Wespen,

Diskutiere Wespen, im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hier ist es seit ein paar Tagen so krass mit Wespen, das ich meine Grauen drinnen lasse. Vor dem Fenster in ihrem Zimmer haben sie noch eine...

  1. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Hier ist es seit ein paar Tagen so krass mit Wespen, das ich meine Grauen drinnen lasse. Vor dem Fenster in ihrem Zimmer haben sie noch eine breite Fensterbank zum rausgucken und die ist natürlich zusätzlich des Drahtes auch noch mit Gaze bespannt. Draussen waren die Näpfe voller Wespen und die beiden gingen schon garnicht mehr ans Futter. Wie sieht es bei euch aus und was macht ihr ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich verzichte zur Zeit auf Obstfütterung bzw. Obstnäpfe und gebe den Futterzahmen kleinere Stücke aus der Hand über den Tag verteilt und kehre die Reste, die auf den Boden fallen sofort weg. Zuerst habe ich als Ausgleich noch Vitamine in´s Trinkwasser getan, doch da sind die Wespen dann drin rumgeschwommen.
    Leider kommen sie trotzdem noch, wenn auch nicht in den Mengen, wie vorher. Sie machen sich derzeit über alles her, was nur irgendwie fressbar ist und scheinen auch sehr aggressiv, denn sie fliegen einem mitten in´s Gesicht.

    Ich habe schon nachgeschaut, ob ich hier im Garten irgendwo ein Nest habe, kann aber nicht´s entdecken.

    Mit Ablenkung, mittels nelkengespickter Zitrone habe ich es auch schon versucht, doch damit locke ich´scheinbar noch mehr an.

    Ich würde mich auch freuen über einen wirkungsvollen Tip, denn ich habe wahrscheinlich schon einen Vogel durch die Tigermücken verloren ...
     
  4. #3 Lara&Pedro, 1. August 2006
    Lara&Pedro

    Lara&Pedro mit Christian & Michael

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo zusammen,

    also Futter draussen ist momentan bei uns auch nicht.

    Mal eine Frage: Kann da stechtechnisch eigentlich viel passieren? Sind ja doch jede Menge Federn und Daunen an den Geiern drann...

    Liebe Grüße
    Christian & Michael mit Lara & Pedro
     
  5. #4 Naschkatzl, 1. August 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    also zum Glück bin ich bis jetzt von Wespen verschon geblieben....toi toi toi.

    Aber ich habe hier einen Kampf gegen Fliegen, egal ob Obstfliegen, normale Fliegen oder diese Fleischfliegen. Ich bin bald am Verzweifeln. Habe schon in der Küche im Flur und im Bad so Fliegenfänger hängen, nur im Wohnzimmer nicht wegen der Vögel. Und genau da hab ich jetzt das Gefühl als würden sich die Fliegen sammeln.

    Die Vögel bekommen auch das Obst gerade nur direkt aus der Hand. Doch mit dem Katzenfutter ist es so ein Problem. Meine Katze frisst mehrmals am Tag. Früh bettelt sie dann stell ich ihr ein bischen hin, sie frisst vielleicht zwei oder drei Happen und verschwindet wieder und schon ist das ganze Futter belagert von Fliegen.
    Ist wirklich langsam schon ekelhaft.

    Doch ein Fliegengitter kann ich an die Terassentür nicht machen weil ja die Katzen rein und raus gehen.

    Ich bin mit meinem Latein langsam auch am Ende.

    Aber vielleicht hat hier wirklich noch jemand die zündende Idee :D :D

    Grüssle
    Corinna
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    mit den wespen iss es ja jedes jahr das selbe. ich füttere obst nur im innenbereich und habe bissher ruhe.

    wegen den fliegen man kann die fliegegitter mittels klettverschluss auch als vorhang nutzen, etwas überlappen und unten gewichte wie für tischdecken anhängen. so können auch die katzen durch und die anzahl der fliegen müsste deutlich abnehmen.
     
  7. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Verfluchte Wespen

    Hallo,

    auch ich habe Angst, dass meine Geier von Wespen gestochen werden könnten. Man muss ja ab und zu lüften - schon sind die Viecher im Zimmer. In die Außenvoliere gebe ich überhaupt kein Futter, aber es fliegen trotzdem welche drin herum. Pyka weicht ihnen aus, Bogi will sie fangen.

