Welche Arten vertragen sich?

Diskutiere Welche Arten vertragen sich? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe 2 Rosellasittiche, die ich in einer Zimmervoliere (1m x 1m x 2m) halte. Ich würde mir gerne noch ein Vogelpärchen einer anderen...

  1. #1 Unregistered, 11. April 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!
    Ich habe 2 Rosellasittiche, die ich in einer Zimmervoliere (1m x 1m x 2m) halte. Ich würde mir gerne noch ein Vogelpärchen einer anderen Art dazukaufen. Ich dachte z.B. an Halsbandsittiche. Hat jemand Erfahrung, ob eine Gemeinschaftshaltung möglich ist? Zusätzlich bekommen meine Rosellas 2x wöchentlich Freiflug und im Sommer sind sie in einer Außenvoliere (2 x 1,5 x 2m). Welche Art wäre sonst noch geeignet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi
    Also ich glaub kaum, dass man zu den Rosellas überhaupt eine Art dazusetzen kann.
    Und wenn dann keien Halsband...

    Eigentlich sind in meinen Augen alle Edelsittiche bzw eigentlich alle arten ungeeignet, da die rosellas selber auch sehr aggressiv sind!
     
  4. Wusch

    Wusch Guest

    Hallo Jan!

    Ich glaube da liegst Du ein bischen falsch! Meine beiden Rosellas vertragen sich problemlos beim Freiflug mit den 2 Nymphensittichen und den beiden Wellis meiner Schwester. Agressive Tendenzen zeigen nur die Nymphen: Sie drohen mit Hacken und Fauchen. Die Rosellas suchen dann ganz schnell das Weite. Meiner Meinung nach wissen meine Rosellas gar nicht welche Kräfte sie haben.

    Viele Grüße Wusch
     
  5. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo Zusammen :)

    Ich empehle auch nicht gerade Rosellas mit anderen Arten zusammen zuhalten. Solange sie jung sind ist das vieleicht kein Proplem aber wenn sie in Brutstimmung kommen dann ist das Risiko schon hoch das es schief geht.
    wenn sie nur beim Freiflug zusammen sind dann mag das vieleicht auch gut gehen aber zusammen in einer Voliere, wo sie sich nicht weiter aus dem weg gehen können da rate ich eher von einer Gemeintschaftshaltung ab.
    Es gibt sicher auch Fälle wo die vergesellschaftung klappt aber das ist denke ich eher selten.

    Halsbandsittiche kann man da schon eher mit anderen Arten vergesellschaften aber bei Rosellas ist das schon schwieriger.
     
  6. #5 Wolkenkratzer, 12. April 2002
    Wolkenkratzer

    Wolkenkratzer Guest

    Vergesellschaftung ist imho immer eine Frage des Freiflugs. Bei 24h ám tag Freiflug, mit genügend Ausweichfläche sollte es kaum zu Problemen unter einzelnen Sitticharten kommen.

    Die Frage ist nur, hat man diese Fläche für die Vögel zur Verfügung und können sie wirklich immer!!! (auch im urlaub) frei fliegen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Vergesellschaftung??

    Hallo Unbekannter!

    Wie Sunny schon schrieb wird es Ärger geben im Frühjahr zur Brutzeit ,vor allen mit Rosellas und Artgleichen.

    Wir haben es schon in mehren Volieren, auch größern probiert, es gab immer im Frühjahr Ärger, was aber bei den Edelsittichen noch nicht vor kam. Die haben wir mit Nymph. , Agas, Sings., Prinzes of Wals, und anderen zusammen.

    Das soll aber nicht heißen das es überall gut geht :~ :~ wir haben sie meistens von Anfang an als Jungtiere zusammen gesetzt. Deswegen hat es wohl auch geklapt.

    Also VORSICHT beim Vergesellschaften .
     
  9. #7 Andreas0001, 12. April 2002
    Andreas0001

    Andreas0001 verstorben 2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53577 Neustadt/Wied
    Hallo Unbekannte(r),

    mit Vergesellschaftung verschiedener Vogelarten bin ich auch vorsichtig geworden. Das ganze Jahr über geht es eigentlich recht gut in meiner Voliere. Aber meine Singsittiche sind zur zeit brutlustig und der Hahn ist sehr aggressiv den anderen Vögeln gegenüber. Ich habe das paar nun vorerst mal aus der Gemeinschaftsvoliere entfernt und für sich alleine gesetzt, da der hahn die anderen Vögel doch sehr angegangen hat.


    Gruß

    Andreas
     
Thema:

Welche Arten vertragen sich?

Die Seite wird geladen...

Welche Arten vertragen sich? - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  3. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  4. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...
  5. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...