2 Rosenköpfchen...............

Diskutiere 2 Rosenköpfchen............... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; suchen dringend ein neues Zuhause. Habe in " Vögel aus dem Tierschutz" gepostet. Viele Grüße Annette :0- :0-

  1. #1 Anette T., 18. März 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    suchen dringend ein neues Zuhause. Habe in " Vögel aus dem Tierschutz" gepostet.

    Viele Grüße
    Annette :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Annette, was für Murkels ind das, die Du da wieder aufgetrieben hast ;) Wir sind neugierig, erzähl mal!!!
    Gruss Rita
     
  4. #3 ohneworte, 19. März 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anette,

    dito... :D


    Gruss
    Jens
     
  5. #4 Anette T., 19. März 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hi ihr Neugierigen, :D
    also viel kann ich nicht dazu sagen. Es soll sich um 1 Pärchen RK in Wildfarbend handeln. Angeschafft haben sich die Leute die Beiden letzen Jahr im Sommer. So, nun sind die Lieben leider viel viel zu laut geworden und zerstören alles :k 0l . Also, nix wie weg mit den Beiden.(Trauig)
    Die Frau sagte noch, das sie in der zoohandlung wohl total falsch beraten wurde was das Wesen der kleinen Kobolde betrifft.
    Die Henne hätte schon des öfteren Eier auf den Boden gelegt und gebrütet. Sie habe dann die Eier gegen Kunststoffeier ausgestauscht ( Na, wenigstens etwas, was richtig gemacht wurde).
    Ich denke mal, das die Beiden in einem kleinen Schwarm oder zu noch einen Pärchen gut aufgehoben wären.
    Falls die Beiden bis übernächste Woche noch nicht vermittelt worden sind, werde ich Gabi dann bitten, mal bei den Leuten vorbeizufahren um ein paar Fotos zu machen und sie dann mal hier rein zu setzen.Leider fehlt mir im Moment die Zeit dazu. Ab nächste Woche muss ich Vogelsitting machen ( aber gott sei dank nur für eine Woche ) . So sehe ich dann aber mal wieder eine von meinen Vermittlungspärchen wieder.
    Mehr kann ich euch im Moment noch nicht berichten, aber wie gesagt, falls jemand Interresse hat :D :D , gebe ich gerne die Telefonnummer weiter von den Leuten.
    Viele Grüße
    Annette :0- :0- :0-
     
  6. #5 Anette T., 29. März 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo .@
    die Beiden sind vermittelt. Corinna konnte mal wieder nicht nein sagen :D :D
    Na, dann wollen wir mal hoffen, das die Beiden am Samstag gut in ihr neues Zuhause ankommen !!!!.
    Corinna wird bestimmt berichten.

    Viele Grüße
    Annette :beifall:
     
  7. #6 Knöpfchen, 29. März 2005
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Das ist aber schön zu hören! Es ist immer wieder schön, wenn Agas in ein neues, gutes Zuhause kommen!
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :freude: Ja, das finde ich auch :dance: wie schön, das die Agas adoptiert wurden. Das sind in kurzer Zeit schon 2 Paare, ich weiss :zwinker: wer noch Familiezuwachs adoptiert hat... und Guido hat das kleine Rosi aus dem Tierheim mit nachhause genommen und das bekommt auch bald einen Partner :bier: Ich finde das VF Klasse, hier werden die Agas nicht im Regen stehen gelassen!

    Wenn nur die vielen "Tierliebhaber" die sich zuerst die ach so süssen Knäuelchen nachhause holen, sich endlich besser informieren würden :traurig:

    Dann würden nicht immer so viele Agas ausgemustert, weil sie nicht mehr farblich zur Einrichtung passen oder den Osterputz in Frage stellen 8(

    Wie schön, das sie hier wieder ein neues Zuhause bekommen! Und unsere kleinen Freunde merken ganz genau, wo und ob sie willkommen sind, da bin ich mir ganz sicher! Das ist jedesmal tröstlich und ich freue mich immer, wenn es klappt und wieder so ein kleiner Plagegeist zu einem geduldigen Sklaven kommt :bier:

    Liebe Grüsse von Andra
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Agas sind doch keine Plagegeister. Man muss sie nur verstehen. Ganz einfach. Rosi kommt bald zu Alex, zur Verpaarung.