    Nachdem er vor einigen Jahren in den Fuß gestochen wurde, ist meine Angst vor Wespenstichen noch sehr viel größer geworden, denn ich hatte ernsthafte Sorgen um den Bengel, dessen Fuß recht schnell stark angeschwollen war. Tierärzte meinten damals, ich solle ihn besser in Ruhe lassen, anstatt in die Praxis zu schleppen, weil Wespenstiche wohl "nur" dann gefährlich sind, wenn der Stich im Hals oder Schnabelraum passiert.

    Trotzdem habe ich mit ihm gelitten, als ich beobachten musste, wie er den betroffenen Fuß angezogen hielt und mit den Schmerzen kämpfte. Mit viel Geduld konnte ich ab und zu erst Soventol drauf schmieren, später Bepanthen. Erst nach ca. drei Tagen war die Schwellung nicht mehr zu sehen, und Bogi setzte den Fuß erst dann wieder auf die Stange.

    Da die Viecher momentan wieder verstärkt auftreten, mache ich mir große Sorgen.

    Gruß, Angela
     
  8. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    noch eine möglichkeit gegen wespen ist fallen aufzustellen. flaschen halb voll mit zuckerwasser in einiger entfernung von den vollis.
     
  9. #8 Rudi und Rita, 2. August 2006
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Wir haben z. Zt. eine richtige Fliegenplage. Wespen ist noch nicht so schlimm, aber ich denke mal, dass es dieses Jahr richtig doll werden wird.

    Überall sind Wespennester, so viel habe ich noch nie gesehen. Auf dem Dachboden unseres Betriebsgrundstückes sind mind. 10 Nester, sind aber nicht alle bewohnt. Im Herbst wenn die Nester leer sind wollen wir sie dann alle entfernen. Jetzt wäre es lebensgefährlich und ein Experte würde es nicht machen, weil diese Arten sogar unter Naturschutz stehen.

    Mein Vater hat vor ein paar Tagen seine Hecke geschnitten. Er wusste nicht, dass in der Hecke ein Fußballgroßes Nest ist und wurde 2 x ordentlich gestochen.

    Unsere anderen Nachbarn bekämpfen seit ein paar Tagen ein Wespennest, was in einem Flachdach sitzen muss. Zuerst haben sie die Löcher in der Holzverkleidung mit Bauschaum zugemacht. Ist Blödsinn, weil Wespen in der Not sich sogar durch Stahl fressen. Jetzt haben sie die ganze Holzverkleidung abgerissen und sprühen schon seit Tagen -zig Dosen Ungezieferspray da rein. Nur helfen tut es auch bloß nicht.

    Wegen der vielen Fliegen haben wir uns gestern Insektenspray gekauft. Das war die letzte Dose in einem großen real-Kaufhaus. 8o

    Liebe Grüße
    Elke
     
  10. Bibiana

    Bibiana Guest

    Wir hatten ein Wespennest direkt im Schlafzimmerrollokasten. Hätten wir das entfernen lassen dann wäre die ganze Wärmedämmung mit weg gekommen um dran zu kommen.
    Nachdem meine Tochter nen Stich hatte hat mein Mann beim Gesundheitsamt angerufen und nachgefragt und dann Insektenspray rein gesprüht denn mein Sohn ist heftig allergisch gegen Wespen und Bienenstichen.
    Es war aber auch wirklich die Hölle, überall im Haus waren Wespen ohne Ende, man konnte nichts trinken oder Essen ohne Wespen, in der Voliere, sie waren wirlklich überall...
     
  11. floyd

    floyd Guest

    ich hatte bis letzte woche in der küche eine wespentränke -> mein wasserhahn im spülbecken. ich habe immer mal zwischendurch den hahn aufgedreht, damit immer wasser für sie in erreichbarer nähe ist, und sie nicht den ganzen hahn runterkrabbeln müssen. seit es aber geregnet hat brauchen sie diese wasserquelle nicht mehr. eine rettete ich sogar vor dem ertrinken. sie trocknetete sich ganz eifrig auf dem küchenpapier und zog von dannen. danach habe ich keine mit wasser gefüllten gläser mehr in die spüle gestellt. mir fehlen die kleinen brummer! sie kamen wirklich nur um wasser zu holen, alles andere haben sie in ruhe gelassen.

