0.1 Mönchsgrasmücke?

Diskutiere 0.1 Mönchsgrasmücke? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich sollte heute für eine Bekannte zwei Vögel bestimmen, und habe ihr zu diesem Exemplar 0.1 Mönchsgrasmücke diagnostiziert, sie ist sich...

  1. #1 Kanadagans, 2. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2008
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Ich sollte heute für eine Bekannte zwei Vögel bestimmen, und habe ihr zu diesem Exemplar 0.1 Mönchsgrasmücke diagnostiziert, sie ist sich da aber noch unsicher, weil es so viele kleine braune Vögel gibt, und sie das für sehr schwer hält, ihn zu bestimmen. Das Bild wurde am 1.7.07 aufgenommen.
    Der Baum ist eine Trauerbirke, also nicht allzu hoch, wie es den Eindruck erwecken könnte.

    Jetzt, in der Vergrößerung, würde ich auch Grauschnäpper geltend machen wollen/ können... Was meint ihr dazu?
    Habt vielen Dank!

    Grüße, Andreas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Genau,
    Grauschnäpper!
     
  4. #3 Mauer--segler, 3. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    grauschnäpper könnte sein und/oder heckenbraunelle, weil die unterseite ein wenig blau-grau aussieht!

    LG
    Josef
     
  5. #4 Peregrinus, 3. Februar 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich ohne Zweifel ein Grauschnäpper, Heckenbraunelle auf keinen Fall.

    Aber was ist denn eine Trauerbirke?

    VG
    Pere ;)
     
  6. #5 Mauer--segler, 3. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    eine trauerbirke ist ne birke, bei der die dünneren äste so lang wachsen, bis sie herunterhängen, also quasi wie ranken. die heißt dann trauerbirke:~

    LG
    Josef
     
  7. #6 Mauer--segler, 3. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    hier findest du mehr über die trauerbirke, oder auch hängebirke genannt!

    LG
    Josef
     
  8. #7 Peregrinus, 3. Februar 2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ah, also die hundgewöhnliche Birke. Erstaunlich, aber der Name Trauerbirke ist mir noch nicht untergekommen. :~

    VG
    Pere ;)
     
  9. #8 Mauer--segler, 3. Februar 2008
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    da sieht man's wieder: man lernt nie aus:zwinker:

    LG
    Josef
     
  10. #9 Kanadagans, 3. Februar 2008
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Danke für den Link zur Birke, Josef, aber kleiner Irrtum und kleine Berichtigung meinerseits:
    Betula pendula ist die normale Art, die Hängebirke (seit wann und warum heißt die denn verrucosa?!?), und sie hängt schon von Natur aus mehr oder minder, was im Bereich der innerartlichen Variation liegt.

    Betula pendula "Youngii" hingegen ist eine extreme Hängeform (eine Mutation), die keinen Hauptstamm mehr ausbildet, ähnlich wie die Hängeformen der Salweide, und die deshalb genau wie diese auf einen geraden Stamm veredelt wird. Die Höhe der Veredlungstelle bestimmt die Höhe des Kronenansatzes, die aufveredelte Sorte "Youngii" wird dann im Laufe der Jahrzehnte eine malerisch verzweigte und geformte Krone in Höhe von vielleicht 5- 6 m über der Veredlungsstelle bilden.

    Die sähe dann im Gegensatz zur normalen Birke so aus, der Unterschied ist prägnant ^^!

    http://www.bowhayestrees.co.uk/tree-gifts/large/betula-youngii.jpg

    Grüße, Andreas
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Betula verrucosa ist der alte Name. Ist ein und dieselbe Art.

    Ach herrje, auch noch besonders trauernde Formen - ich finde sowas furchtbar! Es gibt doch keine schöneren Baumformen als die, die die Natur hervorgebracht hat. :bier:

    VG
    Pere ;)
     
  13. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi Pere,

    siehst Du das bei den ganzen verschiedenen Zuchtformen von Wander x irgendwas-Falke auch so ? Ich hoffe - JA :zwinker:
     
Thema:

0.1 Mönchsgrasmücke?

Die Seite wird geladen...

0.1 Mönchsgrasmücke? - Ähnliche Themen

  1. Junge weibliche Mönchsgrasmücke?

    Junge weibliche Mönchsgrasmücke?: Saß eben in der Einfahrt. Nebenan dichtes Unterholz. Hab sie in 1m Höhe dort wieder reingesetzt. Fütterungsaktionen habe ich in den paar...
  2. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  3. 4 Mönchsgrasmückenbabies (Findlinge) - Aufzuchtfragen

    4 Mönchsgrasmückenbabies (Findlinge) - Aufzuchtfragen: Hallo, ich habe dieses Forum gefunden auf der Suche nach Infos zu Mönchsgrasmücken Handaufzucht. Wir haben seit 9.Mai 4 junge Mönchsgrasmücken....
  4. Findelkind

    Findelkind: Hallo zusammen ich habe heute beim Spaziergang neben der Strasse ein Mönchsgrasmücken männchen gefunden der arme piepmatz tat mir so leid wie er...
  5. 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung

    0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange Vererbung: Hallo, ich hätte da mal eine frage. Und zwar habe ich 1 Pärchen Zebrafinken, 0.1 Schecke-Grau + 1.0 Schwarzwange. Und diese haben vor etwa 2...