    @Annette
    Corinna ist eben genauso bekloppt wie wir. " NEIN sagen " ist nicht.

    Schön dat die Beiden ein neues zu Hause gefunden haben.
    Wir sind und bleiben eben Agasklaven, und so wird es bleiben. Kann kommen wat will.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. #9 ohneworte, 30. März 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Aha,

    jetzt ist auch klar woher Corinna die beiden neuen Racker her hat, die sie gestern hier vorgestellt hat. Super Sache die Aktion! :dance:

    LG
    Jens :zustimm:
     
  11. #10 Naschkatzl, 30. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Jens,

    hi hi hi falsch getippt, die beiden Racker die ich gestern vorstellte kamen wo anderst her.
    Die beiden Neuen kann ich erst Samstag Abend vorstellen, denn ich bekomme sie erst am Samstag.

    Grüssle
    Corinna
     
  12. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Oops,

    von 8chten hab ich ja bereits gelesen. War aber davon ausgegangen, dass es sich bei denen vom Wochenende um andere Agas handelt. :idee:

    Aber grundsätzlich auch egal, Hauptsache neues gutes Zuhause für die Kleenen! :freude:

    LG
    Jens :prima:
     
  13. #12 Alexandra, 5. April 2005
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Annette!
    Wäre es nicht sinnvoller gewesen bei Zoohandlungs-Tieren zuerst mal zu schauen, ob das auch ein echtes Pärchen ist?
    Schließlich hat Corinna schon ein Problem-Paar, bei dem sie nur einen Vogel wieder zurücknehmen kann, wenn die beiden Tiere sich trennen sollten (bzw. das haben sie ja schon getan).
    Irgendwie denke ich, das könnte mehr Durcheinander geben, als eigentlich notwenig wäre.
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Alex,

    ich kenne Annette lange und gut genug und kann es daher wahrscheinlich eher einschätzen, als Du! Ich weiß, wie Annette hinterfregt, wie sie im Interesse der Vögel handelt! Und hätte es in dieser Angelegenheit nur den geringsten Zweifel bei ihr gegeben, dann kannst Du sicher sein, daß sie die Agas hier nicht reingstellt hätte..... dafür lege ich meine Hand ins Feuer! Soviel solltest Du ihr auch zutrauen, Du kennst zumindest ihre Arbeit und ihren Einsatz und kannst sicher sein, daß auch sie sehr viel Erfahrung gesammelt hat!
     
  15. #14 Naschkatzl, 5. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    also um alle Gemüter zu beruhigen, Trick und Track sind sicher ein Paar. Also das kann ich sogar als Laie erkennen.

    Die hängen ständig zusammen, füttern sich gegenseitig, schlafen zusammen auf der Schaukel und wirklich da wo der eine ist, da ist auch immer der andere zu finden.

    Also ich möchte mich hier nochmals bei Anette bedanken das sie mir geholfen hat diese zwei super Tiere zu bekommen :zwinker:

    @Alex ich ruf Dich morgen abend mal an damit wir noch genau ausmachen können wann ich die zwei Schätzchen bringen kann.

    Grüssle
    Corinna
     
  16. #15 Anette T., 5. April 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Alex,

    mir ist natürlich schon bewusst, das das mit den Tieren aus Zoohandlungen immer so eine Sache ist ( richtige Verpaarungen ??????? )
    Diese Agas waren- das nur zur Info- kein Problempaar !!!!!!!! Das Problem hatte die Halterin der beiden Tiere.
    Weil sie, wie so oft, nicht richtig informiert war über die Agas und eine gänzlich andere Erwartenshaltung an die Tiere hatte ! Deshalb hatten die kleinen Wichte die Kündigung bekommen und zwar von jetzt auf gleich !!!

