Zittern und komische Kopfbewegungen??

Diskutiere Zittern und komische Kopfbewegungen?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wieder einmal hat mein Patient einige Besonderheiten, die mir (und anscheinend auch den TA) noch nicht untergekommen sind. Noch mal...

  1. Karo

    Karo Guest

    Hallo,

    wieder einmal hat mein Patient einige Besonderheiten, die mir (und anscheinend auch den TA) noch nicht untergekommen sind.

    Noch mal zur Vorgeschichte:
    Mein Wellimännchen, fast 10 JAhre alt, vor 2 Jahren operativ vom Krebs am Flügel befreit, wurde vor ca. einem halben Jahr mit Megas diagnostiziert.

    Seitdem folgten
    1. Eine 6wöchige Baytril-kur - er nwhm erst kurz zu, danach aber gleich wieder ab
    2. ein 10tägige Ampho-kur
    3. eine 14 tägige Ampho-kur, die ich nicht ganz bis zum Ende durchzog, da sie meinem Welli eher zu schaden schien (Ampho ist stark nieren- und leberschädigend)


    Seit ca. 2 Wochen beobachte ich jetzt einige Symptome, die anscheinend nichts mit der Vorgeschichte zu tun haben:

    1. Manchmal, wenn er ganz normal auf der Stange sitzt, scheint sein Schwanz richtig zu "zittern", d.h. Amplitude nach oben und unten ca. 5 mm
    2. Kurz vorm Schlafen macht er mit dem Kopf komische Bewegungen, d.h. er nimmt den Kopf ruckartig nach hinten.

    Hat jemand eine Ahnungm, was das sein könnte?????

    Vielen Dank für alle Tipps und TRicks!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karo,

    so ein Verhalten kenne ich garnicht. :+keinplan Ist der Tierarzt vogelkundig? Wenn ja solltest du ihn darauf ansprechen.



    Grüße, Frank :0-
     
  4. #3 Thomas B., 5. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    wahrscheinlich handelt es sich um Spätfolgen von Amphotericin B, das im Moment (mangels schulmedizinischer Alternativen) bei Megabakteriose zwar "in Mode" ist, dessen Wirksamkeit gegen GLS aber nicht nachgewiesen ist und das auch meiner Meinung nach weit mehr Schaden als Nutzen anrichtet.
    Hat der Vogel auch leichte Krampfanfälle oder beschränkt sich das aufs Schwanzwippen und Kopfzurückwerfen?
    Hat er vielleicht Atemnot? Wippt der Schwanz synchron zur Atmung? Das könnte für durch das AB geförderte Aspergillose sprechen.
    LG
    Thomas
     
  5. dreesi0

    dreesi0 Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas
    Ich habe mir letzte Woche ein Paar Mosambicgirlitze auf einer Vogelbörse gekauft. Das Männchen wirft sein Kopf auch immer ganz nach hinten. Manchmal soweit das er von der Stange fällt. Kann es auch panische Angst-Stress-Situation sein. Und könnte sich das auch bessern.
    Gruß dreesi
     
  6. Karo

    Karo Guest

    Hallo,

    im Moment sind diese komischen "Anfälle" etwas zurückgegangen - hoffentlich hören sie bald ganz auf!



    an Frank:
    Die TA-praxis ist hier eigentlich als vogelkundig geführt - das Problem ist, sie ist eine Gemeinschaftspraxis und man hat nicht immer die "Ehre" den vk TA zu erwischen (der "andere" schlug mir beim letzten Mal u.a. eine Cortison-behandlung vor!!).
    Noch dazu sind die Assistenten der TÄ oft nicht fähig, mit KLeintieren umzugehen.



