Wildentenküken "gefunden". Was tun?

Diskutiere Wildentenküken "gefunden". Was tun? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo an alle, habe mich gerade hier angemeldet, weil ich ein Problem habe, was ich schnell lösen muss. Ich hoffe sehr, dass mir jemand von...

  1. #1 Sternthaler13, 27.06.2010
    Sternthaler13

    Sternthaler13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    habe mich gerade hier angemeldet, weil ich ein Problem habe, was ich schnell lösen muss. Ich hoffe sehr, dass mir jemand von Euch helfen kann.

    Eine meiner Katzen hat heute nacht ein Entenküken nach Hause geschleppt. Ich habe es heute morgen hinter einer Mülltüte gefunden, die ich zur Seite gestellt habe, um sie heute wegzubringen. Dahinter hat es sich wohl versteckt und Gott sei Dank überlebt.

    Nun denn...wir haben es eingefangen und in einen Katzenkorb gepackt, damit keiner meiner Katzen dran kann. Am Anfang hat es ganz doll versucht herauszukommen und laut nach der Mutter gerufen. Ich bin mit dem Entchen dann über's Grundstück gelaufen, um zu schauen, ob eine Entenmami antwortet. Aber wir haben einfach zu viel Wasser um uns herum. Hinter dem Haus ist ein Graben. Zwei Häuser weiter links ebenfalls und gegenüber ist ein Fluss. Und in allen Gewässern nisten gerade die Enten bzw. paddeln mit den Kleinen schon rum.

    An die Gräben komme ich nicht dran. Die sind nicht frei zugänglich, weil Häuser, Gärten und Zäune dazwischen sind.

    Was soll ich nun tun? Ich kann das Entchen doch nicht einfach wieder aussetzen. Zumal ich meine, dass die noch nicht so richtig schwimmen können. Aber wie soll ich denn die Mutter finden?

    Ich weiß nicht, wie alt das Küken ist. Aber es hat noch schwarze Füße und Flaum anstatt Federn. Also vielleicht 2 Wochen? Keine Ahnung.

    Das Küken ist jetzt draußen auf der Terrasse im Korb. Er trinkt und frisst auch (habe hartgekochtes Ei mit Wasser hingestellt). Er hat eine Plastikschale mit Wasser, in das ich ein bißchen Schlubber aus dem Teich gepackt habe. Auch das findet er gut und badet darin.

    Also, alles in allem ist das Kleine putzmunter. Aber was soll ich denn jetzt tun? Ich habe hier 3 Velociraporen, die nur darauf warten, dass sie den Kleinen verspeisen können :-) Und das Kleine einfach der Natur zu überlassen, traue ich mich nicht. Das erscheint mir ein bißchen zu herzlos.

    Kriege ich so ein kleines Entenbaby großgezogen? Ich meine, wir haben hier Teich und Grundstück und so...und bei mir sind sowieso den ganzen Sommer über Enten (Erpel, die in der Mauser sind). Die Entenmütter kommen ab dem Moment nicht mehr, wenn sie ihr Gelege haben. Die verbringen nur das Frühjahr hier.

    Außerdem tut das Kleine mir leid, weil es ja alleine ist und keine Geschwister hat. Das ist doch auch nicht gut.

    Kann mir jemand ein paar Erfahrungswerte oder Tips geben????

    Herzlichen Dank und schöne Grüße
    Anke
     
  2. Fussel

    Fussel Guest

    hi,
    wo wohnst du denn? Ich könnte das Küken eventuell aufnehmen und für dich weitervermitteln.

    Alles Gute:trost:
     
  3. #3 Sternthaler13, 27.06.2010
    Sternthaler13

    Sternthaler13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    In Jork...Norddeutschland.

