zu: "Gelbscheitelamazone in Not"

Diskutiere zu: "Gelbscheitelamazone in Not" im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Karin, zu Deiner Frage... ....Hahn und Hahn. ich persönlich vertrete die Meinung das man grundsätzlich erst einmal einen gegengeschlechtlichen...

  1. #1 Pico, 25. Juni 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2003
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Karin, zu Deiner Frage...

    ....Hahn und Hahn.

    ich persönlich vertrete die Meinung das man grundsätzlich erst einmal einen gegengeschlechtlichen Partner dazugesellen sollte.

    Meist gehen vom Mensch forcierte "Zwangsverbindungen" von gleichen Geschlechtern in die Hose.

    Und gerade bei Amazonen- Hähnen können bei der eigentlichen Brutzeit arge Probleme entwickeln.

    Ich selber hatte eine zeitlang einen Venezuela-Hahn und einen Gelbwangen-Hahn, die sich bei mir von alleine zusammengetan haben.

    Die zwei haben sich im Großen und Ganzen recht gut verstanden, da es aus freien Stücken geschah.
    Während der eigentlichen Brutzeit kamen recht aggressive Reibereien auf. Keiner der Beiden wollte seinen Part - Hahn- aufgeben.

    Zwischenzeitlich habe ich für den Venezuela-Hahn das passende Gegenstück, also eine Henne, gefunden.

    Der Hahn pendelte eine zeitlang zwischen beiden hin und her bis er sich letztendlich doch für die Henne entschieden hat.


    Mein Fazit: Selbst wenn zwei gleichgeschlechtliche Vögel harmonieren, sich aber mit der Zeit andere Möglichkeiten auftun, also eine Henne zur Verfügung steht, werden wohl die meisten doch das Gegengeschlecht wählen.

    Wie alt ist Dein Hahn eigentlich??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. woissie

    woissie Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 Porta-Westfalica
    Hallo, Pico,
    zunächst vielen Dank für Deine Mitteilung.
    Mein Jockel ist 13 Jahre alt. Ich habe ihn 1990 aus dem
    Vogelpark Walsrode geholt. Er wurde dort abgegeben, weil
    er nicht fliegen kann, hat einen Erbfehler, es fehlen die "Daumen".
    Obwohl ich grundsätzlich nicht dafür bin, einen Vogel einzusperren, habe ich mich erbarmt und ihn genommen, weil ich damals annahm, daß sie ihn töten würden, wenn sie ihn nicht verkaufen können. Mein Haus ist im laufe der Jahre immer leerer
    geworden und nun ist er doch recht einsam mit mir allein.

    Wenn Du noch Lust hast, weiter zu lesen, hier noch eine kleine
    Geschichte: Jockel ist ein ausgesprochen freundlicher, friedlicher
    Vogel, der sich offenbar mit seinem Schicksal abgefunden hat.
    Er ahmt alles nach, was so möglich ist, selbst die Tischsitten.
    Das geht so: Ich sitze in der Nähe am Tisch und löffle meine Suppe. Jockel: "hast du lecker lecker ?
    OK, ich hole einen Löffel und halt ihn mit etwas Suppe gefüllt dem
    Jocke hin, er nimmt ihn, dreht ihn um und o h, die Suppe fällt runter. Jockel sieht lange und nachdenklich hinterher.
    Nach dem 3. fehlgeschlagenen Versuch, nimmt Jockel den Löffel und dreht ihn nicht um, schaut aber lange und nachdenklich auf den Boden, dann in den Löffel und dann hast gefunkt, er hat
    begriffen und seit dem will er seine Nahrung stets vom Löffel essen.
    Tja ich könnte noch viel erzählen, man hat so seine schönen
    Erlebnisse mit Papageien.
    Aber es geht mir jetzt darum, eine Partnerin zu finden.
    Hoffentlich habe ich bald mal Glück.

