Würde sich Junges mit Mutter verstehen?

Diskutiere Würde sich Junges mit Mutter verstehen? im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Meine Lorikonstellation sieht im moment so aus, dass ich einen 3jährigen Breitbindenlorihahn und eine 4jährige Breitbindenlorihenne habe....

  1. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Meine Lorikonstellation sieht im moment so aus, dass ich einen 3jährigen Breitbindenlorihahn und eine 4jährige Breitbindenlorihenne habe. Die vorige Partnerin vom Hahn ist leider verstorben.

    Die neue Partnerin nimmt er nicht so recht an, und sie flüchtet vor ihm. Kämpfe gibts aber keine. Leider auch kein gemeinsames Spielen oder Gefiederpflege.
    1 1/2 Monate hab ich nun die neue Henne.

    Jetzt habe ich gesehen, dass der Züchter meines Lorihahns seine Mutter verkauft.

    Wenn ich die dazu nehmen würde zu meinen beiden, könnte das gut gehen oder auf keinen Fall?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 19. Februar 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,
    das würde ich nicht machen, drei ist immer einer zuviel.
    Was, wenn dann Mutter und Sohn sich zusammentun?
    Inzucht,
    und einer ist dann immer der ausgegrenzte.
    Wenn dann extra mit einem blutfremden Partner.
    1-2 Monate ist auch noch nicht so viel Zeit, kann ja auch sein es wird noch besser, wenn nicht dann würde ich die Henne abgeben und nach einer anderen mich umsehen die blutfremd ist.
     
    Manfred Debus gefällt das.
  4. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Rat. Drei Loris würden echt nicht gehen, wenn sich zwei zusammentun.

    Ich habe aber ehrlich gesagt nicht viel Hoffnung, dass sich die neue Henne noch mit meinem Hahn verträgt. Sie wurde fast ein Jahr allein gehalten und scheint mir sehr schwer sozialisierbar zu sein. Mein Hahn hat keine Chance, ihr näher zu kommen, weil sie immer panisch wegfliegt. Dabei sind seine Annäherungsversuche meistens lieb gemeint. (nur manchmal wenn ich dabei bin, eifert er etwas)

    Wenn ich nun die neue Henne abgeben würde, und mir stattdessen die Mutter vom Hahn holen würde?
    Züchten will ich sowieso nicht. Ich würde die Eier weggeben, falls sie sich echt mit ihrem Sohn paaren würde.

    Verstehen sich Elterntiere mit ihren Jungen, wenn sie schon groß sind?
     
  5. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das Probem ist, dass es in meiner Nähe keine Lorizüchter gibt. Egal, ob ich Gebirgslori oder Breitbinden nehme, es ist eine stundenlange Autofahrt. Und Breitbinden sind in Österreich fast nicht zu bekommen. Darum ziehe ich in Erwägung, seine Mutter zu nehmen.
    Oder ich hole mir wieder einen Gebirgslori als Partnerin für meinen Breitbindenhahn.
     
  6. #5 Tanygnathus, 19. Februar 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Oberschwaben
    Wenn du nicht züchtest dann kannst du auch die Mutter zu ihm setzen.
    Vorher aber die junge Henne raus nehmen.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    du schreibst "
    Ich würde die Eier weggeben, falls sie sich echt mit ihrem Sohn paaren würde."
    das heisst jemand kann sie einer henne unterlegen zum bruten ...das ist aber auch zuchten und inzucht ware falsch wenn du das wirklich meinst...

    ich wurde noch abwarten...wenn deine henne in brutstimmung kommt, sind die schanzen das sie den partner akzeptiert viel hoher...sie wird ja nix anderes haben um ihre hormone zu beruhigen...
    Der mensch denkt schneller als die vogel sich entwickeln...
    nimmt dir zeit...warum eilt es so wenn keine gefahr fur totschlag ist oder fur zuchten ?
    Ja, und bitte denk nicht er wird die mutter besser akzeptieren ...er kennt sie ja schon seit drei jahren nicht,,,es konnte sehr gut negativ ausgehen in der verpaarung mit der mutter...noch was..warum verkauft der zuchter die mutter? ihr mann gestorben? wovon? gefahr das du dir noch ein problem reinholst...
    Celine

    ....ehrlich , ich wurde mehr meine energie in das "set-up" der beiden tun, auch in das verstandnis und die psychologie usw der vogel.
     
