Welche UV-Lampe ist hier geeignet?

Diskutiere Welche UV-Lampe ist hier geeignet? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, Ich brauche eine passende UV-Lampe für zwei Nymphensittiche und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Bei der 19jährigen Henne...

  1. #1 wellifan, 25. Mai 2013
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    Ich brauche eine passende UV-Lampe für zwei Nymphensittiche und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Bei der 19jährigen Henne wurde gerade eine Osteomalazie festgestellt, einhergehend mit massivem Calciummangel. Aktuell hat sie einen Schulter- und einen Beinbruch, d.h. sie sitzt relativ konstant am selben Fleck. Ihr Partner ist 29 und hat Arthrose, bewegt sich also auch nicht viel. SIe sind jetzt in einem flachen Hamsterkäfig ohne Sitzstangen, so 60 mal 40, untergebracht , d.h. es gibt nicht viel Grundfläche und sie würden wohl auch nicht wirklich ausweichen, wenn es ihnen zu viel wird. Was für eine UV-Lampe würde da passen, so dass sie ihr notwendiges UV-Licht für die Knochen bekommt ohne dass die zwei Schaden nehmen? Sie stehen am Fenster, ich könnte auf die Fensterbank in max. 30-40 cm Abstand zum Vogel einen Spot hinstellen, der sollte dann vermutlich bei der geringen Fläche nicht zu stark sein, oder?
    Will die zwei ja nicht grillen oder ihren Augen schaden...

    Viele Grüße,
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich empfehle eine Bright sun Uv mit EVG in der 70 W Version (egal, ob Desert oder Jungle). Senkrecht von oben, 40 cm über der Sitzstange an einer Käfigecke angebracht
     
  4. #3 charly18blue, 25. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    einer Freundin von mir passierte vor einigen Jahren das gleiche mit ihrer Nymphenhenne, ging leider nicht so gut aus. Mich würde interessieren wie Deine Henne behandelt wird und ob die Brüche wieder verheilen. Bitte sei so lieb und halt mich auf dem laufenden, für Deine Kleine sind die Daumen gedrückt.

    Wegen der Beleuchtung hat Ingo ja schon geantwortet.
     
  5. #4 wellifan, 25. Mai 2013
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    @Ingo - Vielen Dank für die Info, ich bestelle dann die Lampe. Wie lange sollte sie pro Tag brennen? Die zwei sind wie gesagt recht statisch und weichen vermutlich nicht aus, wenn es ihnen zu viel wird...reicht eine bestimmte Zeit pro Tag (wo ich sie beaufsichtigen kann) oder sollte sie für die optimale Versorgung den ganzen Tag brennen? Der Hamsterkäfig ist ca. 40 cm hoch, es gibt keine Sitzstangen, sie sitzen auf einer weichen UNterlage, über die das Käfigoberteil gestülpt ist. Brauche ich für die Birne eine Keramikfassung? Habe nämlich noch diverse Rotlichtlampen, allerdings aus Plastik, die ich einfach auf den Käfig stellen und nach unten schwenken könnte... Und noch eine Frage - das Vorschaltgerät zur Bright Sun kostet 100 Euro - kann man da auch auf etwas günstigere Produkte ausweichen? Ich danke dir sehr für deine Hilfe...

