Wo gibt es einen Papagei, den man streicheln kann?

Diskutiere Wo gibt es einen Papagei, den man streicheln kann? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelprofis, ich bin ein totaler Papageienliebhaber, meine winzig kleine Wohnung erlaubt mir jedoch (leider leider!) nicht, einen Papagei...

  1. MargitS

    MargitS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Vogelprofis,

    ich bin ein totaler Papageienliebhaber, meine winzig kleine Wohnung erlaubt mir jedoch (leider leider!) nicht, einen Papagei (oder überhaupt einen Vogel/Haustier) zu halten. Ich würde so gerne wieder einmal die Gelegenheit haben, einen Papagei zu streicheln, und mich mit ihm zu beschäftigen.

    Früher gab es im Hotel Gollner in Graz einen Graupapagei im Eingangsbereich, und der Portier war so nett, dass man (auch als Nicht-Gast des Hotels) den lieben kleinen Kerl streicheln und mit ihm spielen konnte. Dem Graupapagei hat das auch gut gefallen, und er hat sich gerne kraulen lassen.
    Leider musste der Papagei (nach 30 Jahren dort) vom Tierschtuzverein aus zu einem anderen Papagei gebracht werden.... Seither gibt es ihn dort nicht mehr :-(

    Kennt jemand einen Ort/"Streichelzoo" oder Ähnliches, wo man Papageien streicheln und mit ihnen spielen bzw. "persönlichen Kontakt" aufnehmen kann? Im Idealfall in Österreich, aber ich fahre auch gerne mal auf Urlaub zu unseren liebsten Nachbarn :trost:

    Liebe Grüße,

    MargitS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alfriedro, 6. März 2012
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margit,

    Deine Verzückung von zahmen Papageien, die man streicheln, mit denen man schmusen kann, kann ich nachvollziehen. Es ist schon etwas Besonderes. Nun weiß man aber so viel von Papageien, dass es aus heutiger Sicht nicht mehr ratsam ist, die Nähe mit diesen Tieren so zuzulassen, geschweige denn zu fördern. Als Jungtiere werden sie mit den Menschen zu eng vertraut, sodass sie als ältere Tiere, wenn sie geschlechtsreif werden, Probleme haben, mit Artgenossen und auch mit Menschen angemessen zu kommunizieren. Sie steigern sich dann in Verhaltensweisen herein, die letztlich eine Last sind und der Papagei leidet sehr darunter. Es geht sogar möglicher weise eine Gefahr für die Gesundheit von ihnen aus. Denn sie können, wenn sie in Balzlaune kommen, sehr bissig werden.

    Man sollte sie unbedingt als das respektieren, was sie sind: Vögel, die Wildtiere sind. Sie sind hoch sozial mit sehr hoher Intelligenz. Das befähigt sie aber nicht dazu, aus ihrem Federkostüm zu schlüpfen und kleine Menschlein zu werden. Auch die Menschen sind nicht in der Lage, sich in unbefiederte Papageien zu verwandeln. Das bleibt für immer ein Konflikt.

    Dazu kommt, dass Papageien ein bestimmtes Lebensumfeld brauchen, das ihnen ihr normales, gesundes Verhalten ermöglicht und auch ihre Gesundheit garantiert. Das herzustellen, ist nicht leicht. Auch wenn man so vieles sieht und hört, wie alt oder vermeintlich gesund die Tiere noch nach Jahrzehnten sind. Sie leiden!

    Sorry, das ist mein dringender Rat: Finger weg von Streichelpapageien.

    Grüße, Al
     
  4. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Alfriedro,
    du bist der Held des Tages, warum lese ich leider nur so wenig von dir in den Unterforen für diverse Papageien?
    Keinen Mut dich mit den Damen dort zu unterhalten? -.-

    Hallo Margit!

    Versuch doch mal einen Bauernhof (Ferien auf dem Bauernhof) zu finden, wo du zahme Hühner oder Tauben streicheln und füttern kannst/darfst. Das sind domestizierte Haustiere, denen macht das nicht so viel aus, bzw suchen oft auch freiwillig, dh ohne Handaufzuchttricks, die Nähe zum Menschen.

