Wieviele in einer Voliere? (Mohrenkopf-Papas)

Diskutiere Wieviele in einer Voliere? (Mohrenkopf-Papas) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, Ich habe einen Hahn und eine Henne in einer Voliere, wo bei ich sagen muss das die Henne echt recht aggressive dem Hahn gegenueber...

  1. Sony03

    Sony03 Guest

    Hallo Leute,

    Ich habe einen Hahn und eine Henne in einer Voliere, wo bei ich sagen muss das die Henne echt recht aggressive dem Hahn gegenueber ist. Little ist gerade mal etwas ueber ein Jahr alt ( weibchen) und der arme Hahn hat nichts zu melden. ( Hahn ist 4 Jahre alt ) Nun habe ich echt das gefuehl das die beiden net zusammen passen, eben schlecht zusammengestellt sind. Ich habe mal rumgehoert aber alle zuechter haben nur ein paar per Kaefig, war ja aber net heissen soll das zwei paar net gehn.. Nun wollte ich die Frage mal hier stellen da ich hier einfach mehr Leute erreichen kann und mir so ein besseres Bild machen.. Also meine Frage hat hier jemand 4 voegel in einer Voliere, oder geht das auf keinen Fall.
    Waere echt lieb von euch wenn ihr mir was dazu sagen koenntet. Der Aussflug der voliere ist rund und hat einen durchmesser von etwa 3m und etwa 2.5 hoch.. Das Schutzhaus ist 2m lang , 2m hoch und fast 2m breit.
    Gruss Sony
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sony,

    tendenziell würde ich sagen, daß in dieser Volierenanlage durchaus zwei Paare gehalten werden könnten ... aber ... von welcher Vogelart reden wir hier eigentlich ... das ist nämlich nicht unwichtig.

    PS: Erzähl doch mal mehr über die beiden ... waren sie von Anfang an zusammen in dieser Voliere oder kam der Hahn später dazu? Und wie sit die Voliere eingerichtet? Langeweile kann nämlich auch ein Grund für Streitereien sein.
     
  4. Sony03

    Sony03 Guest

    Mohrenkopf Papa

    Ach du dickes Ei.. Da schreib ich und schreib ich und vergesse ganz zu sagen ueber was ich schreib.. " da sieht man doch echt vor lauter wald keine Baeume mehr" :traurig:
    Uebrigens Hallo Christian, lange nix mehr von dir gehoert...

    Gruss Sony
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Sony,

    ja, schön mal wieder was von Dir zu hören ... schade nur, daß es gar nicht um Südamis geht ... ich verschiebe Dich und Deine Mohrenköpfe dann mal ins richtige Forum. Ich schau aber trotzdem noch mal rein ... interessiert mich ja jetzt doch, was die MoPa-Gurus dazu sagen werden.
     
  6. Sony03

    Sony03 Guest

    Danke Mal

    DAnke mal fuers verschieben, ich habe echt meine prob. mit den Deutschen ueberbegriffen von den Voegeln.. Gruss sony:k
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Macht ja nix, Sony, wir helfen ja gerne.

    Ich hoffe, daß jetzt auch mal die MoPa-Spezialisten was zu Deiner Frage sagen.

    Erzählst Du derweil noch mal was dazu, wie lange die beiden schon zusammen sind? Sind sie zusammen in die Voliere eingezogen oder kam einer später dazu?
     
  8. Sony03

    Sony03 Guest

    Schon immer zusammen

    Hallo Chris,
    Little kamm als baby zu uns und ist dann auch direct mit dem Hahn in die gleiche Voliere gekommen. So kanns also kaum ein Territorial Problem sein. Oder doch? Weil sie sitzt oft alleine Im Aussflug.( Meno, ich denke hier einfach mal nur laut) Ich koennte noch verstehn wenn der Hahn sehr argessive auf sie waere da er ja geschlechtsreif ist und sie nicht, aber der Kerle hat echt nix zu melden. Ich habe mir echt schon ueberlegt die Beiden zu trennen, nur so einfach ist das net, erstens habe ich keine lehre Voliere und zweitens ist Little keinen Kaefig gewoehnt und ich will ihr den Frieden den sie bis jetzt hatte nicht mehmen , dem Hahn aber auch nicht. Ich wuerde gerne warten und sehn ob Little sich vielleicht bessert wenn sie mal Geschlechtsreif ist. Ich ueberleg halt hin und her um das beste drauss zu machen.. Vielleicht wuerde ein zeites Paar ihr helfen, etwas abgelengt zu sein. Sie verletzt den Hahn ja auch nicht wirklich sondern jagt ihn eben und fliegt auf ihn, mir gefaellt das verhalten aber nicht und ich moechte es gerne aender oder zumindest eine verstaendliche erklaerung finden.
    Gruss Sony
     
  9. #8 Christian, 28. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Sony,

    sag mal, kann es sein, daß Du zwei Hähne hast und Little gar keine Henne ist? Wurde bei den beiden eine DNA-Analyse gemacht, um das Geschlecht genau zu bestimmen?

