2 Rosenköpfchen...............

Diskutiere 2 Rosenköpfchen............... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Alexandra wird hier mit Argumenten "im Interesse der Vögel" und "Die Tiere standen kurz vor dem Rausschmiss!!!!!" zum Buhmann gemacht, was m.M....

  1. #21 Naschkatzl, 6. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen

    Hallo Tine,

    hier wird überhaupt kein Tier zum Buhmann gemacht !!!!!!
    Und nun meine unmaßgebliche Meinung zu dem Thema........ich habe die Vorbesitzerin von Trick und Track persönlich kennengelernt und da war wegen eines Rausschmisses der Beiden nichts mehr zu vermeiden. Die Frau wollte nur noch die Tiere loswerden und das am besten bis vorgestern !!!!

    Gut Du magst Recht haben das man vielleicht nach 3 Tagen noch nichts sagen kann ob es wirklich ein Paar ist oder nicht !!!

    Doch ich sehe mit eigenen Augen wie diese beiden Tiere zusammenkleben. Sie füttern sich, sie schmusen miteinander sie schlafen zusammen, genau wie mein Ede und mein Adolf (die ich zwangsverpaart habe), auch meine Erna und mein Artur (arme Zoohandlungstiere) hängen so zusammen und verhalten sich wie "richtige" Paare. Nur Hugo und Paula waren von der ersten Minute hier drinne getrennt.

    Und mir wurde von jemandem gesagt, wenn die Tiere so zusammenhängen dann kann man davon ausgehen das sie Paare sind !!! Nur mal soviel dazu. Denn die Person die mir das sagte hat immerhin jahrelange Agaerfahrung !!!

    So und nun will ich noch zu Anette sagen. Sie stand mir in den letzten Wochen fast Tag und Nacht telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. Ich konnte sie wegen jeder krummen Feder die ich feststellte anrufen und sie hat eine Eselsgeduld mit mir gehabt und mir alles erklärt. Durch sie hab ich viel gelernt.
    Ich hätte sie man mal besser gefragt bevor ich Hugo und Paula geholt habe.
    Ich hätte vielleicht den Tieren und auch mir so manchen Kummer erspart. Sie war auch sofort diejenige die mir als ich ihr meinen Kummer mit den Zweien erzählte sagte ich solle sofort die Alex anrufen damit die zwei Schätzchen ganz schnell neue Partner bekommen.

    Gut ihr kennt Anette alle persönlich ich nur telefonisch aber ich halte sie für eine absolut zuverlässige Frau wenn es um das Wohl der Tiere geht. Ich glaube auch nicht das Gabi ihre Tiere solange zu Anette geben würde wenn sie nicht 10000%ig zuverlässig wäre.

    So das musste jetzt raus
    Gruß
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Naschkatzl, 6. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    ups.....sorry richtig lesen sollte man ............... auch Alexandra ist hier nicht zum Buhmann gemacht worden !!!! So seh ich das überhaupt nicht !!!

    GRUSS
    CORINNA
     
  4. #23 ohneworte, 6. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tine,

    auf wen bist Du eigentlich warum sauer? Ich habe eigentlich nur darauf hingewiesen, das sich Anette und Alex bereits über längere Zeit auch durch die Vereinsarbeit bei AIN kennen und Alex Anette einschätzen können müsste.

    Alex hat anschließend mir Ihre Meinung dazu wiedergegeben und ich bin deshalb nicht sauer auf sie und ich glaube auch, dass sie nicht sauer auf mich aufgrund meiner Aussagen ist.

    Warum willst Du Dich eigentlich sofort wieder hier aus dem Forum zurückziehen? Über sinnvolle und vernünftige Beiträge, vielleicht auch mal ein paar humorvolle, würden wir uns bestimmt freuen. Denn ich lese aus Deiner Aussage auch ein wenig Erfahrung mit Agas.

    Also lass den dicken Hals weg und tausche Dich hier im Forum aus! :bier:

    LG
    Jens ;)

    P.S. Der von Dir zitierte Bibelspruch lässt sich sicherlich hin und wieder auch auf Dich anwenden! Ich persönlich spreche mich jedenfalls davon nicht frei!
     
