welche Taubenrasse für die " alte " Haltungsweise ?

Diskutiere welche Taubenrasse für die " alte " Haltungsweise ? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo an alle hier ich habe schon vor ein paar jahren mal mit den Gedanken gespielt Tauben zu halten . es wurde leider nichts daraus. Jetzt habe...

  1. #1 Steiniger, 25.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Hallo an alle hier ich habe schon vor ein paar jahren mal mit den Gedanken gespielt Tauben zu halten .
    es wurde leider nichts daraus. Jetzt habe ich die Chanse und die Zeit mit einen kleinen Teil des Scheunen Dachbodens
    als Schlag herzurichten .

    Ich möchte gerne Ganztägigen Freiflug wünschens wert währe eine rasse die nicht nur auf dem dachsitz sondern auch mal mehrere Stunden unterwegs ist z.b. Feldert und abens im Schlag schläft.
    Ich möchte die Tauben mehr oder weniger als Nutztiere: halten also regelmäßig auch schlachten :+schimpf also währe es gut wenn sie gut brüten und Nachwuchs ziehen würden . Wichtiger ist mir aber dass sie gut Flugfähig sind und da ich keine Voliere bauen möchte auch mal einen Habicht entkommen können, als dass sie besonders schwer sind ( wie z.B. Hubbeltauben).

    Ich dachte ja an feldflüchter aber bekommt man die "Schlagtreu"

    Da ich ja auf alte Rassen stehe ( generell bei Nutztieren ) sind mir noch klätschertauben eingefallen .
     
  2. Gene

    Gene Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steiniger,
    Die meissten Hubbeltauben Besitzer geben ihren Tauben auch keinen Freiflug, die Jungtiere werden mit 30 Tagen geschlachtet.

    Feldflüchter weren da schon die richtige wahl, für deine Vorstellung. Sie müssen am bessten ein oder mehr mals im Taubenschlag brüten, dann sind sie Schlagtreu und wenn nicht ... der Nachwuchs ist es, bis dahin nicht raus lassen. Oder hol dir direkt Jungtauben und lass die ein paar Wochen drin. (So sollte es auch mit Klätschertauben klappen)

    MfG
    Eugen
     
  3. Gene

    Gene Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Weist du wo du welche her kriegst?

    In Leipzig oder Erfurt sind demnächst Rassetauben Austellungen, die Sesoan fängt grad an.
    Da werden bestimmt Fedfarbentauben ausgestellt und im Katalog stehen die Adressen.
     
  4. #4 Steiniger, 25.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Danke für die schnelle Antwort als erstes muss ich mal den Schlag fertig bekommen.
     
  5. #5 Manfred, 26.10.2016
    Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.05.2000
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    Hallo Gene,

    Feldfarbentauben sind aber nicht gleichzusetzen mit FELDFLÜCHTER. Die letzteren wirst du nicht unbedingt auf einer Schau finden.
     
  6. Gene

    Gene Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Sorry und danke Manfred, war dar schneller beim Schreiben als beim Lesen.

    Hier noch ein interessanter Links zu Feldflüchtern: http://www.vogelforen.de/rassetauben/203331-feldfluechter.html

    Man kann aber auch ander Tauben(rassen) zum Feldern kriegen. Hier hab ich schon garnicht so weit entfernt (ich glaube) Brieftauben beim Feldern gesehen.

    MfG
    Eugen
     
  7. #7 Silesiancropper, 26.10.2016
    Silesiancropper

    Silesiancropper Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Steiniger,
    an echte Feldflüchter wirst Du nur ziemlich schwer herankommen.
    Die meisten Feldflüchter, die angeboten werden, sind nur irgendwelche Kreuzungen.

    Und wenn Du Tauben nicht nur "halten" möchtest, sondern auch „regelmäßig Tauben schlachten“ willst, dann sind meiner Ansicht nach Feldflüchter zu klein vom Schlachtkörper her.
    Es ist in heutigen Zeiten recht schwierig wirklich flugfähige Tauben zu erwerben, die auch noch einen brauchbaren Braten liefern.

    Eventuell könntest Du es mit einer kräftigen Brieftauben-Linie versuchen. Du könntest auch kräftige Tümmler Rassen in Betracht ziehen, z.B. Bremer Tümmler oder Kölner Tümmler.
    Vielleicht kämen auch noch verschiedene Farbentauben in Frage, so z.B. Thüringer Schnippen oder Glanztauben.

