Zucht in Boxen

Diskutiere Zucht in Boxen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe mir ja gestern die zweite Nymphendame bei einem Züchter samt Voliere gekauft....aber einiges dort hat mich ziemlich schockiert:...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo,

    ich habe mir ja gestern die zweite Nymphendame bei einem Züchter samt Voliere gekauft....aber einiges dort hat mich ziemlich schockiert:

    Die Volieren waren etwas über 1 m breit, 2 m hoch und 1,5 m tief. Darin waren bestimmt 20 bis 30 Vögel, jede Menge Wellis, Nymphen und Prachtrosellas. So viele Tiere verschiedener Rasse in so einem kleinen Raum. Er meinte, er hätte keine Probleme, sie würden sich vertragen und in ihrer Heimat würden sie auch zusammen rumfliegen. Die Tiere waren aber sehr gepflegt und sahen sehr gut aus, alles war sauber.

    Zum Züchten kamen sie in kleine Boxen, die Vögel können dort nicht mal ein kurzes Stück flattern. Keine Badegelegenheit, kein Obst oder Hirse....eine Sitzstange, das war es. Das hat mich ehrlich gesagt schockiert. O.K., bei der Brut sind sie zwar nicht so aktiv wie sonst, aber sie fliegen doch trotzdem gerne mal ein Stück oder baden. Und wenn dann noch 3, 4 kleine ausfliegen, die können sich ja kaum drehen.

    Wir haben die Feroplast Volieren, die sind 1.05 m breit, so 1,70 m hoch, die hat ein Rosellapaar für sich alleine. Die Voliere der Nymphen ist etwas kleiner. Die andere große Voliere teilen sich ein Nymphen und ein Ziegenpaar. Sie dürfen regelmäßig fliegen. Und selbst das ist mir noch zu klein für die Geier. Mein Mann mußte gestern schmunzeln, er meinte wenn es nach mir ginge hätte jedes Paar ein eigenes Zimmer und wir würden vor der Haustür schlafen....hm, keine schlechte Idee. Aber ich finde es eigentlich selbstverständlich, daß Vögel ihren Platz haben, jeden Tag Obst/Gemüse bekommen und eine Badegelegenheit haben.

    Was meint ihr dazu, habt ihr auch solche "Großzüchter-Erfahrungen" gemacht?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mephisto, 12. Mai 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Tatjana,

    Da kann ich Dir nur zustimmen !

    Das ist hier bei uns im Zooladen,dort wo ich meine beiden Nymphies gekauft habe,genauso !
    Viel zu viele Vögel auf engsten Raum,eine Stange quer und ein Futternapf und Trinkbächer ,das wars.

    Letztens war ich mal in einem großen bekannten Kaufhaus,dort waren die Vögelchen in einer kreisförmigen Voliere ausgestellt.
    Um diese Voliere rum sind dann alle Besucher entlang und haben ihre Finger ins Gehege gesteckt.
    Das fand ich schlimm,denn die armen Vögelchen waren alle furchtbar geschockt.
    Traurig ,mit schlechten Gefieder, und völlig verängstlich saßen sie dort in einer Ecke !

    Schade,das es solche Zustände geben darf !
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das kann ich noch toppen! ich war mal bei einem züchter da saßen die tiere in ähnlich kleinen boxen und die "billigen futterbeschaffer" hatten scheinbar auch außerhalb der brutzeit keine andere unterbringung.

    die volieren erinnerten mich stark an tropfsteinhöhlen, so verdreckt wie alles war. von einstreu konnte man nix erkennen, dafür lagen die futtersprelzen mehrere cm hoch auf dem gesamten boden. aus dem sprelzenteppich stachen einige berge raus, das waren die kothaufen unter den schlafplätzen und von der wand lief der kot runter. sah ein bißchen aus wie ein gefrorener wasserfall :(

    er sah wohl mein entsetzen und meinte dann, daß er in den letzten tagen keine zeit zum saubermachen gehabt hätte, aber das war nicht der dreck von ein paar tagen!!!

    trotzdem war er mächtig stolz auf seine anlage, gab an wie wild und hielt sich wohl für den king persönlich. er war auch ganz begeistert von seiner eigenen importgenehmigung, denn wildfänge sind ja doch viel billiger, auch wenn sich die tiere gut nachzüchten lassen.

