zu voreilig..... 2. Hahn in unserem Haus

Diskutiere zu voreilig..... 2. Hahn in unserem Haus im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle besonders an Piwi und Utena, ich war zu voreilig... Otto, so heißt mein Neuzugang hat Rachitis! Ich kenne jetzt seine ganze...

  1. Caro48

    Caro48 Guest

    Hallo an alle besonders an Piwi und Utena,

    ich war zu voreilig... Otto, so heißt mein Neuzugang hat Rachitis! Ich kenne jetzt seine ganze Geschichte. Er ist eine Handaufzucht direkt vom Ei an. Er wurde wohl nicht richtig ernährt, wenig Mineralien, so dass er diese Krankheit schon als Baby bekam. Er wurde später operiert und kann nun ganz gut mit seiner Behinderung umgehen. Er lernt nun sein Terrain immer besser kennen und wird auch sicherer von Tag zu Tag. Am liebsten würden wir ringsherum Daunen legen J

    Hat jemand vielleicht auch einen Grauen, der die gleiche Krankheit hat?

    Aber spannend ist auch..... - die Ereignisse haben sich an diesem WE einfach überschlagen..... es ist ein weiterer Hahn zu uns gekommen. Er ist ein Rupferl, war in Einzelhaltung - in einem 40x50 RUNDEN Käfig! Er hat nach allem gehackt was sich bewegt hat - wurde dann von einem Tierfreund der das sah ebenfalls frei gekauft. Er hat sich dort auch gut erholt, konnte aber nicht behalten werden. Und da ich für Caro ja einen Partner gesucht habe, dachte ich wir probieren es mit ihm.

    Er ist bildschön und hat, was verwunderlich ist, noch immer ein kern gesundes Selbstvertrauen. Caro hat sofort kokettiert und er hat ihr schon ein paar Regeln bei gebracht. Wir sind ganz aufgeregt wie es weiter geht mit den beiden und wünschen uns sehr das die beiden ein Paar werden.

    Otto der 1. Neuzugang beobachtet von seinem sicheren Plätzchen ebenfalls sehr gespannt das Geschehen.

    Drückt uns die Daumen dass es gut gehen wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Caro,

    erst einmal ...hmmm... 2 Hähne am WE bekommen ?
    hab ich das nun richtig verstanden ?

    Zu Otto:
    ich habe hier ja die Betty, die auch starke Rachitis hat.
    Heilbar ist es nicht, aber Du kannst die Knochen stabilisieren.
    Er braucht nun sehr viel Calcium.

    Du mußt ihn aber vom TA untersuchen lassen, wie weit die Rachitis schon fortgeschritten ist.
    Bei unserer Betty reichte es, ihr jeden Tag Calcium Ampullen ins Trinkwasser zu geben.
    Die Ampullen bekommst Du in der Apotheke ud heißen:
    frubiase calcium T = 20 Trinkampullen mit Orangengeschmack.

    Nach etwa 4 Monaten hatten wir ihren Caliumhaushalt wieder auf "normalstand.

    Nun bekommt sie alle 2 Tage ihre Ampuller ins Trinkwasser und lebt wunderbar mit ihrer Rachitis.

    Zu beachten ist allerdings,
    daß die Knochen evt. schon stark verformt und anfälliger für Brüche sind als bei einem gesunden Vogel.

    So, ic muß nun erst einmal los....
    ...bis später
     
  4. Caro48

    Caro48 Guest

    Hi Piwi

    ja, Du hast richtig gelesen: 2 Hähnchen
    Otto mit Rachitis und Hugo ein Rupfer.

    Otto hat bereits sehr stark verformte Füßchen und kann eigentlich nur mit dem rechten Fuß noch einigermaßen greifen. Der linke stützt nur gelegentlich. Zum laufen braucht er ebenfalls seinen Schnabel zur Hilfe. Wir bauen ihm jetzt noch eine „Gehhilfe“ für den Schnabel, damit er sich besser abstützen kann.

    Die Trinkampullen sind eine gute Idee, ich werde sie noch heute besorgen. Kommt Rachitis eigentlich zum Stillstand oder ist es eine Dauerkrankheit? Ich hatte ja schon erwähnt dass er bereits an den Beinchen operiert wurde. Sie standen ursprünglich im rechten Winkel vom Körper ab und Otto konnte nur auf dem Bauch sitzen. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. Er kann durchaus auf seinem rechten Beinchen sitzen und auch laufen. Nur halt viel langsamer und auch wackliger als ein gesunder Vogel. Es ist aber bereits jetzt schon erkennbar, dass er ein ganz liebenswürdiger Grauer ist und er steht jetzt schon auf dem Platz 1 unserer „Verwöhnliste“ :D

