Zufüttern, macht das sinn ????

Diskutiere Zufüttern, macht das sinn ???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo !!!! Am Montag ist ein Wellensittichmännchen von mir gestorben und das Weibchen füttert ihre Jungen nur sehr wenig (fast gar nicht)!!! Also...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!!

    Am Montag ist ein Wellensittichmännchen von mir gestorben und das Weibchen füttert ihre Jungen nur sehr wenig (fast gar nicht)!!! Also bis heute haben sie überlebt, doch hatten sie kein Futter im Kropf ! Leider kann ich die Jungen nirgends woanders untersetzen da momentan nur noch zwei andere Pärchen Junge haben!!! Wovon das eine Pärchen bereits 7 Junge hat und bei dem anderen muß das Weibchen ihr Junges auch alleine versorgen, da ihr Männchen vor ein paar Wochen entflogen ist, sie kann auch bloß das eine Junge füttern, jedes weitere ist zuviel(hab ich nämlich schon ausprobiert)!!

    Nun meine Frage macht es sinn wenn man ab und zu etwas dazu füttert ??? Wenn ja was ??? Es besteht auch keine Möglichkeit, das ich die Jungen von Hand aufziehe, da mir dazu die Zeit fehlt (Prüfungen, Prüfungen und Prüfungen) !!!!

    ------------------
    MfG Tobias Wittke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bratfisch

    Bratfisch Guest

    Hallo Tobias,
    ich hatte mal eine Henne, die ihre Jungen gar nicht gefüttert hat. Ich habe dann Aufzuchtfutter angerührt (fertig im Fachhandel zu kaufen) und dies den Jungen verabreicht. Als sie merkte, dass die Jungen Futterreste am Schnabel haben, hat sie nach einigen Tagen selber gefüttert. Vielleicht nehmen Deine Jungen das Aufzuchtfutter auch von Dir an.
    Viel Erfolg
    Bratfisch
     
  4. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Tobias,
    wie alt sind denn die Küken der Henne die nicht füttert? Wenn sie schon älter sind ist die Idee mit Aufzuchtfutter gut. Du kannst es verrühren mit Milupa Babynahrung und wenn sie älter sind muß noch geschälte Hirse (Reformhaus) mit hinein. Wenn die Küken erst 2 Tage alt sind ist es schlecht. Dann brauchst Du eine Kropfspritze und das ist nicht einfach. Ein Küken kannst Du der Henne mit 7 Kindern aber noch unterschummeln, wenn der Hahn seine Aufgabe ordentlich erfüllt.
    Berichte mal!
    Grüße von Petra
     
  5. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!!

    Die Jungen sind 16 Tage alt !!! Wenn sie erst 2 Tage wären, dann würde ich der Natur einfach ihren lauf nehmen lassen !!!

    Das mit dem anderen Paar ist ein Problem, da dieses ein noch sehr Junges Paar ist und sie ihre erste Brut überhaupt haben und so dolle füttern die auch nicht immer !!!

    Aber ich werde dann gleich mal Aufzuchtsfutter zufüttern !!! Wie denn ??? So flüssig das es durch einer Spritze passt ???

    Danke für eure Antworten !!!!!

    ------------------
    MfG Tobias Wittke
     
  6. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hat sich erledigt !!!

    Die Jungen sind nun im großen Wellensittich-Himmel !!!! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    ------------------
    MfG Tobias Wittke
     
Thema:

Zufüttern, macht das sinn ????

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.