    Wenn ich nur geringste Anhaltspunkte -nach meiner ausführlichen Befragung der Halterin - dafür gehabt hätte, das es sich evtl. um ein gleichgeschlechtliches Paar handeln könnte,hätte ich auch dementsprechend gehandelt :+knirsch: .
    Ich sehe es so, es geht hier nicht um Unfehlbarkeit und ewiges Erwägen von Wenn und Aber, sondern, mir ging es speziell in diesem Fall darum, die Tiere schnellstens dort wo sie waren herauszuholen denn die Geduld der Vorbesitzerin war zu Ende !!!!!!!
    Die Tiere standen kurz vor dem Rausschmiss!!!!! Die Besitzerin war restlos überfordert mit ihren Agas. Das heißt aber lange noch nicht, das es sich um Problemagas handelte!! Sie waren aus den bereits genannten Gründen zum Problem geworden für ihre Besitzer.

    Und ich glaube auch nicht, das ich durch mein Handeln Komplikationen (Durcheinander) verursacht habe.

    Wie stehts in der Bibel..... Wer frei von Fehl und Tadel, der werfe den 1.Stein........

    Viele Grüße
    Annette
     
  17. #16 Naschkatzl, 5. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Anette,

    da gebe ich Dir vollkommen Recht.

    Die Tiere wurden mir in ihrem Käfig gebracht !!!!! Der Käfig war ein Wellensittichkäfig !!!

    Die Frau erzählte mir folgendes. Sie sind in die Zoohandlung gegangen weil sie sich ein Paar Wellensittiche kaufen wollten.

    Der Zoohändler erklärte ihnen, sie sollen doch das Paar Aga`s nehmen, weil die werden viel schneller zahm, sie lernen viel schneller sprechen und sie sind viel leichter zu halten als Wellensittiche !!

    Gut die Leute vertrauten den Aussagen des Zoohändlers und nahmen das Paar.
    Die Zwei bekamen auch Freiflug bei den Leuten ja bis........sie anfingen Kabel aufzufressen, Blumen aufzufressen und auszubuddeln und als sie dann auch noch ans Fernsehkabel gingen war es Schluss mit Lustig !!!

    Der Mann hätte sich das jetzt höchstens noch eine Woche angeschaut dann hätte er das Fenster aufgemacht........so die Aussage der Frau !!!!

    Ich glaube diese Leute werden sich nie wieder einen Vogel anschaffen die sind bedient auf Lebzeit.

    Und das Paar das ich mir vorher geholt habe, da wusste ich ja von der Aussage der Vorbesitzerin das es sich wahrscheinlich um kein Paar handelt !!! Nur ich dachte ich geb den Geiern ein gutes Zuhause. Nur das es mich so schafft wie ich die auf eine Art so leiden sehen damit habe ich nicht gerechnet !!!!
    Und das ich dann von Dir Alex nur wieder ein Paar zurücknehme, wie wir besprochen haben, liegt einfach daran dass ich mein kleines Agazimmer nicht so voll machen will, denn damit tue ich dem einzelnen Tier nichts Gutes an und da muss ich einfach (und es fällt mir wirklich nicht leicht) mal das Hirn einschalten und das Herz ausschalten !!!

    Grüssle
    Corinna
     
  18. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :+streiche Hallo Annette, Du hast das ganz richtig gesehen!

    Hier geht es schliesslich um Agas, die fast auf der Strasse gelandet wären :traurig: Denn wenn Tierhalter so genervt sind, dann ist es nur noch eine Frage von der nächsten Aga-Attacke und dann sind die Kleinen fällig!

    Und für Probleme sind unsere Agas immer wieder mal gut, ich denke da nur an Daisy und Donald :trost: Das war totale Harmonie, und dann spielten unsere Pfirsische Monster und wollten die Blauen rauseckeln bzw. weitaus Schlimmeres 8o

    Oder mein Knöpfchen, die sich wie eine Furie in Much aufführte und auch zu Hause noch 3 Wochen brauchte, bis sie sich wieder normalisierte.

    AGAS gibts noch nicht mit eingebauter Garantie oder irgendeiner Gewährleistung :nene: Man kann immer wieder Überraschungen erleben und falsch behandelte und gehaltene Agas sind bestimmt eine Weile irritiert, das wächst sich aber wieder aus. Und zwar dann, wenn man mit viel Liebe zum Tier und Verständniss ausgerüstet ist.

