Wellensittich hat einen dicken Bauch

Diskutiere Wellensittich hat einen dicken Bauch im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe zwei fragen zu meinem 14 jährigem Wellensittich.- 1.) Warum ist seine Nase im Laufe der Jahre Braun geworden?? 2.) Warum hat...

  1. #1 Unregistered, 19. Mai 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    ich habe zwei fragen zu meinem 14 jährigem Wellensittich.-
    1.) Warum ist seine Nase im Laufe der Jahre Braun geworden??
    2.) Warum hat mein Wellensittich so deinen dicken Bauch?
    Seit ein paar Monaten fällt mir auf, das der Bauch meines Wellensittichs dicker geworden ist. Wenn ich ihn rausfange und auf den rücken drehe wehrt er sich und schreit und beißt.
    Egal wie ich in den Käfig greife, beißt er mich, sobald ich jedoch gegen sein bäuchlein drücke lässt er mich in ruhe, er beäugt dies sketptisch lässt es sich jedoch gefallen.

    Was kann das sein?
    Bitte posten oder e-mail an: s-schreck@t-online.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und willkommen,

    eine Ferndiagnose ist natürlich sehr schwer. Ich würde ihm mal einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen, der ihn untersucht und Dir das durch Abtasten und ggf. Röntgen richtig diagnostizieren kann.

    Ich kann aufgrund meiner Erfahrungen folgendes sagen - eine Umfärbung der Nasenwachshaut von blau nach braun deutet bei Wellensittichmännchen meistens auf hormonelle Veränderungen im Körper hin. Wenn es so war.. Du hast ja geschrieben im Laufe der Jahre, von daher denke war die Wachshaut vorher längere Zeit blau? (bei Schecken ist das ja manchmal etwas kompliziert mit der Wachshautfarbe ;)).
    Möglich wäre z.B. ein Tumor (z.B. Hodentumor). Wenn der Tumor in einem inneren Organ sehr groß wird (bei dem Alter könnte dies durchaus möglich sein), kann es auch zu einer Umfangsvermehrung des Bauches kommen.. aber das ist ein sehr unspezifisches Symptom, das auch bei anderen Erkrankungen vorkommt. Deshalb besser beim Tierarzt klären. Vielleicht hat hier ja noch jemand Erfahrungen mit diesen Symptomen gemacht und kann Dir etwas dazu erzählen.

    Ich wünsch Dir alles Gute!

    LG
    Meike
     
  4. #3 Chaosbande, 20. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo,
    erste Frage bei mir: welche Farbe hatte die Nasenhaut vorher? Beige oder bläulich/weiß, dann ist die henne einfach nur erwachsen geworden. War sie vorher blau, dann hat dein Hahn wahrscheinlich einen Tumor, das würde den dickeren Bauch und die veränderte Nasenhaut erklären.
     
  5. #4 schrecks, 20. Mai 2003
    schrecks

    schrecks Guest

    Wellensittich

    So hab mich nun angemeldet...

    Der Wellensittich hatte vorher eine Blaue Nase. Der Bauch ist ganz weich.
     
  6. #5 Federbällchen, 20. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    kann auch ein Lipom sein. Habe eine Henne mit Lipom und deren Bauch fühlt sich auch weich an. Trotzdem ist auch das Umfärben der Nasenhaut sicher ein Zeichen, das da was ganz bestimmt nicht stimmt - also, auf jeden Fall zum vogelkundigen Tierarzt.

    Martina
     
  7. Solaria

    Solaria Guest

    hm...dicker Bauch...da denk ich entweder an Fettgeschwür (Lipom) oooder an eine Zyste (Lebt meine Sweety aber seit 2 Jahren gut mit... ) oder ein Tumor eben...

    wenn der Vogel net ruhiger wird und sich sonst normal verhält und fliegt und hüpft ...

    naja vielleicht doch besser Tierarzt fragen deswegen, der kann röntgen und besser abtasten als man selbst!
     
