Wer kann einer Taube ein zuhause geben die mit einer Sonde gefüttert werden muss!?

Diskutiere Wer kann einer Taube ein zuhause geben die mit einer Sonde gefüttert werden muss!? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, mich erreichte folgender Hilferuf. Vielleicht kann ja jemande der Kleinen helfen, dann stelle ich gerne den Kontakt her. Hallo Finni,...

  1. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    mich erreichte folgender Hilferuf. Vielleicht kann ja jemande der Kleinen helfen, dann stelle ich gerne den Kontakt her.

    Hallo Finni,
    wir waren heute mit unseren Wellis mal wieder in der Tierklinik. Die behandelnde Ärztin hat uns zum Schluß noch ihr privates Sorgenkind gezeigt:
    Schnäbelchen, ein ca. 3 jähriges Täubchen. Die Taube hat sich irgendwie an einem Stock aufgespießt (am Schnabel). Sie hat mehrere Operationen tapfer überstanden. Leider ist das untere Schnabelteil so verformt, daß sie nicht mehr selbsttändig essen kann. Daher muß sie 3-täglich mit der Sonde gefüttert werden.
    Für Schnäbelchen ist das aber garnicht schlimm. Sie ist handzahm, wird gerne gekrault und freut sich immer schon auf ihre Sonde.
    Frau Schwarz und allen anderen Ärzten und Mitarbeitern ist sie richtig ans Herz gewachsen, doch leider können sie Schnäbelchen nicht länger behalten. Falls sich keine Taubenmama bzw. -papa für das süße Vögelchen findet, muß sie eingeschläfert werden.
    Hätten Sie eventuell die Möglichkeit, ein liebevolles Heim für die zutrauliche, gernschmusende Taube zu finden?
    Wenn Sie möchten, gebe ich Ihnen gerne die Nummer von Frau Schwarz aus der Tierklinik Baronetzky-Mercier in Mayen. Ich hoffe so fest, daß Ihnen Möglichkeiten einfallen, ein armes tapferes Täubchen zu retten.
    Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße
    W. xxx
     
  2. #2 Steph67, 19.06.2007
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hi Yvonne,
    wie geht das denn vor sich,mit der Sonde?
    Muß sie ,sie in jedem Fall drei mal täglich bekommen?
     
  3. #3 Wutzelweb, 20.06.2007
    Wutzelweb

    Wutzelweb Guest

    Hallo,

    wie bei der Handaufzucht. Schnabel auf, Sonde rein (Z. B. Spritze mit vorne aufgesetztem Katheterstück), Futter rein.
    Klar muss sie die täglich bekommen, weil sie sonst verhungern müsste.

    VG
    Tanja
     
  4. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    1
    Hi Finni,

    solltet Ihr vor Ort nichts finden, könnt Ihr gerne auf mich zurückgreifen

    Gruß piaf
     
  5. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    nur in aller Kürze: melde mich morgen noch mal kurz hierzu, habe telefoniert und berichte dann mehr.

    Liebe Grüße, Sabine
     
  6. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Mir fällt grade ein, vielleicht ist sie in der Lage Pallets zu essen? Mein Leo liebt dieses Zeug (diese Harrison´s Brocken) und ein paar davon am Tag reichen schon für eine Tagesration aus. Denke es müsste zumindest machbar sein sie damit zu füttern. Dann muss man nichts anrühren oder so und da soll ja alles drin sein. Ich hab´s bei Leo gemacht als er wegen seiner Krankheit nicht selbsständig essen konnte.
     
  7. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    gestern Abend war noch etwas stressig, daher erst jetzt mehr.

    Ich habe gestern mit der Ärztin in der Klinik gesprochen, die sich um die Taube kümmert. Am besten fang ich mal von vorne an: Die Taube ist noch relativ jung und wurde mit einem Schnabelbruch in der Tierklinik abgegeben. Es handelt sich um eine Brieftaube. Der Schnabel wurde operiert, gestiftet und bestmöglich gerichtet, der Unterschnabel steht aber trotzdem schief. Sie kann zwar picken und müsste daher auch durchaus in der Lage sein zu fressen, doch sind die Nerven durch Unfall und OP geschädigt. Es ist möglich, dass die Nerven sich ganz langsam regenerieren, allerdings kann es genauso gut sein, dass sie dauerhaft geschädigt bleiben. Das bleibt abzuwarten.
    Aufgrund der Nervenstörung im Schnabel kann sich die Taube auch nicht richtig putzen und ihr Gefieder in Ordnung halten. Regen sollte sie nach Möglichkeit ausweichen können.
    Die Taube ist seit 2 Monaten in der Klinik. Leider besteht nicht die Möglichkeit, sie dauerhaft dort unterzubringen. Die Ärztin, die sich besonders um sie kümmert, hat keinen Garten (also auch keine Voliere) und zudem andere eigene Tiere, so dass sie der Taube nicht das Leben ermöglichen kann, welches sie gerne für sie hätte. Das derzeitige Leben in der Box mit kurzen Flugmöglichkeiten in der Klinik ist kein Dauerzustand.
    Die Fütterung erfolgt, wie schon geschrieben, 3x täglich mittels Sonde. Wobei die Taube tatsächlich ein äußerst gutes Verhältnis zu der Sonde hat, es für sie also keinen Zwang darstellt!

