Wieviele futterstellen habt ihr im Garten

Diskutiere Wieviele futterstellen habt ihr im Garten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich lese schon einige Zeit mal still mit.... Nun habe ich mal eine, vielleicht komische Frage, was die Anzahl Eurer Futterstellen draußen...

  1. #1 astalino, 07.09.2019
    astalino

    astalino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich lese schon einige Zeit mal still mit....
    Nun habe ich mal eine, vielleicht komische Frage, was die Anzahl Eurer Futterstellen draußen angeht.
    Ich bin seit einger Zeit zur Ganzjahresfütterung übergegangen. Wir haben ein größeres Grundstück in waldlicher Lage. Da wir in der 1.Etage wohnen, hatte ich mich damals zwecks Beobachtungen für Fensterfutterstellen bzw. Balkonfütterung entschieden. Dieses Frühjahr entschloss ich mich doch für noch 3 zusätzliche Futtersäulen im Garten. Das Treiben ist herrlich, in der Hauptsache Meisen, Amseln, Gimpel, Buchfinken, wunderbar. Angenommen werden alle Futterstellen, oben wie unten.
    Bin am Überlegen noch eine neue Futtersäule zu kaufen :-) Dafür dann meine hängende Futterschale im Winter zu "ersetzen".

    Ich habe nun einen Artikel gelesen, wo man davon spricht, zuviele Futterstellen sind nicht gut.???? Wahrscheinlich ist eher gemeint, dass man damit rechnen muss das eine Schar Sperlinge etc. irgentwann die Futterstellen entdecken und die anderen vertreiben?

    Mich würde echt mal interessieren, wieviele Futterstellen ihr so habt?
    Danke
     
    swift_w gefällt das.
  2. #2 swift_w, 08.09.2019
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Astalino,

    so kann es sein wenn sich Spatzenhorden einstellen.
    Dann würde ich an hängenden Futtersilos die Sitzstangen absägen !
    Dann können dominante Sperlinge nur einzelne Körner rausholen und nicht alles blockieren.

    Ich selbst füttere in unserem öffentlichen Park den Sommer über etwas zu in geringen Maßen:
    Nur preisgünstige Vollkernhaferflocken in einem hängenden Futtersilo.
    Im Winter gibt's da natürlich auch Gemisch mit Sonnenblumenkernen und Haferflocken an 2 Stellen.

    VG
    Swift_w
     
  3. #3 esth3009, 08.09.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Piratenland
    Wird die bisherige Futtermenge vollständig gefressen?
    Ein Problem bei vielen Futterstellen ist das zu viel Reste zu lange in den Säulen, Silos oder schalen verbleibt. Hier ist das Risiko das es
    1. Nachts von anderen Tieren (Mäuse, Eichhörnchen Ratten und andere Nager) verunreinigt wird und sich Krankheiten ausbreiten. Hierzu zählen vor allem Enterobakterien die in Vogeldarm nicht vorkommen.
    2. im Sommer das Futter verdirbt und sich Bakterien, Pilze und Parasiten ausbreiten so wie Getreidekäfer und Milben.

    Deshalb ist nicht nur die Lagerung ausschlaggebend sondern auch wie lange das Futter in den Futterstellen verweilt

    Je mehr Futterstellen es gibt desto reichhaltiger ist das Angebot und wenn nicht die entsprechende Menge Vögel vorhanden sind desto mehr bleibt zurück.

    Ich habe hier einen großen Futterplatz der aber mit kleinen Futterstellen bestückt wird, des weiteren Meisenknödel und Erdnuss Spender. Das Futtersilo ab ich abgehängt da sich die Ringeltauben hier als Akrobaten betätigen.

    Sinnvoll sind 3 Futterstellen, Weichfutter, Körnerfutter, Mischfutter sowie Erdnüsse und vielleicht noch Meisenknödel. Lieber zweimal am Tag bestücken und einmal pro Woche komplett leeren. Es gibt bei mir Wochen wo die Knödel fast kaum angerührt werden. Bei sehr warmen oder wie jetzt bei uns feuchtem Wetter (mehrmals durchnässt), gebe ich sie den Waldmäusen im nahegelegenen Wald.
    Ob Du die Futterstellen lieber mit Futtersäulen oder Futterschalen machst ist eigentlich egal nur sollte eine davon von Bodenfressern wie Rotkehlchen, Heckenbraunelle und anderen Bodenfressern erreichbar sein. Dies sollte allerdings im Sommer täglich gewechselt werden.
     
    Sietha und swift_w gefällt das.
  4. #4 astalino, 09.09.2019
    astalino

    astalino Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für die Antworten, es tut manchmal gut solch einfache Sachen von jemanden Anderen zu hören, obwohl man es so schon auch macht bzw. sieht.
    Meine Futterstellen werden, je nach Größe fast täglich bzw. nach 2-3 Tagen (die Futtersilos) leergefressen. Ich bin also rund um die Uhr am Befüllen und wehe ich schaffe es mal abends nicht....dann merkt man es, dass die anderen Futterstellen mehr oder auch leer sind.:-)
    Ich habe mir nun noch ein Silo gekauft, damit ich meine frei hängende Schale in der nassen Jahreszeit ersetzen kann. Spart auch das tägl. Befüllen und das Futter bleibt trocken. Für unsere Bodenfresser fällt immer was ab:-)
     
    esth3009 und swift_w gefällt das.
Thema:

Wieviele futterstellen habt ihr im Garten

Die Seite wird geladen...

Wieviele futterstellen habt ihr im Garten - Ähnliche Themen

  1. Wieviel direktes Sonnenlicht brauchen Sonnensittiche täglich?

    Wieviel direktes Sonnenlicht brauchen Sonnensittiche täglich?: Hi zusammen, ich bin neu hier und möchte mich vor allem über Sonnensittiche informieren. Es dauert zwar noch etwa ein halbes Jahr bis wir die...
  2. Heute in meinem Garten gesehen

    Heute in meinem Garten gesehen: Huhu! Diese Vögel suchte Heute nach Würmer in meinem Garten. Für eine Amsel Henne zu hell? Was könnte das sein? [IMG]
  3. Unbekannter Vogel im Garten

    Unbekannter Vogel im Garten: Hallo zusammen, wir hatten einen Vogel im Garten, von dem wir jedoch nicht wissen, wie er heißt. Könnt ihr helfen? Vielen Dank! [ATTACH]
  4. Garten vogelfreundlicher machen

    Garten vogelfreundlicher machen: Hi! Ich habe im Garten noch ein paar Stellen, den ich gerne nutzen würde. Am liebsten auf eine vogelfreundliche oder insgesamt ökologische Art und...
  5. Neuer amselgroßer Vogel an der Futterstelle

    Neuer amselgroßer Vogel an der Futterstelle: Bisher konnte ich die Vögel in meinem Garten immer mit Büchern bestimmen. Seit ich eine Mischfutter mit getrockneten Mehlwürmern gebe habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden