Wie funktioniert ein Keimautomat?

Diskutiere Wie funktioniert ein Keimautomat? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Im „Tier-Technik-Katalog“ bin ich auf einen Keimautomaten gestossen. Nun frage ich mich, wie das funktionieren soll! Ist das überhaupt...

  1. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo!

    Im „Tier-Technik-Katalog“ bin ich auf einen Keimautomaten gestossen. Nun frage ich mich, wie das funktionieren soll!
    Ist das überhaupt hygienisch? Und praktisch?

    Momentan weiche ich die Körner 12 h in einer Schüssel mit Wasser ein, dann wird mit heißem Wasser gespült und anschließend tue ich das ganze in ein Sieb und lasse es nochmal 12 h stehen. Vor der Verfütterung wird es nochmal mit heißem Wasser gespült. Im Winter lasse ich es jeweils 12 h länger stehen, weil die Körner bei mir in der Wohnung im Winter wesentlich schlechter keimen.

    Gibt es überhaupt offensichtliche Vorteile mit so einem Automaten, wie aufwendig ist das? Nimmt es sich was, wenn ich das Keimfutter nun mit dem Automaten oder mit Schüssel und Sieb herstelle?

    Liebe Grüße,
    Ariane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Petra.S

    Petra.S Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ariane:
    Hallo!

    Im „Tier-Technik-Katalog“ bin ich auf einen Keimautomaten gestossen. Nun frage ich mich, wie das funktionieren soll!
    Ist das überhaupt hygienisch? Und praktisch?

    Momentan weiche ich die Körner 12 h in einer Schüssel mit Wasser ein, dann wird mit heißem Wasser gespült und anschließend tue ich das ganze in ein Sieb und lasse es nochmal 12 h stehen. Vor der Verfütterung wird es nochmal mit heißem Wasser gespült. Im Winter lasse ich es jeweils 12 h länger stehen, weil die Körner bei mir in der Wohnung im Winter wesentlich schlechter keimen.

    Gibt es überhaupt offensichtliche Vorteile mit so einem Automaten, wie aufwendig ist das? Nimmt es sich was, wenn ich das Keimfutter nun mit dem Automaten oder mit Schüssel und Sieb herstelle?

    Liebe Grüße,
    Ariane
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Hallo Ariane,

    von diesen Keimautomaten kann ich nur dringend abraten. Ich habe das auch schon ausprobiert. Das sind 3 übereinanderstehende Plastikbehälter, in denen sich auf 3 Etagen Futter befindet, und von oben muss immer Wasser nachgegeben werden. Da in diesen Behältern die Luft nicht zirkulieren kann, fing das Futter regelmäßig nach einem Tag an zu schimmeln. Am besten ist die alte Methode, bei der ich noch nie verdorbenes Keimfutter hatte: Ein Teesieb voll Futter in eine Tasse mit Wasser hängen, am nächsten Tag gründlich durchspülen. Am nächsten Tag nochmal das gleiche, und am 3. Tag ohne Wasser in die Tasse hängen. An dem Tag spüle ich aber öfter. Manche Züchter meinen, dass dabei wichtige Vitamine verloren gehen, aber da scheiden sich die Gemüter. Jedenfalls gibt es dadurch kein verdorbenes Keimfutter!
     
  4. Mark

    Mark Guest

    Hallo,

    ich habe seit kurzem auch einen Keimautomaten und bin eigentlich recht zufrieden.
    Schimmelbildung habe ich bisher noch nicht. Wichtig ist allerdings auch hier das gründliche spülen.
    Allerdings kann ich die erhoffte Arbeitserleichterung nicht feststellen. Ich denke, es macht keinen Unterschied, ob das Futter im Automaten oder von Hand gemacht wird.


    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark Kobert
    AZ 41017
    DKB 3224
    Kanarien-Seiten
    Private Seiten
    ICQ# 77073393
     
  5. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich denke, ich werde vom Kauf eines Keimautomaten absehen.
    Wenn es eh keine Arbeitserleichterung ist, bleib ich doch lieber bei meinen Schüsseln und Sieben. [​IMG]

    liebe Grüße,
    Ariane
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie funktioniert ein Keimautomat?

Die Seite wird geladen...

Wie funktioniert ein Keimautomat? - Ähnliche Themen

  1. Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

    Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack: Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...
  2. Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?

    Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?: Hallo Zusammen, ich habe zwei Rosas und würde gerne ein Salomonenkakadupaar dazusetzten. Funktioniert das oder müsste man die Paare getrennt...
  3. Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara

    Umstellung auf Pellets funktioniert nicht bei meinem Rotbugara: Hallo ich versuche seit Wochen die Umstellung auf Pellets: HARRISON / Roudybush / Kaytee / Nutribird Zuerst gebe ich 50/50 Pellets...
  4. DNA wie funktionierts?

    DNA wie funktionierts?: Ich habe leichte probleme meine Spitzschwanz- und Gürtelamadinen eindeutig zu unterscheiden ( Hahn und Henne ). Ich würde sie gern einem DNA test...
  5. Tipps zum Funktionierten Taubenschlag ?

    Tipps zum Funktionierten Taubenschlag ?: Guten Abend :) was mir bei der Haltung von Tauben besonders wichtig ist das die Tauben nach dem Freiflug auf keinen Fall auf dem Dach Hocken...