    Wir sind jetzt so verblieben, dass ich mich auch mit in eine Vermittlung einklinke (sollte sich nichts finden, bekäme sie einen Platz bei mir) – Yvonne, hoffe, das ist für Dich o.k.?

    Liebe Grüße, Sabine
     
  8. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1
    Danke!! :trost: Das ist gut zu wissen!
     
  9. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Natürlich, ich freu mich. Ich hab mehr als genug zu tun. Danke. :)
     
  10. #10 Boomer14, 21.06.2007
    Boomer14

    Boomer14 Guest

    Hallo,


    ich glaube eine taube hat nicht viel vom leben wenn sie so auf den menschen angewiesen ist!
    sie will sicher in einen schlag , rumfliegen , junge aufziehen und vorallem alleine fressen!
    Alleine in einer wohnung ist das kein zustand!
     
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Max,

    niemand will die Taube ohne Artgenossen in die Wohnung vermitteln. Wo liest Du das? Das genau das nicht passiert, dafür sorgen wir schon. Alleine in der Wohnung halten, das könnte die Tierärztin, die die Taube pflegt und genau das möchte diese nicht und sucht daher über Finni und mich ein artgerechtes Zuhause.

    Und wie ich schon schrieb, es kann durchaus sein, dass sie wieder fressen lernt - es kommt eben darauf an, ob und wie die Nerven heilen - ich halte das sogar für wahrscheinlich. Das bleibt eben abzuwarten. Wichtig ist, dass sie sich nicht quält und das tut sie nicht.

    Viele Grüße, Sabine
     
  12. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    1
    @ Max
    es wäre nicht richtig, sie zu "retten" , um sie dann in einem Käfig einsam vor sich hin vegetieren zu lassen, das ist völlig richtig. Trotzdem kann man einem solchen Tier eine Umgebung schaffen, die den Bedürfnissen im Grundsatz entspricht, also mit anderen zu fliegen, sich einen Partner suchen etc., nur muss sie eben zugefüttert werden. Wenn Du mal erlebt hast, wie sich solche Tiere wieder selbstbewußt in ihren Taubenalltag integrieren, vergeht Dir jeder Gedanke an Erlösung

    Gruß piaf
     
  13. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Gibt es schon was neues?
     
  14. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Yvonne,

    die Taube hat ein neues Zuhause gefunden. Die Ärztin hat jemand in der Nähe gefunden. :)
    Ansonsten hätte sich aber auch eine Lösung bei piaf oder mir gefunden.

    Liebe Grüße, Sabine
     
  15. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    4
    Wie geht's dem Kleinen eigentlich, was stellt er so an? Hast Du schon mal wieder ein Foto gemacht? :)

    Liebe Grüße,
    Elgrin
     
Thema:

Wer kann einer Taube ein zuhause geben die mit einer Sonde gefüttert werden muss!?

Die Seite wird geladen...

Wer kann einer Taube ein zuhause geben die mit einer Sonde gefüttert werden muss!? - Ähnliche Themen

  1. Planen Bau einer Zimmervoliere, wer kann helfen?

    Planen Bau einer Zimmervoliere, wer kann helfen?: Hi, unser Paar brütet zum erstenmal und darum haben wir uns entschieden, ihnen ein fahrbares, größeres Heim anzubieten. Es sollte aus Holz und...
  2. Bestimmung einer Amazone- wer kann helfen?

    Bestimmung einer Amazone- wer kann helfen?: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze seit nun fünf Jahren zwei Amazonen. Bislang dachte ich es handelt sich um eine Venezuelaama (100%ig...
  3. Was kann anhand einer Feder analysiert werden?

    Was kann anhand einer Feder analysiert werden?: Hallo @all, mein Grauer hat heute eine schöne Schwungfeder verloren, die ich morgen zur Geschlechtsanalyse schicken möchte. Meine Frage:...
  4. Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?

    Probleme mit Zeitschaltuhren, wer kann helfen?: Hallo in die Runde, meine Vögel haben Tageslichtlampe und Sonnenspot, die über Zeitschaltuhren laufen. Zuerst hatte ich digitale ZSU, leider hat...
  5. Vögel im Supermarkt in Dossenheim (bei Heidelberg). Wer kann helfen??? (2 oder mehr Vögel)

    Vögel im Supermarkt in Dossenheim (bei Heidelberg). Wer kann helfen??? (2 oder mehr Vögel): Wir waren heute im Supermarkt in Dossenheim, man kann die Vögel hören und auch immer wieder fliegen sehen. An der Info habe ich keine Auskunft...