Wellensittich hustet und würgt

Diskutiere Wellensittich hustet und würgt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit über einer Woche hustet unser Juni ab und an. Er hustet dann ganz schnell hintereinander und würgt auch dabei. Mein Freund hat es...

  1. #1 AnnaCKurz, 3. August 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    seit über einer Woche hustet unser Juni ab und an. Er hustet dann ganz schnell
    hintereinander und würgt auch dabei. Mein Freund hat es letzte Woche beobachtet.
    Samstag bis Sonntag waren wir nicht da und gestern Abend habe ich das auch
    beobachtet. Juni hat gestern etwa 20 Sekunden lang mit weit aufgesperrtem Schnabel
    gehustet und gewürgt. Danach saß er kurz aufgeplustert und mit leicht hängenden
    Flügeln, so, als sei er erschöpft. Mein Freund sagte, Juni hätte das gemacht, bis ein paar
    Körner ausgewürgt wären und dann wäre es gut gewesen. Die ausgewürgten Körner
    klebten dann oben am Käfiggitter.

    Was könnte Juni haben?

    Schöne Grüße, Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fantasygirl, 3. August 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Das hört sich nach einer Krankheit an und gehört in die Hände eines vogelkundigen Tierarztes. Was genau Juni hat, wird dir hier niemand sagen können. Dazu bedarf es einiger Untersuchungen (u.a. ganz wichtig: Kropfabstrich!). Es könnten Bakterien sein oder Pilze oder Trichonomaden oder ...

    Fahr bitte mit dem Kleenen schnellstmöglich zu einen auf Vogel spezialisierten Tierarzt!
     
  4. #3 AnnaCKurz, 3. August 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    ok, dann gehe ich einen Transportkäfig kaufen. Bei uns habe ich bisher nur welche gefunden, die von oben zugänglich sind, ist das ok so?
    Sollen wir Bubi mitnehmen? Dann kann er ja gleich mit untersucht werden und Juni fühlt sich sicherer. Ich habe einen solchen Tierarzt über Vogeldoktor.de gefunden. Kann ich mich darauf verlassen? Auf einen Abstrich soll ich also bestehen? Gut zu wissen.

    Vielen Dank! Schöne Grüße, Anna
     
  5. #4 wellimaus, 3. August 2009
    wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    morgen anne.
    die vogelkundigen tierärzte welche hier eingetragen sind sind an un versichtlich alle gut.kannst dir aber auch die beurteilungen durchlesen.aber das würde ich erst nach termin absprache machen
     
  6. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Anne,

    ich würde mir die Kommentare vorher durchlesen, denn leider sind nicht alle in der Liste aufgeführten TÄ gut.

    Du solltest auf jeden Fall auf einem Kropfabstrich bestehen. Der kann sofort in der Praxis unter dem Mikroskop auf Trichomonaden untersucht werden. Trichos sind leider in diesem Jahr sehr häufig und die Symptome sprechen auch dafür.

    Sollten keine Trichos gefunden werden, kann die Probe im Labor auf andere Erreger untersucht werden.

    Ich würde Bubi mitnehmen.
     
  7. #6 Fantasygirl, 3. August 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ja, die sind vollkommen in Ordnung. So eine habe ich auch. :)
    Ansonsten stimme ich vor allen Dingen Mariama zu: Lies dir unbedingt die Bewertungen durch. Leider sind in der Liste auch einige TÄ, die definitiv nicht vk sind.
     
  8. #7 AnnaCKurz, 3. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2009
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo ihr,

    wir waren heute bei einem Tierarzt. Einen Abstrich hat der nicht gemacht.
    Am Donnerstag sollen wir wieder kommen. Dann werde ich auf einen Kropfabstrich
    bestehen. Eine Bewertung habe ich nicht gefunden. Er hat dem Wellensittich eine
    Spritze gegeben und uns ein Mittel (Moronal), wovon der Vogel morgens und abends
    jeweils Tropfen bekommen soll. Laut dem Tierarzt ist es wohl eine Kropfentzündung.
    Die Spritze wirkt auch gegen Microbakterien, hat er gesagt. Bubi ist beim Einfangen
    leider aus dem Käfig entwischt und dann haben wir ihn nicht mehr einfangen können.
    Am Donnerstag nehmen wir Bubi mit.

