Wieder jemand vom Sperlingspapageien-Virus infiziert

Diskutiere Wieder jemand vom Sperlingspapageien-Virus infiziert im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, von klein auf besass ich Sittiche. Nun war eine Zeitlang Ruhe, Kinder und Hauskauf/-umbau gingen vor. Aber wer einmal etwas...

  1. Stellina

    Stellina Guest

    Hallo Ihr,

    von klein auf besass ich Sittiche.
    Nun war eine Zeitlang Ruhe, Kinder und Hauskauf/-umbau gingen vor.
    Aber wer einmal etwas Flatterndes hatte....Jedenfalls schaue ich seit ein paar Wochen rum und überlege was ich mir "zulegen" könnte. Und nach dem Besuch einer Zooschule habe ich mich in die kleinen Sperlis verliebt!
    So landete ich vor einigen Tagen bei der Informationssuche hier im Forum und habe mich festgelesen.
    Gestern früh nun kam der positive Bescheid: Entweder bekomme ich in 2 Wochen meine 2 Vögel oder aber Anfang August. Und heute abend kann ich beim Züchter schauen kommen! Bin ja so aufgeregt meine 2 Kleinen heute zu sehen!
    Gestern habe ich den ganzen Tag gebastelt, den Käfig eingerichtet (der ist schön gross und da macht es nochmal so viel Spass), halbierte Kokosnüsse gebastelt (Danke demjenigen der diese Idee hier hatte) und lauter so Sachen.
    Nun fehlt nur noch Euch vorzuwarnen: Ich werde Euch Löcher in den Bauch fragen! Und damit fang ich gleich an:
    Was nehmt ihr für Einstreu? Was für Körnerfutter? Kann ich den Sperlis alles aus meinem Garten, wie Salat, Zuckererbsen usw. anbieten (vorausgesetzt sie mögen es). Was nehmt ihr ausser Ästen noch um den Schnäbeln die nötige Arbeit zu geben?
    Und Namen hab ich auch noch nicht ......Vielleicht hat jemand eine tolle Idee.
    So - ich denke das reicht erstmal :-).
    Hab ja noch ein paar Tage Zeit.
    Ach wenn sie doch schon da wären......

    Liebe Grüsse
    Stellina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. clauvie

    clauvie Guest

    neue sperlies

    hallöchen!
    toll, dass du dich für sperlies entschieden hast - sie sind echt süß!
    also als einstreu verwende ich buchenholzstreu (ist ca 3x3mm groß); gibts bei birdbox zu kaufen. zum fressen bekommen sie von mir großsitichfutter, aber ohne sonnenblumenkerne (durch diese werden sie schnell fett). obst ist fast alles erlaubt, ich glaube aber (soweit ich mich richtig erinnern kann) dass blattsalate nicht so geeignet sind - bin mir aber nicht sicher. meine 2 racker "triniti+neo" lieben total kiwi, apfel und erdbeere - aber achtung, dass gibt eine große sauerei!!
    leider sind meine noch nicht handzahm geworden, aber sie sind trotzdem total trollig!
    als leckerlie lieben sie hirse

    also halt uns auf dem laufenden, wie es mit deinen 2 süssen dann ist!

    liebe grüsse
    claudia
     
  4. #3 Stellina, 2. Juli 2003
    Stellina

    Stellina Guest

    Hallo Claudia,

    danke für Deine Antwort!
    Habe mich gleich bei Birdbox umgesehen und Futter steht jetzt auch schon bereit.
    Bei Obst/Gemüse werde ich ja sehen an was die Kleinen rangehen. Sauerei dürfen sie schon mal machen :-). Habe hier irgendwo gelesen das man versuchen kann das Obst im Badehäuschen zu reichen, da dann die Sauerei nicht ganz so gross ist.

    Nun war ich ja beim Züchter und habe mir die Sperlis angesehen.
    Bin hin und weg! Vom Züchter bin ich auch total angetan und von seiner Anlage begeistert! War ja jetzt bei einigen schauen... aber dort war es echt am tollsten, herrliche Vögel und eine super Anlage.
    Meine 2 kleinen Blaugenick-Sperlingspapgeien sind aber die schönsten von allen!!!! In ca. 2 Wochen kann ich sie abholen.
    Mal sehen wie zahm sie werden, sind ja jung und haben hier immer jemanden um sich rum und damit ständig jemanden der sich mit ihnen beschäftigt. Wir hoffen schon dass sie zutraulich werden, falls es aber nicht so wird ist es auch i.O.

    Was ich ganz vergessen habe den Züchter zu fragen: Wie ist es mit dem Abstand der Sprossen im Käfig? Der grosse den ich jetzt habe hat 1,5 cm. Könnte noch einen grösseren haben, der hat aber 1,8 cm. Erscheint mir zu gross der Abstand - oder? Messt mal bitte eure Sprossenabstände! Denn zu gross kann der Käfig ja nie sein (trotz viel freiflug) - also würde ich schon alles wieder umbauen wenn es ginge.

    Lieben Gruss
    Stellina
     
Thema:

Wieder jemand vom Sperlingspapageien-Virus infiziert

Die Seite wird geladen...

Wieder jemand vom Sperlingspapageien-Virus infiziert - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  3. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.
  4. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...