welli hat wässrigen kot

Diskutiere welli hat wässrigen kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bin neu hier. wer kann mir helfen. Welli Bibo ca 2,5 Jahre alt hat seit längerer zeit wässrigen kot, teilweise mit pressen und fiepen....

  1. tan1001

    tan1001 Guest

    Hallo,
    bin neu hier. wer kann mir helfen.
    Welli Bibo ca 2,5 Jahre alt hat seit längerer zeit wässrigen kot, teilweise mit pressen und fiepen. Weißer Kotanteil flüssig, grünliches fest jedoch auch mit flüssigem "Hof", es waren auch schon geringe Blutspuren im flüssigen Kot, 2malig war der Urinanteil schon gelblich. Teilweise hebt er auch den Fuß (Nierentumor), das gefieder im Bürzelbereich ist häufig gesträubt, ertrinkt auch sehr viel
    Welli Bibo und Jocki wippen häufig mit Schwanz synchron bei Atmung, teilweise husten (?) oder Atemnot (?). Betrifft beide
    War schon bei Tierärzten. Es wurden Kotuntersuchungen durchgeführt, enterobacteriacea und E. coli wurde gefunden und mit Baytril behandelt. Jedoch der flüssige kot ist unverändert. Ein anderer Tierarzt meine er hätte Polyurie. Seitdem bekommt er Tyrodelösung. versuche momentan auch mit berberis und solidago virgaurea. Wer hat hier gute Erfahrungen gemacht. was kann ich noch tun? Wer kennt einen vk tierarzt im pz 97. Habe leider schon mit TA schlechte erfahrungen gemacht.

    LG

    Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Leider kann ich dir nicht großartig helfen. Die Medikamtente kenne ich nicht.

    Aber das was du schreibst, hört sich sehr alamierent an8o
    Ich würde keinen Tag länger warten und einen vogelkundigen TA aufsuchen.
    Schau mal http://www.vogeldoktor.de/
    Für den Fall, daß du hier nicht fündig wirst, gebe uns deinen genauen Wohnort
    bekannt. Vielleicht ist jemand hier im Forum, der dir einen kundigen TA
    in deiner Nähe nennen kann.
     
  4. Eliana

    Eliana Guest

    Jaa, vor allem bei E.Coli ... die lachen sich leider ueber Baytril schlapp.
    Wenn schon die Bakterien festgestellt wurden, muss eigentlich ein antibiogramm vorliegen, welches genau das passende AB angibt, auf das diese Biester reagieren. Und das heisst garantiert nicht Baytril.

    Solidago ist echte Godrute, Berberis ist die gemeine Berberitze. Beides wirkt sich sehr positiv auf Nieren- und Leberfunktion aus.

    Sehr haeufiges Trinken und Blut im Urin sind verdammt eindeutige Zeichen fuer ein Nierenproblem - eventuell schlimmstenfalls sogar eine Nierenbeckenentzuenduung.

    Ich kann nur raten schnellstmoeglich zu einem vogelkundigen TA zu gehen, denn sowas ist lebensbedrohlich.

    Mit Solidago und Berberis wuerde ich weitermachen, die sind bei sowas sehr sehr gut.
    Wenn Du Globuli gibst, 2 Globuli (pro Vogel 1) aufs Trinkwasser immer ein ueber den anderen Tag Solidago und Berberis geben, nei beide Mittel zusammen an einem Tag! Gib dem Vogel auch Birkenblaettertee, Brennesseltee zu Trinken (beides gut fuer die Nieren) und unbedingt 24 Stunden taeglich Rotlicht. Der kranke Vogel braucht jetzt sehr viel Waerme.
     
  5. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Jana,

    wie es scheint, hast Du zwei Probleme:
    1. Den Bakterienbefall. Hier würde ich durch eine erneute Kotuntersuchung sicherstellen, dass die AB angeschlagen haben. Falls nicht, muss hier nach Erstellung eines Antibiogramms erneut mit AB behandelt werden.
    2. Die Polyurie. Diese läßt auf Nierenprobleme schließen. Wurde der von Dir erwähnte Nierentumor diagnostiziert oder ist das nur eine Vermutung von Dir?
    Bei Nierenproblemen kann man leider recht wenig machen. Die von Dir zur Zeit durchgeführte Theraphie ist da eigentlich schon das beste. Habe auch einen Welli mit Polyurie (hat anfangs fast reines Wasser abgesetzt). Dieser bekommt seit ca. 1/2 Jahr Tyrodelösung. Zusätzlich habe ich schon 2x eine 4wöchige Kur mit Solidago und Beberis gemacht (jeweils im täglichen Wechsel 5 Globuli ins Trinkwasser). Die Polyurie hat sich damit deutlich gebessert. Der Kot ist zwar immer noch nicht ganz so fest und hat einen höheren Weißanteil als bei den anderen. Dem Vogel geht es aber ansonsten gut und ich hoffe, dass die Nieren sich vielleicht doch noch wieder ganz erholen oder es zumindest auf diesem Level bleibt.

    Sollte das Nierenproblem bei Deinem Welli allerdings auf einem Tumor beruhen, gibt es leider wenig Hoffnung. Dieser drückt eines Tages auf die Nerven, so dass es zu Lähmungen u.a. kommt. Hoffe für Euch, dass es kein Tumor ist und die o.g. Behandlung anschlägt.

