Wie gewöhne ich Sie an neue Sachen??

Diskutiere Wie gewöhne ich Sie an neue Sachen?? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Ich habe große Probleme meine Beiden Süßen an neue Dinge zu gewöhnen! Es heißt ja immer das bei Amazonen meistens die...

  1. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo zusammen!

    Ich habe große Probleme meine Beiden Süßen an neue Dinge zu gewöhnen!

    Es heißt ja immer das bei Amazonen meistens die neugierde über die Angst siegt aber das passt bei mienen beiden fast gar net! Sie haben seit fast 1 1/2 Wochen eine neue Knabberstange in ihrer Voli hängen und seit dem sie drin ist meiden sie diesen Platz, am Anfang haben sie sich nicht einmal mehr rein getraut! Genau so ist es bei Spielzeug das ganz anders aussieht als das was sie gewohnt sind!

    Das macht es mir eben auch schwer sie gut zu Bechäftigen und Abwechslung zu bieten!

    Ich habe ihnen eine schöne Korkröhre gekauft die ich ihnen nun auch rein hängen wollte! Die haben schier nen Herzinfarkt bekommen als ich das Ding nur in die Hand genommen habe! Dann habe ich damit angefangen die Röhre nur neben die Voli zu legen, für ein paar Tage um sie langsam daran zu gewöhnen!!
    Dann habe ich sie drinnen auf den Boden gelegt! Und hab sie danach tief kurz überm Boden an die seite gehängt! Das Resultat: Sie meiden die Ecke und sind am Anfang total panisch von der einen auf die andere Seite geflogen!!
    Auch Leckerli helfen nicht!

    Hat jemand von euch eine Idee was man da noch machen kann??

    VLG Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonya0_7, 1. Mai 2008
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ganz normal, was bei Dir da abgeht.
    Amazonen sind zwar neugierig, aber Veränderungen sind nicht wirklich beliebt.
    Neue Sachen wollen erstmal ewig betrachtet sein, möglicherweise beißen sie ja doch irgendwann mal zu.
    Veränderungen und Amazonen.....
    das ist sowas wie Feuer und Wasser. Also nicht wirklich kompatibel.
    Meine hat mal einen ganzen Abend gejammert wie ein kleines Kind, nur weil ich den Schlafast an der falschen Stelle fest gemacht hatte....
     
  4. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo Habibi,
    ich kann Sonja0 7 nur zustimmen. Das Zauberwort heißt Zeit. Ist aber nicht immer eine Garantie, dass es klappt. Den Spaß mit der Korkröhre kenne ich auch. Nur dass unsere (damals zu viert) mit Wonne an einem Korkstück gekabbert hatten. Als es weggeknabbert war wollte ich ein neues Stück reinhängen. Wow! Die sind abgegangen als ob ich sie umbringen wollte . Vor kurzem dachte ich mir, ich könnte sie mit einer neuen Kette, diesmal weiß und aus Plastik, bespaßen. Bin also mit Kette und Karabiner ins Vogelzimmer rein und sofort wieder rausgegangen. Drama! Flucht und Schock. Erst nach Stunden bewegten sie sich wieder. Eigentlich wollte ich die Kette dann vor der Gittertüre auf dem Boden liegen lassen. No way! Sie ist jetzt im Wohnzimmer "versteckt". Vielleicht schleicht sie sich demnächst mal ganz langsam um die Ecke ... ? Später habe ich dann Blaustirnchens Foto von Felix und Pepe gesehen. Einer der Pieper hängt Kopfüber an einem Fuß an einer rot-weißen Kette. Kam mir fast ein bisschen verar.... vor.

    Äste, egal wie riesig, kommen aber immer gut an. Ich glaube Blätter bedeuten:"nicht böse". Mal überlegen, ob ich die weiße Kette begrünen kann ; )).

    Nimm's leicht!
    Grüße von
    Ute : )
     
  5. #4 blaustirnchen, 1. Mai 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    @onossi
    ich stöbere jeden Tag im Forum auch wenn ich nicht soo viel schreibe, da lasse ich lieber den Profis den vortritt, aber jetzt grade musste ich lachen als ich deine Antwort gelesen habe, meine beiden kennen keine angst, anders wäre es mir als lieber, ich mach ihnen Gegenstände die sie haben dürfen als schmackhaft in dem ich so tue als ob es für mich nichts besseres gäbe und Pepe dopst sofort darauf rein und was sie hat muß Felix auch sofort haben, hab extra noch ein paar Fotos auf meinem PC für dich rausgesucht
     

    Anhänge:

  6. #5 blaustirnchen, 1. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    hab noch ein paar schöne Fotos,
    aber dafür mußte mein Mann im Wohnzimmer extra einen Schlitz klopfen um Kabel zu verstecken, und in unserer Küche haben wir Plastikuntersetzter über die Steckdosen genagelt, naja dafür wurde im Wohnzimmer frisch tapeziert, wir haben halt extrem freche amaziggen
     

