Welcher Baum hat jetzt solche Knospen ?

Diskutiere Welcher Baum hat jetzt solche Knospen ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich brauche mal hilfe! Bei meinem Nachbarn wurden gestern die Bäume geschnitten. Würde gern meinen Geiern davon anbieten. Muß zu meiner...

  1. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo ich brauche mal hilfe!
    Bei meinem Nachbarn wurden gestern die Bäume geschnitten.
    Würde gern meinen Geiern davon anbieten.
    Muß zu meiner Schande gestehen8( das ich keine Ahnung habe was das für ein Baum ist.
    Ich wohne schon 20 Jahre hier hab aber nie den Baum genau angesehen.8(
    Es stehen 4 nebeneinander,eine Trauerweide,der Unbekannte,eine roter Ahorn
    eine Birke.Die anderen sind Bäume die man auf Anhieb erkennt aber dieser????
    Kann ich den roten Ahorn auch nehmen? Würde gern für draußen einen neuen Baum für die Geier machen,sind so schöne verzweigte Äste dabei??
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    ?????????

    Es sind Zweige der gemeinen Esche!
    Soll giftig sein,nur die Blätter?
    Weiß das jemand?
     
  4. Grille

    Grille Guest

    Soweit ich weiß sind nur die Blätter giftig.
    Aber ich hab auch mal gelesen, dass die nur für Pferde, Rinder und Hunde giftig ist. Die Menschen haben die Blätter früher als Tee getrunken gegen Gicht und Rheuma oder sogar die puren Blätter gegen Schlangenbisse...
     
  5. *Stuffi*

    *Stuffi* Guest

    Sieht mir auch sehr nach einer Esche aus!
     
  6. Gill

    Gill Guest

    Ich würde die Zweige dann glaube ich nicht nehmen.
    Nimm lieber Zweige von der Weide. Die kannst du denen ohne Bedenken geben.;)
     
  7. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Esche soll giftig sein?8o Diese Bäume wachsen bei uns überall. Sogar in meinem Garten muß ich sie ausreissen.Abschneiden nützt nichts, sie treiben sofort wieder aus den Wurzeln neu aus. Die ersten paar Jahre schiessen sie sehr schnell in die Höhe und ihre Wurzeln sitzen sehr fest. Auf unserer Koppel werden sie regelmässig von unseren Pferden gefressen. Da die jungen Bäumchen so schön gerage wachsen und die Rinde ganz glatt ist, habe ich sie auch schon öfters bei meinen Grauen in den Kletterbaum miteingebaut. Bisher konnte ich nicht feststellen, dass es geschadet hat -weder Pferd noch Vogel. Hab noch nie gehört oder gelesen, dass Esche giftig ist. Aber dieser Beitrag verunsichert mich jetzt doch.

    gruß wusel
     
  8. huipui

    huipui Welliknutscher

    Dabei seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Bei Ebereschen sind doch Teile giftig (Beeren z.B.), oder? :?
    Vielleicht besteht da ein Unterschied??
    Ich kenn mich zwar nicht so aus, aber nur so als kleine Anregung... :p
     
  9. *Stuffi*

    *Stuffi* Guest

    In meinem Vogellexikon steht, daß die Esche etwas härter ist und somit hervorragend zur Herstellung von Sitzstangen und Kletterbäumen geeignet sei,
    sowie z.B. Ahorn,Buche, Eiche, Ulme und Walnuß.

    Wobei frische Zweige von der Birke ungeeignet oder sogar toxisch sein kann!
     
  10. #9 Alfred Klein, 22. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ganz im Gegenteil, Ebereschenbeeren sind bei Vögeln sogar äußerst beliebt.
     
  11. #10 die Mösch, 22. März 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    zur Information: Eberesche und Esche haben außer einem Teil des Namens NICHTS miteinander zu tun. Sie gehören unterschiedlichen Pflanzengattungen an: Erstere zur Gattung Mehlbeere, die zweite zu den Ölbaumgewächsen.

    Eberesche ist auch unter dem Namen Vogelbeere bekannt - und das sagt doch alles, oder?
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Vogelbeere/Eberesche wird trotzdem in der Giftpflanzendatenbank als schwach giftig eingestuft. Wobei durch z.B. trocknen das Gift entfernt wird. Mehr dazu hier. Auch der Saft in Rinde und Blättern soll leicht giftig sein.

    Info zur Esche ist hier.. Wobei die Früchte (Hubschrauber) ein beliebtes Futter für unsere Geiers sind.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Allen Dank für die Antworten!
    Ich hab die Zweige heute entsorgt.Hab auch gelesen nur die Blätter sollen giftig sein.
    Ist mir aber zu riskant,will doch nicht das meine Geier krank werden.
    Die dicken Astgabeln des Ahorn behalte ich für den Braum draußen.
     
  15. #13 selinamulle, 23. März 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Eberesche

    Hallo,

    unsere Vögel bekommen regelmäßig (wenn sie reif sind) Ebereschen samt Zweigen. Für Vögel ist die Eberesche absolut unbedenklich.

    Gruß
    Sabine
     
Thema:

Welcher Baum hat jetzt solche Knospen ?

Die Seite wird geladen...

Welcher Baum hat jetzt solche Knospen ? - Ähnliche Themen

  1. Baum-voliere Laura Und Kikki

    Baum-voliere Laura Und Kikki: Liebes Forum! Ich habe in kompletter Eigenregie eine Volierd für meine Grauen gebaut, und diese in die Krone meines Nussbaumes gehängt. Bin...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!

    Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!: Freunde! Es gibt gute Nachrichten aus Costa Rica. Da wurde ein Nesthäkchen in freier Wildbahn von ausgewilderten Aras geboren. Die Nachricht hat...
  4. Baum mit Turmfalkennest fällen

    Baum mit Turmfalkennest fällen: Hallo, In unserem Garten stehen schon ewig 3 große Fichten(?) auf denen bereits mehrere Jahre hintereinander Turmfalken gebrütet haben. Heute...