Zahl auf Ring = Alter ???

Diskutiere Zahl auf Ring = Alter ??? im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo zusammen, auf dem Ring meines Kanaris steht eine "19". Jetzt habe ich gelesen, daß das Auskunft geben soll über das Alter des Vogels. Wie...
B

Boncuk

Guest
Hallo zusammen,

auf dem Ring meines Kanaris steht eine "19". Jetzt habe ich gelesen, daß das Auskunft geben soll über das Alter des Vogels. Wie alt ist er denn dann?
Gibt es eine Norm, wie die Ringe beschriftet sind ???
Ich habe im Laden angerufen, wo der Hahn her ist, aber die konnten mir auch nicht weiterhelfen. :-/
Wer weiß näheres und was steht bei Euren drauf ????
----
BONCUK
 
Alter

Hallo!

Also ich bin gerade nicht bei meinen Voegeln sonst wuerde ich nachsehen.

Aber von dem was ich so weiss, steht auf dem Ring normal das Geburtsdatum drauf.
Z.B 99 -> dann ist er 1999 geboren also ca. 2 Jahre alt.

Das Alter direkt kann eigentlich nicht draufstehen, weil dass ja dann im naechsten Jahr nicht mehr stimmen wuerde! ;)

Es steht aber noch einiges anderes drauf, wie z.B die Nummer des Zuechters und wo die Ringe herkommen. Ich denke die 19 hat mit dem Alter nix zu tun. Was steht den sonst noch drauf??

Gruss
Kim
 
HI

Auf den Ringen steht die Züchternummer,das Geburtsdatum und die Ringnummer drauf.
Die 19 ist dann die Ringnummer.

MFG Florian8)
 
19

Hi Florian!
Aber was sagt denn die Ringnummer aus???
Auf dem Ring steht wirklich nur "19". Ich habe schon spekuliert daß 9 für die letzte 9 in 1999 steht und die 1 für den ersten Monat Januar oder so.....
Viele Grüße
BONCUK ;)
 
Hallo Boncuk,

Du schreibst, auf dem Ring steht nur die 19? Sonst nichts? Ist der Ring eventuell farbig oder aus Kunststoff oder hat zwei kleine Laschen, die fest gegeneinandergedrückt sind? Und rundum zu ist er wohl auch nicht sondern zeigt eine -wenn auch sehr schmale- Öffnung?
Dann handelt es sich wohl um einen Farbring, den Züchter den Vögel anlegen, um sie zu Kennzeichnen (Geschlecht, aus welcher Zuchtlinie, etc.).

Ringe der beiden großen Vogelvereine (AZ oder auch DKB) sind immer geschlossen. Das bedeutet, sie können nur nestjungen Vögel übergezogen werden. Außerdem stehen auf diesen Ringen noch die Vogelgesellschaft, die Züchternummer, die Jahreszahl und eine laufende Nummer.
 
Hallo Boncuk,

ich habe gerade das Bild von Deinem Piepmatz in dem anderen Thread gesehen.
Wie ich vermutet habe, es ist nur ein Farbring zur Kennzeichnung des Vogels. Er sagt nichts über das Alter aus sondern hat nur eine laufende Nummer. Man kann also nicht sagen, in welchem Jahr der Vogel geschlüpft ist.
Wenn Du nicht in Erfahrung bringen kannst, welcher Züchter ihn gezogen hat und diesen fragen kannst, wirst Du das genaue Alter von Deinem Kanari leider nicht erfahren. :~
 
gut zu wissen

Liebe Ulrike,

das hilft mir richtig weiter! Danke schön. :)

Wenn der Händler (ich werde ihn anrufen) nicht über mehrere Züchter seine Vögel bezieht, könnte ich das wohl rausfinden.
Allerdings habe ich den Kanari seit Dezember 2000. Kurz nachdem ich den Hahn hatte, habe ich mir schon mal diese Frage gestellt (wie alt er wohl ist) und rief beim Händler an, um ihn zu fragen, der wußte es aber nicht.
Aber wenn ich den Züchter ausfindig mache: ob der sich daran erinnern wird??? Ich fürchte kaum.
• Ich meine, ist es wichtig, genau zu wissen wie alt er ist (es interessiert mich natürlich brennend)?
• Wieviel Zeit kann wohl vergehen, daß ein Kanari beim Vogelhändler verbringt?
•Handelt es sich hier nicht wahrscheinlich um eine Zeitspanne von 1 einem Jahr????

Viele Grüße
BONCUK
 
noch ne frage

Ach ja, eine Frage noch:
diese "19" hat ja dann so gesehen keine Funktion. Kann bzw. soll ich ihm einen neuen Ring geben lassen. Für den hoffentlich niieeee eintretenden Fall, daß er mir entfliegt :( und ich die Nummer melden möchte? (einfach nur "19" ist wahrscheinlich ein bißchen zu wenig, oder?)
Wo könnte ich das machen lassen?

Viele Grüße
BONCUK
 
Hallo Boncuk,

wenn ich mir die Füße Deines Piepmatzes anschaue, die noch nicht sehr verhornt aussehen, denke ich, dass er Anfang 2000 geschlüpft ist.

Nein, andere Ringe außer offenen (so wie er bereits einen hat) kann man den Vögel nicht anlegen. Es gibt zwar eine Firma, die Ringe mit offenen Bruchstellen, eigenem Namenskürzel, Jahreszahl, lfd. Nummer herstellt, aber da muß man immer eine gewisse Anzahl Ringe abnehmen.
Das rentiert sich aber nur für Züchter mit vielen Tieren.

Wozu möchtest Du Deinem denn einen anderen Ring anlegen? Laß´ den dran, den er trägt, oder mach´ ihn ab. Aber einen anderen Ring mit Namen oder so - vergiß´es. Wenn er einen geschlossenen Ring tragen würde, wäre es kein Problem, bei Suchmeldungen den anzugeben.
Aber wenn Du aufpaßt, wird er schon nicht "stiften" gehen.

Zum Alter: Hat er dieses Jahr schon eine Mauser gemacht und ist sein Gefieder danach anders gewesen, z.B. in den Farben nicht mehr so intensiv? Ich hatte einmal einen Kanarienvogel, der war, als ich ihn kaufte richtig braun mit gelben Flecken, nach der zweiten Mauser war er dann nicht mehr so intensiv und tendierte zu mehr grün.
 
goldkettchen

Liebe Ulrike,

die sogenannte "Jungmauser" hat er schon hinter sich.
Dieses Jahr im August / September hat er sich "normal" gemausert. Meine Vermutung war auch, daß er Anfang 2000 geschlüpft ist. :D
(Nach wieviel Zeit können Züchter die Kanaris frühestens verkaufen???)

Ring mit Namen oder so... ich weiß nicht! Da kann ich ihm doch gleich ein Goldkettchen umhängen :s Neee, nicht so mein Ding!

Also, ich hab mir den Kleinen mal ohne Ring vorgestellt, das gefällt mir irgendwie schon. Aber ich möchte ihn ungerne in die Hand nehmen... er haßt das, veständlicher Weise.

Wenn er sich mit seinem Fuß am Kopf kratzt, dann klimpert der Ring immer so schön.... ;)
Ich denke, ich laß ihn dran.

Viele Grüße,
BONCUK
 
Thema: Zahl auf Ring = Alter ???

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
1.331
Der Freund aller Tiere
D
I
Antworten
7
Aufrufe
6.443
Bianca85
Bianca85
E
Antworten
10
Aufrufe
1.605
Moni
M
T
Antworten
8
Aufrufe
3.883
Sybille
Sybille
Zurück
Oben