Wie laut sind MoPa`s

Diskutiere Wie laut sind MoPa`s im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich war gestern auf einer vogelausstellung und sah ein paar MoPas und wat hin u. weg von ihnen jetz bin ich dabei mich erstmal über die...

  1. #1 Urwi, 4. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2006
    Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich war gestern auf einer vogelausstellung und sah ein paar MoPas und wat hin u. weg von ihnen jetz bin ich dabei mich erstmal über die Vögel zu informieren aber wie laut sind die eigentlich ????

    Und noch ne Frage wieviel Geld sollte man da ungefähr einplanen ichc brauche nämlich dan auch alles voliere etc ????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Urwi,

    beschreiben kann man es nicht sooo gut, aber Mohrenkopfpapageien haben relativ hohe Stimmen und können schon sehr laut werden.
    Allerdings nur für kurze Zeit und nicht ständig.

    Es kommt ganz darauf an, aber ich würde für Naturbruten ca. 200 Euro für ein Paar veranschlagen.
     
  4. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke für die superschnelle Antwort aber erst mal mit den Eltern abklären denn die sind davon nich so begeistert 8(
     
  5. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    LAUT*Leider
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Urwi,

    herzlich willkommen hier bei den Langflügeln :bier: !

    Mopas können schon recht schrill rufen wenn sie ihre wilden fünf Minuten haben, aber sie haben auch längere Phasen, wo man kaum was von ihnen hört.
    Und für Handaufzuchten kannst Du etwa das doppelte rechnen.
    Die Preis für Mopas schwanken innerhalb Deutschlands ziemlich, daher kann es gut sein, das sie etwas mehr oder weniger kosten, je nach Region.

    Die Voliere sollte möglichst auch nicht zu klein geplant werden, so 1x1x1m wären schon gut ;) .
    Das finde ich gut und auch sehr wichtig, schließlich bindet man sich für viele Jahrzehnte.

    Mopas können nicht nur laut rufen, sondern sie können auch schnell mal die Möbel mit ihrem starken Schnabel verzieren.
    Darüber solltet Ihr auch sprechen und gemeinsam abwägen, ob Ihr Euch wirklich Mopas in die Familie holen möchtet :zwinker:.
     
  7. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Naja mein Argument is halt das mein Bruder nen hund hat die Shwester Mäuse also daf ich auch was haben für die Voliere sind LxBxH 2x1x2 eingeplant und das mit den Eltern auch schon Abgeklärt jetz muss ich nur noch ne Voliere kaufen Wissen aneignen und zum Schluss vögel kaufen.

    Ich werd mir ne Aluminium Voliere zulegen... aber fressen MoPas eig holzvolieren an
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Also, die Maße halt ich für ungeeignet. Stell dir mal den Quader vor...


    Na, aber hallo!!
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    In einer solchen Voliere werden sich zwei Mopas bestimmt sehr wohl fühlen :zustimm:. Ich würde Dir auch zu Alu raten.
    Ich weiß Richard, aber dieses Maß sehe ich auch mehr als Mindestgröße an.
    Größer ist natürlich immer besser :zwinker:.
     
  10. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Urwi,

    erst solltest du wissen, daß Mopas sogar 30Jahre alt werden können....
    was ist in eine paar Jahren? Wie alt bist du, wenn sie 25 sind....hällst du es mit dennen so lange aus?...

    Die Vögel sind sehr schlau und MÜSSEN unterhalten werden.Damit meine ich also , daß man sich mit ihnen beschäftigen muß! und das nicht nur 5Minuten am Tag.
    Es sind keine Wellensittiche, die sich selbst sehr gut beschäftigen. Sie sind so schlau, daß sie ständig was neues haben müssen, sonnst sitzen sie nur ganz traurig in der Ecke rum und können möglicherweise verhaltensgestört reagieren, wenn man ihnen keine Abwechslung bietet.Manche werden anhänglich wie ein Hund, was aber auf Dauer auch stören kann, weil sie ständig auf der Schulter sitzen und sich da mit ihren SCHARFEN Krallen festkrallen und Kratzer auf der Haut überlassen....deswegen ist das ständige Schultertragen auf Dauer nervig.


    An das Saubermachen solltest du auch denken. Sie schleudern mit dem Essen(z.B: Früchte) über einen Meter weit, wenn sie das Essen vom Schnabel abschütteln. Außerdem wollen sie alles anknuspern z.B.: Türen,Möbeln,sonnstige Gegenstände, die sie mit ihren STARKEN Schnabel durchkriegen.Man kann sie also nicht mal 5Minuten alleine draußen lassen, weil sie sich halt immer was zum Spielen/anknabbern suchen.