    Manfred Debus gefällt das.
  8. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    die situation hat sich mittlerweile geändert. der züchter hat die mutter von meinem hahn nämlich schon verkauft, als ich ihn angerufen hatte.

    "die eier wegnehmen" ... damit meinte ich, dass ich sie gar nicht ausbrüten lasse. auch von einer anderen henne nicht. mir ist schon klar, dass inzuchts-tiere wahrscheinlich unter krankheiten leiden und ich dann für ihr leiden verantwortlich wäre, wenn ich das zugelassen hätte.

    okay, dann gebe ich mal der neuen henne noch mehr zeit. es würde mir sehr leid tun, wenn sie wieder einem umzug ausgeliefert wäre, weil ich sie weggebe. aber ich habe halt angst, dass sie sich mit meinem hahn nie zusammentun wird.
    ich dachte eigentlich, weil schon fast 2 monate um sind, dass sich da nichts mehr verändern wird, wenn sich die beiden jetzt immer noch nicht näher kamen. sie flüchtet wie gesagt vor allen annäherungsversuchen von meinem hahn.
     
  9. #8 Tanygnathus, 22. Februar 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Oberschwaben
    Somit wurde dir diese Entscheidung schon abgenommen.
    2 Monate sind für einen Vogel der bisher keinen Partner hatte, noch keine Zeit.
    Bei meinem Edelpapagei hat es 1 Jahr gedauert damals bis er die Kurve bekommen hat.
    Das ist einfach unterschiedlich, habe bitte Geduld, das kann sich schlagartig wenn Brutstimmung aufkommt, ändern.
     
  10. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    die beiden sind sich nach wie vor nicht näher gekommen. sie flüchtet vor ihm und er macht ihr gern den platz streitig, wo sie gerade sitzt :(
     
  11. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte mal eine bitte... könnte sich jemand die geräusche meiner neuen lorihenne anhören? habs auf handy. das müsst ich irgenwie doch ins forum stellen können, oder?
    es ist so, dass die neue henne eine völlig andere stimmlage hat und ganz andere geräusche macht als mein hahn und meine vorige henne. es ist, als würden die beiden loris verschiedene sprachen sprechen. oder ist es normal, dass loris sich dermaßen unterschiedlich anhören?
    meine vorige henne und mein hahn haben gleich geklungen. sie waren aber nicht vom selben züchter. trotzdem war da kein unterschied bei deren lorisprache
     
  12. #11 Tanygnathus, 30. März 2017
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.734
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Oberschwaben
    Du kannst das Video auf you Tube hochladen und dann hier verlinken, das geht.
    Also meine Vögel ( keine Loris ) haben auch aus einer Art verschiedene Stimmlagen, das ist kein Problem.
    Vielleicht kann ja Nils dazu was sagen, er hat ja mehrere Loriarten.
     
  13. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Also im Normalfall hören sich die Loris schon recht ähnlich an, zumindest wenn es ihre natürlichen Geräusche sind. Manchmal schnappen sie aber auch andere Geräusche auf die sie dann gerne präsentiere wenn Menschen da sind.
    Gerade bei Handaufgezogenen Vögel oder sehr menschenbezogenen Tieren kommt das vor. Denn Loris sind auch je nach Art und Typ teilweise recht sprachbegabt.
    Ich habe hier so einige Kandidaten die vollkoemn freiwillig ohne das jemand es ihnen absichtlich beigebracht hat diverse Geräusche von sich geben die eher untypisch sind.

