Zukunft der Papageien/Vögel nach unserem Tod ?

Diskutiere Zukunft der Papageien/Vögel nach unserem Tod ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Pine, dann bist Du ja in einer glücklichen Lage, wenn Deine Vögel in der Familie bleiben können und mit der gleichen Liebe und Zuneigung...

  1. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Pine,

    dann bist Du ja in einer glücklichen Lage, wenn Deine Vögel in der Familie bleiben können und mit der gleichen Liebe und Zuneigung gepflegt werden. Leider ist das nicht bei allen so, deshalb ja auch Inges Vorschlag. Der Rest der Familie wie Neffen oder Nichten: Mitnichten! Die haben in der Regel eben keinen Bezug zu den Tieren. Und wenn ein Mensch keinen Bezug zu dem hat, dann wird das Tier aller Wahrscheinlichkeit nach entweder im Tierheim landen oder im Käfig sein Dasein fristen müssen. Und das will ja wohl keiner von uns.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Vogelpaten

    Hallo zusammen

    gibt es hier wirklich keine weiteren Meinungen oder Anregungen dazu ? Es verwundert mich. Ich denke Wolfram hat recht, dass es nicht bei allen so ist, das die Vögel in der Familie bleiben können.
    Ich gehe da sogar einen Schritt weiter und behaupte, dass es in den wenigsten Fällen, vor allem bei Grosspapageien so ist, auch wenn Familie da ist.

    Vielleicht nimmt ja jemand noch 1-2 Sittiche oder 1-2 kleine Nager, aber die wenigsten Menschen sind dazu bereit, "Tiere zu erben und entprechend zu versorgen", vor allem wenn sie entsprechenden Zeitaufwand benötigne und viel Dreck machen.

    Ich wundere mich einfach, der Thread wurde ca. 310 mal gelesen, aber nur ca. 10 Leute haben dazu eine Meinung, welche sie öffentlich wiedergeben :?
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Inge,
    ich denke mal, dass viele von uns bereits schon in irgendeinem Stau stecken um die Feiertage zu geniessen:D Wenn sich der Stau dann nach den Feiertagen aufgelöst hat, werden alle umkehren und uns berichten, wie schön der Kurzurlaub war.
    Und dann wird sich der eine oder die andere schon noch melden.
    Die 310 sind nämlich nicht alles verschiedene Leute, sondern das sind überwiegend wir, die schon gepostet haben. Bei jeder neuen Benachrichtigung klicken wir ja auf den Thread und erhöhen somit die Anklickzahl.
    Also, liebe Inge, noch ein bisschen Geduld und dann schaumermal.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  5. Petra H.

    Petra H. Guest

    Wie wäre es denn nun, wenn sich die hier zuständigen Personen mal zu Worte melden würen, um eine Stellungnahme abzugebe?
    Wo bist Du Patrick, ihr lieben Moderatoren?
    Lest Ihr in Eurem eigenen Forum nicht, was passiert????

    Eine leicht enttäuschte
    Petra8(
     
  6. #25 Vogelfreund, 22. Mai 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    na ich liege im Süden in der Sonne und geniese mein Leben :-)

    Nee, scherz beiseite.. ich arbeite wie blöd und kann mich vor Mails kaum retten....

    Mach doch mal ne Umfrage um zu sehen, wer überhaupt dabei mitmachen würde...
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Also gut - mach ich halt ne Umfrage ;)
     
  8. #27 Ann Castro, 22. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das könnte man ja evtl. mit einer Notfall seite kombinieren.

    Man wird ja öfters mal wg. Vögeln angesprochen, die ein Zuhause suchen. Würde natürlich am liebsten erst hier bei den Vogelforen Mitgliedern checken, ob noch jemand einen/zwei Vögel aufnehmen kann.

    Liebe Grüße,


    Ann.
     
