Welche Rasse legt am besten?

Diskutiere Welche Rasse legt am besten? im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, wenn man in der Literatur so rum blättert, dann fällt mir immer auf, daß es hauptsächlich Masthühner zur Fleischnutzung oder Zwiehühner...

  1. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hallo,

    wenn man in der Literatur so rum blättert, dann fällt mir immer auf, daß es hauptsächlich Masthühner zur Fleischnutzung oder Zwiehühner gibt. Die Zwiehühner sollen ja wohl recht gut legen, sind aber auch vom Fleisch her gut zu gebrauchen.

    Ich möchte mir gerne wieder Hühner zulegen, welche gut legen. Schlachten will ich keine Hühner. Mir geht es eigentlich nur um die Eier. Natürlich sollten die Hühner schon "ordentlich" aussehen.

    Welche Rasse würdet ihr mir denn empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Welche Rasse legt am besten?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris92, 01.03.2009
    chris92

    chris92 Ziergeflügelzüchter

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    46414 Rhede
    wenn es ums legen geht kann ich mit gutem Gewissen New Hampshire Bielefelder Kennhühner Italiener sowie Leghorn entfehlen (wobei letztere sehr nervös sind)

    mfg chris
     
  4. #3 -enrice-, 01.03.2009
    -enrice-

    -enrice- Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    New Hampshire - da kommt es sehr auf die Herkunft an, manche legen sehr gut und manche überhaupt nicht gut.

    Was zu empfehlen wäre, sind rebhuhnfarbige Italiener aus der landwirtschaftlichen Lehranstalt in Triesdorf (Ansbach bei Nürnberg) das BE zu 1,4 das Stück, dort wird auf Leistung selektiert.
    Die haben auch noch Sulmtaler.

    Ansonsten Hühner aus einem franz. Selectionscenter.

    mfg
    -enrice-
     
  5. theus

    theus liebt Gänse

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BLK
    Zwerg-Welsumer

    Die legen eigentlich recht große und auch viele Eier. Wenn du sie nicht schlachten willst, ist es doch egal, wie groß die Hühner sind.

    mfG Matthias
     
  6. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hallo Mathias,

    eigentlich ist es egal.

    Aber Zwerge hatten meine Eltern früher mal. Wenn ich mich da recht erinnere, fliegen die fast wie die Vögel. Die haben abends nicht im Stall gesessen, :schimpf:sondern in den Eichen. Da haste gedacht der Fuchs hätte sie geholt.

    Zwischendurch war dann mal eine Henne drei Wochen ganz weg und ist dann mit einer Rasslbande Küken aus 8):pNachbars Garten wieder gekommen.

    Außerdem müßte ich dann unseren Hühnerhof :nene:höher einzäunen.

    Und irgendwie haben es mir die Riesen:beifall: so angetan.

    Habe schon einen Stamm (1.5.) Brahmas im Auge. Die sollen allerdings 150 Euro kosten.

    Weiß nicht genau,:? ob das nicht zu teuer ist.
     
  7. #6 markusr., 23.03.2009
    markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Chris

    Geb dir da vollkommen recht.

    LG
     
  8. #7 markusr., 23.03.2009
    markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Zwerg-Welsumer tolle Tiere aber ein hoher Baum sollte nicht im Gehege stehen,sind super gute Flieger und schlafen für ihr leben gern im Baum.Da muß man sich darüber im klaren sein,das es paßieren kann das man die Hühner jeden Abend aus dem Baum pflücken und in den Stall setzen muß.
    So hatte unser Zuchtnachbar mehrere Stämme zur Zucht und einen mehrere Meter hohen Nußbaum,all seine Hehne schliefen im Stall schön auf der Stange und die Hühner in den Bäumen.Jeden Abend halfen wir die Hühner einsammeln,naja,lustig ist es auf jeden Fall.
    LG
     
  9. bonita

    bonita Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ganz wunderschön und sehr sehr gute leger sind die Brakelhühner, bei einer eierleistung von 220 bis 250 im Jahr.
     