    Hugo dagegen lässt noch niemanden an sich heran – zumindest nicht uns Menschen. Bei Caro zeigte er schon gleich, dass er der Chef sein wird. Sie nimmts gelassen – sie kann ja ausgezeichnet fliegen, während er doch eher ein Fußgänger ist. Schnabelkontakt hat die beiden schon. Das diente aber eher zum vorsichtigen Prüfen als wenn es ernsthafte Probleme zwischen den beiden gäbe. Wir sind jedenfalls gespannt auf die weitere Entwicklung.
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Caro!
    Na da ging es ja richtig turbulent bei euch am Wochenende zu!
    Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!
    Piwi hat dir ja alle wichtige schon über Rachitis erzählt,sie hat da auch die besten Erfahrungen mit ihrer Betty!
    Ich habe noch keinen Grauen mit Rachitis gehalten,allerdings wie Piwi schon schrieb kann man die Krankheit heutzutage einigermasen stabilisieren.
    Finde es klasse das ihr dem Rupfer auch eine Chance gebt,auch 2 Hähne können sich sehr gut miteinander vertragen.
    In meiner Gruppe leben meistens 3 Mänchen zusammen und ich hatte noch keine Auseinandersetzungen mit ihnen,bei den Damen geht es da schon etwas turbulenter zu!
    Ich wünsche dir weiterhin so viel Erfolg bei der Vergesselschaftung und Berichte bitte weiter wie sich das ganze entwickelt *neugir*
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Re: Hi Piwi

    ich dachte schon , ich kann nicht lesen :D
    Ui...dann war es ein "heißes" Wochenende bei Euch -grins-


    Wenn Du so willst, ist es eine Dauerkrankheit die immer wieder schlimmer werden kann,
    wenn der Caciumhaushalt nicht oben gehalten wird.

    Es ist wichtig, wenn man den Haushalt wieder auf Normal gebracht hat,
    auch weiterhin gesondern Calcium zu geben, sonst erleidet das Tier einen herben Rückfall und es kann wieder schlimmer werden.

    Unsere Betty bekommt alle 2 Tage eine Ampulle mit ins Trinkwasser.
    Übrigens, auch die anderen Vögle bekommen alle diese Ampullen mit ins Wasser, allerdings nur einmal die Woche.
    Das reicht, wenn sie außerdem mit viel Obst, Gemüse und Keimfutter ernährt werden.
     
  7. Caro48

    Caro48 Guest

    heißes Wochenende

    ...so schlimm war es gar nicht. Es hätte schlimmer kommen können. Ihr seht ich bin der geborene Optimist. ;)

    Otto kriegt jetzt seine Ampullen ins Trinkwasser und zunächst einmal täglich. Bei den beiden anderen werde ich es so halten wie Piwi.

    Noch eine Frage hätte ich: Otto kann aufgrund seiner Behinderung die Federn ab dem mittleren Rücken nach hinten zu nicht putzen. Vorne hat er sich sehr schön gepflegt nachdem er jetzt tägl. geduscht wird, aber was machen wir mit seinem „Hinterteil“?

    Zu Hugo, dem Goliath.... ;) gestern hat Weintrauben aus der Hand genommen, und er pfeift mir schon nach, wenn ich das Wohnzimmer verlasse. Er ist wirklich ein sehr großer Vogel mit mächtig stämmigen Beinen. Er klettert so geschwind, dass mein Mädchen Caro mit Reiss-aus-nehmen bald nicht mehr nach kommt. Wenn sie sich auf einen Ast setzt, kommt er sofort angekrabbelt. Es ist zum schießen. Caro fliegt dann auf die andere Seite vom Baum. Er, sofort kehrt wende und ab in die neue Richtung. Das geht dann solange bis er aufgibt, weil außer Atem. :k
    Caros dringende Bitte (Lass mich hier raus) ist m.E. nicht aus Angst vor ihm. Sie darf ja immer raus wenn wir zu hause sind, wobei sie früher immer gemeckert hat, wenn sie wieder in den Erker musste. Jetzt meckert sie seltsamer weise nicht mehr wenn ich sie rein bringe– sie schmust dann ganz arg auf meiner Schulter sitzend mit mir, ich werde jedoch das Gefühl nicht los, dass sie das mit Absicht macht, weil Hugo ja von oben zu sieht.
    Hugo ist dann erst mal angeknatscht und krabbelt gleich wieder auf sie zu.

    Wenn sie fressen will, kommt er 2 – 3 Mal runter und geht zu ihr hin – sie fliegt dann aber sofort weg. Danach bleibt er oben auf dem höchsten Ast sitzen und schaut ihr sehr genau zu.
    Sicherheitshalber kann Caro noch in der Küche essen, wenn er es zu arg treiben sollte.

    Der kleine Otto schaut sich das alles sehr gelassen an – er ist ja auch der einzige, der bereits „Schwarm-Erfahrung“ hat. Meine kannte ja nur Coco, die leider nur knapp 3 Monate bei uns leben konnte, und Hugo war generell in Einzelhaltung.

    Er ist vermutlich bereits 18 Jahre alt und war ein Wildfang. Ich denke, aufgrund der Tatsache, dass er offensichtlich von Anfang an nur im Käfig gehalten und schikaniert worden ist, hat er keinen besonderen Draht zu uns Menschen auf gebaut, und konnte sich seinen Zorn und sein Ego gut erhalten. Jetzt staunt er wahrscheinlich erst mal Bauklötzchen, und irgend wann denke ich, ist er bereit sich auch auf uns einzulassen und lässt vielleicht auch seine Federn in Ruhe.
    Alles in allem, denke ich, schaut es bisher sehr gut aus in unserer Zusammenführung
    :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zu voreilig..... 2. Hahn in unserem Haus

Die Seite wird geladen...

zu voreilig..... 2. Hahn in unserem Haus - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...