Wellis kratzen sich immer!? :?

Diskutiere Wellis kratzen sich immer!? :? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey Leute, meine Wellis kratzen sich andauernd. Kann das sein das sie Flöhe oder sowas haben? Außerdem Mausern sich sich sehr viel! Wie...

  1. #1 Ryckmaster, 22. April 2008
    Ryckmaster

    Ryckmaster Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    meine Wellis kratzen sich andauernd.
    Kann das sein das sie Flöhe oder sowas haben?
    Außerdem Mausern sich sich sehr viel!
    Wie kann ich feststellen ob sie irgendwelche Parasiten haben?
    Und was kann ich dagegen tun?

    MFG

    Ryckmaster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ryckmaster,

    es kann schon sein, daß sie sich wegen der Mauser verstärkt kratzen.

    Ich würde die Wellis mal einem fachkundigen Tierarzt vorstellen, der kann am besten sehen, ob irgendwelche Parasiten vorhanden sind.

    Kennst du einen fachkundigen Arzt in deiner Nähe? Ansonsten kannst du mir deinen Wohnort/PLZ per p.N. zuschicken, ich werde dir dann einen empfehlen.

    Es wäre eh gut, wenn du einen Facharzt kennen würdest, es kann schließlich mal schnell zu einem Notfall kommen und da ist es immer gut, eine Adresse in der Hand zu haben.
     
  4. #3 Ryckmaster, 22. April 2008
    Ryckmaster

    Ryckmaster Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    gibt es nicht ne möglichkeit ohne nen Arzt?
    Der will ja auch geld, was ich nicht habe.
     
  5. #4 Schäfchen36, 22. April 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Flöhe hat er sicher nicht, aber vllt. Milben und die kann nur ein vk. TA erkennen und kann dir eine Behandlung vorschlagen!
     
  6. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ryckmaster,

    eine Ferndiagnose kann hier sicherlich keiner stellen.

    Sollten es Milben sein, dann wird die Behandlung auch nicht teuer. Allerdings empfehle ich dir dringend, Geld für deine Tiere zurück zu legen. Schnell kann eine erforderliche Behandlung mal richtig Kohle kosten und du könntest deinen Piepsern nicht helfen, weil du nichts drauf hast. Du hast Verantwortung für deine Tiere übernommen, und wenn du ihr nicht nachkommen kannst, dann ziehe in Erwägung, sie abzugeben.

    Sorry, das sind harte Worte, aber von mir nur gut gemeint. Den Tieren zuliebe.
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    so ist es.
    Ich bin in einer Woche fast 250 euro los geworden. Wir gehen doch auch zum Arzt wenn irgendwas nicht stimmt ;)
     
  8. #7 Ryckmaster, 23. April 2008
    Ryckmaster

    Ryckmaster Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    also ich weiß das das ne einstellung eines Arschloches ist...
    aber schon mal überlegt wiviele Welis du bekommst für 250€????

    mfg

    Ryckmaster
     
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    :nene::nonono:
    zu der Einstellung kann man leider nur den :nene::nonono::+kotz::heul:8(:(:(
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ich weis sehr wohl wieviele wellis oder sonst was man dafür bekommen kann.
    Doch ist das Leben meine kleinen sehr wichtig. Durch neukauf kann ich keins davon ersetzen...will ich auch nicht.

    ansonsten kann ich mich Ottmars antwort nur anschliessen.
     
  11. #10 Blindfisch, 23. April 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also ich würde ungefähr 10 Tage warten und beobachten. Zur Zeit wird gemausert - und das juckt anscheinend fürchterlich.
    Dann würde ich den Kleinen 2x täglich frisches Wasser zum Baden anbieten. Wie baden Deine am liebsten? Baden sie denn überhaupt?

    Außerdem würde ich darauf achten, daß sie sich jetzt, in der Mauser, in der sie empfindlicher sind als sonst, nicht noch Zugluft abbekommen und dadurch krank werden. Aus diesem Grund würde ich nicht sofort zum TA düsen, sondern erst einmal ca. 10 Tage beobachten.

    Wenn es dann allerdings weiterhin unklar ist, würde ich mit den Tieren bei gutem Wetter zum vogelkundigen TA fahren.

    Auf keinen Fall würde ich mit Mittelchen aus dem Geschäft herum experimentieren. Das wird auf jeden Fall teurer als eine Behandlung beim TA, weil die meisten dieser Mittel nicht auf die Ursache abgestimmt sind und nicht einmal die Symptome lindern.

    :0-
     
  12. #11 Ryckmaster, 23. April 2008
    Ryckmaster

    Ryckmaster Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die jetzt seit ungefähr 5 Monaten und seit dem mausern die sich auch.... Baden tun sie garnicht leider...
    nichtmal die Sprühdose mögen sie...
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wenn die kleinen so lange Mausern, wäre ein TA besuch nicht verkehrt.
     
  14. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wenn sie gerade mausern, ist es normal, dass sie sich kratzen. Die Hülsen der neuen Federn jucken recht kräftig. Eine Mauser von 5 Monaten ist allerdings unnormal. Dass die kleinen täglich ein, zwei Federn verlieren ist aber normal. Richtige Mauser heißt, dass Du täglich zig Federn aufsaugen kannst.

    Zur Unterstützung der Mauser ist Volamin sehr gut. Gibts aber - Du ahnst es vielleicht - nur beim Tierarzt.

    Wenn es was anderes ist, kann das nur ein vogelkundiger Tierarzt feststellen. Zum Beispiel PBFD, eine unter Wellensittichen nicht seltene und ansteckende Erkrankung, bei der das Wachstum der Federn und der Krallen und Schnäbel erheblich gestört ist. Eine Untersuchung daraufhin kostet bei einem Tierarzt etwa 25-30 Euro.

    Eine einfache Untersuchung auf Milben kostet pro Tier nur 6-8 Euro. Dafür gibt es die Gebührenordnung für Tierärzte, die das bundesweit vorschreibt. Ein Mittel gegen Milben kostet nochmal so viel und wird "Spot on" als ein Tropfen auf die nackte Haut im nacken oder in der Flügelbeuge aufgetragen.

    Wenn die Wellis rege sind und sonst keine Symptome zeigen, würde ich zunächst noch etwas warten, ob sich das legt. Bis dahin solltest Du ihnen aber zur Unterstützung der Mauser etwas anbieten (s.o.)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Blindfisch, 23. April 2008
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Was für eine Sprühdose? Womit besprühst Du sie - mit Wasser? Oder mit irgend so einem Zeug, was es in Geschäften zu kaufen gibt und was angeblich ein glänzendes Gefieder machen soll?

    Wenn sie immer wieder ohne größere Pause Mausern, dann kann das auch mit dem Standort und wechselnden Temperaturen zusammenhängen. Aber wenn bzw. da sie sich gleichzeitig immerzu kratzen - hm. Aber das ist ja genau Deine Frage.

    :0-
     
  17. #15 Ryckmaster, 25. April 2008
    Ryckmaster

    Ryckmaster Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich sprühe mit wasser in soner "Blumenspritze"(womit man eigendlich die blumen bespritzen sollte)!
     
Thema:

Wellis kratzen sich immer!? :?

Die Seite wird geladen...

Wellis kratzen sich immer!? :? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...