    @Susanne - oh weh, das hört sich nicht ermutigend an...Ich habe die Henne vor genau einem Jahr aus einer Pflegestelle bekommen und weiß nichts über die vorherige Haltung. Sie war damals aber schon stark eingeschränkt, flugunfähig und fußbehindert und hat sehr gut zu meinem arthritischen, damals 28jährigen Hahn gepasst, der in der Voli nicht mehr zurecht kam und in einen Käfig umziehen musste. Die Brüche hat sie sich vor ein paar Tagen bei einem Sturz aus ca. 50 cm Höhe zugezogen. Wir sind bei Dr. Schütz in Behandlung, der geröngt hat und sofort gesehen hat, dass der Bruch pathologisch ist und die Knochen völlig entmineralisiert. Sie wurde mit Calcium und D3 gespritzt und bekommt die nächsten 10 Tage 3 mal täglich eine Mischung aus Calcium, D3, Silicea und diversen homöopathischen Mitteln in den Schnabel - die Mischung hat der TA mir fertig zur Eingabe mitgegeben, ich weiß also nicht genau die Dosierung. Operieren war leider aufgrund der brüchigen Knochen nciht möglich, der Bruch (sehr weit oben) wurde also so belassen, sie bekommt nur etwas Metacam gegen die Schmerzen. Dazu soll ich ihr Calcium ins Trinkwasser geben. Korvimin bekommen beide sowieso ständig.
    Gestern und heute hat sie leider kaum gefressen, so dass ich sie mit Brei zugefüttert habe, den sie aber auch gerne genommen hat.
    Den TA interessiert es auch, ob die Brüche wieder verheilen, eigentlich sollte es in 3 Wochen zusammengewachsen sein. Ich berichte gerne weiter. Wie war es denn beim Nymphie deiner Freundin?
    LG, Petra
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    fang mit 2 Stunden am Mittag an, beobachte das Verhalten der Vögel und versuch das dann auf 5h bis den ganzen Tag auszudehnen.
    Die restliche Therapie klingt gut.
    EVGs kaufe ich meist gebraucht bei ebay für nen Appel und nen Ei.
    zB Hier http://www.ebay.de/itm/Philips-Vors...07?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item53f924d9cf
    Manchmal hat man Pech und erwischt ein bereits summendes. Die meisten sind aber durchaus OK und halten noch einige Jahre.
    Ach ja...Keramikfassung ist sinnvoll.
     
  7. #6 sittichmac, 25. Mai 2013
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi, hast du schonmal über eine kompakttageslichtlampe nachgedacht? dort ist das evg schon verbaut und diese kostet zwischen 15-25€ und kann einfach in eine normale lampe gedreht werden.
    siehe hier! http://www.ebay.de/itm/BIRDLAMP-TAG...s_garten_tierbedarf_vögel&hash=item51a268c38a
    oder
    http://www.ebay.de/itm/Elektronisch...er.com/Kaefig-Volierenbau:::221.html"]Volieren-65-Watt-/330570763336?pt=de_haus_garten_tierbedarf_v%C3%B6gel&hash=item4cf78d8c48[/url]
     
  8. #7 charly18blue, 25. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    sie war ebenfalls bei Dr. Schütz. Leider hat die Behandlung bei ihrer Henne nicht mehr angeschlagen und sie mußte eingeschläfert werden.

    Für Dein Sorgenkind sind die Daumen gedrückt und ich hoffe sehr, dass es ihr bald besser geht.
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vergiss diese Lampen, die Strahlendichte im UVB Bereich reicht für Deine Zwecke bei weitem nicht aus.
     
  10. #9 wellifan, 25. Mai 2013
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    @Ingo - vielen Dank, das hilft mir sehr! Ich habe jetzt die Bright Sun Desert 70 Watt bestellt, ein günstiges EVG und habe sogar eine Keramikfassung gefunden, die ich auf den Käfig stellen und nach unten schwenken kann. Gibt die Lampe auch Wärme ab? Beide sitzen schon seit Monaten nämlich vor einem Dunkelstrahler und haben es gerne recht warm - wenn die Bright Sun auch Wärme gibt, könnte ich vielleicht den Dunkelstrahler weglassen?

    @Susanne - das arme Mäuschen...Ich hoffe mal, dass meine Carla es schafft. Sie und ihr Hahn sind ein ganz liebes altes Pärchen, das fast immer eng aneinandergekuschelt sitzt und sich gegenseitig die Hauben krault - für ihn wäre es eine KAtastrophe, wenn sie es nicht packen würde. Heute hat sie allerdings schon wieder besser gefressen und ich denke jetzt mal positiv. Es ist nicht so ganz klar, warum sie die Osteomalazie bekommen hat - allerdings ist sie konsequenter Frischkost-Verweigerer, obwohl der Hahn ihr mit Begeisterung alles mögliche vorisst. Kann laut TA aber auch sein, dass die Nebenschilddrüsen nicht richtig arbeiten udn der Körper deshalb Speicherprobleme hat.