    Es kommt natürlich auch darauf an, wie die einzelnen Zuchten gehalten werden.
    Haben die Tauben dort noch regelmäßigen Freiflug oder sitzen die Tauben ausschließlich in Volieren.

    Die „alte Haltungsweise“ wird wohl immer mehr verschwinden und der Vergangenheit angehören.
    Das liegt einerseits an den immer mehr überhandnehmenden „Greifvogeldruck“ und andererseits auch öfter an den „lieben Nachbarn“.

    mfg
     
  8. #8 Steiniger, 26.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Danke Silesiancropper

    für deine ausführliche Antwort ich möchts einfach mal versuchen .
    vorher muss ich erst mal wie gesagt den kleinen schlag fertig bekommen .
    Ich kann frühestens ab Mai oder später anfangen tiere zu suchen.

    der Braten naja ich denke mir schon dass an den Feldflüchtern nich viel drann ist aber
    wichtig ist mir dass sie gut fliegen können . Vielleicht werden es ja doch kletschertauben .
     
  9. #9 sittichmac, 26.10.2016
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi steiger,

    wären da nicht briefer am besten? diese vermehren sich im gegensatz zu den rassetauben problemlos wie die sprichwörtlichen "karnickel" und sind super für den freiflug geeignet. mit im schwarm kannst du noch einige hochflugtauben halten. diese ziehen dir den fliegen schwarm schön hoch so das er für greifvögel nicht so intressant wird.

    zumindest so macht das ein bekannter von mir - von dem bekomme ich regelmäßig schachtetauben. an den briefern ist zwar nicht soviel dran wie an einer hubbel aber für den topf reicht es allemale.
     
  10. #10 Silesiancropper, 26.10.2016
    Silesiancropper

    Silesiancropper Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steiniger,
    darf man fragen, was Du mit Kletschertauben meinst?
     
  11. #11 Steiniger, 26.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
  12. #12 Standard mit D, 26.10.2016
    Standard mit D

    Standard mit D am Ende :)

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    1
    Das sollte mit Feldflüchtern oder ähnlichen am ehesten gehen, wenn die Bratengröße nicht so wichtig ist. Wenn sie nicht so scheu sein sollen, könnte man sogar an Stadttauben oder Feldflüchtermischlinge denken. Es gibt auch Feldflüchter, die möglicherweise nicht ganz reinerbig, aber auch nicht so rasend scheu und trotzdem fluggewandt sind.

    Der Hochflug lässt sich eher weniger gut mit dem Feldern vereinbaren und bringt nebenbeibemerkt (je nach Gegend) auch Schwierigkeiten mit Wanderfalken mit sich, womit auch nicht jeder Hochflieger gut zurechtkommt.
     
  13. #13 Matzematze, 29.10.2016
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.511
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Ich denke für dein Vorhaben sind Farbentauben wie z.B. Startauben, Süddeutsche Kohllerchen etc.
    am besten geeignet. Da ist zwar nicht sehr viel dran, aber sie sind recht scheu und damit "greifvogelsicher",
    wenn man das denn überhaupt von einer Rasse behaupten kann.
    Und ein Schwarm Farbentauben in der Luft hat schon etwas besonderes.
     
  14. #14 Steiniger, 31.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Danke für die vielen Antwortnen.

    Nun bin ich dabei die Nistzellen zu bauen ich wollte sie etwas nach außen stehen lassen so dass ich problemlos von au0en die Nischen öffen kann und die zu schlachtenden Jungtauben rausnehmen kann . Wie tief sollte ich denn die Nistnieschen machen ich dachte evtl. 20 cm nach ausen und 10 nach innen also insgesammt so 30 cm tief reichen . Oder reichen evtl schon 20 cm ? Wie hoch muss ich die Nieschen denn machen sollten auch so 20 cm hoch werden .
     
  15. Gene

    Gene Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steiniger,

    erlich gesagt weiß ich nicht wie du es meist, eine Nistzelle bei mir ist ca. 55cm breit, 35cm hoch und 32cm tief. Ich hielt es nur wichtig bei der Größe das 2 Ton Nistschalen rein passen.

    Hier ein paar Anregungen wie eine oder eine doppel Nistzelle aussehen kann: https://youtu.be/2Pgrw6FyrTo

    MfG
    Eugen
     
  16. #16 Steiniger, 31.10.2016
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Danke . genau das hab ich gesucht . 32 cm Tief das könnte ich hinbekommen .
     