  5. #24 Anette T., 6. April 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Jens,

    nur zu deiner Info. Martina ist aktives Mitglied bei AIN und hat sicherlich ihre Erfahrung mit Agas.
    Soweit wie mir bekannt ist, mag Sie dieses Forum nicht besonders ,aus welchen Gründen auch immer.
    Wünsche Euch noch einen schönen Abend.

    Bis dann
    Annette :0- :0-
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Tine,
    kaum hier im VF angekommen und schon was gelernt, so muss das sein!
    Deshalb tauschen wir uns hier ja aus.
    Wenn Du Dich schon einige Stunden hier durchgelesen hättest, würdest Du uns vermutlich besser kennen.
    Also "heilige Hallen" ....usw. :nene: ich weiss nicht....

    Dieses Forum ist einfach AGA-überlebens-wichtig, hier bekommt jeder Rat und Hilfe, es wird herzerfrischend berichtet und diskutiert und auch schon mal gezankt, Gewitter reinigen bekanntlich die Luft! Aber das alles kommt den vielen Agas zugute, die sich in unser aller Obhut befinden!

    Möglicherweise können wir -Du bist ja bibelfest- auch von Dir noch lernen, wie man einen Aga-Besitzer davon abhält, doch noch alle Fenster zu öffnen, um die Agas, die für ihn nur noch belastende, nervende Plagegeister sind, auf ewigen Freiflug zu entlassen?

    Wenn Du da eine besondere Begabung hast, das hört sich ja ganz genau so an, melde ich mich sofort zum Schnellkursus bei Dir an! :jaaa:

    Denn ich lerne gerne noch hinzu, zum Wohle der Agas :bier: AiN kann nicht überall sein und leider verfügen die Stationen längst nicht über ausreichende Kapazitäten. Deshalb begrüsse und unterstütze ich, das hier jede Menge Agaverrückte unbürokratisch und schnell handeln, wenn es um unsere Agas geht!

    Wir sind hier eine tolle Gemeinschaft, die funktioniert zum Wohle der Tiere. Mittlerweile hat fast jeder von uns geholfen, Agas aus dem Tierheim wurden dort rausgeholt, Agatransporte organisiert, zugeflogene Agas aufgenommen und neu verpaart, Problemagas wurden von einzelnen Vorenmitglieder aufgenommen, viele von uns -ich gehöre auch dazu- haben Agas von AiN aufgenommen und ihren Bestand maximal erweitert, Ferien- oder Dauerbetreuung von Agas übernommen, einfach die ganze Bandbreite :zustimm:

    Und ich habe im Laufe der Zeit gelernt, es gibt nicht nur eine allgemeingültige Regel, sondern eine Menge Ausnahmen. Und meine Meinung ist, wenn man ein Tier aus einer unhaltbaren Situation befreit, kann man falls nötig "nachbessern" aber zuerst gilt es, die Notsituation zu erkennen und aufzufangen.

    Ich komme aus der Medizin, und wenn ich in der Notaufnahme oder am Unfallort zuerst mal ganz lange gründlich über alle Möglichkeiten nachgedacht und gegeneinander abgewogen hätte.......Ich verstehe diese Massnahme als "Erste Hilfe" für Aga und Halter!

    Und hoffentlich gibt es immer genug "AGA-VERRÜCKTE" die nicht erst unnötig lange fackeln, sondern handeln!

    Es geht um den AGA, nicht um irgendwelche persönliche Animositäten, obwohl... dafür bist Du doch eigentlich viel zu kurz in "unseren heiligen Hallen" als das die sich HIER hätten entwickeln können.
    Gruss Andra
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hallo, Hallo, Hallo
    Seid wann wird denn ohne MICH gezankt ? Ihr glaubt doch wohl nicht, dat ich einen von meinen Agas zur Verpaarung an Annette oder Alex oder Gabi abgeben würde, wenn ich zu ihnen kein Vertrauen hätte. Annette kenne ich persönlich, und Alex nur von Annette. Ich kenne aber die HP von Kürten. Macht für mich einen zu sauberen Eindruck. Ich hoffe, dat es mit dem 24. klappt mit der verpaarung von Rosi. Ich musste letztes Mal lange warten mit NoName, daran kann ich aber sehen, dat Alex sich genau die Vögel anschaut, ob sie zusammen passen.