    Vielen Dank!
    Schöne Grüße, Anna
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.829
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Moronal ist ein Antimykotikum :D, in erster Linie gegen unseren guten alten Freund den altbekannten ( Candida Albicans), die Dosierung ist richtig für einen Welli, morgens und abends :zustimm:
    Der TA könnte richtig liegen, Albicans (ist eine ordinärer Hefepilz) verursacht gerne solche Erscheinungen, auch gerne mal nur ein Knacken beim Atmen ohne sabbern und "speicheln" was dann viele gleich für LSM halten.
    Wenn der TA richtig liegt müßtest Du aber in 5 Tagen eine deutliche Besserung bemerken. Wie sieht denn sein Kot aus? Ist der auch ein bischen dünne? Der würde sich dann auch gleich mit bessern :zustimm:. Hauptsache er hat den Vogel kein AB gespritzt, das wäre dann doch ein bischen Kontraproduktiv. Wenn es dem Welli bis Donnerstag besser geht, kannst Du dir den Kropfabstrich sparen.
    Alles gute für den Kleinen :trost:
     
  10. #9 Andrea 62, 3. August 2009
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hört sich aber so an:
    Mir sieht das so ein bisschen nach "Gabe gegen alles Mögliche" aus, hoffentlich hilfts ... Zu Beginn ein Kropfabstrich (um u.a. Trichomonaden auszuschließen) wäre m.M. nach am sinnvollsten gewesen.
     
  11. AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    Juni hat heute seinen ersten Tropfen bekommen.
    Am Donnerstag bitte ich den Tierarzt um einen Kropfabstrich.
    Sicher ist sicher. Wenn Juni ruft, dann klingt das manchmal sehr belegt.
    Das ist aber schon so, seit er bei uns ist.
    Ich hoffe, dass er wieder gesund wird.
    Was können wir sonst noch tun?
    Würde es funktionieren, einen Hirsekolben an der Spitze mit der Arzenei zu
    benetzen und das dann Juni zu geben? So müssten wir ihn nicht immer einfangen
    und den Stress nicht mehr zumuten.
    Wüde das Bubi schaden, wenn er was von dem Mittel nähme?

    Schöne Grüße, Anna
     
  12. #11 Fantasygirl, 4. August 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Um sicher sein, dass das Tier die richtige Dosierung abbekommt, würde ich ihn die Arznei doch eher direkt in den Schnabel geben und keine Experiment unternehmen, bei denen man keine Gewissheit hat.
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.829
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Da schließe ich mich Fantasygirl bedingungslos an.
    Das Medi bekommt nur der eine, und zwar direkt in den Schnabel :+klugsche
     
  14. AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Bei Juni alles ok, keine Trichos

    Hallo,

    heute war mein Freund noch mal beim Tierarzt - mit Bubi und Juni.
    Kropfabstrich wurde bei Juni gemacht und bei Bubi in den Schnabel
    geguckt. Bei Juni war es etwas verschleimt, aber sonst alles ok,
    auch bei Bubi. Keine Trichos. Das, was der Tierarzt am Montag
    gespritzt hat, fing mit "B" an, mehr wissen wir aber auch nicht,
    nur, dass es ein Antibiotikum war. Das Mittel sollen wir weiter
    geben. Die Ärztin, die sich die beiden heute angeguckt hat, sagte,
    es könnte wiederkommen, dass Juni so hustet. Unser
    Dsungarenweibchen Krümeline, die heute auch mit beim Tierarzt war,
    hat nicht so viel Glück. Sie hat im Inneren eine Zellerneuerung, wohl
    einen Tumor. Mal sehen, was das noch wird.
    So, das wollte ich euch nur berichten. Mein ursprünglicher
    "Juni hustet - Beitrag" ist weg, daher dieser Neue von mir.

    Schöne Grüße und einen guten Start ins Wochenende, Anna
     
  15. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    war es ev. baytril?
     
  16. AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    baytril war es nicht. Wir wissen wirklich nicht mehr,
    was es gewesen sein könnte.

    Danke, schöne Grüße, Anna
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Der ist nicht weg, nur verschoben. ;)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Jennifer,

    oh...
    Vielen Dank! Daran habe ich noch gar nicht gedacht!:hmmm:
    Kann man beide Beiträge zusammenfügen? Damit kein Durcheinander entsteht...
    Entschuldigung.

    Schöne Grüße, Anna
     
  20. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ist doch kein Ding. ;)
    Ich werde das hier auch ins Krankheitsforum schieben und die zuständigen Modis bitten, das ganze zusammen zu führen.
     
Thema: Wellensittich hustet und würgt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich hustet würgt

    ,
  2. wellensittich hustet

    ,
  3. wellensittich hustet und würgt

    ,
  4. wellensittich husten,
  5. wellensottich husten,
  6. Wellensittig atemgeräusche würgen,
  7. Anna christa kurz aus gera,
  8. Anna Kurz aus gera,
  9. husten bei wellensitich,
  10. wellensittich unregelmäßiges husten,
  11. Wellensittich hört sich an ob er hustet,
  12. wellensittich atmet schwer wurgt,
  13. wellensittich husten und würgen,
  14. wellensittich sabbert,
  15. wellensittich würgt morgens,
  16. wellensittich hustet abends,
  17. wellensittich knacken beim atmen und würgen,
  18. welli hustet,
  19. wellensittich hustet und wuergt gleichzeitig,
  20. welli hustet und wuergt
Die Seite wird geladen...

Wellensittich hustet und würgt - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...