  8. #7 Butschie1990, 31. Mai 2006
    Butschie1990

    Butschie1990 Guest

    Fettgeschwür heilbar?

    moin,bin neu hier hab aber gleich mal ne frage!^^

    also ich hab nen wellensittich der im sommer 9 jahre alt wird,der hat ein Fettgeschwür am bauch(hat einen dicken bauch waren auch beim TA die hat gesagt es ist ein fettgeschwür...) ich wollte mal fragen was man dagegen tun kann?also sie hat mr (fürs erste) ein antibiotika verschrieben(das war vor ungefähr nem halben jahr) das hat aber leider nicht angeschlagen...weiß wer eine andere methode außer einer OP?die (a) denke ich sehr teuer is und wo (b) das risiko besteht das der vogel dabei...oder danach ebend eingeht...ich hoffe ihr könnt mir helfen,danke schonmal!:traurig: :traurig: :traurig:

    Würde mich wirklich freuen,könnt auch über ICQ schreiben

    ICQ-Nummer: 241-328-948

    MfG
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    moin Butschie (kommst du aus Norddeutschland?),

    ich würde dir empfehlen, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen. Hier oben im Forum sind Linklisten festgemacht.
    Dein TA in Ehren, aber ein Antibiotikum gegen ein Fettgeschwür ist absoluter Blödsinn. Antibiotika wirken bekanntlich gegen Bakterien - Fettgeschwüre werden aber nicht durch Bakterien ausgelöst.

    Lass deinen Welli nochmal untersuchen, ob es wirklich ein Geschwür (Lipom) ist, oder ob er einfach nur zu dick ist, das wird nämlich häufig durcheinander gebracht. Ein vogelkundiger TA kann dich auch beraten, ob eine OP möglich ist und wie die Chancen sind.
     
  10. #9 Butschie1990, 31. Mai 2006
    Butschie1990

    Butschie1990 Guest

    danke für die antwort
    jo,komm aus norddeutschland,tostedt fals du das kennst :P (glaube eher nicht^^) also ich werde mal sehen ob ich da einen in meiner nähe finde,und dann mal sehen,danke nochmal :)

    MfG
     
  11. #10 Andrea 62, 31. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Butschi,
    erstmal herzlich willkommen in den Vogelforen :).
    Fettgeschwulste sind bei Wellensittichen nicht selten, hier sind ein paar Infos dazu: http://www.birds-online.de/gesundheit/geshaut/lipome.htm
    Solange sie keine lebenswichtigen Organe abdrücken und auch nicht zu stark behindern, sind sie eigentlich nicht soo schlimm. Du kannst versuchen, über fettreduziertes Futter das Lipom etwas einschmelzen zu lassen. Also keine Knabberstangen, Eifutter oder sonstige Dickmacher geben, sondern ein gut zusammengestelltes Körnerfutter und dazu Obst, Gemüse, Grünzeug. Günstig ist es, unters Körnerfutter Grassamen zu mischen, die haben einen sehr geringen Fettanteil. Zuviel Kolbenhirse sollte auch nicht gegeben werden. Die Hirse selbst macht zwar nicht dick, aber daber die Menge macht´s, denn die Vögel überfressen sich gerne daran. Außerdem tut viel Bewegung dem Vogel gut.
    Antibiotika helfen übrigens gegen Lipome nicht ;).

    Ist Dein Wellensittich allein oder hat/hatte er einen Partner?
     
  12. #11 Butschie1990, 31. Mai 2006
    Butschie1990

    Butschie1990 Guest

    der is alleine,aber der is auch nichts anderes gewöhnt,der wurde von unserem nachbarn(züchtet allemöglichen vögel) aufgezogen bis er äääähm...also er hatte schon federn und war ein paar wochen alt glaube ich wenn das hinkommt und der hatte nie kontakt zu anderen...also meine mutter meinte gerade das das antiboutika wohl nur zur bakteriellen eindemmung war,falls es sich entzündet...
    ich hoffe mal das es keine organe abdrückt,also mein vogel sieht inetwa so aus wie der vogel auf dem ersten bild von deiner URL,mit dem bauch meine ich,also er kann halt noch fliegen aber er ist schnell erschöpft...naja...vielleicht lässt sich das das durch die umgestellte ernährung ein bischen erfolg zeigt...wann kann man denn mit dem ersten erfolg rechnen?

    MfG
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Na mindestens dem Namen nach, komme aus der Nähe von Pinneberg.
    Wenn du einen TA suchst, kann ich dir Dr. Freund in Hamburg-Othmarschen empfehlen. Der hat meinen Welli ganz toll operiert.