    Ausserdem braucht sich im Agaforum keiner zu verpissen, wenn wir mal nicht einer Meihnung sind. Nur durch verschiedener Meihnungen kann man doch lernen, sonst wäre ich schon längst weg.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    nur zu Deiner Info; Tine ist in diesen "heiligen Hallen" gar nicht so selten anzutreffen und wird auch Dich oder überhaupt alle hier als einstmals "Glöckchen" und zuletzt "Zippie" schon kennen. :zwinker:
     
  9. #28 Naschkatzl, 6. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    ups.........warum die Namensänderung und so tun als wäre man Neuling ???? Hat man da was zu verbergen ???

    Also des wundert mich doch jetzt wirklich !!

    Grüssle
    Corinna
     
  10. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Ich habe unter "Tine" gepostet, damit die, die es angeht, mein Post zuordnen können.

    Der von mir angestrebte AiN-interne Austausch über diesen Thread war ja leider mangels Reaktion von Annette bzw. Gabi nicht möglich (die Anzahl der dortigen Hits lässt aber vermuten, dass es gelesen wurde).

    Gruß

    Martina Stabenow
    aktives Mitglied bei Agaporniden in Not e.V.
     
  11. #30 Anette T., 7. April 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Ich denke mal, das sollte dort ausdiskutiert werden, wo es begonnen hat.
    Man hätte mich ja auch übers AIN Forum ansprechen können, denn dann hätte ich dort Rede und Antwort gestanden.



    Annette

    P.S. Wir wussten doch schon lange, das du unter "Zippie" registriert bist!!
     
  12. #31 PetraKrauss, 7. April 2005
    PetraKrauss

    PetraKrauss Guest

    Hallo Aga-Nothelfer,

    für mich als neutraler Beobachter der Diskussion ist es nicht leicht,
    euren Streit zu verstehen.
    Das liegt sicher zum einen daran, dass leider die meisten nicht ihre richtigen Namen verwenden, wenn sie eingeloggt sind, sondern irgendwelche Alias-Namen.
    So muss ich dem Zitat von "Naschkatzel":
    leider entgegensetzen, dass hier wohl nicht Tine was zu verbergen hat, sondern eigentlich alle, die ihren Namen durch Fantasiebezeichnungen ersetzen. (Das ist jetzt keine Provokation für einen neuen Streit, sondern die Anregung, über die Netiquette nachzudenken.)

    Und dann kann ich aus leidvoller Erfahrung mit Foren nur sagen, dass man oft was zwischen die Zeilen reininterpretiert, was der Gegenüber oftmals gar nicht so gemeint hat. Das ist uns allen leider anerzogen, weil man die Dinge immer für sich irgendwie "übersetzt", sprich auf sich bezieht. Weil man die Mimik des Gegenübers nicht sieht, ist man auf den Wortlaut angewiesen und der kann halt auch schon mal zweideutig sein.

    Ich für meinen Teil habe gelernt, wenn ich mir nicht sicher sein sollte, was und wie es der Gesprächsteilnehmer gemeint hat, nochmals nachzufragen "Hab ich das richtig verstanden, Du möchtest, dass...."

    Wir ziehen alle an einem Strang (Tierschutz) und sollten unsere Energien in die richtige Richtung lenken, nicht um uns gegenseitig Vorwürfe zu machen.