    Anhänge:

  7. #6 Freakle, 2. Mai 2008
    Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    wie Sonja schon schreibt, lass den Amas Zeit. Die Reaktion ist nicht ungewöhnlich. Alle Papageien leiden unter einer Neophobie. Neues, Unbekanntes wirkt erst mal bedrohlich und macht Angst. Bei den Einen ist es stärker ausgeprägt und bei den Anderen, die etwas neugieriger sind, mit etwas mehr Forscherdran eben etwas weniger.
    Der Spaßfaktor einer Korkröhre wird aber über Kurz oder Lang erkannt.
    Viel Spaß damit.

    Gruß Frank
     
  8. #7 Sonya0_7, 2. Mai 2008
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Frank,
    auf den Spaßfaktor warten wir seit über zwei Jahren.... :~
     
  9. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Danke schon mal!

    Außerhalb des Käfigs muss ich sagen ist es auch nicht ganz so schlimm! Da kommen sie auch sofort wenn ich so was tolles wie einen Kuli einen schönen glänzenden Löffel oder ein neues T-Shirt an hab! Sie inspizieren auch mehr oder weniger mla meine Regale oder so aber so bald in ihrem "Zimmer" was neues ist ist es nimmer toll sondern ganz gefährlich! :zwinker: Naja so sind se halt!!

    Das mit der Korkröhre wird auch noch en Spaß die liegt da bestimmt schon fast nen Monat!!

    Auf jeden Fall mal vielen dank!!

    VLG
     
  10. #9 blaustirnchen, 2. Mai 2008
    blaustirnchen

    blaustirnchen Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Als ich die Voliere von Pepe umgestalten wollte, lebte sie noch alleine und ging nie freiwillig in dieses Gitterteil hinein, das macht sie heute noch nicht gerne, aber wehe ich will etwas neues reinhängen, dann ging und geht sie nicht dort weg, geht freiwillig hinein und nicht mehr raus, bis sie es hat und wenn sie es nicht bekommt hackt dieses kleine grüne Luder nach mir.

    Überhaupt haben die doch einen soo kleinen Kopf, da wundert es mich manchmal schon sehr das so viel unsinn darin platz hat, die können sich tagelang merken mit was man mich am schnellsten zum laufen bekommt, eigentlich müsste ich dank meiner amas schlank sein:idee:
     
  11. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mir geht es wie Andy, meine Nora nimmt alles sofort an, auch die Sachen, die absolut nicht für sie bestimmt sind - leider!

    Nora meint, alles gehört ihr und ist ausschließlich für sie bestimmt.

    Ich habe ein Katzenspielzeug mit Mäusen und allen möglichen Spielsachen daran für sie gekauft. Das war komischerweise für sie zwei Wochen lang suspekt. Jetzt traktiert sie die Mäuse, beisst den Teppichboden kaputt usw.

    Normalerweise nimmt sie alles sofort in Beschlag, auch die Sachen, die gar nicht für sie bestimmt sind. So ist meine Wohnung immer ziemlich lädiert. Möbel, Wände, Türen, usw. sehen immer reparaturbedürftig aus zu meinem Leidwesen.

    Allerdings habe ich zeitweilig einen Gelbstinamazonenmann zu Besuch, der ist so ängstlich wie ich es gar nicht fassen kann, da er eigentlich ein riesiges Tier ist. Nora ist dagegen klein und zierlich.

    Jacky will nur kleine Spielzeuge haben und mein großer Spielbaum mitten in meiner Wohnung irritiert ihn. Er macht sich seine Krallen auch nicht gerne schmutzig und will nur Obst schön geschnitten und nicht feucht.

    So unterschiedlich sind eben unsere Geierlein.

    Wie man die Ängstlichkeit bekämpfen kann, weiß ich leider auch nicht. Es gibt Bachblütentropfen gegen Angst. Ich finde, die helfen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kasemir

    Kasemir Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    neue Sachen

    Hallo
    Wenn jemand Deine Wohnung verändert regst Du Dich dann nicht auf?
     
  14. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vielleicht hat die Ängstlichkeit auch ein bisschen was mit der Unterart zu tun!

    Die Meisten die hier geschrieben haben dass ihre Ama keine Angst hat sind Blaustirn meine und Sonyas sind ja aber z.BGelbwangen vielleicht sind die ja von Natur aus etwas Ängstlicher!

    wer weiß jede Unterart hat ja schon so ein bisschen seine eigenen Charackterzüge!!

    VLg
     
Thema:

Wie gewöhne ich Sie an neue Sachen??

Die Seite wird geladen...

Wie gewöhne ich Sie an neue Sachen?? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...