    Grüße
     
  5. #4 Schackeline, 6. März 2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich halte nicht viel von diesen Zirkuspapageien.
    Und ich finde die Antworten hier sehr genial geschrieben!

    Allerdings muss ich sagen, ich halte meine Tiere auch in der Wohnung und sie sind auch zahm. (einige HZ andere wieder nicht...)
    Ist es so verwerflich, wenn einer unserer Papageien auf meine Schulter fliegt und sich kraulen läßt?
    Er hat einen Partner, aber sucht trotzdem den Kontakt....
    Nur einer lebt hier im Moment alleine, da seine Partnerin entflogen ist... LEIDER!!!!!!!!!!!!
    Aber auch er wird wieder eine Partnerin bekommen. Sein Verhalten hat sich nicht geändert, er ist zu uns genauso lieb als mit Partnertier...

    Ich sehe auch, dass es ein sehr großer Fehler ist, wenn sich jemand einen Papagei als Kuscheltier kauft, es wir ja immer noch von diversen Händlern so empfohlen....
    Aber wo schadet es dem Tier, wenn es paar weise lebt aber trotzdem den Kontakt zum Menschen hat?
     
  6. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es gibt zwar immer wieder Parks und Zoos, die Papageien halten, die sich auch streicheln lassen, aber es gibt auch einen anderen Weg.

    Es gibt bestimmt auch in Österreich Stellen, wo Papageien aus schlechter Haltung, oder die keiner mehr will, untergebracht werden. Frag doch da mal an, ob Du kostenlos immer mal einen Tag helfen kannst ... die Tiere sind dann zwar keine Streicheltiere, aber schon alleine einen Papageien im Flug zu erleben, oder in Gesellschaft seines Partners, macht Spaß und Freude ...

    Karola
     
  7. Marion35

    Marion35 Guest

    Hallo Schackline,
    ich denke auch ,es schadet dem Tier nicht, wenn es den Kontakt zum Menschen von sich aus sucht und gekrault wird.Es sollte nur darauf geachtet werden das das Tier seine Rücksichtsmöglichkeiten hat,wenn der Vogel nicht mehr möchte und seine Ruhe will.
    Was hast du denn alles für Vögel und vertragen die sich untereinander?
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Margit,

    wie wäre es, wenn Du Dich ehrenamtlich engagierst und z.B. hier Deine (gelegentliche?) Mitarbeit anbietest?
    Das ist zwar nicht in Deiner direkten Nähe, aber für einen Kurzurlaub oder ein Wochenende vllt. machbar.
    So könntest Du helfen und gleichzeitig engen Kontakt zu Papageien pflegen.
     
  9. #8 papugi, 7. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Wollte die das gleiche vorschlagen wie Foenix.
    Es gibt bestimmt mehrer platze wo du dich engagieren konntest.

    Du konntest dich auch mit einem papageienbesitzer befreunden der nicht weit von dir weg wohnt.
    Ofter suchen papageienbesitzer jemanden der fur die urlaubszeit zu ihnen wohnen kommt um sich um die papageien und hunde zu kiummern.

    Es gibt auch einen aspekt mit papageien, sie mogen dich ,wenn sie dich kennen.
    Ganz zahme, die streichel lieben, wie meine WHK, sind immer ein bisschen gefahrlich mit naiven leuten die kakadus nicht kennen.


    Auf der anderen seite, graue, gehen selten zu leuten die sie nicht kennen. Da muss man schon ein paar tage mit ihnen verbringen damit sie ein bisschen "handkontakt" akzeptieren.
    Ich habe nur eine grune kongo, die lasst sich vorlaufig, von jedem anfassen und liebt speziel manner.