  9. #28 geiergitti, 22. Mai 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Ich habe auch bereits darüber Gedanken gemacht und bin zu folgendem Entschluß gekommen:

    Meine Freundin kümmert sich nach unserem Tod um meine 10 Kleinen. Da ist so ein ganz sensibeles Pärchen, das sie behalten will. Für die anderen sucht sie eine gute Stelle. Meine Tochter hat mit Papageien nix am Hut und sie hat mir versprochen, dass sie das in meinem Sinne regelt, nämlich Astrid alles überläßt. Dazu muß ich noch sagen, meine Freundin ist 18 Jahre jünger als ich und selbst Papageienliebhaber/halterin. Sie weiß also genau worauf sie bei einer Vermittlung achten muß.
     
  10. #29 Inge, 22. Mai 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Die Umfrage ist erstellt http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=16689

    Wäre nett von Euch, die hier im Thread geantwortet haben, wenn Ihr dort Eure Meinung/Antwort eintragen/anklicken würden.

    @Ann - Ja, warum auch nicht. Ich denke auch, es werden doch mal vorübergehend Plätze gesucht, sei es Urlaub, Krankheit oder sonstiges. Es gibt ja im Netz schon solche Listen, aber das sind doch ganz "Fremde" und hier "kennt man sich ein bissl".;)

    Beispiel hierzu: Hatte mal in einem Thread betr. Zeitungsinserat Papageienspielzeug geschrieben, wo ich dann war. Da waren ein Orangehaubenkakadu und ein Grauer. Die Frau ruft mich neulich ganz aufgelöst an, es könnte sein,..... ob ich für einige Wochen ihre beiden aufnehmen würde. Sie wüsste nicht, wo sie sonst fragen können, einfach hergeben/verkaufen oder Tierheim käme nicht in Frage. Sie kennt wohl noch 2 Papahalter, aber da will sie nicht.....

    Ich denke für eine begrenzte Zeit wären sicher viele von uns bereit, noch 1-2 Tiere aufzunehmen, es muss und soll ja kein Dauerzustand sein, aber für ein paar Wochen kann man sich einschränken.

    @ Gitti: Gute Lösung für Dich, prima wenn man sich so "versorgt" weiss. Aber es geht ja auch um andere, bzw. ob man bereit ist in "Notfällen" zu helfen. :)
     
  11. #30 Ann Castro, 22. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Sicherlich. Aber ich wäre nur dazu bereit, wenn die Tiere seit ihrem letzten Kontakt mit anderen Vögeln für Psittakose, Polyoma und PBFD getestet worden wären. Unter keinen Umständen würde ich das Leben meiner Tiere für Feriengäste riskieren. Meine sind selbstverständlich auch getestet.

    Die drei Personen (bisher) denen ich zugesagt habe Ihre Tiere mal zu betreuen, wissen das, hatten keinerlei Probleme damit und haben bzw. lassen jetzt ihre Tiere testen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Ann, ein guter Hinweis vielleicht auch eine Gedankenanregung für einige, bei Gelegenheit die Tiere untersuchen zu lassen, die entsprechenden Papiere/Testergebnisse für den Fall eines Falles gut deponieren.
     
  13. #32 ole olesson, 26. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Stiftung

    Hi Ann


    So habe ich das auch festgelegt ...
     
  14. Bepposhop

    Bepposhop Guest

    Tot, und was dann?

    Hallo ihr Lieben (erlaubt mir die vertrauliche Anrede, das Thema ist es ebenso)!

    So wie Ihr euch um eure Tiere sorgt - zu Lebzeiten und auch sogar noch danach - seid ihr schon eine rühmliche Ausnahme unter den Menschen. Leider, muß man sagen, wenn man daran denkt, was Menschen Tieren alles antun.
    Erlaubt mir an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass ihr aber auch mal an euch denken solltet. Mal ganz ehrlich - wer von euch hat für sich eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht getroffen? Man muß ja nicht gleich tot sein, auch eine schwere Verletzung, Krankheit oder Behinderung kann schier unlösbare Probleme nach sich ziehen. Ich finde, dies ist ein sehr wichtiges Thema, und wer dazu Infos wünscht, kann bei mir - unentgeldlich - entsprechende Broschüren anfordern (solange Vorrat reicht, danach gibt´s die entsprechende Internetadresse, wo man diese Broschüre mit Textbausteinen beziehen kann).

    Herzliche Grüße und Allen ein langes und vor allem gesundes Leben!
    Armin
     
  15. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Armin

    Dein Angebot nehme ich sehr gerne an.
    Du hast schon Recht mit deinen Ausführungen

    Ich bin von Beruf Altenpflegerin und somit tagtäglich mit alten und
    hilflosen Menschen zusammen gewesen es ist schon erschhreckend was diese Menschen so alles über sich ergehen lassen mussten weil halt kein Patientenverfügung vorlag

    Wenn Du mir die Broschüren zukommen lässt dann hätte ich gerne noch das neue Spielzeug den Heini dazu und einen Kletterbaum so wie denn denn Piwi zulässt bekommen hat
    für meine Grauen

    Danke schon mal im Vorraus:0-
     
  16. Bepposhop

    Bepposhop Guest

    Rosita

    Hallo Rosita,

    entschuldige vielmals, dass ich mit meiner Antwort so lange auf mich warten ließ, aber ich habe doch glatt vergessen, dieses Thema zu abonnieren (oha, das Alter lässt grüßen!).

    Deine Bestellung wird morgen früh als erstes bearbeitet und abgeschickt - hoch und heilig versprochen!

    Liebe Grüße, Armin (peinlich, peinlich, peinlich - ich werde dir einen extra schönen Baum basteln!)
     
  17. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Armin

    Das braucht Dir nun wirklich nicht peinlich zu sein
    kann ja mal vorkommen gelle

    Du müsstest mir dann bitte noch den genauen Betrag zukommen lassen damit ich das Geld überweisen kann

    Meine Grauen freuen sich schon

    Lieben Gruss Rosita:0-
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. jay

    jay Guest

    weitere Ideen?

    Salut zusammen

    Nachdem mir mein eigener Thread geschlossen und ich diskret auf diese Diskussion hier hingewiesen wurde, versuche ich also nochmals mein Glück!

    Habt Ihr neben den Patenschaften allenfalls weitere Ideen, wie "man" vorsorgen könnte?


    Grüsse
    jay
     
  20. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hally Jay, :)

    habe soeben Deinen geschlossenen Beitrag gelesen, es ist ja im Prinzip derselbe Gedanke.

    Zu Deiner Aussage in Deinem Thread:
    ***Eigentlich müsste man sich mit Gleichgesinnten (zB aus Vereinen oder so), zu denen man Vertrauen hat, absichern. .....quasi ein gegenseitiger Vertrag oder sowas..... ***

    Mal ehrlich - ob Patenschaft, mit Vertrag oder ohne - ne 1000 %ige Garanitie hast Du nie. Es gehört immer Vertrauen dazu. Und wie Piwi in Deinem geschlossenen Thread bereits erwähnt hat, viele hier kennen sich nicht "nur so ein bissl" übers Netz, sondern mittlerweile auch persönlich, von Telefonaten, Bildern, aus vielen Schreiben.

    Einige hier haben sich miteinander in Verbindung gesetzt und den Patenschaftsgedanken untereinander verwirklicht. Es muss bzw. kann nicht unbedingt sein, dass dies auf Gegenseitigkeit ist, nicht jeder hat die Möglichkeit.

    Da Du "Verein" ansprichst, in "örtlichen oder kantonalen" Vereinen kann man es sicherlich auch versuchen, wenn das jemand will. In Deinem Profil gibts Du als Wohnort Schweiz an, da ist ja z.B. die http://www.exotis.ch vertreten, vielleicht ist da ein Verband in Deiner Nähe? Die einzelnen Sektionen sind hier http://www.exotis.ch/sektion.html .

    Oder Du inserierst mal in der Tierwelt, in der Druckausgabe oder online "www.tierwelt.ch" - vielleicht lernst Du ja jemanden kennen, der Dir sympatisch ist, wo die "Chemie" passt? :) Evlt. auf verschiedene Tiere bezogen, ich weiss ja nun nicht was Du alles hast.
    Sicher wird kaum ein Sittichhalter Grosspapageien/Kakadus aufnehmen, die Tierarten sollten dem "Paten" ja bekannt sein, er soll sich damit ja auskennen.
     
Thema:

Zukunft der Papageien/Vögel nach unserem Tod ?

Die Seite wird geladen...

Zukunft der Papageien/Vögel nach unserem Tod ? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...