  10. #9 LadyCassandra, 23.03.2009
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also Brahmas sind wunderschön und der preis soweit ok bis niedrig ..wie *nur besonders tolle eierleger sind sie nicht..und verteufelt brutfreudig..was die eierleistung nochmal reduziert 8)

    grüsse
    Tina
     
  11. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hallo,

    also sind 25 Euro pro Tier nicht:? zu teuer?

    Habe mir die Truppe jetzt angeschaut.:prima: Wohne dort ganz in der Nähe. Es sind drei blaue Hennen, zwei schwarze Hennen und ein blauer Hahn. Die blauen sind aus 07 und die schwarzen aus 08.

    Habe dann gesehen, daß im Nachbargehege noch ein einzelner Hahn mit lauter Hybriden rum läuft und wollte den natürlich gleich als Bonus :zwinker:mit raus handeln.

    Könnte dann ja die blauen :freude:mit Hahn und die schwarzen:freude: mit Hahn zusammen setzen.

    Jetzt soll der ganze Spaß (fünf Hennen und zwei Hähne) 160:? Euro Kosten. Ich denke das sind ganz gute Preise, oder?

    Finde zwar im Netz auch Brahma die günstiger sind. Aber dann kommt der Versand dazu, und der ist ja auch ziehmlich teuer8( und für solche Tiere bestimmt auch nicht sehr:traurig: angenehm.

    Ich werde wohl am Samstag zuschlagen und sie abholen.;) Das sind ja echt stattliche Tiere.
     
  12. #11 GoldundSilber, 26.03.2009
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    also bei Brahmas kenne ich mich ja nicht aus, habe Vorwerker. Aber wenn Du jetzt pro Hahn nur 2 bzw. 3 Hennen hast - sind das nicht zuwenige?? Meine Hühner wären da schnellstens vom Gockel total "abgelatscht" und gestresst....
     
  13. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hallo

    Das stimmt. Ich werde sie aber getrennt setzen.

    Ein Hahn mit den grauen in einen Auslauf und die anderen drei in einen anderen.

    Wenn ich in den nächsten Tagen noch Brahmas bei uns in der nähe finde, werde ich evtl noch welche dazu kaufen. Platz habe ich genug.

    Hatte schon mal überlegt, ob ich nicht zu den Brahmas noch Cochin oder Orpingtonhennen zusetzen kann.

    Würden die sich vertragen?
     
  14. #13 LadyCassandra, 26.03.2009
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    25 ist wirklich ok..ich zahl hier locker 40 ...allerdings lass das mit dem zweiten hahn..brahmas haben malaienblut und sie vertragen zweithähne nur in ausnahmefällen..in der regel bringen sich die jungs sogar um ..und wenn du nur zwei oder drei hennen pro hahn hast werden die schnell verletzt sein..so ein brahmahahn ist schwer und tritt in der regel so 100 mal am tag..da gibts ratzfatz erst nackte dann aufgeschlitzte hennen..wenn dir an den tieren was liegt nimm nicht weniger als 5 oder 6 hennen PRO hahn..meine jungs haben sogar 30 und ich hab ne 95 prozentige befruchtung bei den eiern

    grüsse
    Tina
     
  15. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hey,

    danke für den Tip. Dann werde ich am Samstag eine Hahn und die fünf Hennen holen.

    Dadurch spare ich mir auch die Arbeit, unseren Hühnerhof zu teilen:zwinker:.

    Aber nochmal die Frage: Könnte ich dann später evtl. zu dem Stamm Cochin mit zu packen? Würde sich die Brahmatruppe und die Cochinhennen vertragen?
     
