Woran mag das liegen?

Diskutiere Woran mag das liegen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben... Wir haben im Mai den kleinen Nilson bei uns aufgenommen, Nilson lebte vorher 5 Jahre in Einzelhaft und war gerupft als wir...

  1. snaky

    snaky Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27404 Zeven
    Hallo ihr lieben...

    Wir haben im Mai den kleinen Nilson bei uns aufgenommen, Nilson lebte vorher 5 Jahre in Einzelhaft und war gerupft als wir ihn bekommen haben.Beim Vorbesitzer war er das liebste kleine Wesen was man sich vorstellen kann, er kam zu jedem war nicht stark ausgeprägt Männer oder Frauen bezogen etc.Der vorige Halter konnte mit dem Vogel alles anstellen er hatte volles vertrauen zu ihm.Selbst wir konnten ihn Kraulen auf die Hand nehmen etc.Als Nilson denn bei uns war, sah das ganze alles extrem anders aus. Er hackt sofort wenn man ihm zu nahe kommt, durch die Gitter kraulen lässt er sich kurz, hackt dann aber auch sofort.Wir haben dies auf die Umstellung, verlust der Bezugsperson usw geschrieben. Leider ist es aber bis zum heutigen Tage nicht besser geworden.Dafür versteht er sich aber mit unserer Paula ganz prächtig was ja auch schon ein großer erfolg ist :dance: .
    Kann uns jemand von euch ratschläge geben wie wir das Vertrauen des Vogels wieder gewinnen? Kann es sein das er uns "hasst" weil wir ihn da weg geholt haben? Komisch finde ich, das wenn freunde zu Besuch kommen der Nilson sich total freut, kommen wir in den Raum ist es ihm total egal.
    Ok würden uns über viele antworten freuen....habe mal versucht ein paar Bilder mit einzustellen, hoffe es hat geklappt:-)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Snaky,

    ich könnte mir gut vorstellen, dass er euch das übel genommen hat. Aber auch, dass er jetzt generell weniger mit Menschen zu tun haben möchte, da er ja seine Paula hat.
    Das andere Verhalten bei Fremden könnte durchaus daher kommen, dass er dies vom Vorbesitzer noch kennt, die Abwechslung liebt, und -vielleicht- erwartet, dass sein altes Herrchen wiederkommt.
    Nicht die Geduld und Liebe verlieren :trost:
     
  4. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo Snaky,

    ich denke auch, dass der kleine durch die Umgewöhnung noch etwas zu leiden hat. Er fand seine Umgebung toll und er muss jetzt erstmal merken, dass er es jetzt viel besser hat.
    Aber auch wenn es schwer fällt ist es viel wichtiger das die beiden Gräulinge sich verstehen.
    Gebt ihm einfach eure Zuneigung und habt viel Geduld (ich weiß es ist besser gesagt als getan) aber die meisten Grauen gehen Wochenlang nicht auf ihren eigentlichen Lieblingsplatz nur weil da jetzt ein neuer Ast ist. Und euer Grauer hat gleich neue Menschen und einen neuen Partner bekommen.

    Gruß Anke
     
  5. snaky

    snaky Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27404 Zeven
    danke für die antworten....habe nur angst das er sich nie an uns gewöhnt, wenn man sonst oft von abgabetieren liest ist es ja oft so das die genauso handzahm bleiben wie bei vb vorallem weil nilson eine handaufzucht ist...naja immerhin verstehn die beiden sich auch wenn sie noch nicht in einer voli schlafen denn hacken sie sich total

    mir würde es schon reichen wenn nilson auf die hand kommt damit man ihn wieder reinbringen kann wenn schlafenzeit ist....so anhänglich wie paula muss er echt nicht werden ok denn zeige ich ein wenig geduld....komisch ist auch das wenn er fliegt ud abstürzt( er ist nicht der beste flieger) kommt er sofort auf die hand weil er dann angst hat, somit ist es doch so das er mir zumindest in der situation vertraut oder?

    lg

    snaky
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Ich denke mal, du hast es da einfach ein bischen zu eilig. Die drei Grundregeln beim Umgang mit Papageien sind nunmal:

    1. Geduld
    2. Geduld
    3. Geduld

    Nee, das ist wirklich kein Witz. Guck mal, der Vogel war 5 Jahre in Einzelhaft, und jetzt ist er gerade mal 3 Monate bei euch - neue Umgebung, neue Menschen, neuer Papageienfreund... Da darf der Gute doch ruhig etwas Zeit brauchen, um sich daran zu gewöhnen. Was sind angesichts von 50 Jahren Lebenserwartung für einen Grauen schon ein paar Monate...

    Ausserdem klingt deine Schilderung für mich durchaus positiv. Der Geier ist zwar nicht mehr Menschens Liebling - aber er versteht sich mit einem anderen Geier gut. Und das ist wichtiger, und evtl. auch der Grund, warum er Menschen gegenüber jetzt zurückhaltender und biestiger ist als vorher: er halt eben einfach entdeckt, dass er sich lieber mit einem Artgenossen abgibt als mit einem Menschen. Und das ist auch gut so.

    Das Vertrauen zwischen dem Geier und dir wird sich schon wieder einstellen, keine Sorge! Aber lass' dem Guten doch einfach noch ein paar Monate Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Vielleicht 'bevorzugt' er z.Z. auch Fremde, weil die gleich wieder gehen. Mit denen muss er sich nicht so intensiv auseinandersetzen wie mit dir. Dafür braucht er vielleicht nur etwas mehr Zeit.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Woran mag das liegen?

Die Seite wird geladen...

Woran mag das liegen? - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Flügel liegen nicht sauber an/hängen leicht

    Flügel liegen nicht sauber an/hängen leicht: Servus zusammen, Nachdem sich mein Gouldamadinen-problem gelöst hat, bereiten mir meine Kanaries nun Sorgen...mir ist aufgefallen, dass sie die...
  3. Magere Jungvögel?

    Magere Jungvögel?: Aaaalso fange ich mal ganz vorne an, ich habe 2 “Paare“ in meiner Voliere. Doch das eine Paar war wie sich herausstellte doch kein Paar sondern 2...
  4. Mag ich die Wellensittiche dann auch noch?

    Mag ich die Wellensittiche dann auch noch?: Es tut mir Leid dass ich in letzter Zeit immer so viel frage, aber es kommen in Letzter Zeit einfach so viele Fragen bei mir auf. Ok also was...
  5. Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?

    Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?: Hallo an alle, ich habe mich extra hier angemeldet um folgenden Sachverhalt zu erläutern und wäre gespannt, wie man weiter vorgehen könnte....