    Um Missverständnisse zu vermeiden, möchte ich anmerken, dass auch ich bei AiN aktiv mitarbeite. Somit kenne ich alle involvierten Mitglieder mittlerweile recht gut (Alex, Anette, Tine). Gabi kenne ich bisher nur von Postings. Uns allen ist aber gemein, dass wir alle sicher immer nach "Bestem Wissen und Gewissen" arbeiten. Trotzdem bin ich für meinen Teil immer dankbar, wenn ich Feedback und Hilfe von meinen Kolleginnen bekomme.
    Denn sie haben alle mittlerweile mit Sicherheit viel Erfahrung sammeln dürfen/müssen im Umgang mit den Tieren.
    Und so habe ich den Einwurf von Alex GELESEN (nicht interpretiert), als Tipp, nicht als Maßregel. Aber das ist ja bereits unter euch geklärt worden (Gut!).

    Okay, soviel von einem Forenbesucher, der "nur mal so mitgelesen" hat.

    Grüße
    Petra
    AiN-Mitglied UND Tierfreund
     
  13. #32 ohneworte, 8. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Petra,

    ich glaube, dass die meisten Forenbenutzer Fantasienamen (Scheiss Rechtsschreibreform "PH") nicht deshalb angeben, weil sie etwas zu verbergen haben. Mir ist es z.B. zu langweilig mich mit Jens Matties anzumelden.

    Ich denke, dass diese im Falle von Naschkatzl sieht es genauso aus. Sie verbschiedet sich in jedem Thread genauso wie ich mit ihrem richtigen Vornamen. Aber Martina hatte sich extra für diesen Kommentar nur einmal extra angemeldet. Das wird Corinna (Naschkatzl) mit ihrer Aussage gemeint haben.

    Ansonsten kann ich mich Deinen Ausführungen nur anschliessen.

    LG
    Jens ;)
     
  14. #33 Alexandra, 8. April 2005
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi Petra!
    Schön, dass mal jemand zum Inhalt meines Postings zurückkommt (darum ging es bislang eigentlich gar nicht ;-) ).

    Ich bleibe der Meinung, dass telefonisch Abfragen zum Verpaarungsstand der Tiere auch mit der allergrößten Erfahrung nur mit Vorsicht zu genießen sind. Von daher war - wie von Dir verstanden - meine erste Frage, ein Einwurf, bzw. ein Tipp an alle (Vereinsmitglieder oder Nicht-Vereinsmitglieder).

    Ich weiß nicht, ob das überhaupt bekannt ist? Früher habe ich überwiegend Singles verpaart, mit denen die Leute kamen. Heute muss ich immer Umverpaaren anstatt neuverpaaren, keine Ahnung, woran das liegt.

    Wenn das Pärchen bei Corinna fest zusammen ist: Glück gehabt, (ich auch, denn ich bin nicht scharf auf hr Umverpaarungskisten). Mehr nicht.
     
  15. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :zwinker: Und wie verhindere ich jetzt den Finalen Freiflug der Agas, die die Kündigung bekommen haben?

    Das wüsste ich wirklich gerne, denn das wäre doch mal ne Massnahme, die ich als Soforthilfe begrüssen würde!

    Im übrigen schliesse ich mich Jens an, ich benutze auch einen anderen Namen, kann euch auch sagen warum :zwinker:

    Gebt mal Agaporniden ein und euren jeweiligen Wohnort im Google :D da findet ihr es schwarz auf weiss, oder noch schöner, euren hier genutzten Namen und Aga oder Agaporniden....

    Ich fand mich mit vollem Namen dort wieder unter meinem Wohnort und war für Agaporniden zuständig :bier: Leider war auch meine private mailadresse mit dabei :+party: Und ich bin schon ziemlich aktiv in dieser Angelegenheit, aber wenn ich das Gezerre -hier speziell jetzt der Damen die auch noch AiN angehören und sich doch kennen und schätzen müssten- mitkriege, total froh, das ich vor einigen Monaten nicht Mitglied dort geworden bin und ganz unabhängig von Fall zu Fall selber entscheide und vermittle :(

    Ich denke, alles was zum Wohle einer Kreatur unternommen wird, ist gut!

    Und ich bin froh, das es eine Meinungsvielfalt gibt und ich möchte lieber ganz individuell für mich entscheiden, mir bekommt das irgendwie besser!

