Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?

Diskutiere Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten? im Forum Vogelzubehör im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, ich habe mir letzten Winter ein Vogelhaus gebastelt, und dabei festgestellt dass sich darin nicht nur Feldsperlinge, Kohlmeisen und...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

alicewunderland

Neuling
Beiträge
1
Hallo,

ich habe mir letzten Winter ein Vogelhaus gebastelt, und dabei festgestellt dass sich darin nicht nur Feldsperlinge, Kohlmeisen und Blaumeisen wohlfühlen, sondern auch Elstern und Tauben. Letztere zwei würde ich aber ungerne im Vogelhaus haben wollen, weil die ja doch eine beträchtliche Menge Futter wegfressen. Ich habe dann außenrum den "Balkon" vom Häuschen etwas höher gemacht, so dass der Abstand zwischen Brettern und Dach noch etwa 5 cm beträgt. Das ist aber immer noch zuwenig, die Elster krallt sich außen fest, und steckt dann den Kopf rein, und klaut. Ich traue mich jetzt nicht, den Abstand noch weiter zu verringern, da die Sperlinge eh schon ziemlich skeptisch sind, der kleinen Öffnung gegenüber, und sich kaum rein wagen. Nun die Frage: Wie halte ich Tauben und Elstern fern?

Schonmal Danke und Grüße, Alice.

vhaus.jpg
 
Hallo Alice,

Tja, wenn Du den einen kein Futter gönnst obwohl die genau so Hunger haben dann solltest Du den anderen auch kein Futter geben.
Was Du Dir vorstellst ist so ungefähr als ob Du nur getigerten Katzen was zu fressen geben wolltest aber den schwarzen nicht.
Entweder man hat Mitleid mit den Tieren, dann sollte das aber auch für alle gelten, oder eben nicht. Oder sind Spatzen und Meisen irgendwie besondere Vögel? Und falls es Dir zu teuer ist eine größere Futtermenge bereit zu stellen dann wäre es eventuell besser die Fütterei ganz aufzugeben. Auch mir tun die Summen die ich für das viele Futter im Winter hinlegen muß manchmal weh jedoch muß man konsequent sein und entweder das Geld in Kauf nehmen oder Abstand vom Füttern nehmen.
 
Hallo Alice und Alfred!

Zu uns kommen auch etliche Vögel ans Futterhaus, von Amsel, Distelfink, Grünfink, Gimpelpaar, Stare, Buntspecht, wilde Ringel- und Türkentauben, verwilderte Haustauben und auch Elstern und Krähen...und Eichelhäher!

Besorgt Euch am besten das Futter von Versele Laga: Ardenner Mischung/Gra Mix! das kostet nur 10,75€/20kg. Ist zwar ein Hühnerfutter, aber die Wildvögel nehmen es auch gerne an....Zudem noch selbstgemachtes Fettfutter für die Meisen und Weichfutterfesser.:)

Gruß Jutta
 
Ich habe nah am Haus ein Futterhäuschen für die weniger scheuen Vögel und hinten im Garten unter einer großen Fichte eine zweite für scheue Vögel u.a. auch Elstern. Das klappt ziemlich gut. Kann man auch unterschiedliche Nahrung anbieten.
 
Ich füttere auch im Garten und habe dabei meine Lieblinge.

http://s7.directupload.net/images/140419/vlt9bp8c.jpg

Aber letztlich ist mir egal, wer das Futter frisst, Hauptsache es kommt nichts um.
Unsere Gartensiedlung besteht aus vielen Mini-Gärten, in denen etliche Leute füttern, es herrscht reger Flugverkehr. Wir haben zahlreiche Arten.
Tauben und Elstern sind doch auch Lebewesen. Was ist so schlimm daran, wenn sie auch etwas essen?
Du musst doch keine Vollversorgung für alle Gartenvögel gewährleisten.
Eine Beihilfe finde ich auch in Ordnung.
 
Ich freue mich über alle, die da vorbeischauen.
Im Gegensatz zu dir, freue ich mich besonders über 1 Paar wunderschöne Ringeltauben. Die kommen seit 5 Jahren, nisten immer in der Nähe, klauben speziell die Sachen auf, die die anderen Vögel aus dem Futterhaus zu Boden befördern. Kommt hier nix um!!! Dieses Paar ist in den Jahren so vertraut mit uns. Sie bringen uns ihre Jungen mit, von denen in manchem Jahr Keines überlebte, da wir ja auch einige Raubvögel hier haben. Die Elstern räumen auch oft das Nest und die Krähen sind auch nicht ohne. Sie haben es nicht leicht.
Trotzdem freuen wir uns immer, wenn sie uns Ihre Kleinen vorstellen. Sie kommen mit ihnen in unserem Wasserfall zum Baden und tappeln um die AV. Sammeln Körnchen weg und sind einfach wunderschön. Ich freue mich jedes Frühjahr wieder, wenn sie wieder auftauchen, dass sie ein weiteres Jahr gemeinsam geschafft haben und noch am Leben sind.
MfG
Marion L.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Wie Elstern, Tauben und Co. vom Vogelhaus fernhalten?

Ähnliche Themen

B
Antworten
17
Aufrufe
4.472
esth3009
esth3009
simonute
Antworten
17
Aufrufe
19.345
Rainer22
R
W
Antworten
5
Aufrufe
9.346
Steph67
S
O
Antworten
2
Aufrufe
560
harpyja
harpyja
Zurück
Oben