Wichtige Beleuchtungsfrage

Diskutiere Wichtige Beleuchtungsfrage im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe mal eine wichtige Frage in Sachen Beleuchtung. Ich halte ja nun schon viele Jahre Vögel und in den Winterquartieren hatte...

  1. MR.Wyandott

    MR.Wyandott Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Diepholz/Sulingen
    Hallo Leute, ich habe mal eine wichtige Frage in Sachen Beleuchtung. Ich halte ja nun schon viele Jahre Vögel und in den Winterquartieren hatte ich bisher immer normale Leuchtstoffröhren mit Warmlicht. Ich möchte nun aber umstellen auf Lampen mit UV-Anteil. Jetzt gehen die Probleme los. Auch in Elektrogeschäften konnte mir niemend sagen was genau das für Röhren sein müssen. Ich persönlich kenne aus Erzählungen zwar die Arcadia Lampen aber ich weiß nicht wie das Licht aussieht was die abgeben. Mein Onkel hatte mir zwar Röhren besorgt, allerdings hatte er mich wohl falsch verstanden. Er hat mir Solariumleuchten besorgt. Aber das sind ja reine UV-Lampen mit blauem Licht. Die gehen natürlich nicht. War dann selbst los und habe jetzt Röhren besorgt die einen UV Anteil haben. Deren Licht ist zwar recht hell aber sie Haben einen Lila Lichtschein. Jetzt meine Fragen, sind diese Lampen ok?, haben alle Lampen mit UV-Anteil lila Licht, wie ist es bei Arcadia Leuchten? Habe vorhin noch Photos von den Räumen mit den angesprochenen Röhren gemacht. Was meint ihr davon? Es erscheint allerdings auf den Bildern um einiges dunkler als es in Wirklichkeit ist. MFG MR.Wyandott
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,
    Solarumslampen liefern nur UVA, fast kein UVB Licht. Es gibt zwar eine ganze Reihe von Leuchtstoffröhren, die einen erhöhten UVB Anteil haben, wenn Du aber Lampen zur Unterstützung der Vitamin D Synthese in der Vogelhaut einsetzen willst -wovon ich mal ausgehe- , solltest Du von Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen generell Abstand nehmen.
    Deren Energiedichte im UVB Bereich ist so gering, dass eine messbare Wirkung fast nur festzustellen ist, wenn die Vögel fast auf Körperkontakt mit dem Leuchtmittel kommen.
    Sinnvoller ist zu dem genannten Zweck der Einsatz von Mischlichtlampen mit entsprechend durchlässigem Glas. Die Energiedichte im UVB Bereich und die Wirkentfernung ist erheblich höher.
    Ultravitlaux und die baugleiche Sanolux sollten aber wegen ihrer hohen UVB Leistung nur stundenweise zum einsatz kommen. Inzwischen gibt es aber ein ganze Reihe wattschwächerer Lampen, die sich sehr gut zum Duaereinsatz eignen. Man denke an die active heat UV, Powersun UV etc pp.
    Die absolute Lichtmenge im sichtbaren Bereich ist bei diesen Lampen allerdings kaum befriedigender als bei den kaum nennenswert Helligkeit bringenden Birdlamps und Co, bzw Leuchtstoffröhren und energiesparlampen generell. Erschient unserem Auge zwar hell, objektiv gesehen erreicht man damit aber selbst bei Anbringug sehr vieler Röhren kaum mehr als 10% naturnaher Helligkeit im beleuchteten Raum. Mit der Bright sun UV von Lucky Reptile ist jetzt erstmals eine Halogen Metalldampflampe auf dem Markt, die neben erfreulich viel UVB natürlich konstruktionsbedingt auch viel Licht liefert.
    Generell lohnt es sich, sich einmal bei Terrarianern umzuhören. Die sind bezüglich der Evauierung von Leuchtmitteln im Vergleich zu Vogelhaltern inzwischend deutlich weiter.
    Wenn es um naturähnlich helle Beleuchtung geht, liefert aber auch die Suche im Vogelforum unter den Stichworten HQI, HCI, Halogen Metalldampf....bereits einige Info.
    Leider verlassen sich viel zu viele Menschen einfach auf unser hier extrem subjektiv und helligkeiten übertreibendes Auge Hitrn system. Das findet in einem Innenraum selbst 200 Lux schon als taghell, wobei "echt-taghell" in realitas um 100 000 Lux liegt.
    Mit halogen Metalldampflampen sind 100 000 Lux zumindes lokal erreichbar und mit T5 HO Röhren kann man großflächig erheblich hellere beleuchtugn erzielen als mit Birdlmap und Co.
    Es lohnt sich, sich in die Materie einzuarbeiten.
    Aber man darf keine Wunder erwarten: Unsere Sonne liefert selbst in Deutschland noch am Erdboden gut 1000W/m2 reines Licht. Selbst bei Lampen mit der besten erhältlichen Lichtausbeute (Halogen Metalldampf, T5) darf man also nicht erwarten, mit einer Handvoll Watt einen größeren Bereich naturnah hell oder auch nur dämmerig auszuleuchten. Dazu braucht es schon ein paar watt mehr.
    Wie schon gesagt: Die Terrarianer wissen das --- und haben entsprechende Stromrechnungen. Es ist im Vergleich erstaunlich, wie wenige Halter von Indoor Vögeln dagegegen über ähnliche reichlich vierstellige Jahrsstromkosten klagen. Da muss also noch einiges im argen liegen. Auch Vögel wollen nicht im Dämmerlicht leben- nur weil das dem Halter hell erscheint.

    Und es erschient auf den Bildern keinesfalls dunkler, als es in Wirklichkeit ist. Es erscheitn Deinem auge vielmehr heller als es in Wirklichkeit ist.
    Ein Luxmeter wird dier zeigen, dass Du in 1 M Abstand von den Röhren kaum 1000 Lux messen wirst, am Boden unter 200
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sorry für die vielen Typos-ich bin so ein Zwei-Finger-Schnelltipper und baue dabei die typischen Fehler ein. Ich wollte noch korrigieren, aber dann kam ein Telefonat und die zulässige Editierzeit war danach überschritten.
     
  5. #4 MR.Wyandott, 1. Oktober 2007
    MR.Wyandott

    MR.Wyandott Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Diepholz/Sulingen
    Vielen Dank für die Tipps, dann werd ich die ganze Geschichte wohl nochmal überdenken müssen. MFG MR.Wyandott
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wichtige Beleuchtungsfrage

Die Seite wird geladen...

Wichtige Beleuchtungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  3. Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen

    Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen: Hallo liebe Vogel-Freunde! Habe hier noch mal eine ganz wichtige Ernährungsfrage: Ich habe im Moment 2 Kanarien Vögel, die krank sind und...
  4. Nochmal Beleuchtungsfrage

    Nochmal Beleuchtungsfrage: Hallöchen an die Lichtexperten :~ ich habe gestern für meine 2 Grauen auch einen Sonnenplatz installiert Lucky Reptile Bright Sun Desert 70 w....
  5. wichtige Frage

    wichtige Frage: Hallo, ich habe eine große Voliere 4x2,5 Meter mit einem Schutzhaus 2,5 x 1m. Ursprünglich hatten wir 8 Wellis drin, derzeit sind es 6 und die...