    Gerade sind wir durch die Pampa gelaufen und haben Entenfamilien gesucht...nix zu sehen. Denen ist wohl zu heiß
     
  4. #4 Plymrock, 27.06.2010
    Plymrock

    Plymrock Guest

    wenn die katze es hatte, so schnell wie möglich zum TA, denn katzen übertragen mitttels speichel gefährliche bakterien auf vögel.
    wenn du nicht morgen zum TA fährst, und der dem kleinen ein antibiotikum gibt, wird es sterben.

    lg Plym
     
  5. #5 Ravenna, 28.06.2010
    Ravenna

    Ravenna Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Falls das Entenküken noch lebt und auch sein Antibiotikum bekommen hat, solltest du versuchen, es mit anderen passenden Alters zusammenzuführen. Es ist sehr sehr schwierig einzelne Entenküken großzuziehen.
    Dass dein Küken überhaupt alleine gut frisst, grenzt schon an ein kleines Wunder. Bitte versuche Entenkükenstarterfutter zu bekommen (Raifeisenmärkte etc.), mit Wasser und etwas Entengrütze vermischt, nehmen sie das eigentlich ganz gut. Wenn es sich nicht um ein Schwimmenten- (z.B. Stockente) sondern um ein Tauchentenküken handelt benötigt es noch zusätzlich tierisches Eiweiß am besten in Form von Krebstierchen.
    Dann braucht dein Küken noch unbedingt eine externe Wärmequelle: Wärmflasche, el. Wärmekissen für Reptilien, Rotlicht oder am besten ein Elsteinstrahler. Das Wärmebedürfnis ist vom Alter abhängig, die Tatsache, dass es noch im Flaum ist, besagt nicht viel. Die bekommen erst nach ein paar Wochen richtige Federn, aussagekräftiger wäre Größe und Gewicht.
    LG Ravenna
     
  6. #6 Penelope67, 28.06.2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    3 Möglichkeiten:

    1. in einen katzenkorb in der Nähe vom Wasser und dann verstecken, dann könnte sein dass die Mama kommt, nach 2030 würde ich es empfehlen.

    2. da es schon so alt ist, bzw. wie groß in Vergleich zu deiner Handfläche? hat es schon mit anderen gelebt, weiß also dass es eine ente ist. Ihr könnt es problemlos großziehen, mit dem richtigen Futter und mit einem warmen Schlafplatz und etwas Liebe (vielleicht mag es unmter dein T shirt kuscheln ab und zu? In ein paar wochen kann es schon an euren Teich und dann wird es später zu den anderen Enten fliegen.

    3. an eine Station/tierarzt wem auch immer der mehrere Kücken hat, dürfte zur Zeit wohl leicht zu finden sein.

    Ich würde wenn das erste nicht funktioniert es großziehen damit es später dort leben kann wo es geboren ist.

    Hab in Hollern gelebt ne Zeit lang. Ist die Welt klein...Und in Jork gibt es die Paradiesstrasse...

    lg

    Penelope
     
  7. sannek

    sannek Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mein Entenjunges ist mittlerweile 16 Jahre alt und wie ein Hund,die Katzen lassen ihn in Ruhe.Habe auch Entenaufzuchtfutter gegeben ,hartgekochtes EI mit Brennessel kleingehackt,kleingeschnittenen Regenwurm,kein Brot.viel Wasser geben zum matschen.
    Viel Spaß mit dem Küken.
     
Thema: Wildentenküken "gefunden". Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wildentenküken

    ,
  2. wildentenküken gefunden

    ,
  3. wildentenkueken

    ,
  4. junge ente gefunden was tun,
  5. entenbaby gefunden,
  6. entenküken gefunden,
  7. kleine wildente gefunden,
  8. stockente gefunden,
  9. wildente,
  10. baby ente gefunden was tun,
  11. Wildentenküken zu gelaufen,
  12. wildentenKüken gefunden?,
  13. stockentenküken gefunden wer kann helfen friedrichshafen ,
  14. jung ente gefunden,
  15. yunge ente gefunden,
  16. entenkükenalter schätzen,
  17. elternloses entenbaby gefunden,
  18. ente gefunden,
  19. EntenKükenalter bestimmen,
  20. ente gefunden was nun,
  21. überlebt entenküken eine nacht,
  22. wildenten Kücken gefunden,
  23. verlorenes entenküken was tun,
  24. wildentenkueken alter,
  25. junge enten gefunden
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden