2 neue Wellensittiche

Diskutiere 2 neue Wellensittiche im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe seit heute morgen 2 6 Wochen alte Wellensittiche. Ich habe sie jetzt erstmal in zwei verschiedenen Käfigen in zwei...

  1. #1 Meike123456, 5. März 2005
    Meike123456

    Meike123456 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit heute morgen 2 6 Wochen alte Wellensittiche.

    Ich habe sie jetzt erstmal in zwei verschiedenen Käfigen in zwei verschiedenen Räumen, um sie besser zarm zu kriegen.
    Ist das richtig so?
    Die haben jetzt noch sehr Angst und sind ziemlich zerstört. Oder soll ich sie erstmal zusammen lassen, bis sie sich etwas beruhigt haben. Sie waren bis heute morgen ja auch zusammen in einem Käfig.
    Wie mache ich das am besten.
    Die tun mir ziemlich leid. Heute morgen waren sie noch zu fünft in einem Käfig und jetzt sitzen sie alleine. Ich will sie ja zusammen lassen, aber erst wenn sie zarm sind. Aber die sehen so traurig aus, soll ich sie vielleicht jetzt schon zusammen lassen?


    Und wie gehts jetzt weiter?
    Soll ich sie jetzt erstmal für die nächsten Tage ganz in Ruhe lassen, bis sie sich etwas eingelebt haben? Ich habe das Gefühl, die sind total erleichtert, wenn ich das Zimmer verlasse auch wenn ich nur stumm dasitze und mich nicht rühre.

    Vielen Dank

    Grüße
    Meike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo Meike,

    bitte lass die beiden sofort wieder zusammen! Die beiden sind so verstört, weil sie voneinander getrennt wurden und sich eventuell sogar hören können, trotz getrennter Räume. Vögel sind nun mal Schwarmtiere, für sie bricht sozusagen eine Welt zusammen, wenn sie einfach getrennt werden. Überlege mal, was für ein Schock das sein muss - erst werden sie von den anderen getrennt, dann in eine völlig fremde Umgebung gesteckt und sie können sich eventuell sogar noch hören, ohne sich zu sehen oder Sozialkontakt zu haben.

    Du kannst sie auch zu zweit zahm bekommen - dazu gibt es bereits sehr viele Beiträge und Beispiele in diesem Forum.

    Es gibt allerdings auch Vögel, die nie zahm werden, auch wenn sie zu ihrem Leidwesen jahrelang einzeln gehalten werden. Also lass sie wirklich, den beiden zuliebe, wieder zusammen und lies dich mal durch die entsprechenden Beiträge. Wenn du Glück hast, bekommst du sie mit viel Geduld und Liebe zusammen zahm, oder du kannst dich einfach so an ihnen erfreuen. Meine 6 Nymphen sind auch nicht zahm, machen aber trotzdem unglaublich viel Freude.

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Meike!

    Erstmal Glückwunsch zu deinen zwei kleinen Wellis! Bin selbst stolze Besitzerin von 5 Wellis. :D
    Aber nun zu deiner Frage: setze die beiden wieder zusammen in einen Käfig! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das die noch ängstlichen Wellis am ehesten beruhigt. Es würde auch nichts bringen, die beiden in getrennten Käfigen nebeneinander zu stellen, da sie irgendwann anfangen herumzuklettern und versuchen, jeweils den anderen zu erreichen.

    Zahm werden sie auch, wenn du sie von Anfang an zusammen hälst. Zusammen sind sie nämlich wesentlich mutiger - hab ich selbst erlebt! Es erfordert aber Geduld, überfordere die Kleinen in den ersten Tagen nicht, sie müssen sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen - d.h. keine lauten Geräusche oder ruckartigen Bewegungen in ihrem Zimmer machen. Und immer leise mit ihnen reden.

    Mein jüngster Welli ist auch noch recht scheu, ich hatte ihn aus dem Tiergeschäft. Wenn ich aber mit Apfelspalten ankomme, vergisst er seine Angst und klettert sogar auf meine Hand und knabbert an meinen Fingern herum. :p Und das ohne dass ich ihn irgendwie absichtlich zähmen wollte.

    Du siehst also, dass es besser ist, die Wellis zusammenzulassen. Du würdest ja auch nicht gern an einem fremden Ort allein sein wollen, oder?
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Meike,

    setz' die beidem am besten wieder zusammen. Zu zweit fällt Wellis die Eingewöhnung leichter und die müssen in den ersten Nächten keine Todesängste durchleben.
    Ob Wellis zahm werden oder nicht ist IMMER eine Charakterfrage und sonst nichts. Es gibt Vögel, die werden zahm, andere werden es nie, selbst Einzelhaltung ist keine Sicherheit für zahme Vögel. 2 Wellis, ja sogar ganze Schwärme können zahm werden, wenn man sich mit ihnen beschäftigt und sich vorallem ruuuuuhig in ihrer Nähe verhält, also nicht wie ein Flummi auf und ab springt und rumbrüllt. ;)
     
  6. #5 Meike123456, 5. März 2005
    Meike123456

    Meike123456 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Aber ich habe hier schon oft gelesen, daß wenn man sich 2 Wellensittiche anschaffen möchte, daß es besser wäre, erst einen zu nehmen und dann nach ein paar Wochen den nächsten. Stimmt denn das nicht?

    Bei mir in der Wohnung waren sie ja schließlich noch nie zusammen in einem Käfig. Wenn ich jetzt nur einen gekauft hätte, dann wäre das doch jetzt nicht anders.

    Der eine sitzt nur unten auf dem Boden und geht noch nicht mal auf die Stange.

    Und der andere ist total aufgeregt und knabbert wie wild an dem Käfig und will da raus.

