Welli will nicht in den Käfig, bin verzweifelt!

Diskutiere Welli will nicht in den Käfig, bin verzweifelt! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Mein Cookie will Abend partou nicht in den Käfig gehen. Wenn er auf seinem Schaukelast sitzt, hänge ich den immer ab und trage Cookie so in den...

  1. #1 piepmatz_2007, 29. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Mein Cookie will Abend partou nicht in den Käfig gehen.
    Wenn er auf seinem Schaukelast sitzt, hänge ich den immer ab und trage Cookie so in den Käfig. Leider hat er es jetzt in den Kopp gekriegt, wieder zurück zum Vogelbaum zu fliegen sobald ich ihn in Richtung Käfig trage.
    Auch locken mit Hirse und Spielzeug nützt bei ihm nichts.
    Wenn er abends müde ist, ist es eigentlich kein problem ihn in den käfig zu tragen aber im Moment :nene: musste ihn schon zweimal fangen, damit er endlich in den Käfig krieg. Und beim Greifen hab ich immer Angst, ihm weh zu tun und das möchte ich um gottes willen nicht!

    Ich stelle den Käfig morgen neben den Vogelbaum, vielleicht gehts dann.
    Aber habt ihr vielleicht noch eine andere Idee, ihn in den Käfig zu kriegen?
    Ich mag ihn einfach nicht mehr einfangen, dann ist er immer so verängstigt :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja, bei manchen Vögeln klappt es ganz gut, wenn sie schon halb schlafen und schon so weit im "Traumland" sind, dass ihnen egal ist, wo Du sie hin verfrachtest - also vielleicht warten, bis es dunkel wird und nur kleines Licht anlassen, um ihn in Schlafstimmung zu bringen? Ist halt blöd, weil die Tage jetzt immer länger werden... Ansonsten paar Stunden vorher das Türchen zu machen und dann abpassen, wenn er zum Fressen rein geht. Ggf. das Türchen dann "unauffällig" mit einem Faden zuziehen. Viel Glück! Sandra
     
  4. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo Svenja,

    meine Vögel haben auch ab und an so Phasen,(abwechselnd:k) das ist normal und legt sich meist nach einiger Zeit wieder. :o

    Meistens lasse ich sie dann einfach draussen übernachten, mit einem kleinen Nachtlicht zur Orientierung. Falls aber mal dringende Gründe vorliegen, warum sie in den Käfig müssen ( lüften z.B.), warte ich, bis es dunkel ist und lasse den Vogel dann auf ein Stöckchen steigen, auf dem ich ihn in die Voliere zurücktransportiere. Das klappt mittlerweile, nach ein wenig Übung, sehr gut.:)
     
  5. #4 piepmatz_2007, 29. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich würd ja nichts lieber als ihn draußen zu lassen über nacht, aber ich muss ja am nächsten Tag in die Schule und das will meine Mama dann nicht. Zumal mir das zu riskant, dass er sich doch verletzt.
     
  6. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Hallo Svenja,
    wann ist denn bei Dir Fütterungszeit? Wenn Du es morgens machst, verleg es auf abends, Wellis sind grundsätzlich so verfressen, das er dann freiwillig rein geht. Unsere Geier sind auf 20 Uhr getrimmt. Frag mal was los ist, wenn nicht pünktlich das Essen auf dem Tisch steht ;-)
    Biete ihm erstmal außerhalb des Käfigs kein Futter an, dann denkt er nämlich, er könne ohne Probleme draußen "überleben".
    Glaub mir die Geier sind wirklich schlau - immer auf ihren Vorteil bedacht *ggg*.
    LG
    Birgit
     
  7. #6 piepmatz_2007, 29. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    ehm...Fütterungszeit?
    Bei mir hängt den ganzen Tag der Futternapf im Käfig?! :idee:
     
  8. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Nein, das meine ich nicht. Wann tauscht Du Futter und Trinken aus? Das immer abends zu einer festen Uhrzeit machen und schon ist er drin ;-)
    LG
    Birgit
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Bei uns läuft es so, dass wir den Käfig eine Stunde vor Schlafenszeit einfach zumachen. Vorher kommt frisches Futter und Wasser rein.
    Nach ca einer Stunde sind die Wellis ob ihres schnellen Stoffwechsels schon wieder hungrig und wollen rein. Wenn du dann den Käfig wieder öffnest, geht es binnen weniger Minuten, dass er von alleine reingeht ;)
     
