Ziegensittich todkrank

Diskutiere Ziegensittich todkrank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich hab vor ungefähr einem halben Jahr einen einjährigen Ziegensittich gekauft. Dieser lebt mit unterschiedlichen Rassen in einer großen...

  1. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Hallo,
    Ich hab vor ungefähr einem halben Jahr einen einjährigen Ziegensittich gekauft. Dieser lebt mit unterschiedlichen Rassen in einer großen Voliere.(Fütterung und Haltung ist:zustimm:). Letzten Freitag lag er in der Voliere unten auf dem Boden, wir holten in raus und fuhren sofort zum Tierarzt(unsere normale Tierärztin hatte Urlaub und wir mussten zur Vertretung). Der Ziegensittich frass noch, aber um den Kot herum war ein deutlicher Wasserverlust zu erkennen ausserdem war er aufgeplustert und lustlos. Er wurde auf mögliche Verletzungen und Brüche untersucht, allerdings nicht geröngt! Er bekam über mehrere Tage Antibiotikum und musste auch unter Beobachtung beim Tierarzt bleiben. Am Montag holten wir ihn dann ab und die Tierärztin meinte wir sollten gucken wir er sich entwickelt. Das Vrhalten blieb allerdings gleich, es war keine Besserung in Sicht:traurig:. Zu Hause kam er wieder in den Einzelkäfig unter Rotlicht. Er hat die ganzen Tage auch immer noch gefressen, allerdings magert er trotzdem total ab:traurig::traurig::traurig:.Heute fing er auch noch an den Kopf schief zu halten und es schien so als hätte er auch irgendwelche "sTörungen des Nervensystems!?" Daraufhin sind wir zu unserer eigentlichen Tierärztin die aus dem Urlaub wieder da war hingefahren. Diese entnahm heute eine Kotprobe zum Einschicken, nähere Diagnosen folgen erst in den nächsten Tagen. Nun ist meine Frage an euch, sagen euch diese Symtome irgendwas bzw. was für eine Krankheit könnte dahinter stecken? Ich habe große Angst das mein Ziegensittich jetzt sterben muss....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    na das klingt aber wirklich nicht gut!! Ich habe erst vor kurzem einen Ziegensittich mit diesen Symptomen gesehen. Er hatte Tuberkulose. Er hatte fest bis zum Schluss gefressen wie ein Scheunendrescher und hat trotzdem abgenommen. Kurz vor seinem Tod zeigte er auch ZNS-Störungen mit Kopfverdrehen. Es wurde eine pathologische Untersuchung gemacht: Vogel Tuberkulose
    Das Kopfverdrehen kam durch die total mit Granulomen zersetzte kaputte Leber.
    Aber man muss ja nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Aber wegen diesem letzten Zusammentreffen mit einem Ziegensittich musste ich gleich an diese Erkrankung denken. Leider ist sie am lebenden Vogel nie 100 %ig auszu schliessen. Die derzeitige Diagnostik reicht nicht aus.

    Viele Grüße Luzy

    ICh würde an deiner Stelle zu einem anderen vogelkundigen! Tierarzt fahren. Nimm lieber einen weiteren Weg auf Dich. Es lohnt sich meistens!
     
  4. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Danke auf jeden Fall schon mal für deine Antwort, das Problem ist ja auch das die Werte gestern erst abgeschickt wurden und Montag erst da sein werden... Ich hoffe das er bis dahin noch durchhält, weiss sonst vielleicht noch jemand irgendwas????:?
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Warst du schon in der TiHo Hannover mit ihm?
     
  6. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Nein war ich noch nicht, da wir gestern erst einmal Kotproben einschicken ließen mal sehen was die sagen...Für so einen Vogel ist das ja auch immer ziemlicher Stress von A nach B zu fahren^^...und unsere Tierärztin wollt ihn auch nicht weiter behalndeln, bis sie näheres weiß.
     
  7. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Von Hannover nach Hannover? Das würde ich mit meinem "totkranken" Ziegensittich schon machen, als abzuwarten. Wenn Du wirklich Sorge um sein Leben hast, nimm den Hörer, rufe dort an und dann schnapp Deinen Patienten und nix wie hin.

    Ich wäre so glücklich, wenn ich diese Möglichkeit hätte! Aber ich muss 150 Km in die Vogelklinik nach Gießen fahren.... Dass ist schon ein Stüvk mehr Belastung.

    Gib Dir einen Ruck, es gibt viele Untersuchungen, die z.B. unter dem Mikroskop gleich Auskunft geben können!
     