  16. #15 markusr., 26.03.2009
    markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Wenn du viel Platz hast kannst du auch verschiedene Rassen zusammen halten,da wird eine normale Hackordnung ausgetragen.Es kann sein das die Hennen die Neuen die ersten Tage jagen,da wäre es gut mehrere Futter.-und Wasserstellen auf zu stellen.Das muß dir jedoch nicht paßieren und wenn ist es ne Sache die in ein paar Tagen von den Hennen Selbst geregelt wird.
    Wenn du sie nur so halten willst ist egal was du zusammen setzt,wenn du jedoch züchten willst sollte dir klar sein,das ein Hahn einer Rasse,alle Hennen die er zur Verfügung hat tritt und du dann halt lauter Mischmasch bekommst.
    Bei den Hähnen ist es so das du eigentlich immer nur einen Hahn bei den Hühnern halten solltest,da es sonst paßieren kann das der Stärkere den Neuen oder Schwächeren zu tode jagt,nicht fressen läßt oder ihn bei Kämpfen schwer oder tödlich verletzt.
    Mehrere Hähne lassen sich nur selten zusammen halten,wo es sehr gut funktioniert ist bei den kleinen Zwerghuhnrassen,da kenne ich keine Agressiven.
    LG
     
  17. bonita

    bonita Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    also, wenn du einen sehr großen auslauf hast, wo die tiere sich ausweichen können, kannst du auch mehrere Hähne halten.(zumindest bei mir so).
    es entsteht eine Hackordnung, wo die schwächeren ausweichen.

    habe Brakel, Brahmas cochin und zwergphönix, auf einem ha Grund.
    Wobei sie alle in einem Stall übernachten, alles in allem habe ich 10 Hähne, es kommt zwar manchmal zu rangeleien, aber im großen und ganzen vertragen sie sich gut.
    wie gesagt ich kann jetzt nur von meinen sprechen.
     
  18. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Moin nochmal,

    also das mit den zwei Hähnen könnt ihr vergessen.

    Habe heute morgen meinen Stamm (1,5) abgeholt und hab mich natürlich mit dem zweiten Hahn breit schlagen lassen.

    Komme nach Hause und setze die beiden Hähne vorübergehend in unseren Hühnerhof (ca 800 qm), damit ich das mit Schwiegervater abklären kann, daß ich ihm einen neuen Hahn mitgebracht habe.

    Das hatte keine zwei Minuten gedauert, da war der Krieg ausgebrochen. Ich habe den jungen sofort wieder in den Karton gesteckt und ab nach Schwiegervater.

    Jetzt ist der da der Chef und meiner hat seine fünf Hennen bei mir.

    Also ich setze keine Hähne mehr zusammen. Auch wenn sie sich aus dem Weg gehen könnten. Auch nicht für einen Moment. Ihr glaubt es nicht, wie schnell die Riesen rennen können wenn Konkurenz da ist.
     
  19. #18 chris92, 29.03.2009
    chris92

    chris92 Ziergeflügelzüchter

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    46414 Rhede
    Rennen können die dicken immer gut nur im Sommer gibt es nach 5 min den Herzinfakt.
    Das ist das Problem bei so großen Klötzen.

    mfg chris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 markusr., 31.03.2009
    markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hey Holgi:zwinker:

    Ich hab dir das ja gleich geschrieben das sich 2 Hähne nicht verstehen man kann ab und an mal Züchtern die schon so viel Jahrzente züchten etwas glauben.
    Außer bei sehr kleinen Zwerghuhnrassen und bei Orpington(friedlichste Großrasse)geht das nur in seltensten Glücksfällen gut.
    Da spielt auch der Platz überhaupt keine Rolle,wir haben so viel Platz bei uns und die Hähne sind alle getrennt mit ihrem Hennenstamm.Die konnten sich sogar durch den Zaun nicht richen,so das auch der mit Sichtschutz bestückt werden mußte weil sie nur noch am Zaun entlang rannten und durchpickten.
    Die Hähne finden und jagen sich immer,da sehen die auch nicht´s mehr anderes als den Nebenbuhler.
    Das liegt auch viel daran das für die Zucht oder die Haltung immer die Stärksten Tiere ausgesucht werden und die mickrigen,schwächeren geschlachtet werden.So gibt es bei den Hähnen auch keine schwachen Tiere mehr und die Kämpfe würden wenn man es zulassen würde solange gehen bis einer Tot umfällt,weil keiner aufgibt.Ganz selten ist Einer dabei der eher weck rennt das jedoch ist noch schlimmer,denn,er wird zu tode gejagt,darf nichts fressen,nichts trinken,würde abmagern und an einem Herzinfakt oder Schwäche sterben.
    Ich würde die Beiden an deiner Stelle auch nicht mehr zusammen lassen,da du sie sonst von morgens bis abends beobachten müßtet das nichts paßiert.
    Was bei einer Person von vielleicht 10.000 gut geht,geht bei einem selber fast immer schief.
    Was machst du jetzt mit dem Zweithahn?Wirst du ihn mit seinen Hühnern abtrennen?
    LG
     