  17. #17 stevwen, 05.12.2016
    stevwen

    stevwen Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Bunte Stadttauben sind für ständigen Freiflug bestens geeignet, wenn der Schlag nicht überfüllt ist. Ansonsten fliegen viele Jungtiere ab. Und meistens die Besten. Stadttauben entkommen Habicht und Falke noch am Besten, wenn sie nicht (zu viel) weiß sind. Gibts mittlerweile in allen Farben. Sind z.T. sehr hübsche Tiere.
     
  18. #18 Steiniger, 04.05.2017
    Steiniger

    Steiniger Marcel

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    08209 Auerbach OT Beerheide
    Jetzt musste ich ja lange pause machen mit meinem Schlag ausbau ( Op und 12 Wochen Gips ) . Aber der kommt am Dienstag ab .
    Jetzt habe ich einen Züchter gefunden mit richtig flugfreudigen Tieren . Es werden jetzt doch Klätscher Tauben manche nennen sie ja auch Egerländer Klätscher . Er hat sehr schöne Tiere ( gescheckt ) in der Rasse beschreibung auf Vieh.de steht ja sie währen eigentlich einfarbig aber der Züchter sagt mir die richtigen Klätscher sind gescheckt. Naja mir egal haubtsache Sie fliegen schön und brüten fleißig .
    Ich versuche mal in den nächsten Tagen ein paar Bilder hochzuladen . Ich bin so happy einen Züchter gefunden zu haben beidem ich nicht durch halb Deutschland fahren muss um meine Tiere zu kaufen .
     
  19. #19 Rubinrot, 06.05.2017
    Rubinrot

    Rubinrot Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
  20. #20 Rubinrot, 06.05.2017
    Rubinrot

    Rubinrot Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dein Vorhaben klingt interessant. Ich züchte seit vielen Jahren Stadttauben, ausschließlich besondere Farbmutationen.
    Vom Verhalten sind diese Tauben vermutlich ideal für dein Vorhaben geeignet. Sie sind sehr wachsam und wendige Flieger.
    Einen Kontakt in Thüringen, der noch echte Feldflüchter hat, kann ich auch gerne vermitteln.
    Falls Interesse besteht, melde dich einfach.

    Viele Grüße,
    Rubinrot
     
Thema: welche Taubenrasse für die " alte " Haltungsweise ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klätschertauben

    ,
  2. alte taubenrassen

    ,
  3. schnelle taubenrasse

    ,
  4. Kann man alle taubenrassen Freiflug geben,
  5. taubenrassen fleischtauben,
  6. taubenrassen,
  7. zucht freudige taubenrassen,
  8. kräftige brieftauben kaufen,
  9. feldflüchter haltung,
  10. schlachttauben,
  11. hubbeltauben freiflug,
  12. Taubenrassen anzeigen,
  13. fleischtauben rassen,
  14. tauben feldflüchter,
  15. feldflüchter tauben kaufen,
  16. alte brieftauben rassen,
  17. taubenrasse für freiflug,
  18. alte Tauben schlachten,
  19. klätschertauben gesucht
Die Seite wird geladen...

welche Taubenrasse für die " alte " Haltungsweise ? - Ähnliche Themen

  1. Welche Taubenrasse für Taubenhaus

    Welche Taubenrasse für Taubenhaus: Da ich mir in der nächsten Zeit, ( wahrscheinlich Frühjahr 2011 ) ein Taubenhaus zulegen, oder eventuell auch selber bauen möchte, hätte ich...
  2. Welche Taubenrasse ist das?

    Welche Taubenrasse ist das?: Ich versuche die Rasse zu ermitteln, die ich als Kind hatte. Meinen Vater habe ich schon gefragt. Der weiß es leider auch nicht. Beschreibung: -...
  3. Welche Taubenrasse/Farbe

    Welche Taubenrasse/Farbe: Guten Abend ihr alle Ich habe seid gestern neue Tauben, aber ich weiß nicht welche Rasse oder Farbe. Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Hier die...
  4. Welche Taubenrasse passt ?

    Welche Taubenrasse passt ?: Guten Tag Taubenfans und Taubenkenner ! Ich wollte mir gerne ein Taubenpärchen zulegen, aber weiß nicht welche Rasse. Es geht mir in erster...
  5. Welche Taubenrasse ist das?

    Welche Taubenrasse ist das?: Hallo zusammen, im Tierheim im Nachbarort sitzt mal wieder eine Fundtaube. Kann mir hier jemand mit der Rasse weiterhelfen? Hier mal der...