    Also meint ihr wirklich, jetzt zusammen lassen? Oder werden sie dann jetzt noch mehr durcheinander gebracht?

    LG
    Meike
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Lass' sie ruhig zusammen, dass ist wirklich besser für die Tiere. Ihnen fällt die Eingewöhnung wesentlich leichter. Dass man erst einen Welli nehmen soll und dann den 2., kann man so machen, allerdings ist auch das kein Patentrezept für zahme Vögel. Durcheinander bringst du die Vögel nicht, indem du sie zusammenlässt, im Gegenteil, da es Schwarmtiere sind und sie die Anwesenheit von Artgenossen i.d.R. sehr schätzen.
    Zusammenlassen... :dafuer:
     
  8. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Meike, ich bin derselben Meinung wie Daniel und die meisten User. Hier noch ein Link http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=832423#post832423
     
  9. #8 Meike123456, 5. März 2005
    Meike123456

    Meike123456 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für Eure Antworten.

    Ich hoffe sehr, daß ich sie zahm kriege.

    Ich finde es nicht nur für mich schöner.
    Sondern auch besonders für die Wellensittiche.

    Ein zahmer Wellensittich hat doch ein viel schöneres Leben, wie ein Wellensittich, der ständig in Angst lebt und bei jeder Bewegung todesangst hat.

    Ich hatte schon 2 Wellensittiche, vor 5 Jahren und vor 10 Jahren.
    Damals leider beides Einzelhaltung, würde ich heute nicht mehr machen, man lernt dazu.

    Aber ich finde, der zahme Wellensittich hatte trotzdem ein sehr schönes Wellensittichleben.

    Wie kriege ich die jetzt eigentlich wieder zusammen? Die haben ja noch Angst vor mir. Soll ich die so mit der Hand einfangen wie die Züchter?
    Dann kriege ich sie ja nie mehr zahm, wenn ich sie jetzt wieder so richtig aufscheuche, oder?
    Wie soll ich das machen?

    Danke

    LG
    Meike
     
  10. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kannst du die Käfige mit den Öffnungen so dicht aneinander stellen, daß einer in den anderen Käfig klettern kann, ohne wegfliegen zu können ?
     
  11. TV-Fan

    TV-Fan Guest

    Wir haben uns im September zwei junge Wellis gekauft und seit letzten Sonntag kommen beide (!) auf die Hand. Ich dachte auch immer, man könne sie erst zahm bekommen, wenn man sie einzeln hält, aber das ist wirklich völliger Schwachsinn. Denn beide nehmen sich gegenseitig den Mut.

    Ich hab sie immer mit nem Hirsekolben angelockt und schwupps... auf einmal kamen sie beide. Mittlerweile streiten sie sich sogar um die Hand.

    Aber jetzt hab ich auch mal ne Frage: Wie bekomme ich die beiden jetzt dazu, auch ohne Futter auf die Hand zu kommen?

    Danke schon mal für die Antworten. :mukke:
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo meike, Herzlichen Glückwunsch zu den beiden neuen ;)
    wie Daniel schon sagte, liegts am charakter ob der Vogel zahm wird oder nicht, das hat mit einzelhaltung nichts zu tun.

    Ich hatte auch eine Henne die super Zahm wurde, war ne einzel welli*pfui* Hab jetzt einen Hahn aus einzelhaltung, er ist mehr als einem Jahr alleine gewesen und scheu wie es nur geht.
    Lass die kleinen zusammen, es ist für sie besser und du willst bestimmt nur das beste für sie ;)
     
  13. #12 Lovie3, 5. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2005
    Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Einfach die Hirse reduzieren, die Hand ohne Hirse hinhalten, wenn se draufspringen, gleich ein Leckerli. Dann gibst halt nicht immer ein Leckerli, sondern nur noch einige Male, so 9 von 10 Mal Leckerli, dann 8 von 10 usw usw. Zwischendrin immer wieder MIT Hirse die Hand hinhalten, damit sie die hand immer mit was tollem verbinden, sprich Hirse. Irgendwann werden sie auch von allein angeflogen kommen und schaun, ob du was gutes hast. Wenns so weit ist, nicht vergessen, ab und zu auch belohnen, damit sichs auch lohnt, nachzugucken ;)

    @Maike: Ich stimme meinen Vorschreibern zu, lass die beiden zusammen, sie werdens dir danken. Auch zwei werden bei entsprechendem Charakter ihrerseits und Zeitaufwendung deinerseits zahm. (Während ich hier tippe, krabbelt einer meiner Wellis an meinem Bein hoch, einer hockt auf der Schulter und sabbelt mir ins Ohr und der Dritte hüpft abwechselnd auf der tastatur rum und zerwuschelt meine Haare, falls dich das beruhigt :) )
    Ansonsten die ersten zwei tage in Ruhe lassen und bei futter-und Wasserwechsel immer ruhige Bewegungen, beruhigend sprechen, später langsam mit Hirse locken ect. Und in ein/zwei Wochen den Freiflug nicht vergessen :S )
    :0-
     
  14. TV-Fan

    TV-Fan Guest

    Okay, danke für die Antwort. Dann werde ich es mal so versuchen. :bier:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    @ TV-Fan schau wie VZ-kaiser sie zutraulich macht
    sabrinas thread
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Auch von mir

    einen Glückwunsch zu den zwei Neuen.

    Hoffentlich steht nicht einer in der Küche, Gefahr wegen evtl. Teflondämpfen.

    Wichtig ist in den ersten Tagen nur eine Bezugsperson, und alle in Ruhe erledigen.
     
Thema: 2 neue Wellensittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 Wellensittiche neu zusammen

Die Seite wird geladen...

2 neue Wellensittiche - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...