  10. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    solche prob´s kenn ich zwar nicht da meine von allein bei der abend dämmerung in den käfig gehen aber es kam auch schon mal vor das er einer der meinung war draussen aufm käfig zu bleiben ich hab ihn dann einfach gelassen un am nächsten morgen war er wieder drin
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Und wahrscheinlich randvoll, oder? Dann heißt es hier wohl: selber schuld! (nicht böse gemeint) :D

    Das ist zum einen nicht gut für die Vögel, da sie sich oft den Bauch vollschlagen und auf Dauer fett werden. Zum anderen picken sie sich nur das raus, was sie wollen und ernähren sich einseitig. Ca. 1TL pro Vogel am Tag ist genug.
    Und wenn man seine Vögel an feste Futterzeiten gewöhnt, gehen sie zu denen auch ganz von allein zurück in den Käfig.

    Sollte Cookie gar nicht rein gehen wollen, machst du es im Zimmer etwas dunkel, "pflückst" ihn ab uns steckst ihn in den Käfig. Das sollte nur nicht zur Gewohnheit werden. :)
     
  12. #11 piepmatz_2007, 29. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Wenn ich aber nur einen Teelöffel Futter in den Napf tue, kommt cookie nichtmal ansatzweise ans futter! Da müsste er schon den Napf reinkrabbeln, um dran zu kommen
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Dann besorge dir einen anderen Napf oder eine kleine Schale die du auf den Boden stellts. ;)
    "All you can eat" ist wirklich nicht gut für Wellis.
     
  14. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    gibt es den nix besonderes wo cookie über aus gerne frisst un nur sozusagen zu besonderen anlässen bekommt??

    falls ja würde ich dies so in den käfig hängen das er es durch die offene tür zwar sehen kann aber schon rein muss um dran zukommen

    @ lemon: bei mir sind auch die futterschalen voll nur bei mir werden sie immer erst aufgefüllt wenn sie auch wirklich leer sind- dadurch kann doch eigentlich keine einseitige ernährung aufkommen?wirklich groß sind die futterschalen bei mir auch nicht passen extakt 3tl körner rein ( habs mal ausgemessen) un die reicht ihnen eigentlich für ca ne woche
     
  15. #14 piepmatz_2007, 29. Februar 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Ich hab noch ein Sitzbrettchen, kann ich das als Futternapf benutzen? :idee: Hab ja zwei davon und das eine liegt eh nur unbenutzt in der ecke.

    Doch es gibt jede Menge was er gerne mag er kriegt ja abends immer schon ein "Leckerchen" in den Käfig, aber das intressiert ihn nicht die bohne :(
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Es geht ja nicht nur darum. Solche randvollen Näpfe sind auch unhygienisch. Hast du dir schonmal überlegt, wieviel Staub sich im laufe einer Woche darin sammelt?
    Bei manchen Näpfen sammeln sich auch dir leere Hülen oben drauf und die Geier kommen nicht mehr an die darunter liegenden Körner -> Verschwendung vorprogrammiert.

    Aber das größte Problem ist immer noch, dass du überhaupt keine Kontrolle über die Menge hast, die sie fressen. Wellis neigen unheimlich stark dazu, fett zu werden, zumal die meisten "Wellimischungen" viel zu reichhaltig für unsere Australier sind.
    Nur ein Beispiel: Als ich noch 2 Wellis hatte, daruter meinen Hahn Sylvester, hatte ich auch solche immer vollen Näpfe. Als ich ihm mal die Krallen geschnitten habe war ich richtig erschrocken, weil ich sein Brustbein gar nicht fühlen konnte. Da war er grade mal 1/2 Jahr bei mir und als er zu mir kam war er richtig dürr (er war ein Findling).
    Heute bekomt er seinen TL Körner am Tag und ist topfit.
    Das sollte man nicht unterschätzen

    Eher nicht. Da fliegt wahrscheinlich mehr durch die Gegend wie er frisst. Aber es gibt so kleine glasierte Untersetzer für Blumentöpfe - im Prinzip wie eine Futterschale für kleine Portionen. ;) Kriegst du für ein paar Cent im Baumarkt.
     
  18. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hülsen sammeln sich nicht wirklich an die hole ich jeden morge nach dem frühstück und gegebenfalls abends aus den näpfen
     
Thema:

Welli will nicht in den Käfig, bin verzweifelt!