  22. HolgiB

    HolgiB Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31234 Edemissen
    Hallo Markus,

    der zweite ist jetzt bei Schwiegervater. Der hat ein paar Hybriden und noch so ein paar Kreuzungen rum laufen.

    Der mußte sich neulich von seinem Hahn trennen, da der Nachbar sich wegen der Kräherei beschwert hatte.

    Da paßte das ganz gut. Brahmahähne sind ja wohl nicht so die Kräher, oder?

    Obwohl am ersten Morgen hat der Hahn da wohl mal richtig Gas gegeben. Ich sollte ihn wieder abholen, weil er so einen Krach gemacht hat. Ich denke der wollte sich bei seinen neuen Weibern erstmal beweisen.

    Jetzt ist er wohl ruhig.
     
Thema: Welche Rasse legt am besten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche hühner legen am besten

    ,
  2. welche hühnerrasse legt am besten

    ,
  3. welche hühner legen die meisten eier

    ,
  4. welche hühner legen am meisten,
  5. welches huhn legt die meisten eier,
  6. welche hühnerrasse legt die meisten eier,
  7. welche hühner legen gut,
  8. hühnerrassen die gut legen,
  9. http:www.vogelforen.dehuehner-zwerghuehner184993-welche-rasse-legt-besten.html,
  10. welches huhn legt am meisten,
  11. gute legehühner,
  12. welche rasse hühner legen am besten,
  13. welche hühnerrasse legt am meisten,
  14. welche hühnerrassen legen am besten,
  15. welches huhn legt am meisten eier,
  16. welche zwerghühner legen am besten,
  17. welche hühner legen viele eier,
  18. Welche Hennen legen am besten,
  19. welche rasse legt die meisten eier,
  20. welche hühner legen am besten eier,
  21. welche hühnerrasse legt am längsten,
  22. legehühner kaufen in meiner nähe,
  23. beste legehühner,
  24. welche hühner legen am meisten eier,
  25. die besten legehühner rassen
Die Seite wird geladen...

Welche Rasse legt am besten? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich legt Ei auf Boden

    Nymphensittich legt Ei auf Boden: Hallo =) Ich habe 2 Nymphensittiche, als ich heute Morgen aufgewacht bin habe ich festgestellt, dass ein Ei auf dem Käfigboden liegt. Ich hatte...
  2. Was für eine Rasse?

    Was für eine Rasse?: Hallo habe hier den schönen Zuflieger . Mich würde interessieren was das für eine Rasse ist oder ein Mischling..
  3. UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten?

    UV-Lampen? Welche eignet sich am Besten?: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer besseren Lampe (Leuchtstoffröhren) für meine Mohrenköpfe und habe vor kurzem die Lucky Reptile UV T5 54...
  4. Wann legt meine Sperlihenne Eier?

    Wann legt meine Sperlihenne Eier?: Hallo Liebe Forenmitglieder, ich habe seit ca. 6 Monaten ein Augenringsperlingspapageien-Pärchen. Er ist ca. 1 Jahr alt und sie ca. 2 Jahre und...
  5. Aga legt Eier und kümmert sich nicht

    Aga legt Eier und kümmert sich nicht: Hallo Bei mir in der Voliere liegen 2 Eier auf dem Boden aber irgenwie kümmert sich da keiner drum ist das normal? Wir haben keinen Nistkasten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden