Wie komme ich mit einem männerbezogenen Goffin klar?

Diskutiere Wie komme ich mit einem männerbezogenen Goffin klar? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Wir haben jetzt seit ca.4 Monaten ein Goffin-Kakadu (8Jahre alt). Er kommt aus einer Famlie mit Kinder, Hund und Katze. Wie bei uns, außer das wir...

  1. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Wir haben jetzt seit ca.4 Monaten ein Goffin-Kakadu (8Jahre alt). Er kommt aus einer Famlie mit Kinder, Hund und Katze. Wie bei uns, außer das wir noch einige andere Vögel haben. Der Goffin wurde aus Zeitgünden abgegeben, mit der Aussage, daß er männerbezogen sein. In den ersten Tagens schien das aber nicht zu stimmen. Ich (Frau) konnte ihn füttern, kraulen usw. Dann fing aber an und krallt durch die Gitterstäbe , beißt in alles was er erwischt, ob die Kinder oder mich, er schreit das man fast taub wird. Nicht mal das Trinkwasser kann ich neu machen, ohne das er gleich eine Artacke startet.
    Ich bin leider ziemlich ratlos. Unsere Amazone mag er auch nicht.
    Ich traue mich garnicht ihn rauszulassen, wenn ich möchte in meiner Wohnung mit mit Sturzhelm und Ritterrüstung herumlaufen
    Habt ihr eine Idee? Ich hab´s schon einiges versucht, ohne Erfolg.
    Gebe ich zu schnell auf?:? Hat einer von Euch Erfahrung damit?
    Gruß
    Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Feezlez

    Feezlez Guest

    Kakadu

    Hallo Ela,

    in deinem Bericht ist nicht beschrieben, ob er jetzt auch auf Männer aggressiv reagiert. Wir haben selber, unter anderem, einen Weißhaubenkakadu, der eigendlich auch ein Frauenvogel ist. Ich kann ihn füttern, alles, aber nicht anfassen. Meine Frau und Tochter können ihn Kraulen und streicheln. Wir haben ihn jetzt seit gut einem Jahr und ich habe es immer wieder versucht. Vor kurzem war meine Frau und Kinder für eine Woche weg und plötzlich, am 2.ten Tag wollte unser Rico von mir gekrault und gestreichelt werden. Dasselbe bei unserem Ara. Es dauert, um so mehr der Vogel um seine Vorgänger trauert, sehr lange, bei unserem Ara hat es fast ein Jahr gedauert, bis meine Frau ihn anfassen konnte. Das akute Problem vermute ich bei Ihnen ist das Schreien, das kann unser auch mit anhaltender Begeisterung, wenn es nicht nach seiner Nase geht. Entweder möchte er gestreichelt werden oder ihn stört irgend etwas. Vielleicht passt ihrem Goffini sein Käfig nicht oder irdendetwas in dem Raum. Haben Sie schon einen Platzwechsel vorgenommen?
    Ein Bekannter hat seinen Goffini, der auch schrie sobald er aus dem Zimmer ging, ein Außenvoliere gebaut und siehe da, der Vogel ist ruhig.
    Geben Sie ihrem Goffini noch eine Chance.

    MfG

    Joachim
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Wie wärs mit Licht, Farben u. Bachblüten ?

    Hallo Ela,

    bist ja nicht zu beneiden. Mein GWK Paco ist auch total männerbezogen. Hab lange gebraucht bis er keine Panik mehr vor mir hatte. Es war zwischenzeitlich besser, vergangen Wochen wieder schlechter. Gab ich ihm Leckerbissen, schnappte er nach meinem Finger, sass er bei meinem Partner, greift er mich an.

    Habe letzte Woche wieder angefangen, ihm Bachblüten (Holly, Aspen, Mimulus) zu geben, weiterhin tägl.10 Min blaues, 10 Min. oranges Licht.
    Habe Stoff gekauft. Hinten am Käfig befinden sich nun ca. 50 cm grün, 30 cm orange, 50 cm mittelblau. Auf der Seite zusätzlich ein sonnengelber und ein dunkelblauer Stoff-Streifen zum spielen.

    Lacht ruhig – vielleicht ist es auch Zufall (gibt es Zufälle? ;)) – auf jeden Fall ist Paco wieder lieb, friedlich, kam gestern sogar auf meinen Schoss, spricht und blödelt mit mir um, schnäbelte ganz lieb in Richtung Luzie ... :)
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Wer lacht hier? Aber ist doch klasse wenn´s funktioniert.
    Habe ja leider gar keine Ahnung davon:( .
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Willst Du "Ahnung" kriegen ? Könnte Dir paar Bücher und Links empfehlen.
     
  7. #6 katrin schwark, 27. August 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ela

    Fast das gleiche Problem wie Du jetzt hast, hatte ich mit meinem Molukkenhahn. Es hies bei ihm er würde zu jedem gehen. Ich merkte dann aber recht schnell, das er ein absoluter Männervogel war. Er biss nicht und griff nie an, aber bis auf eine Stunde am Abend wo ich ihn kraulen durfte, konnte er mit mir nichts anfangen. Da mein Mann zu dem Zeitpunkt Angst vor dem grossen Vogel hatte, und zudem den ganzen Tag arbeiten war steigerte er sich in ein dauerhaftes Schreien. Ich habe versucht mich mit ihm zu beschäftigen wo es nur ging. Er bekam einen grösseren Käfig, Spielzeug usw. Aber was er wollte, war eine männliche Bezugsperson. Nach 6 Monaten gab ich ihm zu einem Züchter, der eine Henne hatte. Er vertrug sich solange mit der henne, solange der Züchter nicht in der Nähe war. Fing dafür aber an, die Frau anzugreifen wenn sie fütterte. Naja irgendwann verletzte er die Henne so sehr, das sie getrennt wurden. Der Molukk kam daraufhin zu einem Herrn, der den ganzen Tag Zeit für ihn hat. Dies als ein Beispiel, das man nicht jeden Vogel trotz Aussdauer und gutem Willen umstimmen kann.

    Ein anderes Beispiel: Mein jetziger Kakaduhahn war auch ein Männervogel. Ich durfte ihn nicht anfassen ohne das er biss. Nach einigen Wochen kam er dann von ganz alleine an. Heute kann ich ihn kraulen und mit ihm spielen, ohne das er beisst.

    Ich denke, Du brauchst noch etwas Geduld um heraus zu finden, warum der Vogel so schreit. Gleich aufgeben würd ich die Hoffnung nicht. Ich wünsch Dir viel Glück. Denn was du gerade durch machst( das schreien) habe ich 6 Monate lang gehabt. Von morgens um 7 bis abends 23 Uhr.
     
  8. #7 Ann Castro, 27. August 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du könntest es auch mit Training probieren.
    Mehr dazu im FAQ-Clickertraining und im Clickertraining Forum.

    LG,

    ANn.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wir haben zwar keinen Kakadu.....

    Hallo Ela
    .....aber so ein ähnliches Verhalten legte unsere Edeldame Rita auch an den Tag. Zuerst ganz lieb und brav, kam auf die Schulter. Dann plötzlich wahnsinnig bissig, man durfte nur unter "Lebensgefahr" etwas am Käfig machen. Beim Freiflug/Freigang bewaffneten wir uns mit Gummistiefel, um unsere armen Füsse zu schützen und den Käfig konnte man auch nur noch mit dicken langen Lederhandschuhen berühren, weil sie sofort knurrend angriff. (Wenigstens keine Ritterrüstung ;) ). Ich habe mir damals als Erklärung so was zusammengebastelt, dass sie nun ihren Käfig als ihr eigenes Reich verteidigt usw. Inzwischen ist das längst Schnee von gestern.
    Vielleicht ist das bei deinem Kakadu auch so ähnlich. Zuerst ist er etwas eingeschüchtert durch den Umgebungswechsel, dann Verteidigungsstrategie, was in diesem Fall leider Beissen und Schreien bedeutet. Also braucht es noch viel Geduld und gute Nerven. Ohrstöpsel sind auch hilfreich, waren bei uns anfangs auch im Einsatz (hoffentlich habt ihr tolerante Nachbarn)
     
  10. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Fragen/Antworten/Tipps

    Also, mit so vielen Antworten hätte ich nicht gerechnet!!!:D

    Bin total glücklich einige Tipps zu bekommen.:)
    So, nun mal der Reihe nach:
    @ Joachim:
    Der Goffin ist meinem Mann gegenüber völlig zahm und zutraulich. Er "sortiert" ihm stundenlang den Vollbart., läßt sich überall anfassen. Nur michun die Kinder (1 Junge 4J., 1 Mädchen 10 J.) mag er offensichtlich nicht. Was die Chance angeht, so geb ich ihm sicher noch "einige":D !

