Vögeln. Aber meistens...
  4. Wie bring ich mein Weißhaubenkakadu von dem brei zeug weg und zum trockenfutter?

    Wie bring ich mein Weißhaubenkakadu von dem brei zeug weg und zum trockenfutter?: Er ist 1.6.12 geb Und braucht immer noch sein babybrei :( Und wenn ich ihm nichts gebe damit er gezwungen ist futter/obst zu essen dann weint er...
  5. Zucht Weißhaubenkakadu

    Zucht Weißhaubenkakadu: Hallo. Kann mir hier jemand weiterhelfen mit Zuchterfahrung? Ich habe ein kleines Weißhaubenmädel, geschlüpft am 14.05.12 (ist jetzt also 4...