Welli "krächzt"

Diskutiere Welli "krächzt" im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Forum! Ich habe einen Welli, der gerade in der Mauser ist. Wenn er sich säubert "schreit" er manchmal komisch auf, als ob ihm irgendwas...

  1. #1 trekkie2003, 5. September 2002
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Hallo Forum!
    Ich habe einen Welli, der gerade in der Mauser ist. Wenn er sich säubert "schreit" er manchmal komisch auf, als ob ihm irgendwas weh tun würde. Das hat ers sonst nie gemacht...Habe schon geschaut, ob er immer an der selben Stelle "krächzt" aber die ist nicht der Fall.
    Mein Wellie und auch mein Zweiter haben so etwas zuvor noch nicht gemacht...
    Ist das normal oder ist er krank?
    Sonst ist er sehr lebhaft, spricht und flattert in der Gegend herum.Trinken und fressen tut er auch. Mir ist die ganze Sache ierst jetzt aufgefallen, da ich in Urlaub war und den Vogel meinen Großeltern gegeben habe...

    cya
    Andy
    Hoffentlich könnt ihr mir helfen
    Kann es daran liegen das er zu wenig Nährstoffe bekommt???
    Ich füttere ihn aber mit dem selben Futter wie immer! Er bekommt Hirse, diese Knabberstängelchen und Vollnahrung der Firma Freßnapf....Ach ja und Salatblätter...Früchte wollen die zwei Wellis nicht!
    Wie gesagt nur einer der zwei wellis macht das.
    Smesh meinte, dass ich unbedingt zum Tierarzt gehen soll...
    In einem anderen Forum sagt man mir, dass er vielleicht Nährstoffmangel hat, was angesichts des Futters, das ich ihnen schon seit einem Jahr verfüttere nicht sein kann....
    Ach ja die Mauser ist bei Ihm schon so gut wie vorbei, denn es liegen nur noch vereinzelt die Federn im Käfig...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 5. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andy
    Es ist möglich, daß er Probleme beim Federwechsel hat. So was kann durch Überzüchtung auftreten. Hatte den gleichen Fall mal bei einem Nymphen. Auch der schrie immer, wenn er eine Feder verlor, er mußte die regelrecht herausziehen, da sie nicht von alleine ausfielen.
    Was das Futter angeht, nun, da könntest Du noch was machen. Ich weiß, daß die Wellis kein Obst mögen. Salat ist aber nicht so sehr gut geeignet. Versuchs mal mit Möhren und Möhrenkraut. Ebenso gut geht Vogelmiere und Zitronenmelisse. Das sind in aller Regel Pflanzen, die sie mögen. Die Möhren werden meist zerschreddert, das macht nichts, etwas davon wird auch gefressen.
    Der angesprochene Nährstoffmangel bezieht sich nicht unbedingt nur auf die Körner. Es sind vielmehr Spurenelemente gemeint.
    Um die Mauser zu erleichtern kannst Du vom Tierarzt Korvimin kaufen und übers Futter geben. Das bringt schon einiges. Die "Vollnahrung" beinhaltet bei weitem nicht alles. Es gibt beim Freßnapf z.B. auch ein Multivitaminpräparat namens Vitacombex. Ist wirklich nicht schlecht, das habe ich auch zuhause.
    Übrigens bekommen die Wellis bei uns kein normales Futter wie es überall zu haben ist. Ich besorge immer Agapornidenfutter ohne Sonnenblumenkerne. Das ist reichhaltiger an verschiedenen Sämereien.
     
  4. #3 trekkie2003, 5. September 2002
    trekkie2003

    trekkie2003 Guest

    Danke

    Hallo Alfred!
    Also ermal ein großes Dankeschön für deinen lehrreichen Thread. Er hat mir sehr geholfen....
    Aber eins verstehe ich nicht:
    Warum "krächzt" er manchmal beim Reinigen komisch. Das hat er vorher !nie! gemacht. Also ich ziehe morgen gleich los und hole mal dieses Vitacombex. Und Mohrüben hol ich auch...

    Vieeeeeeelllllennnn Dank
    Gruß Andy

    Ach ja Woher hast du so viel Ahnung von Wellis... Bist du Züchter??
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. September 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andy
    Das "krächzen" deutet für mich auf Schmerzenslaute hin. Kann aber auch was anderes sein.
    Dafür gibt es verschiedene Erklärungen, das ist aus der Ferne schlecht zu beurteilen.
    Wenn es Schmerzen sind, sollte die Ursache gefunden werden. Ist es aus einem anderen Grund, dann kann man durch beobachten schon näheres herausfinden.
    Oftmals haben die Vögel auch Milben, was sich durch verstärktes Putzen und allgemeine Unruhe bemerkbar macht. Zudem sehen die Federn dabei angefressen aus.
    Wenn ein Vogel in der Mauser ist und die neuen Federkiele öffnet, kann er dabei auch Laute geben. Die neuen Kiele jucken und das könnte auch ein Grund sein.
    Du kannst nun erkennen, daß ich Dir hier sehr wenig helfen kann, schließlich sehe ich das Verhalten nicht selber. ;)
    Übrigens, Zitronenmelisse bekommst Du im Supermarkt in der Gemüseabteilung frisch im Topf. Also zu den Möhren einfach zu besorgen. Im Garten angepflanzt hat man dann immer genug zu Hause.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Welli "krächzt"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli kraechst

    ,
  2. mein sittich krächzt mich immer an