    @ Inge:
    Danke wegen der "Kakaduzusammenführung!;) Da war ich auch am Werk!
    Die Farbtheraphie habe ich auch schon begonnen.Habe mir schon vor längeren das Buch von Sonnenschmidt/WAgner gehkauft. Habe auch schon eine Federanalyse bei Frau Wagner machen lassen. Bachblüten hat sie mir geschickt und eine Leberschädigung diagnostiziert. Ich hoffe das das bald ausgestanden ist. Mit den Stoffen sollte ich allerdings nochmal versuchen. Bisher hatte ich nur den Test mit dem farbigen Licht gemacht. Ohne Erfolg!


    :k
     
  11. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    2.Teil Antworten!!!

    @ Katrin:
    SChade das es bei Deinem Kakadu nicht so geklappt hat. Ich gebe ich Hoffung so schnell nicht auf.

    @ Ann:
    Habe gelesen das Du aus Frankfurt bist. Würde mich gerne mal mit Dir näher unterhalten (telefonieren). Kannst Du mir kurz mitteilen, wann ich DIch am besten erreiche (Telnr. über Jan/Papagallo1902)!?!
    Chlickertrainig habe ich noch nicht probiert. Auf einen Versuch käme es sicherlich an!

    @ Karin:
    Außenvoliere für Papageien ist leider hier nicht möglich. Wir haben schon die Sittich in der Außenvoliere und hoffen,mdaß die Nachbarn das aushalten. Wir wohnen hier in einem eng bebauten Neubaugebiet (nächster Nachbar 4m Abstand!) Leider, lieder! Also müssen die 2 großen Geier (Goffin und Amazone) die ich habe drin bleiben (nur gelegentlich auf den Balkon!).

    Wie gesagt, ich gebe nicht auf! Bin schon immer bekannt dafür, daß ich hartnäckig bin!!:D DEr Goffin wird das auch noch merken!!:D
    Über weitere Tipps würde ich mich freuen und
    grüße Euch herzlich
    Ela
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: 2.Teil Antworten!!!

    Herzlich gelacht, Jan von Zauberflöte Papageno zu Papagallo mutiert, der Arme :D na Hauptsache nicht Paparazzi (schreibt man das so?)
    Kicher
     
  13. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Namensfehler!

    Sorry, hatte wohl irgendwas verdreht:? !
    Aber Jan weiß ja wer´s geschrieben hat !:D !

    Vor lauter Namen und Antworten hatte ich mir schon eine Liste gemacht und wohl was falsch abgeschrieben, kann doch mal passieren, oder;) ?!?

    Es grüßt trotzdem
    Ela
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Ela!

    KAnnst mich gerne anrufen. Jan hat DIr die TElnr. weitergegeben, oder?

    Am besten so gegen 18:00, da sind alle dringenden Dinge des Tages erledigt.

    Bis dann,

    LG,

    Ann.
     
  15. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    @Inge
    klar wäre ich interessiert.Habe mir schon reichlich Gedanken
    darüber gemacht.

    @Ela
    habe leider keine Tipps für Dich:( .Kann Dir nur ein par positive
    Gedanken schicken.
    Aber ich bin auch in der Nähe der Wetterau(Wetzlar-Gießen).
    Also wenn Du noch jemanden zum Reden brauchst.....
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Bücher und Links

    @ Maria, hier einige Tipps und Links.

    @ Ela - ich hoffe nicht dass Du dies nun als Ablenkung von Deinem Goffin betrachtest, vielleicht kannst Du davon auch was brauchen.
    Nicht alles unbedingt einfach zum lesen, aber mit der Zeit versteht mans.

    Bücher bei http://www.ulmer.de/scripts/UlmerBuchDB.dll

    Neues Heilen Vögel
    Sonnenschmidt, Wagner; 19,90 EUR; 3-8001-7332-8
    Details: http://www.ulmer.de/scripts/UlmerBu...300783F80F3257F333BE987C4D7B8596CE7CB39D021E1

    Kraulschule für zahme Vögel
    Sonnenschmidt; 8,90 EUR; 3-8001-6872-3
    Details: http://www.ulmer.de/scripts/UlmerBu...300783F80F3257F333BE987C4D7B8A54F83AA31C782A8

    http://www.farbenundleben.de/farbtherapie_voegel.htm

    http://www.essenzen.net/

    http://www.harmologie.de/html/bachblueten.html

    http://www.heilkraeuter.de

    Ich denke für den Anfang reichts. ;)
     
  17. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Tipps

    @ Ann:
    Danke werde mich melden, weiß zwar noch nicht ob´s gleich heute geht, dann aber in den nächsten Tagen. DANKE!!