    Die Agas müssen nicht funktionieren, sie brauchen nur Liebe und Freiheiten und hier im VF gibts gottseidank ne Menge Verrückte :zustimm: die das auch so sehen und deshalb hast Du richtig gehandelt und diese Tiere da rausgeholt und sie in ein gutes Zuhause vermittelt, wo man Verständniss hat für die kleinen Kobolde.

    Erst mal den überforderten Halter zum Wohle der Agas entlasten, und dann notfalls noch mal "nachbessern", denn das Du Erfahrung mit Agas und Aga-Haltern hast, das steht für mich ausser Zweifel!

    Und ich erinnere mich noch :zwinker: an Deine fast inquisatorischen Fragen, bevor Du uns Daisy und Donald ausgehändigt hast :) Also da macht Dir keiner was vor :zustimm:

    Herzliche Grüsse Andra
     
  19. #18 ohneworte, 6. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Alex,

    Du musst doch nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schiessen! Ihr seid doch beide im gleichen Verein und kennst die Anette doch schon etwas länger, so dass Du Anettes Erfahrung und Einstellung zu den Agas einschätzen kannst.

    Aber die Antwort hast Du bereits von ihr bekommen, was meine Aussage ja auch nur bestätigt.

    LG
    Jens ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alexandra, 6. April 2005
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Jens!

    Ich habe keine Erfahrung in Frage gestellt - lies bitte meine Frage an Annette (die eigentlich höflich formuliert war) noch mal durch.

    Wenn bei mir Paare abgegeben werden, landen sie fast immer zunächst in der Single-Voliere, um zu testen, ob sie sich trennen oder nicht.

    Dabei handelt es sich in den seltensten Fällen um Paare, die als "Problempaare" angekündigt werden. Telefonische Abfragen bringen *mich* persönlich nur halb weiter. Erst wenn ich die Vögel in Händen halte, ihre Ringnummern ablese, ihre Farbe sehe, und und und entscheide ich, ob sie noch mal ins Rennen gehen sollen oder nicht.
    Z. B. habe ich bei fortlaufenden Ringnummern den Verdacht "Geschwister", bei 2 Lutinos den Verdacht "2 Weibchen", usw.
    Ob meine Verdachtsmomente begründet sind oder nicht, kann ich mit *meiner* Erfahrung nur feststellen, in dem ich es austeste.

    Vielleicht bin ich da zu akribisch und sollte mich auch mehr an Zwangsverpaarungen gewöhnen? Ach nee, ich glaube, lieber nicht.
     
  22. Tine

    Tine Guest

    Hallo Jens,

    wo bitte hat Alexandra mit Kanonen auf Spatzen geschossen ? Sie hat einen berechtigten Einwand gebracht, den ich a) teile, weil er sich b) auch mit meinen Erfahrungen mit zwangsverpaarten Agaporniden deckt. "Problemagas" sind nicht nur zwangsläufig die, die Eier am laufenden Band legen, sich rupfen oder anfressen - sie können auch verdammt still und leise unglücklich sein.

    Alexandra wird hier mit Argumenten "im Interesse der Vögel" und "Die Tiere standen kurz vor dem Rausschmiss!!!!!" zum Buhmann gemacht, was m.M. nach nicht ok ist. Den drohenden Rausschmiss hätte man wohl auch mit anderen Maßnahmen vermeiden können. Aber egal, ich habe hier etwas "gelernt", das alles ist nur meine unmaßgebliche Meinung und ich bin hier wieder weg aus diesen heiligen Hallen.

    Trick und Track ist zu wünschen, dass sie wirklich ein Paar sind, nach 3 Tagen Eingewöhnungszeit in einer neuen Umgebung lässt sich das aber nicht unbedingt beurteilen.

    Eins noch: wenn hier schon die Bibel genötigt wird, dann richtig:
    Johannes 8,7: ".... Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie."

    Gruß
    Tine
    *sauer*
     
Thema:

2 Rosenköpfchen...............

Die Seite wird geladen...

2 Rosenköpfchen............... - Ähnliche Themen

  1. TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?

    TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?: Hallo ich möchte zwei der im Titel genannten Leisten (TERA Lichtleiste T5 54W EVG) für meine Zimmervoliere kaufen. Benötige Ich ein zweiadriges...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...
  4. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  5. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...