    Versuch es mal mit ein wenig Diät und Bewegung, wie Andrea schreibt, vielleicht bringt das was.
     
  14. #13 Andrea 62, 31. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Wann mit einem Erfolg durch Ernährungsumstellung zu rechnen ist, kann ich Dir nicht sagen. Ich hatte bei meinen Vögeln dieses Problem noch nicht. Hier mal die Ergebnisse zu "Lipom" über die Suchfunktion, da kannst Du mal ein bisschen stöbern, es sind viele Erfahrungsberichte dabei http://www.vogelforen.de/search.php?searchid=617458&pp=25.
    Raven hat übrigens Recht, falls es nicht 100% sicher ist, dass es auch ein Lipom ist, sollte es lieber nochmal ein vogelkundiger TA anschauen, auf die Ferne kann man es natürlich nicht beurteilen.

    Schade, dass Dein Vogel nie Kontakt zu Artgenossen haben durfte, Wellensittiche sind Schwarmvögel, die man mit mindestens einem Partner halten sollte. Menschen, auch wenn sie sich noch soviel Mühe geben, können dem Vogel keinen Vogelpartner ersetzen. Dein Vogel ist nun schon so lange alleine, ob eine Vergesellschaftung noch klappt, kann man nicht vorhersagen, wenn dann auch mit einem älteren Partner.
    Vielleicht denkst Du ja mal darüber nach ;)?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Butschie1990, 31. Mai 2006
    Butschie1990

    Butschie1990 Guest

    pffff...ich würde ja gerne aber da sind ja auch noch meine eltern...ich weiß nich ob die das so wollen...die haben dann angst vor kücken weil wir ja auch nur den käfig haben und keine voliere...
     
  17. #15 Andrea 62, 31. Mai 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ach nein, das ist aber kein Argument ;). Erstens kann man zwei Hähne zusammen halten, die verstehen sich normalerweise bestens. Und wenn man Hahn und Henne hält, gibt es fast nie Kücken, weil Wellensittiche Höhlenbrüter sind und Eier nur in einer Nisthöhle legen und nur in seltenen Fällen einfach in den Käfig. Selbst wenn dieser Ausnahmefall eintreten sollte, kann man die Eier abkochen oder gegen Plastikeier austauschen, also keine Angst, es werden nicht immer mehr Vögel ;).
    Ich habe z.B. 3 Hähne und zwei Hennen, da wurde noch nie ein Ei gelegt.
    Wenn Du in Absprache mit Deinen Eltern in Erwägung ziehst solltest, Deinem Welli auf seinen alten Tage noch einen Partner zu geben, lass Dich dazu doch auch nochmal direkt im Wellensittichforum beraten. Da sind einige User, die sich mit der Vergesellschaftung älterer Vögel gut auskennen :). http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=160
     
Thema: Wellensittich hat einen dicken Bauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich dicker bauch

    ,
  2. wellensittich hat dicken bauch

    ,
  3. dicker bauch wellensittich

    ,
  4. wellensittich aufgeblähter bauch,
  5. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten36024-wellensittich-hat-dicken-bauch.html,
  6. wellensittich hat einen dicken bauch,
  7. dicker bauch bei wellensittichen,
  8. wellensittich harter bauch,
  9. wellensittich mit dicken bauch,
  10. wellensittich männchen dicker bauch ,
  11. wellensittich weibchen dicker bauch,
  12. vogel dicker bauch,
  13. mein wellensittich hat dicken bauch,
  14. wellensittich großer bauch,
  15. mein wellensittich hat einen dicken bauch,
  16. wellensittich dicker unterbauch,
  17. https://www.gstsvs.ch/de/einen-tierarzt-finden.html loc:DE,
  18. welli hat dicken bauch,
  19. wellensittiche dicker bauch,
  20. Wellensittiche Weibchen bauch,
  21. mein wellensittich hat einen zu dicken Bauch,
  22. wellensittich hat sehr dicken bauch,
  23. wellensittich dicken bauch,
  24. mein Wellensittich hat einen ganz dicken Bauch ist er krank,
  25. Wellensittiche braun Knochen am baucj