2 Venezuelaamazonen zähmen

Diskutiere 2 Venezuelaamazonen zähmen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mir 2 Venezuelaamazonen gekauft.Der eine ist 1 Jahr und die andere ist zwischen 8 und 10 Jahren. Das einzige Problem ist...

  1. Lissi

    Lissi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir 2 Venezuelaamazonen gekauft.Der eine ist 1 Jahr und die andere ist zwischen 8 und 10 Jahren.
    Das einzige Problem ist das, wenn man sie streicheln will beißen sie!!
    Ich mache mit ihnen schon Clickertraining. Aus der Hand fressen sie auch schon.
    Was würdet ihr machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Lissi,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans! :zwinker:
    Die wichtigste Antwort vorab: Geduld, Geduld und Geduld! :zwinker:

    Und: Es gibt Papageien, die es so gar nicht mögen, vom Menschen angefasst oder gekrault zu werden.
    Und: Nicht jeder Papagei mag sich an jeder Stelle anfassen lassen. Es gibt da gewisse Tabuzonen, die bei jedem Papagei woanders liegen können...

    Um aber doch mit Tipps aufwarten zu können, benötigen wir noch einige Hinweise:
    Seit wann hast du die beiden?
    Sind die beiden miteinander vergesellschaftet, d.h. lebten und leben sie zusammen in einer Unterkunft?
    Wie war die Haltung bisher? Auch in Wohnungshaltung? Menschenbezug?
    Was verstehst du unter "streicheln"? Wo genau willst du sie anfassen?
    Hast du schon Papageienerfahrung?

    Man sollte sich wirklich in Geduld üben und es den Papageien überlassen, wann der Zeitpunkt gekommen ist, dass sie die Nähe des Menschen suchen. Man sollte sie nicht bedrängen. Überlasse ihnen die Wahl...
     
  4. #3 Lissi, 19. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2011
    Lissi

    Lissi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antwort! Wir haben sie als Paar gekauft und sie verstehen sich gut.
    Ich habe die Vögel erst seit einer Woche. Sie wurden in einer Wohnung gehalten(den einen hat der Vorbesitzer sich dazu geholt ) Am Anfang war er in einer Freivoliere.) Wo ich sie streichel ist mir egal. Es wäre nur gut, wenn ich sie auf meinem Arm nehmen kann ,damit ich sie abends wieder in ihre Voliere setzen kann. Ich habe leider noch keine Erfahrung mit Papageien.
    Den Vorbesitzer haben sie auch gebissen.Ich frage lieber zu früh als zu Spät.
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Lissi,
    Anfassen würde ich immer als LANGzeitziel sehen.

    Man kann es irgendwann erreichen, und es wird sich immer mehr Vertrauen aufbauen, aber das kann ein Jahr und länger dauern, denke ich (je nach Vogel).

    Da Du clickerst (Grüße an Geierhirte!;)) würde ich erst mal eine langfristige !!! Annäherungsübung machen:
    Hand weit weg vom Vogel halten, clicken, wenn er entspannt ist.
    Wiederholen, wiederholen (die beiden sind seit einer ! Woche ! bei Dir).

    Hand langsam immer weiter annähern; das kann Wochen dauern.
    Kritischer Schritt 1:
    Hand vor Schnabel halten, clicken, wenn Schnabel geschlossen ist, einschleifen.

    Kritischer Schritt 2: Vogel zum ersten Mal ganz ! kurz ! brühren.
    Das kann ihn evtl. irritieren, und dann muss man wieder bei "Hand ist vor dir, aber der Schnabel bleibt zu" anfangen.
    Evtl. Vogel beibringen, Deine Hand mit dem geschlossenen ! Schnabel zu berühren (dann fängt er damit an).
    Hand erst ein paar Millimeter ÜBER das Gefieder halten, laaaange das üben, bevor man ihn zum ersten Mal berührt.

    IMMER nur clicken, wenn der Vogel entspannt ist.
    Übung recht kurz halten (Anfang: DIESE Übung: einen Click, später vielleicht 5 Clicks, oder immer nur einmal zwischendurch; "warnen", also die Übung deutlich ankündigen, damit er sich nicht erschreckt).

    Ich würde mir für jeden kleinsten Schritt (Hand auf ??? 100 cm annähern, 90, 80 usw. 50 cm usw.) mehrere Wochen !!! vornehmen.
    Dann wird das Ganze ein langfristiges und langwieriges Unternehmen, aber Du bringst genug Geduld auf und bemerkst auch kleinste Fortschritte (meist:
    Etwas, das vor einigen Wochen noch mit Skepsis erduldet wurde, ist nun Alltag geworden).

