Wer hat mir einen guten Rat

Diskutiere Wer hat mir einen guten Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen ich bin neu hier. Also mein Problem ist,ich habe ein paar Graue seit 10Jahre,diese hatten jedes Jahr drei bis vier Junge.Nun habe...

  1. #1 patrickhunziker, 12. Januar 2007
    patrickhunziker

    patrickhunziker Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau,Schweiz
    Hallo zusammen ich bin neu hier. Also mein Problem ist,ich habe ein paar Graue seit 10Jahre,diese hatten jedes Jahr drei bis vier Junge.Nun habe ich mittlerweile seit 3Jahre den Wohnort gewechselt seit daher gab es nimehr Junge. Dabei haben sies schöner als vorher aber dies wird auch wahrscheindlich das Problem sein.Innen und Aussen Voliere sind 3m hoch innen Raum mit oliv grünen Spanplatten und mit verschiedenen Farben bemahlt. Innen1.5m 1.25m 3m Aussen 2.5m 1.25m 3m der alte Niestkasten ist auch im Innenraum plus noch zwei weitere andere Formen und Hölzer das Futter ist wie immmer sehr abwechselnd.Ich bin um jeden Tip Dankbar im voraus scho Danke. Gruss Patrick aus der Schweiz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Patrick,

    Veränderungen können bei den Grauen durchaus dazu führen, dass sie jahrelang gezeigtes Verhalten ablegen. Sie sind Gewohnheitstiere, die mitunter viele Monate brauchen, bis sie zu den alten Gewohnheiten zurückfinden (wenn überhaupt).
    Es kann auch sein, dass ihnen die (eine bestimmte) Farbe an den Wänden nicht gefällt.
    Auch wenn du es als schöner und besser empfindest - bei den Grauen muss es nicht genauso ankommen :trost:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. coci

    coci Guest

    hallo,graue sind da etwas konservativ und reagieren schneller auf veränderungen. neues unbekanntes spielzeug kann in manchen fällen stress bringen,möglich das es die neue farbe ist:idee: bevor du streichst ,versuch es doch mit hellen bettlaken erst mal ab zuhängen.wenn du positive veränderungen bemerkst,kannst du heller streichen.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Patrik,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier: !

    Ich habe schon des öfteren gehört, dass Zuchtpaare in einer neuen Umgebung nicht mehr so leicht zur Sache kommen. Gerade die Grauen sind ja doch arge Gewohnheitstiere und bei ihnen kann es um so länger dauern.
    Es kann sein, dass sie von allein irgendwann wieder anfangen zu brüten.

    Wie Sven ja schon schrieb, könnte es aber auch gut sein, dass ihnen die farbliche Veränderung oder die neuen Räumlichkeiten nicht mehr so ganz behagen.
    Du könnstest evtl. versuchen, die Wände ähnlich zu streichen, wie im alten Zuhause, aber ob es wirklich was nützt kann man nicht vorhersehen.

    Oder hast Du vielleicht parallel das Futter gewechselt oder es etwas umgestellt ?
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich nochmal ;) .

    Wie sieht es denn im Umfeld um die Außvoliere herum aus ?
    Vielleicht ist dort etwas, was den Geiern nicht ganz behagt wie z.B. ein Fußweg in der sichtbaren Nähe, wo Fremde herlaufen, ne Straße, eine Kinderschaukel, wo viel drauf rungeturnt wird oder so.
    In so einem Fall könnte vielleicht ein Sichtschutz was bringen, ist nur so eine Idee :idee: :zwinker: .
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 patrickhunziker, 13. Januar 2007
    patrickhunziker

    patrickhunziker Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau,Schweiz
    Danke für die Ratschläge

    Aber leider sind es die gleichen Farben wie vorher,und das Fressen ist immernoch das gleiche da ich ja guten Erfolg hatte.Die Aussenvolieren sind in unserem Garten Schön ruig und absolut ruig . Sie fühlen sich auch sichtlich Wohl denn Sie fliegen,klettern und knappern an Zweigen und pfeifen die ganze Zeit,es scheint eben alles in Ordnung zu sein deshalb ist es nicht leicht zuverstehen. Gruss patrick
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm,
    dann kannst Du wohl nur abwarten und hoffen, dass sie doch noch irgendwann in Hochzeitslaune kommen :zwinker: !

    Ich drück Dir die Daumen, dass sich bald wieder was tut ;) .
     
Thema:

Wer hat mir einen guten Rat

Die Seite wird geladen...

Wer hat mir einen guten Rat - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...