    Lies Dir mal diese Geschichte durch. Wie es scheint, kann es gut passieren, daß ein zweites Paar nicht wirklich hilft, das Problem zu lösen.

    Ich bin am Wochenende übrigens auf der Ornithea, einer ganz tollen Vogelausstellung ... da kann ich vielleicht mal Züchter interviewen, was die dazu sagen.
     
  10. Sony03

    Sony03 Guest

    Mohren

    Hallo Chirs...

    Sony mal lach....:zustimm: Klar habe ich sie beide DNA gesexen lassen, ist etwas schlecht mit zwei Maenchen zu zuechten... :zwinker: :freude: ..
    Aber du hast recht ich sollte vielleicht beide nochmal testen lassen soll ja schon mal vorgekommen sein das so ein Test net ok war.

    Gruss Sony
     
  11. Sony03

    Sony03 Guest

    Ausstellung

    Wohoooowwwww... :prima: ich war gerade auf der seite die du mir gegeben hast die von der Ausstellung... Also das kann man nur sagen Hut hab... Die Leute geben sich dort echt muehe.. Genjal .. da wuerde ich auch hinfahren wenn ich koennte... :beifall: :beifall: :beifall: Echt tolle bilder

    Gruss sony
     
  12. Sony03

    Sony03 Guest

    Net mehr lacht

    :traurig: Weisste was Chris, du koenntest recht haben, ich hab gerade meine Unterlagen nachgeschaut und festgestellt das ich keine Papiere fuer den Hahn habe. Hmmm aber ich weiss das ich den DNA test beim zuechter gesehn habe von dem Hahn.. Hmm... ich denke ich werden heute abent beide Tiere nochmal fangen und einen Zeiten Test machen, sicher ist sicher... Wenns Zwei Weibchen sind waers ja ok.. nur wenns zwei Maennchen sind dann bin ich stinke sauer, weil ich fast das zweifache fuer das Weibchen bezahlt habe.
    Ja ich denke das mache ich.. Das dauert dann aber so 10 Tage bis ich antwort habe. Ich lass dich dann aber wissen...
    Erst mal vielen dank fuer deine Antwort.... und die Links... :bier:

    Gruss sony
     
  13. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Sony03,

    ich kann dir nur bestätigen, was du bei den Züchtern gesehen hast, dass nämlich die Mopas alle nur paarweise gehalten werden. Soweit ich mich erinnere, gibt es auch entsprechende Literatur, dass Mopas in der Brutzeit ziemlich aggressiv anderen Vögeln (auch anderen Mopas) werden können. Der Züchter, von dem ich meine Mopas habe, hatte zwischen den Abteilen, in denen jeweils ein Pärchen saß auch noch zusätzlich eine Holzwand eingebaut, damit sie sich nicht gegenseitig an den Zehen verletzen.

    Wenn der eine Vogel von dir ohnehin schon so aggressiv gegenüber dem Hahn ist, würde ich es nicht riskieren, nochmal ein zweites Pärchen in den Käfig zu setzen.

    Ich habe neben den Mopas noch Blaustirnamazonen und kann diese auch nicht zusammen halten (ich hab sie noch nicht mal mehr im selben Zimmer), da mir einer der beiden ständig ausflippt, wenn er nur ein bißchen was von der Ama sieht. Seither "wohnen" sie getrennt ....
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Ja, die Ausstellung war wieder ganz toll, die Volieren begrünt und unglaublich viele sehr seltene Arten zu sehen ... ganz toll fand ich die Dotter-Tukane, Bali-Stare, Kaktus- u. Aztekensittiche ... diese Ausstellung ist definitv etwas ganz besonderes. Man merkt, daß sich hier Züchter in einem Verein zusammen gefunden haben, die alle eines gemeinsam haben, sie sind Idealisten :zustimm:


    Das ist sicherlich besser, genau zu wissen, wo man dran ist.


