Welli will nicht aus seinem Käfig

Diskutiere Welli will nicht aus seinem Käfig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mein Welli, den ich seit ca. 8Wochen habe will einfach nicht aus seinem Käfig raus. Der Käfig ist eigentlich Tag für Tag offen, aber er kommt...

  1. #1 Vögelchen2008, 17. April 2009
    Vögelchen2008

    Vögelchen2008 Guest

    Mein Welli, den ich seit ca. 8Wochen habe will einfach nicht aus seinem Käfig raus. Der Käfig ist eigentlich Tag für Tag offen, aber er kommt einfach nicht raus.
    Kann ich da irgend etwas machen? Habe ihn schon versucht zu locken und seinen knabberkolben direkt an den EIngang gehängt. Bis dahin geht er ja auch uns frisst an der Knabberstange, aber er will nicht raus.

    Gruß Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Nicole,

    das dauert manchmal länger bis er sich seinen Mut zusammen nimmt und raus kommt.

    Mit kleinen Bestechungen wie Kolbenhirse und Löwenzahnblätter würde ich es weiter versuchen.

    Hast du noch weitere Wellis und wenn ja, fliegen die denn außerhalb des Käfigs?
     
  4. #3 Vögelchen2008, 17. April 2009
    Vögelchen2008

    Vögelchen2008 Guest

    Nein, er ist leider noch allein.
    Ich suche noch ein Weibchen für ihn. Leider hat keiner zur Zeit Wellis übrig. Ich habe den Vogel von einem Rentner übernommen, der sich nicht mehr um ihn kümmern konnte. Der Welli ist noch nicht alt,ist vom August 2008.
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ja das Problem ist halt jetzt die Jahreszeit. Viele Züchter beginnen erst im Frühjahr mit ihren Bruten und daher wird man vermehrt Wellensittiche ab Mai/Juni angeboten bekommen.

    Versuche es weiter mit kleinen Bestechungsversuchen, wenn er erst einmal draußen ist, will er nicht mehr rein ;-)

    Sollte er raus kommen, dann biete ihm nur Futter im Käfig an.

    Berichte bitte weiter was du versucht hast und ob der Kleine auch den Käfig irgendwann mal verlassen hat.
    Mich würde das interessieren :)
     
  6. #5 Vögelchen2008, 17. April 2009
    Vögelchen2008

    Vögelchen2008 Guest

    Naja bei dem Rentner wo er war, ist er schon mal raus gekommen, aber dann nie von allein rein gegangen, das musste dann immer der Pflegedienst machen, weil er ja nichts gefressen hat. Darum hat er ihn auch wieder weggegeben....
     
  7. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hmmm, wenn ich mir vorstelle, dass wenn ich nicht rein gehe ich dann gefangen werde und in den Käfig gesteckt, würde ich mir das auch überlegen überhaupt erst raus zu kommen.

    Da hilft wohl nur Geduld. Du könntest mal versuchen den Welli im Käfig zahm zu bekommen. Mit Kolbenhirse auf der Hand.
     
  8. #7 Stephanie, 17. April 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mal ein paar Ideen...

    Hallo Vögelchen2008,

    Ich bin hier eine der Meschuggenen, die immer wieder das Clickertraining bewerben ;), s. Clickerforum FAQs.

    Ich könnte mir nämlich sehr gut vorstellen, dass Du mit Deinem Kleinen Clickertraining im Käfig anfängst, ihm beibringst, dem Targetstick (kleines Holzstäbchen) zu folgen.

    Meist finden die Vögel nach einiger zeit großen Spaß daran.

    Dann könntest Du ihn mit diesem Targetstick erst mal im Käfig umherführen, den Ast entlang usw., bis Du ihn irgendwann langsam zur Tür führst und dann nach draußen.

    Wenn man das mehrfach gemacht hat (alles muss "eingeschliffen" werden) kann man auch direkt den Targetstick an die Tür halten und der Vogel ist schon mal draußen.

    Als Belohnung empfehle ich rote Kolbenhirse (Zoohandel oder Internet/Onlineshop für Heimvögel), jedenfalls bei uns und bei vielen anderen wellensittichen wohl auch die "Schokolade für Vögel" :).

    Für Freiflug muss sich das Rauskommen allerdings auch lohnen.

    Dafür braucht der Vogel

    -einen Freisitz (gekauft, selbstgebastelt, einfach ein Blumentopf mit 2 oder 3 Ästen in der Erde und ein paar Anflugästen, die daran bedestigt sind)

    - zunächst vielleicht mal ein Lockmittel auf dem Freisitz (Kolbenhirse...)

    - und vielleicht auch Spielzeug, eine kleine Pflanze (angepflanzte Körner, Küchenkräuter...), eine bdesgelegenheit, also irgendetwas, das er ganz toll findet und nicht im Käfig hat.

    Meine Beiden haben eine Stöberkugel und Glöckchen zum Runterwerfen nur außerhalb des Käfigs und finden beides ganz toll, sind aber trotzdem einen Großteil des Tages drinnen.

    Auf den Bildern sieht man die Stöberkugel (eigentlich für Nager) mit Papierstreifen gefüllt (meine stehen total auf Papier :+schimpf), zwischen denen auch mal etwas Kollbenhirse versteckt ist, Twitch, mein hellblaues Männchen, auf seinen Trainingsplatz fürs Clickern und beim großen Hobby der Beiden, der Toilettenpapierroll-Konfettiproduktion ;).

    Twitch kam auch lange Zeit gar nicht oder nur kurz aus dem Käfig (innen war nämlich sein Edelstahlwassernapf, den er leidenschaftlich und ausdauernd anbalzte).

    Als er dann mal in der Tür saß, habe ich das sofort geclickt und belohnt, und so ist die Käfigtür nun sein Trainingsplatz, wenn er clickern will, setzt er sich da hin.

    Hilfreich ist ein Anflugast am Käfig, z. B. so über die Käfigtür gebunden, dass der Vogel da sitzen kann (s. großer Käfig) und vielleicht auch ein Ast, der etwas nach draußen ragt, damit "vogel" auf bzw. nahe beim Käfig landen kann.

    Bei meinen früheren Vögeln habe ich immer einen "Brückenast" von der offenen Käfigtür mit dem Freisitz oder der nächsten "Anlaufstelle" (Regal etc.) verbunden, das half ihnen, aus dem Käfig zu kommen ohne in der Käfigtür erst mal mit dem Gleichgewicht kämpfen zu müssen.

    Als erste maßnahme empfehle ich, z. B. die normale Kolbenhirse ein paar Tage weg zu nehmen und bei geschlossener Käfigtür, ohne potentiellen Freiflug 8wird ja zur Zeit eh nicht genutzt) Kolbenhirse auf einen Platz außerhalb der Käfigs zu legen/binden.

    Dann wird der Vogel "heiß darauf" und hat vielleicht mehr Mut, wenn Du nach 3 Tagen oder so den Käfig wieder öffnest, dort hin zu klettern.
    Parallel könntest Du rote Hirse besogen und immer mal wieder von draußen durchs Gitter anbieten (wenn er scheu ist); entweder, als erster schritt zur Konditionierung (=> Clicker FQAs ;)) oder einfach als Eingewöhnung.

    Dann kannst Du nämlich, wenn Du möchtest, dass der Vogel zurück geht, einfach rote Hirse im Käfig deponieren.

    Wenn der Vogel mal draußen war und an Obst/Gemüse gewöhnt ist, kann man auch morgens ein Stück draußen aufhängen, nachmittags ist das dann ja getrocknet/ungenießbar, und abends wieder Obst/Gemüse im Käfig anbieten; dann gibt es einen Grund raus zu kommen, und einen, wieder rein zu gehen.:prima:
     

    Anhänge:

  9. #8 Vögelchen2008, 11. Mai 2009
    Vögelchen2008

    Vögelchen2008 Guest

    Mein Welli will immer noch nicht aus seinem Käfig, ich kann machen was ich will! er kommt einfach nicht raus.
    Vielleicht klappt es ja wenn er seinen Kameraden bekommt.
     
  10. #9 Vogelfeder, 12. Mai 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    @Stephanie
    Wie geht Clickern?
    Ist dieses Clickerforum ... FAQs eine Internet adresse/seite?
    Wo hast du diese Stöberkugel und die Glocke zum runterwerfen her?
    Wo hast du die rote Hirse her?

    @Vögelchen2008
    Bei mir war das anders,
    ich hatte 2, als ich das erste mal Freiflug probiert habe,
    sie sind aber auch erst nicht raus gekommen,
    ich danke, man braucht viel Gedult. (wie immer:hmmm:)

    Vogelfeder
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Su brauchst gar nicht weit zu reisen: KLICK. Dort findest du auch den Link zu den FAQ's wo wirklich alles haargenau beschrieben ist. Sollten dann noch Fragen offen sein, einfach im Clickerforum posten. ;)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Der Rentner oder der Welli???
     
  14. Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ein Mensch ißt doch für gewöhnlich ;)
     
Thema:

Welli will nicht aus seinem Käfig