Ziegen und Nymphen

Diskutiere Ziegen und Nymphen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallihallo :0- Ich hab´mal wieder eine Frage: Kann man Ziegensittiche zusammen mit Nymphen- und Wellensittichen in einer Voliere (BxTxH...

  1. #1 Geierhirte, 1. Juli 2004
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallihallo :0-

    Ich hab´mal wieder eine Frage: Kann man Ziegensittiche zusammen mit Nymphen- und Wellensittichen in einer Voliere (BxTxH 2,60x0,80x2,00m) halten? :?
    Die Voli steht im Vogelzimmer und wird von 4 Wellis und 2 Nymphen bewohnt.
    Kann ich 2 Ziegen dazusetzen oder müsste ich Sie in einer sep. Voliere unterbringen?
    Wenn ja, können sie dann wenigstens gemeinsamen Freiflug genießen?

    Bin dankbar für jede Antwort. :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo!

    Grundsätzlich passt das schon zusammen, gemeinsamer Freiflug ist ohne Probleme möglich. Ziegen sind allerdings sehr flotte Flieger und brauchen Platz, noch mehr als die anderen. Sie sind richtige Akrobaten und flitzen irre schnell durch die Gegend. Deswegen denke ich, dass sie eigentlich für eine Voliere gar nicht so gut geeignet sind. Es sei denn, Du gibst ihnen immer Freiflug, dann tut es die Voliere sicherlich.

    Ich habe die ERfahrung gemacht, dass die Ziegen sehr verträglich sind, allerdings hatte ich noch keine brütenden Ziegen. Habe selbst 2 Ziegenhennen und 9 Nymphen, das ist kein Problem.

    Grundsätzlich hast Du ja eine Supervoliere, bei der Länge :jaaa:
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Meiner Meinung nach ist die Voliere bereits gut ausgelastet.
    Ich würds bei der aktuellen Crew belassen.
     
  5. #4 bjoern202, 1. Juli 2004
    bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo wenn sie ständigen Freiflug haben würde das schon gehen. Bedenke aber wenn die Ziegen in Brutstimmung sind mußt du sie von den anderen trennen. Es kann aber auch passieren das sie sich nicht vertragen, dann mußt du die möglichkeit haben eine 2 Voliere aufzustellen.
     
  6. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Geierhirte!!!

    Wie Linda schon gesagt hat, grundsätzlich müsste das gut gehen. Ich habe in meiner Voliere 5 Nymphen zusammen mit 6 Ziegen und 6 Wellis und das geht super gut. Es gab noch keine Probleme. Noch nicht einmal, als meine Nymphenhenne auf die gloreiche Idee kam:"Ach, ich könnte ja mal aufm Boden anfangen zu brüten!" Die lassen sich gegenseitig alle in Ruhe.
    Tja, wie gesagt, die Kerlchen brauchen viel Platz und vor ihnen ist absolut nichts sicher :D , aber es sind klasse Tiere und werden recht schnell zutraulich. Ich würde sagen, vorausgesetzt sie bekommen noch Freiflug, würden zwei Ziegen gut in Deine Truppe passen.

    Bye :0-
    Svenja
     
  7. #6 Geierhirte, 1. Juli 2004
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Freiflug for ever

    Danke erst mal an alle. :gott:
    Ich sehe es als selbstverständlich, dass die Piepmätze täglich ihren Freiflug bekommen. Deswegen habe ich es nicht extra dazugeschrieben. Die Tür der Voli ist den ganzen Tag auf und meine jetzige Rasselbande geht nur zum fressen und abends zum schlafen hinein. :dafuer:
    Und zur Not habe ich noch eine kleinere Voliere in Reserve, falls es doch nicht mit den beiden klappen sollte.
    Also, vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe.
    Sollte ich mich endgültig für die Ziegen entschieden haben, werde ich euch dann informieren und sicherlich folgen dann auch ein paar Bilder.
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    das hört sich doch gut an :jaaa:

    allerdings mach Dich schon mal darauf gefaßt, dass Du die Ziggies oft suchen mußt, sie Papier über alles lieben und ständig irgend etwas anstellen - herzliche Vogis sind das :trippel: :dafuer:

    meine beiden fliegen gerne dicht über die Köpfe anderer Vögel und Menschen und rasieren den Nymphen quasi die Haube ab. diese ducken sich schon freiwillig, sobald eine Ziege angedüst kommt :D
     
  9. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Ich halte fünf Wellis mit einem Ziegenpärchen bei ganztägigem Freiflug. Die Ziegen sind superverträglich (bis jetzt wird nur gepuschelt, kein Gelege).Im gegenteil, am Anfang hat eine welli-Diva die Ziegen gescheucht. Mittlerweile verstehen, sie es, sich Respekt zu verschaffen.
    Ich kann nur zu Ziegen raten, sind vom Verhalten her wesentlich interessanter als Wellis!
    Grüße
     
  10. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    meine beiden Ziegensittiche attakieren immer einen meiner Nymphen.
    Sobald er sich auf dem Boden aufhällt fällt der Ziegenhahn über ihn her.
    Ich musste sie trennen. Schade eigendlich

    Es kann gut gehen, muss aber nicht.

