Wieviel Streit ist ok?

Diskutiere Wieviel Streit ist ok? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meinen beiden geht es im Grunde gut ... Jetzt flattern sie grad munter im Zimmer herum. Rocco hat inzwischen raus, daß ich die Käfigtür...

  1. dodo

    dodo Guest

    Hallo,

    meinen beiden geht es im Grunde gut ... Jetzt flattern sie grad munter im Zimmer herum. Rocco hat inzwischen raus, daß ich die Käfigtür aufmache, wenn er rumkreischt. Hat mich schon gut erzogen, der Kleine ... 0l

    Aber abends habe isch schön öfter beobachtet, daß Rocco vehement seinen Ast verteidigt. Und zwar mit hacken, fauchen und Schnabelkampf. Kiki versucht, sich zu verteidigen, ist aber ein bisschen kleiner - und sieht es auch nicht ein.

    Kiki klettert immer wieder an Rocco vorbei, was den wahnsinnig macht.

    Ansich können die beiden kaum ohne einander. Wenn einer draußen ist, ruft er den anderen so lange, bis beide herumfliegen und sich auf einem ihrer Lieblingsplätze setzen - meistens auf die Kabel unter der Decke. (Photos davon hab ich ja schon gezeigt).

    Wieviel Streit ist ok? Eigendlich möchte ich Rocco nicht wieder hergeben - aber ich habe das Gefühl, daß es von abend zu abend schlimmer wird.

    Wie ist das bei euren "Paaren" so?

    Gruß
    dodo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Dodo:0-

    Bei meinen ist das so, wenn sie nicht gerade Brüten, dann hat jeder seinen festen schlafplatz. Und wenn meine Henne Lucky sich zu nah an meinen Hahn Jacky ranwagt dann gibt es auch schonmal heftige schnabel hiebe bis einer das feld räumt und dann ist gut.
    Ich an deiner stelle würde einfach mal abwarten. Eventuell noch andere sitzmöglichkeiten anbieten. Wenn sie dann ihren festen platz haben müsste sie das eigendliche legen.
    So ist es zumindestens bei meinen.
    Gruss
    Marc:0-
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    hallo dodo,

    die abendlichen Kämpfe und die beste Schlafgelegenheit sind eigentlich normal, da geht es auch schon mal etwas "härter" zu. Das mit dem Vorbeiklettern, wo der andere gerade sitzt, machen meine auch, manchmal sieht das aus wie pure Provokation ;)

    Ich denke nicht, daß Du Dir da große Sorgen machen mußt, das hört sich alles noch ziemlich normal an. Vögel tragen ihre Streitigkeiten anders aus als wir Menschen, für uns sieht rabiat aus, was im Nymphenreich kleine Meinungsverschiedenheit ist. Auch Schnabelgefechte gehören dazu, und solange sie sich nicht verletzen, ist das völlig ok. Man muß sie auch nicht gleich trennen, sonst wird der Streit anderswo ausgetragen.

    Wie Marc schon gesagt hast, vielleicht solltest Du noch die ein oder andere Schaukel zusätzlich aufhängen, schaden tut´s nicht...

    Mach Dir mal keine Sorgen :)
     
  5. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Dodo,
    ich habe bei derzeit 8 Sittichen 8 Schaukeln hängen, dazu noch ein Klettergerüst, Sitzbrett usw.
    Trotzdem gibt es vor dem Schlafengehen, wenn 7 Sittiche schon auf ihren Schlafplätzen sitzen, immer noch die Maja, die jeden Platz nochmal durchtesten muss. Im Endeffekt haut sie alle nochmal von ihren Schlafplätzen mit Geschräbbel, Gefauche, Schnabelhieben und sonstigem Gefetze, um im Endeffekt doch ihre ursprüngliche Schaukel wieder in Beschlag zu nehmen. Auch das Vorbeiklettern macht die Herrschaften, die schon dicke Augen haben und schlafen wollen, völlig kirre. Dieses Chaos dauert im Schnitt ne halbe Stunde, bis sich alles wieder sortiert hat.
    Maja ist die jüngste im Team und möchte vielleicht nicht sofort schlafen.
    Alles geht zwar laut, aber völlig unblutig vonstatten. Sobald dann alle sitzen und ich den Paravent vor die Voliere stelle, ist auch Ruhe.
    Nur zu Deiner Beruhigung, dass diese "Raufereien" völlig normal sind :D .
    Du solltest, aber das haben die anderen ja schon geschrieben, auf jeden Fall mehr Sitz/Schlaf/Schaukelmöglichkeiten in gleicher Höhe anbieten.
    Grüsse
    Heike
     
  6. CoderONE

    CoderONE Guest

    Hört sich meiner Meinung noch völlig normal an was Rocco und Kiki da treiben ;). Bei mir zofft sich Alex auch noch hin und wieder mit Neuzugang Lucy, vor allem wenns um eine Futterstange geht oder so... dann hackt Alex manchmal, aber Lucy lässt sich nicht so einfach verschrecken, hackt aber auch nicht zurück. Wenn die beiden dann aber mal kurz nicht zusammen im Käfig sind (wenn ich Alex mal kurz raus nehme) dann geht das gekreische der beiden gleich los. Miteinander gehts wohl noch nicht so richtig, aber ohne einander schon gar nicht :D.
     
  7. #6 Federmaus, 10. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo dodo :0-


    Du hast doch Deine Nymphen erst eine kurze Zeit :?

    Es wird immer wieder die Rangordnung neu ausgemacht. dazugehören auch Streitereien.

    Am besten bringst Du gleichwertige Schlaf- und Sitzmöglichkeiten an.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wieviel Streit ist ok?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich wieviel streit ist normal