    Viel gluck in deiner suche
     
  10. #9 Tinker_Bell, 7. März 2012
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    In Wien gibts das Papageienschutzhaus, falls du dort mal bist. Die suchen auch immer mal wieder Freiwillige zu Aktionen, wo man mit den Papas in Kontakt kommt - ich hab dort mal geholfen, in den Vogelräumen auszumalen und hatte ständig eine nette Kakdudame auf der Schulter ;)
     
  11. #10 Stephanie, 7. März 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nun ja, für den Papagei war das sicher nicht so schlecht.
    Der möchte sicher lieber Artgenossen um sich als in einem Eingangsbereich zu stehen, wo er alleine ist, aber täglich viele Menschen an ihm vorbei gehen.

    Ich finde papugis Vorschlag sehr gut.
    Vielleicht findest Du hier über das Forum Menschen, die Dich mal einen Nachmittag einladen würden und Dich ihren zahmen Papageien "vorstellen" würden.
    Evtl. kann sich daraus ja eine gelegentliche Pflege (Urlaubspflege etc.) ergeben.

    Eventuell könntest Du auch (nicht streicheln, aber Kontakt mit Tieren haben, indem Du) mal im örtlichen Tierheim aushelfen.
    Vielleicht brauchen die gerade Hilfe und wenn sie Vögel zu betreuen haben könnte es sein, dass sie sich über jemanden freuen, der die vielleicht in bisschen "vorzähmt", oder sich neue Beschäftigungsgelegenheiten für sie ausdenkt (und umsetzt) etc.
    Einen Versuch/ Anruf wäre das wert!
     
  12. MargitS

    MargitS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    vielen Dank für Eure zahlreichen, netten und kompetenten Antworten!

    @alfriedo: Njjjjjaaaaaa, Du hast ja eh recht. Rational gesehen. Aber ich liiiiiiiiiiiiiebe nun mal Papageien. Und wenn mir irgendwo einer unterkommt, vergesse ich sofort alle "Vernunft" :baetsch:
    Ich verstehe halt auch nicht ganz, warum jeder einen einzelnen Hund halten darf, den dann auch jeder streicheln kann und mit ihm spielen.... Katzen detto. Nur wir armen Papageien-Freunde haben nirgends mehr die Möglichkeit, mit einem Papagei & Co in Kontakt zu treten. Maximal im Zoo; hinter Gittern; und nur SCHAUEN.
    Aber bitte - ich möchte mich auf keine Grundsatzdiskussion einlassen - wie gesagt - Du hast eh recht, und verstehst es sehr gut, dies in Worten zu vermitteln.
    Dazu kann ich nur sagen, dass der Graupapagei des Hotels sicher in Balzlaune war (der wollte nach einiger Zeit herumspielen mit mir, gar nicht mehr von mir lassen - und der Portier hat gesagt, dass er sich (nur Damen gegenüber) manchmal so verhält, und dass dies bedeutet, dass er verliebt ist :D . Er hat mich aber nicht gebissen, sondern war einfach nur aufdringlich-lieb!

    @Vanellus: Ein guter Tipp. Ich streichel gerne jedes Ferdervieh :-)
    Papageien sind halt noch intelligenter und lustiger.
    Jedenfalls ist mir noch nie ein Bauernhof untergekommen, bei dem es zahme Vögel gegeben hätte (immer nur Ziegen und Kühe....)

    @Schackeline: Tut mir leid, dass Dir eione Papageiendame entflogen ist! Wie schlimm. Wie suchst Du eine neue für den Verbliebenen aus? Gibt es ein "Kennenlern-Treffen" oder zumindest ein Speed-Dating für Papageien? Die zwei müssen sich ja auch irgendwie verstehen - sonst ist es doch nicht....?!

    @Hugo M / Karola:
    Wo???????!!!! Wenn man das heutzutage nicht mehr öffentlich sagen darf, dann sendet mir bitte eine PN :+klugsche :grin2:

    @FoeniX: Vielen Dank für den Tipp mit dem Papageien-Asyl! Mei! Ich bin zwar aus Wien, aber ich komme immer wieder mal nach Salzburg, da werde ich da unbedingt vorbeischauen!

