zweiten nymphi

Diskutiere zweiten nymphi im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallihallo, ich hätte da mal eine frage: ich habe einen nymphensittich seit ca. 2 wochen, und möchte einen zweiten. wie gut funktioniert das...

  1. #1 Unregistered, 18. März 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallihallo,

    ich hätte da mal eine frage: ich habe einen nymphensittich seit ca. 2 wochen, und möchte einen zweiten. wie gut funktioniert das auf dauer, wenn man zwei weibchen hält? sind sie leiser als männchen?

    Gruß Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gast !
    Toll , daß Du Deinem Nymphen einen Partner gönnst !
    Versuche auf jeden Fall einen Hahn dazuzusetzen!
    Weibchen verstehen sich auf Dauer meist nicht . Wenn Dein Beweggrund für ein 2.Weibchen die nicht erwünschte Fortpflanzung ist : keine Sorge , Du kannst das verhindern! Die Eier kann man austauschen oder abkochen . Die meisten von uns haben Paare und nur wenige haben eine Zuchtgenehmigung.
    Zudem sind unzufriedene Nymphen IMMER lauter als zufriedene und bei 2 Hennen ist die Gefahr sehr groß,daß sie unzufrieden sind , weil es einfach nicht artgerecht ist und zuviele Verhaltensweisen nicht ausgelebt werden können.

    ....noch was : wenn Du Dich registrierst , kannst Du hier auch antworten!
     
  4. #3 Stefan R., 18. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    im Endeffekt scheitert es immer an der Geschlechtsreife und dem dann einsetzenden Fortpflanzungstrieb. Männchen legen Imponiergehabe an den Tag und fechten aus, wer der Dominantere ist, Weibchen streiten sich um Nistgelegenheiten. Das ist die natürliche Auslese und das steckt in den Vögeln drin. Es gibt Ausnahmen von Homos e x ualität, aber das in recht geringen Fällen. Auch gleichgeschlechtliche Zwangsverpaarungen führen über kurz oder lang zu Konflikten, das kann Dir nach 15 Jahren oder auch ein paar Monaten passieren.
    Ich habe auch ein gegengeschlechtliches Paar, weil es mit zwei Hähnen nicht funktioniert hat nach 2 Jahren.

    Bei manchen Züchtern kannst Du die Vögel zur Verpaarung in einen Schwarm geben, oder Du lässt Dir ein paar Hähne mit nach Hause geben, das gab es hier auch schon im Forum:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=23650&perpage=10&highlight=hannah&pagenumber=1

    Den Vogel wegzugeben ist immer eine heikle Sache, für Dich und auch für den Züchter, denn man weiß nie, ob sich die Vögel nicht voneinander infizieren können. Da ist der zweite Vorschlag eine echte Alternative.
     
Thema:

zweiten nymphi

Die Seite wird geladen...

zweiten nymphi - Ähnliche Themen

  1. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  2. Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde

    Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde: Hallo, ich bin wissbegierig und habe heute diesen Trauerschnäpper aufnehmen können. Nun ist mir aufgefallen das der Vogel eine zweite...
  3. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  4. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  5. Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg)

    Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg): Hallo, Brauche dringend hilfe. Vor 3 wochen sind auf meinem Balkon taubenküken geschlüpft. Seit zwei tagen ist die mutter und eines von zwei küken...