Welli + Unzertrennlicher ?!?!?

Diskutiere Welli + Unzertrennlicher ?!?!? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Komme gerade aus Venlo von Jakobs. Vielleicht kennen diesen riesen Pflanzenladen ja einige von Euch. Die haben dort ganz tolle Volieren mit...

  1. #1 Susi+Strolchi, 14. Februar 2004
    Susi+Strolchi

    Susi+Strolchi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nettetal am Niederrhein
    Komme gerade aus Venlo von Jakobs. Vielleicht kennen diesen riesen Pflanzenladen ja einige von Euch.
    Die haben dort ganz tolle Volieren mit sämtlichen Vogelsorten darin sitzen. Unter anderem hatten die immer ein Wellensittichpärchen, fast immer beim Brüten, wenn ich dort war. Heute habe ich das Weibchen vermißt. Dafür hat das Männchen kräftig einen Unzertrennlichen (Geschlecht ??) gefüttert. Sah total süß aus, weil es ja überhaupt nicht zusammen passt :? 8o :D Der Unzertrennliche (grün rot orange) ging hin und wieder in einen Nistkasten rein. Konnte leider nicht erkennen, ob sein Partner darin saß. Der Welli und der Unzertrennliche werden doch wohl nicht etwa ..... :? .... nein, das würde doch biologisch gar nicht klappen, oder ??? Aber welchen Grund hätte sonst ein Welli, einen Vogel anderer Rasse zu füttern??? Normal heißt es doch, dass sich Wellis und Unzertrennliche nicht so gut verstehen.

    Tja, jedenfalls sah es herzallerliebst aus.
    Wollte Euch das nur mal erzählen. Vielleicht habt Ihr ja Ideen, was da verkehrt läuft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Meine Erfahrungen, sehen anders aus.

    früher hatte ich Roseicollis. Die hatten sich unternader schon so´lieb, von 3 Zuchtpaaren war nach einem Jahr keiner mehr der keien Zehenfehler hatte. So nach dem Motto, ich habe dich zum fressen gerne. Dann war mir mal ein Welli in den Flug geraten, der mußte dann anschießend eingeschläftert werden, Bein abgebissen.
    Erdbeer- Ruß- Schwarzköpfchen können ja vielleicht harmloser sein. Ich jedenfalls würde dem Braten niemals trauen. Es geht oft und lange gut, und dann kommt der Tag X .

    In Holland sollen die Vögel ja bedeutend billiger sein, als bei uns. Haben oft auch mehr Importe als Nachzuchten. Aber das ist nicht meine Welt.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  4. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,
    wellis sind wenn sie allein mit anderen arten zusammen sind oft mit einem vogel einer anderen art ohne partner zu sehen, sie sind sehr partnerbezogen und wenns kein welli gibt dann is es halt ein anderer vogel, der mensch, oder was nicht lebendes wie ein plastikvogel oder ähnliches woran sie sich festhalten.

    ich wollte demnächst sowieso mal fragen ob ich wellis mit unzertrnnlichen zusammensetzen kann, aber das lass ich mal lieben, nachdem was ich hier gehört habe ist das woll nicht zu ratten.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm,
    der Welli kann einem leid tun, wenn er aus Einsamkeit schon dazu übergeht, einen Artfremden Vogel zu füttern.

    Kann mir schon vorstellen, dass das niedlich ausgesehen hat, aber dennoch finde ich das schlimm.
     
  6. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    naja manchmal gibt es auch mehrere wellis aber einer hat keinen partner und nimmt dann einen anderen vogel.
    kommt auch vor.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Chiana!

    Ja, Agarponiden vertragen sich nicht mit anderen Arten ... Ausnahmen mögen die Regel bestätigen, aber ich würde das nie riskieren, nachdem was ich über sie gelesen habe.

    Man kann aber Wellies mit anderen Arten vergesellschaften ... Nymphen, Bourkes und Katharinasittiche z.B. ... unsere haben gemeinsamen Freiflug mit Aymara-Sittichen und das klappt bislang astrein. Mittlerweile besuchen sie sich sogar gegenseitig und probieren gar das Futter der anderen ohne Streit.
     
  9. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    danke für die info
    naja da werd ich das lieber mal versuchen.
    geht eh erst wenn ich irgentwann mal in den nächsten jahren bei meinen eltern ausgezogen bin, und dann wird ein vogelzoo aufgemacht:D
     
Thema:

Welli + Unzertrennlicher ?!?!?