    Gruß

    Divana
     
  11. mahabi

    mahabi Guest

    Bei uns gabs bis jetzt noch keine Probleme - Es leben Nymphen, Wellis, Ziegen und Aymaras in ner großen Aussenvoliere friedlich zusammen.
     
  12. #11 Sabrina21, 4. Juli 2004
    Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Bei mir gab es bisher zwischen den Ziegen und den Nymphen auch keine Probleme. Meist hat sogar mein Nymphenhahn die Ziegen weggejadt wenn ihm danach war.
    Meine Ziegendame hatte auch öfters schon n Gelege (worum sich sich aber nicht großartig gekümmert hat) und selbst da haben sich alle vertragen.
    Seit vorgestern aber fängt sie wieder mit der Brüterei an und hat meinen flugunfähigen Nymph ganz schön übel zugerichtet und sie knurrt wie ein Löwe 8o

    Es kann also gut gehen, aber man sollte immer Trennungsmöglichkeiten haben...
     
  13. mahabi

    mahabi Guest

    für die paare haben wir generell extra volieren. so ziehen nämlich nur die, die wir wollen.
    und dieses jahr hat es sich bei den weißköpfen gelohnt *freu*
     
  14. #13 Ziegenfreund, 5. Juli 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    spätestens in der Beziehung wirst Du dann mit Ziegen so Deine Probleme kriegen, denn ziegen sind so Brutlustig, das sie wenn sie wollen immer und überall ihre Eier legen, auch ohne Nistkasten, direkt auf den Voliboden :D
     
  15. Gill

    Gill Guest

    Meine Truppe (4 Nymphen, 6 Wellis und 2 Ziegen) verstehen sich auch 100%ig gut - trotz momentaner Brutstimmung. Ich denke weil sie genügend Platz haben um sich aus dem Weg zu gehen.

    :D :D Bei mir sind`s zwar nicht die Ziegen die auf`m Boden brüten, sondern die Nymphen (deshalb darf ich jetzt meine ZG machen).
     
  16. mahabi

    mahabi Guest

    davon hab ich bei meinen leider nix gemerkt. 3 jahre hab ichs versucht. nix. leider hab ich zur zeit nur noch einen gelben hahn, kanns also nicht nochmal probieren. (mein schwesterlein hat es geschafft die henne fliegen zu lassen *snüff*)

    unsere nymphne (also die, die iegntlich nicht brüten sollen) legen ihre eier auch einfach auf den boden...
     
  17. #16 Geierhirte, 5. Juli 2004
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Danke

    Vielen Dank für die vielen Ratschläge :gott:

    Die Ziegen werden voraussichtlich in der nächsten Woche bei uns einziehen. s-lol
    Ich werde sie zuerstmal mit in die große Voliere setzen und sehen, was passiert.
    Wenn es dann Gut geht, auch über einen längeren Zeitraum, ist ja alles in Butter. Zumindest bis zur Balz.
    Und wenn es nicht funktioniert, kommen sie mit ins Wohnzimmer, dort sind (noch) keine Vögel und sie hätten auch jeden Tag ihren Freiflug.
    Leider nur bis September, dann kommt nämlich mein erster Grauer.
    Und die Ziegen würden dann mit ins Vogelzimmer kommen. Nur halt in eine eigene Voli (die ich aus dem Keller wieder hochpuckeln muß, *schwitz*).
    Aber was tut man nicht alles für die Kleinen.
    Also, ich halte euch auf dem Laufenden und mit Sicherheit folgen dann auch noch ein paar Fotos.
    Bis dahin
     
  18. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Und wieder ein Neuer bei den Ziegenverrückten :gimmefive :D
    Dann wünsch ich Dir jetzt schon mal VIEL SPAß mit den kleinen Rackern :jaaa: !!! Du wirst es nicht bereuen...

    @Vanessa: Genau DAS Problem hab ich mit meinen Nymphen auch. Meine kleine Henne kam so spontan (ich wusste noch nicht mal, dass sie nen festen Partner hat :+keinplan ) auf die Idee:"Ach, ich könnt ja mal Eier auf den Boden legen und brüten..." :hahaha: Hab mich natürlich gleich um meine ZG bemüht und nun darf ich endlich züchten. :)


    Bye :0-
    Svenja
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Gill

    Gill Guest

    @ Svenny: Und? Ist denn was rausgekommen???
     
  21. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Ne, leider ist nichts rausgekommen :heul: Die Eier sind alle eingefallen. Die Schale war viel zu dünn. Versteh ich gar nicht, weil die Henne die einzige ist, die an die Sepia-Schale rangeht. :+keinplan


    Bye :0-
    Svenja
     
Thema:

Ziegen und Nymphen