    Ich habe auf der Ausstellung einen ehemaligen MoPa-Züchter interviewen können. Er bestätigte, daß es insbesondere während der Brutzeit zwischen den Hähnen extrem heftige Auseinandersetzungen geben könne. Ich habe ihm von Sony's Fall erzählt und er meinte, man solle schauen, daß man zwei harmonische Paare bildet und diese dann getrennt hält.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aber wenn man sich hier im Forum so umsieht ... die Verpaarung von MoPas scheint ein bißchen ein Glücksspiel zu sein, oder? Zwei harmonische Paare zu bilden kann unter Umständen wohl einiges an Geduld kosten.
     
  16. Sony03

    Sony03 Guest

    Jetzt kommt der Doppelt Hammer

    Hallo Leute,

    ihr werdet es nicht glauben was ich erlebt habe. Also nach dem ich den Artikel hier gelesen habe ueber die beiden Haehn habe ich meinen beiden Senegals auch noch mal DNA getestet.. und jetzt kommt der Hammer... Beides Haehne... 8( Ich kanns garnicht in worte fassen wie sauer ich bin..
    1. In Canada gibt es so gut wie keine Weibchen somit habe ich ueber das doppelte fuer die Henne bezahlt $550 wo mein Hahn gerade mal $150 oder so war.
    2. ich hatte ja monate auf die Henne gewartet und habe sie nur gekauft als
    DNA tested Weibchen + der test wurde mit Blut gemacht also 99.9999% sicher.
    3. Der Zuechter will sich raus reden..

    Also ich habe mit Healtgean gesprochen das ist die Firma die den Test macht und die sagen das ist unmoeglich das es der gleiche vogel ist. Aber zur sicher heit heben sie die Bluttest auf und werden den Test nochmal durchfueren + sie werden schauen ob das Blut das ich eingeschickt habe das gleiche ist wie das was sie beim ersten mal getestet haben. Der Mann sagt das ist in der ganzen Zeit wo er dort arbeitet noch nie vorgekommen. Und was soll ich sagen ich denke er sagt die wahrheit. Ich koennte fast wetten der Zuechter hat die Karten vertauscht beim sexen und will jetzt natuerlich die verantwortung net ubernehmen weis heissen wuerde eine Henne oder Geld zurueck.. Ich werde euch wissen lassen wie alles ausgeht..

    Viele Gruesse von eure stinke saueren Sonja
    PS. Danke Christian fuer deine hilfe..
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sonja!


    Das glaub ich ... das ist ja echt der Hammer.


    Solange wird man wohl warten müssen, um beurteilen zu können, was hier falsch gelaufen ist.


    Da bin ich ja mal gespannt. Ich drücke die Daumen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Sony03

    Sony03 Guest

    Und so gings aus

    Hallole ,

    ich wollte euch mal wissen lassen wie die Sache aus ging...8(
    Also die gute "Dame" ( Zuechter) weigert sich ihr Blut ein zweites mal testen zu lassen und da rein gesetzlich mir das Blut das sie eingeschickt hat net gehoert kann ich nicht darauf bestehn...."Da soll man net aus der haut fahren" :k Aber mal davon abgesehn ... wenn jemand sich weigert sowas zu machen dan zeigt das doch nur das die Person einem mit absicht uebers ohr gehauen hat. Und eines kann sie sich gesagt haben lassen ich werde jedem davon erzaehlen der's hoeren will. So ne Schwe...... Health GEne macht auch einen Vermerk in ihrer Akte.... Mann oh mann.. Was Leute sich so alles einfallen lassen um andere ueber den Tisch zu ziehn... Naja, so wie es aussieht habe ich fuer Little ein Gutes Daheim als Haustier gefunden.. Ich bekomme zwar net mein Geld zurueck was ich infestiert habe aber was soll's..
    Machmal hat man Glueck im Unglueck, ich habe rum getele.. und einen Zuechter der einen sehr guten Namen hat in meiner Naehe gefunden. und wie es so sein soll hat er noch ein weibchen fuer mich.. sie war bestellt und wurde net abgeholt. Leider ist sie net zahm wie Little aber mein Hahn ist ja auch nicht zahm .. Jetzt kann ich nur hoffen das sie sich verstehn...:zustimm: Und diesmal bin ich schlauer und lasse mir war unterschreiben das ich den Vogel zurueck geben kann wenn er nicht das geschlecht ist war mir versprochen wurde.
    Gruss Sony
     
  20. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sony!


    Na, das ist doch schon mal eine gute Nachricht ... wirklich Glück im Unglück.


    Was nicht ist, kann ja noch werden ;)

    Ich drücke die Daumen, daß mit der neuen Henne alles klappt.
     
Thema: Wieviele in einer Voliere? (Mohrenkopf-Papas)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mohrenkopf papa

Die Seite wird geladen...

Wieviele in einer Voliere? (Mohrenkopf-Papas) - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...