    @Sittichmac - vielen Dank auch Dir, das könnte vielleicht für den Normalbetrieb bei den Wellis etwas sein, so 2,3 von diesen Lampen als Spots über die Voliere. Für den kranken Nymphie habe ich jetzt mal die von Ingo empfohlene Lampe gekauft, denn wahrscheinlich hat sie auch einen recht hohen Bedarf an UV, weil ihr Körper offenbar schlecht speichern kann und erst mal wieder auf Trab gebracht werden muss.

    LG, Petra
     
  11. #10 sittichmac, 26. Mai 2013
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich bin jetzt nicht davon ausgegangen das du nur einen hotspot benötigts. dafür ist die terrarienlampe bright sun desert dann natürlich besser geeignet.
    da kompaktleuchtstofflampen doch eher zum optimalen ausleuchten von räumen und volieren gedacht sind.
     
  12. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Eine Frage hätte ich noch - beide Nymphies haben kahle Hinterköpfe. Ist das ein Problem wegen der UV-Strahlung? Können Sie davon Sonnenbrand bekommen? Oder sogar Hautkrebs? Oder funktioniert Vogelhaut anders?
     
  13. #12 charly18blue, 2. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    wie gehts deiner Nymphenhenne inzwischen?
     
  14. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Susanne,

    leider war alles umsonst...meine süße Carla ist heute plötzlich gestorben. Ich bin ganz fassungslos, sie hat ihre Medis und ihr UV-Licht bekommen und das Beinchen war auch schon wieder fest, ich war so sicher, dass alles wieder gut wird. Aber sie hat die ganze Zeit nur wenig gefressen - ich habe sie immer noch mit Brei zugefüttert, dachte aber, das hängt vielleicht mit dem Bruch zusammen. Es muss ganz schnell gegangen sein, ich habe es erst gar nicht mitbekommen, weil sie so dicht an ihren Partner gekuschelt war und ich dachte, beide schlafen...:traurig: dann ist er ein Stück weg und sie lag da...jetzt ist Chico mit seinen 29 Jahren alleine - die beiden sind ja separat in einem Käfig, weil sie beide zu behindert für die Voli sind/waren. Ich hoffe, ich finde nochmal einen Partner für ihn. Bin sehr traurig und kann es noch nicht wirklich verstehen.
    LG, Petra
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 charly18blue, 3. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Petra,

    das tut mir sehr, sehr leid :trost: . Ich kann mir vorstellen wie traurig Dich das macht :traurig:. Es wird nicht leicht werden für Chico in seinem Alter nochmal eine Partnerin zu finden.
    Leider kenne ich keinen Fall mit dieser Erkrankung der gut ausgegangen ist :traurig:.
     
  17. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Danke dir! Ich fange immer gleich an zu heulen, wenn ich in den Käfig schaue und Chico da wie ein Häufchen Elend sitzt und nach ihr ruft...:traurig:
    Falls du was hören solltest und irgendwo ein alter und möglichst behinderter, ruhiger Nymph abzugeben ist, hätte ich Interesse - Geschlecht und Farbe wäre egal, es wäre nur schön, wenn Chico, der so liebebedürftig ist, nochmal jemanden zum Kraulen hätte. Er kann sich zwar kaum noch bewegen, aber er krault für sein Leben gerne...
     
Thema:

Welche UV-Lampe ist hier geeignet?

Die Seite wird geladen...

Welche UV-Lampe ist hier geeignet? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  3. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. LED und UV

    LED und UV: Hallo, ich verwende für das Winterquartier meiner Vögel (keine Zucht. Nur Unterbringung von Mitte Nov. bis Mitte Febr.)...