4 Hennen und 2 Hähne?

Diskutiere 4 Hennen und 2 Hähne? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; mal zum eigentlichen thema zurück ... Hallo Spo, ich habe leider auch einen Hennenüberschuß (1,3) - genau wie bei dir, weil ich zu einem hahn...

  1. jayce

    jayce Nordlicht

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    mal zum eigentlichen thema zurück ...

    Hallo Spo,

    ich habe leider auch einen Hennenüberschuß (1,3) - genau wie bei dir, weil ich zu einem hahn 3 jungvögel gekauft habe und die sich jetzt alle 3 als hennen "entpuppt" haben :~.

    ich werde einfach mal abwarten. es ist schon ein rechtes gezicke und es gab auch schon blut aber ich weiß nicht woher (es klebte nur an der voli) und es war auch nicht viel. wenn ich da bin geht es eigentlich immer. ich habe die hoffnung, dass sie miteinander auskommen, da sie zusammen aufwachsen. 2 hennen sind evtl. sogar geschwister. es ist im ganzen eh so, dass 3 wellis (1,2) immer zusammen hocken und leider einer (0,1) einzeln ist. viellicht (aber nur ganz vielleicht) hole ich für diese einzelne dame mal einen hahn, aber eigentlich ist meine voli nur für 4 vögel gedacht / gebaut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Jenny,

    das Blut kann daher kommen das sie mal in der Nacht geflattert sind, und sich die äußeren Flügelstreifen leicht aufgerissen haben.:+klugsche

    Das ist nicht so schlimm, ist meiner Toska auch mal passiert.:o

    PS: Freut mich das Notscha nicht's fehlt!:bier: :trost:
     
  4. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Spo,

    nach den neuen Bildern würde ich Notscha weiterhin als Henne einstufen. Das vom TA geschätzte Alter kann ich mir relativ gut vorstellen. Ich würde sagen, daher, dass sich die Nasenhaut schon verfärbt, ist sie kurz vor der Jugendmauser (vielleicht sogar etwas frühreif). ;)
    Der Schnabel hat an der Spitze noch so ne kleine dunkle Verfärbung, die zustäztlich noch darauf hin deutet, dass Notscha wirklich noch im Kükenalter ist.

    Durch deinen TA-Check kannst du ja ganz beruhigt sein, dass sie keine Grabmilben hat. Die neuen Bilder zeigen zwar ne für mich ungewöhnlichere Art der Verfärbung (da der Rand noch ziemlich breit recht hell ist), aber man kann doch recht gut erkennen, dass er nicht weiß ist und somit Grabmilben selbst anhand der Bilder ausgeschlossen werden können.

    Viel Spaß mit deiner Rasselbande! Und denk wirklich mal drüber nach, ob du dir nicht evtl. noch zwei Jungs dazu setzt. Kann entspannter sein.
    Beachte dann aber evtl. auch das Alter der Burschen. Wenn sie etwas älter sind (so ab ca. 1/4-1/2 Jahr), kann man sie bei den meisten Farbschlägen sehr deutlich an der blauen Wachshaut erkennen (Ausnahme: Inos). Da gehst du auch nicht die Gefahr ein, nochmal ne Henne als Hahn verkauft zu bekommen. Da du ja schon vier Wellis hast, wären Küken auch kein Problem, obwohl die dann von den Mädels nicht gleich als Partner angesehen werden. Nur wenn du zu einem vorhandenen Welli nen Partner dazu setzen willst, der gleich auch als Partner anerkannt wird, sollte beim Alter darauf geachtet werden, ob der erste schon oder noch nicht geschlechtsreif ist und den Partner im gleichen Altersbereich wählen, da ein alter Vogel einen Babyvogel immer bis zur Jugendmauser als Baby ansieht und erst danach als gleichwertigen Partner. Dadurch kann diese Zeit für beide relativ stressig werden. Sind jedoch schon mehr Tiere da, so können Babys diese anbetteln und wenn sie, weil sie doch mal nerven, verscheucht werden, sich ein anderes "Opfer" suchen.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
Thema:

4 Hennen und 2 Hähne?