    Ohne die Gräusche zu hören kann ich natülich auch nur raten was solche Unterschiede hervorrufen kann. Manchmal sind es auch einfach einige Vögel die sich gern aufspielen und alles anbalzen und dabei natürlich auch bestimmte Geräusche machen (z.B."fauchen" oder "schnattern") die andere weniger zeigen.
     
  14. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Danke euch beiden, dass ihr mir versucht zu helfen. Meine neue Henne hört sich wie gesagt sehr viel schriller an als meine vorige Henne oder mein Hahn. Ich weiß nur, dass die neue Henne ca ein dreiviertel jahr allein gehalten wurde, weil ihr Partner auskam und entflog. Neben ihr waren Volieren mit kleineren Loriarten. Sie waren hellgrün. Ich weiß nicht, wie die Loriart heißt. Macht die Henne den hellgrünen Loris das Kreischen nun nach?

    Habe versucht, zwei halbwegs repräsentative Videos aufzunehmen:



    Er sagt eigentlich nicht so viel und werkt da gerade in der Küche. Und sie ist wie üblich eine Trillerpfeife! Ist ihre Stimme normal für einen Breitbindenlori?
     
  15. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Für mich hört sich das wie ganz normales Lorikreischen an... das Kreischen klingt bei allen ja relativ ähnlich aber auf jeden Fall sehr ähnlich bei den Trichoglossus Arten und eigentlich schauen Sie sich sowas auch nicht ab. Bei mir kreischen die Loris auch gerade wenn irgendwas aufregend ist. Wie ein anderer Vogel der vorbei fliegt oder wenn es Futter gibt :)
     
  16. Lorilove

    Lorilove Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine einschätzung. ich dachte, die stimme meiner neuen henne ist abnormal schrill und hoch. das beruhigt mich, dass es sich wie ganz normales lorikreischen anhört.
    dann muss ich weiterhin warten, ob meine beiden loris endlich einmal zueinander finden. noch haben sie sich immer noch nicht zusammen getan.
     
Thema:

Würde sich Junges mit Mutter verstehen?

Die Seite wird geladen...

Würde sich Junges mit Mutter verstehen? - Ähnliche Themen

  1. Würden sich Vögel bei mir wohl fühlen?

    Würden sich Vögel bei mir wohl fühlen?: Hi, ich überlege meine Kleinnagerhaltung auslaufen zu lassen um auf Vögel umzusteigen, da mir meine Nager einfach zu viel annagen. Aber könnte...
  2. Pfirsichköpfchen- neuer Mann wurde gebissen

    Pfirsichköpfchen- neuer Mann wurde gebissen: Hallo. Ich habe 2 Pfirsichköpfchen. Nachdem sich die beiden nicht mehr ganz so gut verstanden, wie am Anfang, habe ich eine DNA Analyse gemacht....
  3. Schnelle Hilfe: Würden sich 2 Männchen und 1 Henne zusammen vertragen?

    Schnelle Hilfe: Würden sich 2 Männchen und 1 Henne zusammen vertragen?: Verträgt sich die Kombo oder werden sich die 2 Männlein dann gegenseitig nicht in Ruhe lassen? Bin dabei mir ein Päärchen anzuschaffen, nun...
  4. Graupapagei wurde am 10.11. in Wuppertal-Langerfeld, Mohrenstraße, gesichtet

    Graupapagei wurde am 10.11. in Wuppertal-Langerfeld, Mohrenstraße, gesichtet: Hallo, mein Mann hat heute, am 10.11.2011 in Wuppertal-Langerfeld, Mohrenstraße, am alten Gasometer einen Graupapagei gesichtet. Leider konnte er...
  5. Über Niedersachsen wurde ein entflogener Bart-Geier gesichtet

    Über Niedersachsen wurde ein entflogener Bart-Geier gesichtet: Habe gerade im Hörfunk folgenden spannenden Beitrag gehört und bin noch ganz aufgeregt: Über Niedersachsen wurde ein Bart-Geier gesichtet. Das...