    der besuch hat mich echt geschockt und ich hoffe nur, daß es nicht allzu viele züchter dieser art gibt.

    liebe grüße
    kuni
     
  5. #4 Dirk2000, 12. Mai 2001
    Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Da kann ich nur sagen:
    DAS KOTZT MICH BRUTAL AN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
    Das kann ich voll nicht ab. Ich weiss solche sachen sind "standard" und vielen Tieren geht es noch schlechter, aber solches elend und leid ---> ne,ne ich versteh das nicht. Das tut mir sowas von weh!!!!
    In letzter Zeit habe ich echt schon oft daran gedacht in eine Tierorganisation einzutreten!
    Also alle die hier ihre kleinen soooo lieb haben.....weiter so!
    gruss dirk
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    nein dirk, standard ist das nicht! ich habe inzwischen so einige volieren gesehen, und nicht eine davon hat auch nur annähernd so ausgesehen!

    von der absoluten mehrzahl der anlagen die ich gesehn habe kann ich sagen, daß sie gut gehalten wurden, oft wurde zugunsten guter flugmöglichkeiten für die vögel auf weitere volierenabteile und somit auf mehr vögel verzichtet. die volieren waren sauber und die vögel sahen gesund aus. man sah die liebe zum tier.

    natürlich ist diese tierliebe etwas mehr versachlicht als es bei vogelhaltern ist, die nur sehr wenige vögel halten, wie auch ich, denn man hängt halt nicht mehr sein ganzes herz an jedes einzelne tier. aber manchmal denke ich, daß das für die tiere manchmal auch besser ist. man kann auch sein tier zu tode lieben, um es mal sehr überspitzt auszudrücken.

    klar kann man auch diese aussage absolut nicht verallgemeinern, ich wehre mich nur davor strikt in "die guten wohnungsvogelhalter" und die "bösen züchter" zu trennen. es gibt überall schwarze schafe.

    liebe grüße
    kuni
     
  7. Doris

    Doris Guest

    Hi,

    Soetwas ist mir auch nur zur Genüge bekannt,... :(

    Auf die Boxen-Zucht greifen viele Mutationszüchter zurrück, wie sie bei den Nymphen ja viele zu finden sind. Stoppen wird man das kaum können, jedoch sollte man nur dort kaufen wo man auch wirklich mit den Haltungsbedingungen der Vögel zufrieden ist. So hart sich das auch anhört,- mit dem "Mitleidskauf" von ein paar Vögeln schafft man nur wieder Platz für neue Tiere.

    Ich bevorzuge da noch irgendwelche Nymphies, egal ob jetzt Weißkopf oder Lutino. Ich würde auch nur bei Züchtern kaufen, die den Vögeln die selbstständige Partnerwahl überlassen (und die Tiere nicht nach dem Farbschlag einfach zusammensetzen).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mephisto, 13. Mai 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hilfe ist angesagt !

    Hallo alle zusammen,

    Wäre es nicht schön,frage ich,wenn wir hier im Forum eine kompetente Person (z.B.Tierarzt) uns unterstützen könnte ?

    Ich rufe......Tatjana,Doris,

    Ich rufe.......Kuni,Dirk2000,

    Bitte mal Lesen !
    http://www.vogelforen.de/showthread.php3?threadid=4853


    Helfen kann nur derjenige,der helfen will !
     
  10. Tatjana

    Tatjana Guest

    Verschiedenes

    Hallo,

    zum Glück sind nicht alle Züchter so. Hab auch schon schöne, gepflegte Anlagen gesehen. Und schwarze Schafe gibt es leider immer und überall.

    Für mich war es halt das erste Mal, das ich solche Boxen gesehen hatte. Das die Tiere sich da "wohlfühlen" und brüten, kann ich nicht verstehen.

    Ein Tierarzt-Forum wäre schon klasse....ich denke mal, das viele Fragen haben, da bräuchte man bestimmt schon 3,4 Helfer.

    Liebe Grüße
     
Thema:

Zucht in Boxen

Die Seite wird geladen...

Zucht in Boxen - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...