2 Nymphies neu zusammen: Futterneid ?

Diskutiere 2 Nymphies neu zusammen: Futterneid ? im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Wie ihr ja gehört habt, hat unser 6 Jahre alte Rocky endlich einen Freund. Soweit klappt das auch sehr gut, wobei wir nun bemerkt haben, dass...
D

D_aniel

Guest
Wie ihr ja gehört habt, hat unser 6 Jahre alte Rocky endlich
einen Freund. Soweit klappt das auch sehr gut, wobei wir nun
bemerkt haben, dass der neue (Idefix) wie wild am fressen
ist und Rocky oft nicht an den Napf darf.

Anfangs klappte das noch besser, da haben beide gefressen,
bzw. immer im wechsel.

Da Idefix erst seit Freitag mit dabei ist, ist meine
Besorgniss evtl. noch zu früh, aber ich wollte trotzdem
mal fragen, was ihr für Tips habt :-)

Liebe Gruesse,

Daniel
 
Könnte durchaus sein

Hallo Daniel,

es könnte durchaus sein, daß da ein gewissen Futterneid besteht. Vielleicht hat ja der neue Nymph in seiner bisherigen Heimat schlechte Erfahrungen gemacht, daß er hier nicht ans Futter gelassen wurde und nun wie ein Wilder frißt, weil er Angst hat, sonst nichts abzubekommen. :?

Ich könnte Dir aber folgenden Tip geben: Wenn es der Platz im Käfig zuläßt, dann hänge doch einfach noch einen zweiten Napf hinein, möglichst in die gleiche Höhe, daß nicht einer über dem anderen sitzt, wenn sie gleichzeitig fressen. Denn den Nymphen ist es sicherer, möglichst weit oben Nahrung aufzunehmen, weil der Boden - zumindest in Australien - doch Gefahren birgt. Erklär denen das erst mal, daß sie bei Dir sicher sind *grins*. :D

Versuch es doch einfach mal, und halte uns auf dem Laufenden, wie es weitergeht, ja?

Liebe Grüße von Daniela
 
...kenn ich!

Hallo Daniel!

Wir haben mittlerweile vier Nymphen, die sich auch gegenseitig nicht viel Futter gönnen :D!
Da dachte ich mir dann auch, daß ich lieber vier Näpfe reinhänge, für jeden einen eigenen.
Pustekuchen! Der andere könnte ja was besseres im Napf haben, also drängt man sich lieber um denselben ;)! Mit der Zeit haben sie aber rausgefunden, daß man nicht an allen Näpfen gleichzeitig sein kann, um die anderen dort zu vertreiben :D :D!
Probiers wirklich mal aus, wie deine Geier drauf reagieren, vielleicht sind meine ja auch ungewöhnlich dusselig *ggg*.

liebe Grüße, Charlie
 
Hallo Daniel,

meine beiden haben anfangs friedlich aus einem Napf gefressen und sich später richtig darum geprügelt. Ich habe sie adoptiert, aber soweit ich weiß haben sie (diesbezüglich) keine schlechten Erfahrungen gemacht. Bei den Wellis ist es das gleiche, Futterneid scheint normal zu sein.

Als es mir zu heftig wurde, habe ich es wie Daniela gemacht und zwei Näpfe angeboten. Wenn der eine jetzt verjagt wird, klettert er einfach eine Etage höher und frißt dort weiter. Klappt super. :-)

Versuch die beiden doch auch gleich mal an Obst und Gemüse zu gewöhnen. Ich weiß ja nicht, ob Rocky soetwas frißt, aber gerade Nymphen sollte man recht früh daran gewöhnen (Futterneid ausnutzen ;-), denn sonst kann es manchmal ewig dauern, bis sie da rangehen.

Viel Erfolg :-)
Meike
[Geändert von Meike* am 19-11-2000 um 17:43]
 
Hallo und vielen Dank an alle drei Antworter :-)

Da bin ich ja beruhigt, dass es normal ist.
Wir haben nun noch einen zweiten Napf reingehangen
und wir werden das weiter beobachten :-)

Vielen lieben Danke nochmals

Daniel
 
Hallo Daniel!!!
Freut mich das es mit einem zweiten gut geht!!!Das mit dem Futter kenne ich auch bestens!Unsere zwei haben am Anfang auch friedlich mit einander gefressen und jetzt ist der eine auf denn anderen neidisch!!!Deswegen hab ich jetzt auch immer Hierse und Knaberstangen drin und seitdem gehts gut!!
Ich hoffe es hielft dir was!!!!!!!!!

Liebe Grüsse Elli
 
Ja, ja...die Sache mit dem Futterneid...*lol*

Wirst vielleicht beobachten, wie auch schon angesprochen, das es für die Geierchen viel interessanter is, trotz mehreren Näpfen aus dem gleichen wie der andere zu fressen :p

Würd mir aber keine Sorgen darüber machen, wenn sie sich anfangs noch ein wenig zanken...wenn die beiden sich erst mal richtig kennengelernt haben wird sich das dann auch legen. *gg* Zumindest war's bei mir so...
Coco durfte zuerst nicht mal in die Nähe (speziell in die des Keimfutters) kommen, schon hackte Sammy nach ihr...heute fressen sie beide meist friedlich zusammen daran...

Also, keine Sorgen machen. Wie gesagt, am besten noch einen 2. Futternapf anbieten und weiter beobachten...


Gruß,
Strapse
 
Hallo Meike!!!
Nicht immer sind die Knabersachen drin(auser wir sind für zwei drei Tage nicht da und haben keinen Sitter) und den zweiten Napf
habe ich schon immer drinn!
Sie bekommen aber auch Äste und Grünzeug rein!! Jenach dem was es in der Natur giebt;)!

Grüsse Elli
 
Hallo Elli,

na das beruhigt mich. ;) Das kenn ich, wenn wir mal zwei oder drei Tage weg sind wird auch alles mit Kolbenhirse und Futter- sowie Trinknäpfen vollgestellt. ;) Kommt glücklicherweise nur sehr selten vor.

Komisch, bei den Nymphen muß man wohl immer zwei Näpfe haben? Und ich dachte schon meine seien was besonderes. *g*

Liebe Grüße
Meike
 
Thema: 2 Nymphies neu zusammen: Futterneid ?

Ähnliche Themen

Neueste Themen

Zurück
Oben