    Gruß Karin
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Pico,

    damit die anderen User wissen, worum es hier geht, werde ich den Titel ändern. Ich hoffe, das ist dir nicht unrecht.;)
    Ich musste mich nämlich auch erst mal durch die Foren arbeiten, damit ich hier Durchblick hatte.;)

    Hallo @all,

    Picos Beitrag bezieht sich auf den Thread von Andrea/Papageien-Angel im Forum "Vögel aus dem Tierschutz" Gelbscheitelamazone in Not .
    Andrea sucht ein neues Zuhause für Coco, den/die sie zusammen mit Lori freigekauft hatte.
    Da Lori krank ist und die beiden Amazonen sich nie vertrugen, möchte Andrea den/die Coco nun in ein neues Heim vermitteln.

    Hallo Karin,

    erst einmal herzlich willkommen unter uns Grünenfans!;)

    Pico hat dir die Konstellation Hahn & Hahn schon erklärt.
    Ich sehe das auch so, dass man eher Hennen miteinander vergesellschaften könnte als Hähne. Amazonenhähne neigen nun mal zu Aggressionen während der Balzzeit und das kann schon auch mal heftig zugehen.

    Andreas Coco soll ein Hahn laut Vorbesitzer sein. Lori sollte eine Henne sein. Da Andrea aber wegen Loris Krankheit mit ihr beim TA war, konnte nachgewiesen werden, dass Lori keine Henne ist.
    Bei Coco weiß das Andrea nicht sicher, sie hat nur die Aussage des Vorbesitzers.... Man müsste schon eine DNA-Analyse machen lassen, um genau zu wissen, welches Geschlecht Coco hat.
    Hier gibts Bilder von Coco
     
  5. #4 Papageien-Angel, 25. Juni 2003
    Papageien-Angel

    Papageien-Angel Guest

    Hallo

    Hallo ,
    ja Sybille und Pico haben recht .
    Ich habe schon in ,,Vögel aus dem Ts,, geschrieben.

    @ Karin :Danke für Deine Anfrage ,aber ich kann Coco nicht auf
    Probe abgeben.

    Erstens : weil ich das selbe Problem hier sitzen habe

    zweitens: weil ich nicht verantworten kann ihn für 2-3Wochen abzugeben .Es dauert manchmal Wochenbis sich richtige Harmonie aufbaut und dann ??????? muss er wieder bei weg und sucht wieder ein Neues Zuhause.
    Nein ,ich habe ihn sehr lieb gewonnen und muss mir sicher sein das sein neuer Besitzer ihn so will wie er ist.

    Trotzdem Danke;)

    LG AL:0-
     
  6. #5 Papageien-Angel, 30. Juni 2003
    Papageien-Angel

    Papageien-Angel Guest

    Coco

    HAllo All,
    Coco hat ein neues ZUhause gefunden.
    Er kommt in eine Voliere mit Partnern.

    Gruss AL

    Danke an Alle die mir ( uns) sehr lieb gemailt haben.
    :0-
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Das ist eine schöne Nachricht am Montagmorgen.;)

    Alles Gute für Coco.:0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zu: "Gelbscheitelamazone in Not"

Die Seite wird geladen...

zu: "Gelbscheitelamazone in Not" - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht

    Luftfeuchtigkeit bei Not-Handaufzucht: Hallo, unserer Sperli-Paar hat eins ihrer Küken verstoßen, deshalb muss ich es jetzt von Hand aufziehen. Ich habe einen Dunkelstrahler über dem...
  4. Hühner in Not suchen gutes Zuhause!

    Hühner in Not suchen gutes Zuhause!: Auch hier nochmal der Hinweis zur Hennenrettung. Wer kann 2 oder mehr Hennen aufnehmen? Mehr hier im...
  5. Doni in Not

    Doni in Not: Hallo Zusammen, vor einem Jahr habe ich einen flugunfähigen Rosellahahn (ca. 1 Jahr alt) aufgenommen. Er heisst Doni. Lt TA hatte er als Küken...