    @ Maria:
    Danke für die guten Gedanken!!:D Sie sind angekommen!

    und

    @ Inge:
    Nochmal Danke!
    Die Büchertips sind sehr interessant. wede gleich noch welche bestellen.
    Die Kraulschule habe ich schon. Daher das mit der Lichtfarbtheraphie. "Flori", der Kakadu scheint diesbezüglich hartnäckig zu sein. Werde die Idee mit dem Stoff nochmal ausprobieren. Vielleicht ist unser Wohnzimmer zu "weiß".

    Liebe Grüße bis dahin!!
    Ela
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Inge,
    vielen Dank für die Liste.Werde sie gleich in Angriff nehmen.
     
  20. #18 Chris.Michalski, 28. August 2002
    Chris.Michalski

    Chris.Michalski Guest

    Goffini

    Hi Ela!

    Ich denke, Du mußt einfach Geduld haben. Ich war am Anfang auch ziemlich ungeduldig, als ich Petri aus der Zoohandlung befreit habe. Er ist auch ein Goffini und jetzt 7 Jahre alt. Er ist jetzt nach 6 Mon. immer noch ein Angsthase, verläßt seinen Käfig nur im Notfall. Zu meiner Frau kommt er manchmal aufs Bein, wenn sie neben dem Käfig sitzt, ich muß dafür Federpflege machen. Meine Frau beißt er, wenn sie nicht "richtig" krault :D , ich kann ihm den Finger in den Schnabel halten oder ihn am Bein krabbeln und er drückt mir seinen Kopf nur noch fester gegen die Hand und schmust.
    Unabhängig davon, daß ich begriffen habe, daß 6 Monate nur ein Augenblick sind, weißt Du nicht, was der Geier für Erfahrungen mit wem gemacht hat und das entscheidet über die sehr subjektive Sympathie denke ich mit. Bei Petri zeigen sich jetzt die ersten Anzeichen, daß er auftaut, obwohl er noch sehr weit von einem Verhalten weg ist, wie ich es so oft an dieser Stelle lese.
    Und mit den Kindern, naja, ist nicht ganz einfach. Kinder sind oft laut und hektisch und das macht Angst. Am Anfang war auch immer Theater, wenn mein Sohn geheult hat. Jetzt ist es so, daß einer den anderen ziemlich gut imitieren kann. Ich habe dann auch angefangen, "Schmusen unter Aufsicht" zu machen. Kinderhände festhalten, nur ganz vorsichtig über die Federn streichen, beide loben, wenns klappt. Heute steht mein Sohn am Käfig, Petri klettert runter, beide freuen sich, Julius krault Petri vorsichtig, dann große Freude ein Kreischer und Petri bekommt vor Freude eins auf den Kopf und bedankt sich mit einem Zwacker in den Finger. Weil so schnell bist Du ja garnicht. Dann gibts kurze getrennte Krisenintervention und dann müssen sich beide beim andern entschuldigen und dann wird nochmal geschmust und gut. So haben beide die Angst voreinnder verloren und Geschrei gibts seitdem auch nicht mehr, zumindest nicht deswegen:D .
    Also etwas Geduld und gute Nerven. Hoffe, daß sich die Probleme bald legen.
     
Thema:

Wie komme ich mit einem männerbezogenen Goffin klar?

Die Seite wird geladen...

Wie komme ich mit einem männerbezogenen Goffin klar? - Ähnliche Themen

  1. Komme nicht klar mit der Bestimmung

    Komme nicht klar mit der Bestimmung: Hallo Zusammen, hier, kann ich den Vogel nicht bestimmen: Luka Tatishvili Besten Dank fuer eure Bemuehungen. Gruss Laperinni
  2. Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?

    Kommen die Rauchschwalben nach Nestraub wieder?: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage.... In unserem Anbau hatte es sich ein Rauchschwalbenpärchen gemütlich gemacht. Im Nest waren...
  3. HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.

    HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.: Hallo ich brauche ganz dringend Hilfe :-( Wir haben seit letzter Woche Bewohner in unserem Vogelhäuschen auf der Terrasse. Ein Kohlmeisenpärchen...
  4. Futterhaus auf dem Balkon / Spatzen kommen unregelmäßig

    Futterhaus auf dem Balkon / Spatzen kommen unregelmäßig: Hallo wertes Forum! Ich hoffe ich bin mit meiner Anfrage hier an der richtigen Stelle und ihr könnt mir weiterhelfen :-) Vor etwa 3 Wochen habe...
  5. nun ist es klar ......... :)

    nun ist es klar ......... :): https://www.facebook.com/www.debeste.de/photos/a.1450518735167600.1073741828.1448405545378919/1765348900351247/?type=3&theater