    Gruß
     
  6. tan1001

    tan1001 Guest

    Hallo ihr lieben,

    danke für die Tipps. Werde sie gleich mal ausprobieren.
    hab jetzt am Montag Termin bei vk Tierarzt. Hoffe, dass sich meine Befürchtungen bzgl. Nierentumor oder Organische Ursache nicht bestätigen werden.
    Vorhin hat er wieder gelbes schleimig-flüssiges ausgeschieden. Habe den Eindruck, er trinkt und frißt nicht genug. Er sitzt auch apathisch auf der Stange. 8o
    Sollte sich daran im Laufe des Nachmittags nichts ändern, werde ich heute oder morgen die Notfallsprechstunde aufsuchen. Habe das gelbliche mal in ein Behälter gegeben, werde es ins Labor schicken . Vielleicht finden die ja was.

    Sorgenvolle Grüße

    Tanja
     
  7. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Tanja,
    deinem Welli scheint es sehr schlecht zu gehen. Du solltest auf keinen
    Fall bis Montag warten, sondern umgehend versuchen, einen TA aufzutreiben.
    Montag kann vielleicht schon zu spät sein8o
     
  8. #7 dunnawetta, 4. März 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Tanja,
    laß auf jeden Fall den Tierarzt nach Deinem Welli gucken. Gegen einen Tumor wirst Du wahrscheinlich nicht viel ausrichten können. Trinkt er die Tyrode- Lösung überhaupt? Meine Nymphen mochten das Zeug gar nicht und haben so gut wie nichts davon getrunken, was bei einer Nierenerkrankung nicht gut ist.
    Wenn sich die Polyurie bestätigt, mach bitte weiter mit Solidago und Berberis. Welche Potenz benutzt Du denn und in welcher Dosierung? Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Zusätzlich habe ich dann noch von einer homöopathisch orientierten Tierärztin Renes Viscum comp.PLV bekommen und Phytorenal (Ich hoffe ich habe das richtig geschrieben) und damit meinen Nymphensittichmann Loisl wieder soweit gekriegt, daß seine Hinterlassenschaften wieder so schön aussehen, wie gemalt. Tyrode- Lösung gibt´s bei mir nicht mehr, dafür verdünnte Ringer-Lösung, und das klappt problemlos.
    Für morgen drücke ich Euch die Daumen und wünsche gute Besserung
    Anne
     
  9. tan1001

    tan1001 Guest

    Hallo,

    die vorstellung bei vkTA war leider sehr sehr unbefriedigend. Die Diagnose lautet Nierenschaden.
    Es wurde keine Röntgenaufnahme angefertigt bzw. auch kein Blut abgenommen. Die mitgebrachten Kotproben auf Pergamentpapier wurden sehr flüchtig angeschaut. Nach 5 Minuten war ich auch schon wieder draußen.:nene:

    Momentan bekommt er Berberis D4 und Solidago D4 und natürlich Tyrodelösung.
    Davon gebe ich tgl. 5 Kügelchen ins Trinkwasser. Ich gebe z.B. heute Berberis ins Trinkwasser und morgen Solidago
    Am Vormittag gebe ich Tyrodelösung und dann ab Nachmittag stilles Mineralwasser mit Berberis oder Solidago.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit vogelkliniken?

    Wäre für Tipps dankbar

    LG
    Tanja
     
  10. #9 Alfred Klein, 15. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tanja

    Du solltest kein Mineralwasser geben sondern ausschließlich Tyrode-Lösung.
    Was ist wenn er vormittags nichts trinkt?
    Das Berberis oder Solidago kannst Du auch in die Tyrode-Lösung reintun.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Eliana, 15. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. März 2006
    Eliana

    Eliana Guest

    Alfred, stilles Mineralwasser ist auch gut.
    Bekommt mein Welli mit chronischem Nierenproblem auch - statt Wasser eben Mineral.

    Man muss halt nur aufpassen, dass man den Ausguss der Flasche nicht mit seinen (dreckigen) Fingern anlangt (Bakterienbildung) und das Wasser nach dem Öffnen kühl aufbewahren.
    Klappt wunderbar und der Vogel bekommt seine durch den hohen Wasserverlust verlorenen Mineralstoffe wieder.

    @Tan:
    Was war denn dass für nen Hobel von TA? Und vor allem, was ist denn das für ne idiotische nichtssagende Diagnose?
    Dass der Vogel was mit den Nieren hat, kann jeder rausfinden ....

    So wie sich das für mich anhört (Blut im Urin, gelblicher Urin, sehr viel Trinken), hat der Vogel eine Nieren(becken)entzündung. Verdammt übel und sehr schmerzhaft.
    Gib ihm auf jeden Fall 24h Rotlicht und vor allem Tee, der die Nieren gut durchspühlt (Brennessel, Birkenblätter). Und suche bitte ganz schnell einen wirklich vogelkundigen TA auf.
     
  13. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Ich würde die Tyrodelösung auch den ganzen Tag anbieten. Du kannst diese auch mit stillem Mineralwasser ansetzen. Solidago bzw. Beberis tue ich immer direkt in die Tyrodelösung.

    Gruß
     
Thema: welli hat wässrigen kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polyurie wellensittich berberis d4 und tyrode

    ,
  2. solidago wellensittich

    ,
  3. solidago für welli dürfen alle das nehmen

    ,
  4. solidago für welli wie viele kügelchen,
  5. solidago für welli,
  6. solidago vigraurea wellensittich,
  7. welli polyurie bei nierentumor,
  8. globuli berberis und wellensittich,
  9. polyurie wellensittich tyrodelösung oder solidago,
  10. polyurie wellensittich berberis d4,
  11. welli wasser statt kot
Die Seite wird geladen...

welli hat wässrigen kot - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...