Wer kann mir bitte helfen

Diskutiere Wer kann mir bitte helfen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Lebe auf Gran canaria und habe seit 2 monaten einen grauen. er ist 5=6 monate alt. seit gestern will er nicht mehr aus seinem kaefig und ist total...

  1. folitec

    folitec Guest

    Lebe auf Gran canaria und habe seit 2 monaten einen grauen. er ist 5=6 monate alt. seit gestern will er nicht mehr aus seinem kaefig und ist total apatisch. war heute mit ihm beim tierarzt. er hat ihm calzium, vitamine und antibiotoka gespritzt. das war vor 13 std. hat sich aber nichts veraendert. er will nur schlafen. seinkot war gestern etwas braeunlich, heute aber ok. habe ihm auch brei gefuettert, den er auch heute 2 mal gegessen hat. bin in sehr grosser sorge, weil ich nicht weiss, ob man alles fuer ihn getan hat. vielleicht koennt ihr mir einen rat geben, was ich machen kann, oder wenn dies jemand auf gran canaria liest, giebt es hier einen auf voegel spezialisierten tierarzt. vielen dank fuer eure hilfe im voraus

    gruss ursus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    auf Gran Canaria gibt es doch einen Vogelpark, den Rosemary Low mal geleitet hat ("Los Palmitos"?). Erkundige Dich dort oder auf der Nachbarinsel Teneriffa beim Loro-Parque mal nach einem vogelkundigen TA.
    Die können bestimmt weiterhelfen. Vielleicht behandeln die Vogelpark-Ärzte auch externe "Privatpatienten".
    LG
    Thomas
     
  4. Kreta

    Kreta Guest

    Hallo,
    falls Du auf Gran Canaria nicht weiterkommst, versuche es wirklich mal
    im Loro Parque auf Teneriffa.
    Ich habe hier die Adresse und Telefonnummer für Dich:
    Avenida Loro Parque
    E-38400 Puerto de la Cruz
    Tel. 34-922 378 105

    Dort gibt es z. B. einen Curator of Birds,
    Diplom-Biologe Matthias Reinschmidt

    Diese Adresse und Telefonnummer habe ich einmal von einer Bekannten aus Teneriffa bekommen als unsere Blaustirnamazone krank wurde, allerdings mußte ich davon keinen Gebrauch machen, da wir bei Thomas B. sehr gut aufgehoben sind.
    Viel Glück

    P.S. Bei den "normalen" spanischen Tierärzten mußt Du bekanntlich
    ein wenig aufpassen, da sie sehr schnell und gerne Antibiotika
    verabreichen, was oftmals gar nicht nötig wäre.

    Grüße Angelika
     
Thema:

Wer kann mir bitte helfen