    Das hindert mich nicht am persönlichen Einsatz -auch und gerade für AiN- und an meiner Bereitschaft, etwas für die Agas zu tun, aber wenn ich das hier alles so mitbekomme 8( behalte ich mir meine Selbständigkeit.

    Wie gut, das unsere Agas nicht lesen können,da bleibt ihnen manches erspart!

    Gruss Andra oder Rita oder wie auch immer, aber 100 % nur 1 mal angemeldet!
     
  16. #35 PetraKrauss, 8. April 2005
    PetraKrauss

    PetraKrauss Guest

    Hallo Andra,

    kleine Frage an Dich zum Nachdenken in Bezug auf Deine Selbständigkeit (sie sei Dir gegönnt) und das hier sehr oft zitierte "Wohl der Tiere":

    Wie definiert sich das "Wohl der Tiere"?
    Definiert das jeder Mensch für sich? So, wie er es für richtig hält? Oder ist es nicht doch ganz gut, wenn es ein paar Leute gibt, die zumindest auf Grund ihrer Erfahrung/Fachkenntnis eine Art Guideline verfassen, was unter dem Begriff des Wohls einer Kreatur zu verstehen sein KANN? (Ich sage bewusst KANN, nicht MUSS.)

    Soweit ich mich recht erinnere, bist Du in der Notaufnahme tätig (hast Du doch gesagt, oder)?
    Also, soweit ich den Krankenhaus-Ablauf verstehe, kannst Du dort sicher auch nicht einfach so SELBST entscheiden, wie einem Patienten zu helfen ist. Zumindest wirst Du Dich (sofern Du Arzt bist) mit anderen Kollegen aus anderen Fachgebieten absprechen oder (wenn Du Schwester/Pfleger bist) musst Du sogar auf Anweisungen vom Stationschef warten.
    Es gibt also immer eine "höhere" Instanz, die vielleicht auf Grund von Wissen durchaus hilfreich mitagieren kann/wird.

    Ich finde es gar nicht schlimm, wenn es Leute gibt, die nicht bei uns Mitglied werden. Wir können sicher nicht jedem Geschmack und Charakter gerecht werden.
    Aber eines ist für mich Gesetz:
    bevor ich eine Entscheidung treffe, die eventuell über Leben oder Tod eines Geschöpfes entscheidet, werde ich im Zweifelsfall IMMER jemanden zu Rate ziehen, dem ich Respekt in Bezug auf sein Wissen entgegen bringe.

    Dei eurer Diskussion ging es eigentlich gar nicht darum, ob man die 2 RKs schleunigst von den Ex-Besitzern wegholt (Stichwort:"Freilassen"), sondern darum, dass man die beiden Agas danach erst mal auf wirkliche Paarbindung prüft bevor sie endgültig weitervermittelt werden. Oder habe ich da was falsch gelesen?

    Aber jeder muss natürlich für seine Handlungen einstehen und sie mit seinem Gewissen vereinbaren - keine Frage. Du genauso wie jeder andere Mensch auch, der Umgang mit Tieren hat.

    Übrigens, Meinungsvielfalt bei der Tierhaltung führt manchmal auch dazu, dass man Hunde in Müllcontainern wiederfindet oder Agas in dunklen Kellern.

    Abschließend lass Dir sagen, wenn Agas lesen und schreiben könnten, könnten sie ihre misshandelnden Besitzer wenigstens verklagen.

    Grüße
    Petra
     
  17. #36 Naschkatzl, 8. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Jetzt habe ich mal an die Leute von AiN die hier plötzlich in einem Thread auftauchen und ihr Wissen kundtun eine Frage.

    Anette hat die beiden Schätzchen am 18.03.05 hier im Forum gepostet !!!

    Ich habe mich aber erst Ende 03. entschieden die Süssen bei mir aufzunehmen als es wirklich brenzlig wurde für die Zwei.

    Warum ist in der Zwischenzeit niemand von AiN an Anette mal herangetreten und erklärte sich bereit die Süssen zu nehmen ?? Oder gar dem Freiflug der Beiden entgegenzuwirken, wie ja hier geschrieben wurde das sowas sicherlich möglich ist.