    @papugi: Jaaaaa, das würde ich auch nur zu gerne. Leider kenne ich aber keinen Papageienbesitzer und bin relativ vielbeschäftigt. Aber sonst ist das eine sehr gute Idee.
    Also, wie gesagt, im Hotel Gollner, das war ein Graupapagei, und der hat freudig mit jedem gespielt, der sich mit ihm beschäftigt war. Aber der war TouristInnen gewöhnt :)

    @Tinker_Bell: Vielen Dank Dir für diesen Tipp! War gerade auf der Webseite des Papageinschutzhauses in Vösendorf und habe dort folgendes gelesen:
    Das ist doch genial. Ich werde auf jeden Fall Pate eines schnuckeligen Federtiers!!!
    An diesen Ort ist übrigens auch der berühmte Joko (aus dem Hotel) gekommen, wo er sich angeblich eine Partnerin gefunden hat, mit der er seitdem glücklich lebt...
    Hach, wie freue ich mich darauf, Patin zu werden!

    @Stephanie:
    Berichten zufolge hatte der Hotel-Papagei 30 Jahre eine sehr enge Beziehung mit dem Portier, welchen er sozusagen als seinen Partner hatte. Aber bitte, wie schon oben erwähnt, möchte ich Grundsatzdiskussionen vermeiden. Ich habe mich diesbezüglich schon auf der damaligen "Lasst Joko zuhause sein"-Facebook-Seite mit Texten, Pamphleten und Manifesten ausgepowert!
    Danke jedenfalls auch nochmal für den Urlaubspflege-/Tierheimtipp! Ich werde da ganz sicher was machen.

    Liebe Grüße Euch allen, und danke nochmal,

    MargitS
     
  13. #12 Stephanie, 8. März 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Margrit,
    meine Eingangsbemerkung bezog sich lediglich auf das Wörtchen "leider".;)
     
  14. #13 Sittichfreund, 8. März 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Margit,

    wenn in Graz wohnst, dann kann ich Dir den dortigen Verein der "Vogel- und Ziergeflügelfreunde Graz und Umgebung" wärmstens empfehlen. Ich kenne einige von denen schon lange und weiß, daß sie die tollsten Vögel halten und schöne Anlagen haben wo sich z.T. eine Vielzahl von allem möglichen Federvieh tummelt. Erreichen kannst Du sie über diesen Link.

    Eine sehr schöne Anlage und einen Besuch absolut wert, ist der "Hobbyzoo Posch". Die haben eine Vielzahl der unterschiedlichsten Tiere, darunter viele Papageien. Ich habe es selber erlebt, wie sich ein schöner und verspielter Graupapagei stundenlang auf der Schulter einer Mitarbeiterin oder Besucherin(?) amüsierte. Vielleicht kannst Du dort fündig werden?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MargitS

    MargitS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Sittichfreund,

    danke für diese zwei Hinweise! Die Webseiten sehen toll aus.
    Eigentlich wohne ich in Wien, aber es ergibt sich für mich immer wieder mal die Gelegenheit, in die Steiermark zu fahren (wobei ich früher eben immer Joko im Gollner einen Besuch abgestattet habe).
    Nun habe ich ja dank Euch bereits in jedem Bundesland eine "Vogel-Besuchsstation" und freue mich schon, dort den einen oder anderen gefiederten Freund kennenzulernen.

    Vielen Dank, liebe Grüße,

    MargitS
     
  17. MargitS

    MargitS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. März 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    nochmal danke für Eure Tipps.
    Heute war ich am "Tag der offenen Tür" in der ARGE Papageienschutz in Vösendorf, und hab dort für einen lieben gefiederten Freund eine Patenschaft übernommen :trost:
    Ach, wie süß!

    Liebe Grüße,

    Margit
     
Thema: Wo gibt es einen Papagei, den man streicheln kann?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien streicheln

    ,
  2. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum232295-gibt-papagei-man-streicheln.html

    ,
  3. papagein streichel

    ,
  4. wann kann man einen Papageien streicheln
Die Seite wird geladen...

Wo gibt es einen Papagei, den man streicheln kann? - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...