    An Thomas:
    Krampfanfälle hat er (noch?) nicht.
    Das komische bei dem "Schwanzzittern" ist, dass es anscheinend nicht im Atemrhythmus geschieht. Eher so ein richtiges Zittern. Und auch nicht dauernd.
    Trotzdem, wenn ich ihn mir genauer anschaue, stelle ich fest, dass er anscheinend schon kurzatmiger ist als normalerweise (sprich "Bauch" bewegt sich sichtbar).
    Interessanterweise ist er aber nach dem Fliegen oder ähnlichen Aktionen nicht viel kurzatmiger...(hatte mal einen herzkranken Welli, der ist mir nach wilden Herumfliegen immer halb umgekippt...).
    Auch auf Aspergillose habe ich den TA angesprochen, aber der meinte "bei kleinen Vögeln" ist das fast ausgeschlossen (?).
    Gibt es eigentlich untrügliche Zeichen für Aspergillose? Röntgen lassen mächte ich meinen Vogel eigentlich ungern, beim letzten Mal hatten sie ihm (wsch. beim Fixieren) ziemlich viele Federn aus Bein- und BAuchgegend ausgerupft (und dann noch auf meine Beschwerden total verständnislos reagiert!).



    An dreesi:
    Ich bin zwar nicht sehr vertieft in die Problematik , aber kann das nicht auch irgendein bestimmter Vitaminmngel sein, wenn es alleine auftritt?
    Steht bei Kemna oder so.
    Bei meinem habe ich auch zuerst gehofft, dass es nur das sei.....
    Aber er kriegt jetzt seit längerem fast alle Vitamine - keine (dauernde) Besserung.
    Versuche doch mal E- und B-Vitamine..... schadet ja nix.


    Grüße, Karo
     
  7. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karo,

    das spricht eingentlich dafür den Tierarzt zu wechseln. 8o 0l :dafuer:



    Grüße, Frank 8o
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thomas B., 6. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Es stimmt schon, daß kleine Vögel weit weniger anfälllig für Aspergillose sind als große Papageien. Aber ausgeschlossen ist es nicht.
    Leider gibt es keine "untrüglichen Zeichen" für Aspergillose. Deshalb bleibt es oft eine Vrdachtsdiagnose, besonders, wenn man auf Endoskopie und Röntgen verzichtet was die weitaus besten diagnostischen Mittel sind.
    Mit dem Zittern kann ich mangels anderer Symptome nicht genug anfangen. Da müßte ich richtig homöopathisch repertorisiren.
    @ Dreesi0: Gleiches gilt für Deinen Vogel. Ein solches Symptom ist zu wenig, um sinnvoll was dazu sagen zu können - außer: Kauft keine Vögel auf Vogelbörsen!!!
    LG
    Thomas
     
  10. dreesi0

    dreesi0 Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas
    Habe meine Vögel in einer großen Voliere mit Schutzhaus.Wenn ich die Mosambiqgirlitze aus ausreichende entfernung betracht geht es ihnen jetzt schon besser. Habe schaukelnde Zweigen darin,wo sie ihr gleichgewicht tränieren können. Glaube das hilft auch ein bischen.Wenn ich näher ran gehe setzt das alte verhalten wieder ein. Es stimmt nie wieder Vögel von einer Börse. Man kann sich nicht mit dem Züchter verbinden.
    Danke dreesi
     
Thema: Zittern und komische Kopfbewegungen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kopfbewegungen bei Vögeln

    ,
  2. bei meinrr welli zittert der kopf

    ,
  3. vogel zittert beim kopf

    ,
  4. agapornide zittert mit dem kopf,
  5. kopf zittert beim vogel
Die Seite wird geladen...

Zittern und komische Kopfbewegungen?? - Ähnliche Themen

  1. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  2. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  3. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  4. kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten

    kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten: hallo an alle vogelfreunde! ich hab einen nistkasten seit jahren an der hauswand. jedes jahr wird er bebrütet, leider aufgrund des ständig...
  5. Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o

    Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o: Ich habe heute morgen eine Weibliche Amsel mit einem Stock im Mund gesehen und war erstmal froh ,wieder wilden Besuch zu haben.Doch später stellte...