  8. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Ich wohne ja nicht direkt in Hannover..., habe heute mit meiner Tierärztin gesprochen, sie meinte in der Tierärztlichen Hochschule würden sie auch nicht mehr machen als sie jetzt vor hat von daher lass ich das sein. Die Ergebnisse kommen zwar erst Montag, aber falls sich die Lage verschlechtern sollte würde sie übers Wochenende eine Chortisonbehandlung durchführen.Sie wollte keine Behandlung anfangen, bevor sie nicht genau weiss was Sache ist.
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bist Du bei Frau Thomsen? Ist laut Vogeldoktor.de die einizige vogelkundige Ärztin neben der TiHo. Ich war bei ihr auch mal und sie hat keine Untersuchung direkt gemacht, musste den Vogel einen Tag dalassen. Dann war ich in der TiHo und die haben alles, was ging, sofort gemacht! Besser und günstiger obendrein! Würde an Deiner Stelle da auch nochmal hinfahren, wenn es so schlimm ist. Und vielleicht mal den Text von Luzy mitnehmen. Freitag haben sie ja auch immer Sprechstunde, siehe hier: http://www.tiho-hannover.de/einricht/klig/ziervogelklinik.htm. Eine zweite Meinung einzuholen ist kein Verbrechen. Liebe Grüsse und alles Gute, Sandra
     
  10. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Nein bei der Tierärztin bin ich nicht, ich wohne ja auch nicht direkt in Hannover sondern in Wunstorf falls das jemandem etwas sagt!
     
  11. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, na dann musst Du natürlich selber wissen, was Dein Bauchgefühl sagt. Frau Thomsen würde ich nicht weiter empfehlen... Aber wenn bei Deiner Ärztin ein gutes Gefühl hast, musst Du natürlich nicht unbedingt noch woanders hin. Vielleicht kannst Du aber morgen mal anrufen und wegen der Tuberkulose fragen? Was sie davon hält? Ich meine, ist ja schon was, wenn der Pieps, den Luzy sah, tatsächlich die gleichen Symptome hatte. Vielleicht schreibt Dir Luzy ja noch, ob und dann wie man das am lebenden Vogel feststellen kann und ob und was man unternehmen kann. Viele Grüsse, Sandra
     
  12. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Also eigentlich hab ich schon ein gutes Gefühl bei meiner Tierärztin, sie hat wie gesagt noch keine Ergebnisse tippt aber auf eine schlimme Pilzinfektion die sich derweit ausgebreitet hat, dass das Nervensystem(Kopfschiefhaltung) schon betroffen ist. Montag kommen die Ergebnisse, allerdings denken wir das er es solange nicht aushalten wird von daher werden wir morgen warscheinlich nochmal zu unserer Tierärztin fahren und eine Chortisonbehandlung anfangen bis wir wissen was Sache ist. Allerdings reagieren manche Vögel auf solche Behandlungen auch nicht so gut hat schon einmal jemand Erfahrung mit Chortiosnbehandlungen gemacht?
     
  13. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, die Meinungen zu dem Cortison gehen auseinander. Jedenfalls sollte es nur in lebensbedrohlichen Situationen gegeben werden. Meinem Wellensittich hatte es mal nicht geschadet. Hier war vor kurzem ein Thread dazu: http://vogelforen.de/showthread.php?t=160473
    Evtl. wäre Vitamin B-Komplex gut? (weil für die Nerven). Könntest Du morgen noch in der Apotheke bekommen, und sollte jedenfalls nicht schaden; weiss aber nicht, ob es in so einem Fall auch helfen kann...
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Danke für deine schnelle Antwort, ich bin im Moment auch ziemlich ratlos und weiss nicht mehr weiter da kann ich solche Tipps nur gebrauchen:zwinker:
     
  16. Sittichfan

    Sittichfan Guest

    Mein Ziegensittich hat heute eine Chortisonspritze gekriegt ein Vogelmedizinexperte mit dem sich meine Tierärztin in Verbindung gesetzt hat meinte, wir sollen es damit probieren. Mal Sehen was passiert...
     
Thema: Ziegensittich todkrank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich hält Kopf schief

Die Seite wird geladen...

Ziegensittich todkrank - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ziegensittich Pärchen Geschwister?

    Ziegensittich Pärchen Geschwister?: Hallo! Hab mir vor kurzem ,ein ziegensittich paar zugelegt. Wie kann ich erfahren, ob es Geschwister sind oder nicht? Die Henne hat einen Ring,...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...