Wie viel Apfelessig ins Trinkwasser?

Diskutiere Wie viel Apfelessig ins Trinkwasser? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Zum Beispiel 1 Liter Wasser ? Apfelessig habe neulich gelesen dass Die Mischung gesund sein soll !!!! :bier:

  1. #1 papas-wellis, 12. März 2006
    papas-wellis

    papas-wellis Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38448 / Wolfsburg
    Zum Beispiel 1 Liter Wasser ? Apfelessig

    habe neulich gelesen dass Die Mischung gesund sein soll !!!! :bier:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
  4. #3 Federmaus, 13. März 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ich gebe das Essigwasser nicht zum trinken sondern verwende es zum Duchen.
    Das frischt das Gefieder auf und bem Putzen nehmen sie auch etwas Essig auf
    .
     
  5. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Mein TA empfiehlt die Mischung 5 ml Apfelessig auf 100 ml Wasser. Er sagte auch, dass Kollegen bis zu 10 ml Apfelessig auf 100 ml Wasser empfehlen würden.
     
  6. #5 Yellow Warbler, 14. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Was ich doch als zu konzentriert ansehe, sie sollen ja keinen Essig trinken.
    Das richtige Verhältnis ist 10ml Apfelessig auf einen Liter Wasser.
    YW
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Ich halte die Dosis für zu hoch.
    5ml auf den Liter Wasser sollten ausreichen.
    Es sind Klagen von Züchtern wegen schlechter Befruchtungsrate laut geworden; wo Apfelessig in höherer Dosis über einen längeren Zeitraum verabreicht wurde.
    In wie weit andere Gründe hierfür maßgeblich sind. kann ich nicht beurteilen, da ja auch bei Züchtern immer sehr schnell die Schuld bei anderen Sachen gesucht wird, als bei der eigenen Haltung.
    Aber im Falle eines Falles: "Weniger kann oft mehr sein". Das gilt für fast alle Fütterungsmethoden.
    Gruß
    Siggi
     
  8. #7 Yellow Warbler, 14. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Meine Vögel kriegen diesen Trank nur einmal die Woche, von einer ständigen Gabe würde ich absehen. Da hat Siggi recht :zustimm:
    YW
     
  9. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Sorry :gott:, 1 ml auf 100 ml ist richtig (was ja 10 ml auf 1 l entspricht).
    War wohl irgendwie gedanklich mit der Amynin-Dosierung für die Amas (wegen der Aspergillose) ...... so ein Fehler sollte eigentlich nicht passieren. :nene:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    geht man von einem 5% apfelessig aus empiehlt sich eine dosirung
    von 5-10 ml ( ca. 1-2 esslöffel ) auf 1ltr. trinkwasser. 1-2 mal pro woche.
     
  12. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Für alle, die es wie ich, mit einer Pipette tropfenweise in den Trinknapf geben.
    Es ergibt sich dann eine Menge von ca. 20 Tropfen. Ich hab´s gerade mal
    ausgetestet, wieviel Tropfen bei 1ml zusammenkommen:zwinker:
     
Thema: Wie viel Apfelessig ins Trinkwasser?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apfelessig für hühner

    ,
  2. hühner apfelessig

    ,
  3. apfelessig trinkwasser hühner

    ,
  4. apfelessig hühner,
  5. hühner essig ins wasser,
  6. dosierung apfelessig bei huhner,
  7. apfelessig für die hùhner,
  8. apfelessig huhn,
  9. apfelessig in wasser hühner,
  10. apfelessig bei hühnern,
  11. essigwasser hühner,
  12. apfelessig fuer huehner,
  13. 20 ml apfelessig gesund?,
  14. afelessig trinkwasser vögel,
  15. was ins trinkwasser hühner,
  16. wieviel apfelessih für hühner ins trinkwasser,
  17. apfelessig trinken wie oft,
  18. apfelessig tränke für wachteln,
  19. apfelessig wachteln,
  20. hühner apfelessig wasser,
  21. essig in wasser für hühner,
  22. wieviel apfelesaig ins wasser für die hühner?,
  23. Wachteln apfelessig im Trinkwasser,
  24. essig ins trinkwasser für hühner,
  25. essig ins trinkwasser für kuhe
Die Seite wird geladen...

Wie viel Apfelessig ins Trinkwasser? - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Zugang zu Trinkwasser

    Zugang zu Trinkwasser: Einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich Euch! Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil mich seit der Trockenheit im Mai verstärkt ein...
  3. Apfelessig

    Apfelessig: Hallo! Möchte gerne einmal wissen, ob irgendjemand Erfahrung mit Apfelessig für das Trinkwasser hat? Habe von einem Taubenzüchter gehört ,das...
  4. Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?

    Behandlung von Federlingen über Trinkwasser?: HAllo Ich suche was zur behandlung von Federlingen übers Trinkwasser oder ähnliches, womit ich gleich alle behandeln kann. Spot on ist bei mir...
  5. gechlortes Trinkwasser

    gechlortes Trinkwasser: hallo, unser trinkwasser wird seit heute gechlort, kann ich es den papageis dann noch ohne bedenken geben? grüsse Birgit