    Tierarzkosten: meine erster Allgemeincheck für ein Pärrchern: 150Euro




    Ich will dir die Vögel nicht ausreden, aber ich will dich einfach nur informieren, was auf dich zukommt, wenn du sie dann haben solltest. Die Tiere werden auch anhänglich und es ist immer sehr, sehr schade und nicht gut für einen Vogel im Tierheim abgegeben zu werden.


    Mopas sind ein wenig lauter, als Nymphensittiche, weil sie schrillere Stimme haben. Wenn meine im ersten Stock loslegen, dann hört man sie noch im Keller(Mietswohnung). Bei empfindlichen Nachbarn könnte es schon gerade mal Probleme geben, wenn sie länger schreien. Alledings muß ich aus meiner Erfahrung sagen, daß meine immer leiser werden und nicht mehr so oft schreien...kann aber auch momentan an der dunklen Jahreszeit liegen.


    Wenn du dir welche kaufen solltest: nimm bitte keine Handaufzuchten. Am besten Teilhandaufzuchten(Teilweiese Handaufzucht) oder junge Naturbruten.

    Schöne Grüße,
    Gregor
     
  11. #10 gigi, 5. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2006
    gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Noch etwas....
    Wenn du noch keinen Vögel hattest, würde ich dir eher einen Sittich empfehlen. Pflaumenkopfsittiche oder Nyphensittiche sind um einiges pflegeleichter und können auch zahm und gute Freunde werden.
     
  12. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ich kann Dir sagen, sie sind schon laut und schrill!
    Also wenn es bei Dir nur darum geht, ein Tier zu haben, weil Deine Geschwister auch welche haben, Du aber wohl von Vögeln noch nicht recht viel Ahnung hast, dann rate ich Dir zu Papageien eher ab!
    Ich habe schon zig Jahre Vögel und zu meinen Mopas bin ich eher gekommen wie "die Jungfrau zum Kind" und mußte mich wegen ihnen echt komplett umstellen und neues dazulernen, da sie wirklich pflege.- und zeitaufwendig sind!
    Meine Meinung: fang lieber erst mal etwas 'kleiner' an.. :zwinker:
     
  13. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ok find ich ja alles ganz informierend also danke für die beiträge
    also zu euren indirekten fragen

    1. ich hatte mal bourkesittiche

    2. wenn ich mit was nicht klar komme dann frag ich meinen vater der züchtet vögel

    3. ich will sie nich weil meine geschwister auch was haben dann könnt ich mir auch einen neuen pc kaufen ich will sie nur weil sie mich faszinieren
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Urwi,

    dann liegt die Vogelleidenschaft bei Dir wohl in den Genen :D !

    Falls Du trotzdem noch Fragen hast, helfen wir Dir gern weiter :zwinker:!

    Ich weiß ich bin furchtbar neugierig, aber welche Vögel züchtet Deine Vater denn ?
     
  15. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Früher warens Bourke sittiche dann is er umgezogen und hat mit Agaporniden angefangen nun hat er ne neue Freundin,welche vögel nicht so mag und is auf exoten umgestiegen
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Na, dann hat er ja schon einige Arten gezogen :zustimm: !

    Unter den Exoten gibt es auch viele sehr hübsche Arten..schwärm :) .
     
  17. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Da hier auch viele drinne sind dei schon mal ne voliere bauten wisst ihr wo ich alu profile und alles drum und dran in einem shop bekommen möglichst billig versteht sich
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hallo zusammen!
    Wir haben in diesem Jahr eine Schallmessung bei unseren Mohren durchgeführt. Leise ist was anderes... In unmittelbarer Nähe sind ca. 120 db messbar. Wobei man sagen muss: Unser Männchen (Mogli) ist ziemlich leise, Ali dagegen ist ein Schreihals.
     
  20. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, das ist echt interessant :zustimm: !

    Kann man mal sehen, ich hätte nicht gedacht, das sie doch so laut sind :~ .

    Naja, meine Ohren sind wohl mit der Zeit abgehärtet und empfinden das nicht mehr so laut, lol :D !

    Bei uns ist es übrigens genau umgekehrt. Unser Hahn Robby ist um einiges lauter als unsere Henne :zwinker:.

    Die Idee mit dem Balkonkäfig find ich echt klasse. Schade, das Eure Nachbarn da nicht tolleranter sind, wäre sonst sicher ein super Sache für die wärmeren Monate gewesen :( .
     
Thema:

Wie laut sind MoPa`s

Die Seite wird geladen...

Wie laut sind MoPa`s - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  3. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  4. Amseln mit Lärm-Monopol

    Amseln mit Lärm-Monopol: Ein frohes Gezwitscher euch allen! Bei der Google-Befragung hinsichtlich meiner aktuellen (hoffentlich) überbrückbaren natürlichen Differenzen...
  5. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...