    Mich wundert es wirklich, das jetzt so ein Gezeter drum gemacht wird.

    Auf einmal lese ich hier Leute die ansonsten ihr Wissen mit uns Unwissenden nicht teilen und uns nicht mit Rat und Tat mal zur Seite stehen !!

    Was soll das Ganze ??

    Gruß
    Corinna van Beek (damit ihr auch den richtigen Namen von mir habt)
     
  18. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Andra,

    ich spreche hier nur für mich persönlich: Wenn jemand mit dieser Drohung an mich herantreten würde und mir keine Zeit bliebe, mich im Vorfeld mit meinen Kolleginnen abzusprechen, würde ich die Agas selbst aufnehmen, obwohl ich nicht als Aga-Station gelistet bin.

    Dann je nach Art die zuständige Kollegin anrufen und "gestehen", wieviele Agas ich aus welchem Grund aufgenommen habe ("Gestehen" deshalb, da es für mich an sich selbstverständlich ist, dass ich erst nach Rücksprache Agas für AiN aufnehmen - ich kann ja nicht über die Platzkapazitäten der einzelnen Stationen verfügen).
    Wenn die jeweilige Station Platz hat -> Transport organisieren.
    Wenn die jeweilige Station keinen Platz hat -> dann lasse ich mich mit meinen unabgesprochen aufgenommenen Agas auf die Warteliste setzen wie jeder andere auch und die Vögel bleiben solange bei mir.

    Die 2. Variante hat sogar noch den Vorteil, dass ich die Vögel beobachten kann, mir ein Bild über die Paarharmonie und über etwaige Besonderheiten machen kann.
    Zum Zeitpunkt x, wenn ich die Info "kannst anrücken" bekomme, ziehen die Vögel in die jeweilige AiN-Station um.

    Gruß
    Martina Stabenow
     
  19. #38 Naschkatzl, 8. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Martina, der Gedanke ist ja schön, doch wie jeder wusste war Anette schon überbelegt mit Tieren weil sie ja die Urlaubsvögel von Gabi bei sich hatte.

    Und Anette hat ja die Situation der Tiere im Forum super beschrieben, warum hast Du dann nicht reagiert und die Vögel zu Dir genommen ????

    Aber ist es denn so gut für die Tiere wenn sie erst zu XY kommen und dann dem nächsten Stress ausgesetzt werden und in ne AiN Station kommen und dann endlich zum neuen Besitzer ??

    Also ich persönlich meine das ist überhaupt nicht gut für so eine kleine Vogelseele.

    Gruss
    Corinna
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Corinna,

    Ich wusste wohl das Annette Gabis Agas auf Urlaub hat, bin aber nicht ím Detail mit Annettes eigenem Vogelbestand vertraut (warum auch, geht mich im Zweifel nix an).

    Gegenfrage: Wie ist eine lebenslange Zwangsverpaarung mit all ihren möglichen Folgen zu bewerten ? Oder doch fliegen lassen ?

    Kleine Vogelseele, "gutes" Stichwort: Ich persönlich habe hier 2 Hennen, die Ex-Dauerleger und daraus resultierend körperlich ruiniert sind; hatte eine Henne (die bezaubernde Zippie), die beim Vorbesitzer mit einer weiteren Henne zusammenleben musste und von dieser übelst den Kopf zerhackt bekam, habe einen Hahn, der beim Vorbesitzer zwangsverpaart mit seinem Bruder leben musste und vor Frust anfing, sich anzufressen (EMA) .....

    Btw. gab es keinen Rosenköpfchen-Notruf im AiN-Forum (?)

    Gruß
    Martina Stabenow
     
  22. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Martina,
    Du hast als Tine folgenden Satz geschrieben:
    "Den drohenden Raussschmiss hätte man auch durch andere Massnahmen verhindern können" Um diesen Satz geht es mir, denn wie viele Tiere kannst Du aufnehmen bzw. zwischenlagern? 20 oder 50 oder noch mehr?