    Bei meinen Wellensittichen habe ich als Anfangsübung nach dem "Schnabel bleibt zu!" und dem "Schnabel berühren" (durch mich) erst mal "Vogel berührt meinen Finger mit dem geschlossenen Schnabel" geübt, da beide Vögel sehr hibbelig waren und nicht still sitzen und sich berühren lassen wollten.
    Das hat auch sehr gut funktioniert, das Weibchen darf ich jetzt schon im Nacken kraulen.

    Also bei Problemen auch solche Kompromisse finden, die auf den Charakter des Vogels und dem, was ihm leicht(er) fällt, eingehen.

    Parallel würde ich eine Entspannungsübung wie Gefiederschütteln üben, die man dann unmittelbar nach dem Berührungsübungen clickt, so dass der Vogel von der Anspannung "nichts machen, sitzen bleiben" wieder "runter kommt".
    Bis der Vogel die Entspannungsübung beherrscht, kann es allerdings auch mehrere Monate dauern (meine Keisha-May musste erst bewusst lernen, dass vogel die Flügel bewusst heben kann! Das dauerte drei Monate, glaube ich.)
     
  6. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo und Willkommen Lissi
    Wenn du Clickerst kannst du ihnen beibringen auf einen Stock zu gehen um sie von a nach b zu bringen auch hilft es feste Fütterungszeiten einzuhalten und nur in der Voli zu Füttern somit gehen sie von alleine rein

    Wenn sie den Vorbesitzer gebissen haben mögen sie es entweder nicht angefast zu werden oder haben schlechte Erfahrungen gemacht und wie Sybille schon schrieb mit Geduld erreicht man viel und das Clickern baut auch evtl vorhandene ängste oder Unsicherheit ab
     
  7. #6 Flitzpiepe, 19. Januar 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    kann es nicht problematisch werden, wenn ein Papagei schon geschlechtsreif ist mit 8-10 Jahren (kann man das Alter nicht genau anhand der Papiere bzw. dem Ring feststellen?) und der andere erst ein Jahr alt ist?

    Handelt es sich um ein richtiges Pärchen, d.h. sind die Geschlechter schon DNA-bestimmt?
     
  8. Lissi

    Lissi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    und danke für die Antworten!
    Nur der Jüngere hat Papiere und das Geschlecht ist schon DNA-bestimmt.
    Ringe haben sie aber beide.
     
  9. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wie kommt's?
    Braucht der Ältere nicht auch Papiere oder eine Ausnahmegenehmigung?
     
  10. #9 Flitzpiepe, 20. Januar 2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    braucht man denn für Papageien/Amazonen nicht generell Papiere und müssen sie nicht bei der unteren Naturschutzbehörde gemeldet sein?
     
  11. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Na klar müssen Papageien gemeldet sein
     
  12. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ich habe Sittiche, keine meldepflichtigen Geier :-)

    Da die jetzige Halterin das nicht geschrieben hat, nur Papiere für den jüngeren Papageien hat, wollte ich sie nochmal drauf hinweisen. Das ist ja genauso wichtig wie das eingangs geschilderte Problem.

    Ist der Altersunterschied denn kein Problem: eine geschlechtsreife ca. 10 Jahre alte Amazone und ein Jungspund von 1 Jahr?
     
  13. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Britta

    alle Papageien müssen gemeldet werden. In BaWü ist das wolfgang.bitzer@Rps.bwl.de
    Meldestelle für Papageien Regierungspräsidium stuttgart - geht alles per email! Ist überhaupt kein Thema. Ein ganz netter Mensch. Sittiche müssen nicht alle gemeldet sein. das ist richtig.
    Schreib dem Herrn Bitzer einfach eine Email und teile ihm mit, welche Amas bei Dir seit wann leben (mit Ring-Nummer) - er meldet sich dann schon, wenn er noch was braucht. Am besten Tel.Nr. angeben.
    Das ganze geht in Stuttgart formlos ab und natürlich kostenfrei. Aber gemeldet sein müssen sie zwingend.


    Kann übrigens schon sein, daß es jetzt dann in der Brutzeit bei Deinen Amas Probleme gibt, ist aber nicht unbedingt so. Ich persönlich würde nur geschlechtsreife Geier verpaaren - oder eben 2 Jungtiere -
    wenn Deine Geier extrem agro werden, würde ich sie eine Weile getrennt halten - kommt eben immer auf den Einzelfall an. Meistens geht das schief! Muß aber nicht ...

    LG
    Maggy
    (auch BaWü)
     
  14. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Maggy,

    danke für die ganzen Infos, aber ich halte nur Wellis, wollte mit meinen zusätzlichen Fragen nur weitere Infos für den TO einholen :-)

    Und wo der TO wohnt, steht leider nicht im Text.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    TO???

    Wellis und Nymphen müssen nicht gemeldet werden
     
  17. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lissi, warum willst Du die Papageien streicheln?
     
Thema:

2 Venezuelaamazonen zähmen

Die Seite wird geladen...

2 Venezuelaamazonen zähmen - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...