    grüße floyd
     
  12. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Ich kann Dich verstehen. Ist auch nicht meine Art irgendwelche "Viecher" einfach totzuhauen und schon garnicht mit Chemiekeulen zu vernichten, doch wenn ich meine Vögel gefährdet sehe, dann muss ich etwas unternehmen und habe dann auch keine andere Wahl als die eine oder andere zu erschlagen, denn hier haben sie sich über alles hergemacht und zwar in Scharen, obwohl immer genügend Tränken im Garten rumstehen, an denen sie sich hätten bedienen können. Sie habe eben auch Hunger, nicht nur Durst. Auch jetzt, wo es merklich abgekühlt ist und regnet, sind sie da.
     
  13. Bibiana

    Bibiana Guest

    Ich bin normal auch nicht dafür irgendwelche Tiere einfach tot zu hauen oder eben, wie Karin schrieb, mit Chemiekeulen zu töten, aber wenn meine Kinder in Gefahr sind und es sich nicht anders lösen lässt, was soll man machen?
     
  14. #13 Rosakakadu, 3. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo,

    Fliegenplage ??? :?
    Hätte ich nur, wenn ich nicht zweimal täglich Obstreste und Kot vom Boden entfernen würde. Das ist natürlich bei dieser Jahreszeit ein absolutes Muss ! Aber ich denke das wisst Ihr alle :zwinker:.
    Anders kann ich mir eine Fliegenplage nur nicht erklären.

    LG,

    Susi mit Peppino, Pepita, Jacomo & Jerry
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Fliegen hab ich in meinen Volieren auch noch keine gehabt. Ich denke eher, die Leute meinen im Haus, ob sie dort Vögel halten oder nicht ;)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Seit ein paar Tagen regnet es hier, aber von weniger Wespen keine Spur. Bin seit 2 Tagen am bauen im Wintergarten. Der wird mal wieder für die Grauen fertig gemacht. Da haben sie 18 qm und keine Wespen. Ich riskier es einfach nicht- noch nicht :(
     
  18. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    nachdem ich heute 12 Wespen aus dem Haus entfernt habe und von denen im Garten garnicht mehr rede haben wir uns entschlossen nächste Woche den Balkon für die Papageien fertig zu machen. Da geht eh niemand drauf weil wir noch den Garten haben. Und ich brauche nur die Tür aufmachen, dann können sie durchs Schlafzimmer in ihr Zimmer gleich durchstarten. Außerdem haben sie auch noch ihren Wintergarten wieder für sich.
     
Thema: Wespen,
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wespe frisst vorhänge

    ,
  2. warum wespen an Wasserhahn

    ,
  3. www papageien wespen in der voliere gefaehrlich

    ,
  4. kann mein graupapagei von einer wespe gestochen werden,
  5. wespen fressen sich durch stahl
Die Seite wird geladen...

Wespen, - Ähnliche Themen

  1. Wespen- oder Mäusebussard?

    Wespen- oder Mäusebussard?: Hallo zusammen. Deutschland, Brandenburg, Niederlausitz, Tagebaugebiet. Bin etwas unschlüssig anhand des schlechten Bildes. Als ich ihn durch´s...
  2. Was tun gegen Wespen?

    Was tun gegen Wespen?: Hallo Vogelfreunde, ich habe das Glück, einen riesen Balkon zu haben, aber den Nachteil eines Wespennestes in der Nähe. Was mache ich im Sommer,...
  3. Wespe im Wohn- bzw. Vogelzimmer - Hilfe

    Wespe im Wohn- bzw. Vogelzimmer - Hilfe: Hallo Eigentlich sollten meine 4 Vögel schlafen. Doch ich war bis eben im Wohnzimmer auf Wespensuche. Leider ist uns abends ne Wespe durch die...
  4. Arassaris fangen Hummeln und Wespen

    Arassaris fangen Hummeln und Wespen: Hallo zusammen, hab heute meine Grünarassaris das erste Mal beobachtet wie sie Hummeln gefangen haben und damit gespielt bzw. die Insekten an der...
  5. Wespen-Alarm!!!

    Wespen-Alarm!!!: Hallo Ihr, zur Zeit haben wir hier eine wahre Wespen-Plage, das ist für die Vögel kaum noch auszuhalten. Da sie nur im Schutzhaus abends...