    Es hörte sich so weise an, als ob Du für alle ungeliebten Agas die Lösung im Ärmel hast. Nun, das Du leider auch keine Lösung hast, wissen wir nun.

    Ich schliesse mich Corinna an, Annette hatte mich angerufen um nachzuhören, ob ich noch Agas aufnehmen kann, dann haben wir noch überlegt und nachgefragt, ob ein anderes Forenmitglied die beiden evtl. zu seinen Agas nehmen könnte. Ging aber nicht.

    Und dankensweise hat genau dieses ;) Forenmitglied am Karfreitag 2 Agas in Kürten abgeholt. So, und da habe ich vorher Agas aus dem Tierheim im Auge gehabt, die Meldung des Aga-bestandes war aber schon überholt. Dann haben Annette und ich auf der homepage von AiN noch 2 geeignete Paare gefunden und eines dieser beiden Paare -nämlich ein süsses Schwarzkopfmädchen das mit einem wildfarbenen Rosenköpfchen verpaart ist - hat nun ein neues gutes Zuhause in Münster bekommen. :zustimm:

    Und die anderen beiden Murkelchen hat Corinna aufgenommen und ich könnte sie dafür knuddeln!!!

    Als ich Annette vor über 1 Jahr persönlich kennenlernte habe ich mir bei mehreren Besuchen meine ganz persönliche Meinung gebildet. Ich weiss also wovon und von wem ich hier spreche. Und wenn dieselbe Annette erfährt, das da 2 Agas auf ihre Abschiebung warten und sich auf eigene Rechnung die Finger wundwählt um eine Lösung zu finden, dann verstehe ich das Problem nicht, was hier zu bestehen scheint 8( Führen nicht viele Wege nach Rom oder menden oder Kürten zum Donnerwetter?

    Habt ihr bei AiN denn alleinig die Weisheit gepachtet? Ich kann es einfach nicht glauben, das ist Haar- bzw. Federspalterei :(
    ES GEHT DOCH UM AGAS! Ich denke, bei AiN seid ihr euch nicht einig, wir haben hier kein Problem! Im Gegenteil! Warum hat sich denn keiner zu dieser Meldung mit all seinem Fachwissen gemeldet?

    So, und nun zu mir, ich komme aus der Unfallmedizin, bin aber keine Ärztin. Ich bin Rettungsassistentin und MTR -jedenfalls bis zu meiner Hirnblutung, nach der ich nicht mehr in diesem Beruf arbeiten konnte- ich arbeite nun für eine grosse Behörde als Schreibtischtäter. Aber das vernebelt absolut nicht meinen Sachverstand :p

    Und ich schalte mich sehr oft mit Veterinären, Tierschutzorganisationen und Behörden kurz, wenn ich etwas für ein Tier erreichen kann. Und da mache ich natürlich keine Reklame in eigener Sache -das brauche ich nicht, ich weiss was ich tue und wer ich bin- und ich bin froh über jedes Tier, dem geholfen werden kann in jedweder Art und Weise.

    In manchen Berufen gilt es Regeln zu beachten und einzuhalten, gerade beim Helfen, aber um einem Aga aus einer misslichen Situation zu befreien, bedarf es nach meiner Einschätzung nur eines gesunden Menschenverstandes gepaart mit Aga-Verstand bzw. Wissen um die Bedürfnisse dieser Tiere.

    Und noch habe ich keine Uni gefunden, wo ich AGALOGIE oder notfalls AGANOMIE belegen könnte. :zwinker: ich habe auch nach langem Suchen keine allgemeingültige Regelung oder Anleitung gefunden so nach dem Motto SO und nicht anders ist es richtig!

    Ich nehme mich aber auch nicht so wichtig, kann über mich lachen und mich auch mal auf den Arm nehmen! Mein Motto: IM ZWEIFEL FÜR DEN AGA!!!
    Herzliche Grüsse
    Andra
     
Thema:

2 Rosenköpfchen...............

Die Seite wird geladen...

2 Rosenköpfchen............... - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...